Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Felix

Motorrad-Fahrer bei CP

Empfohlene Beiträge

Felix
Geschrieben

Euch Österreicher in allen Ehren! Wenn ihr großen Mist baut, dann sollte man auch dazu stehen und veröffentlichen. Finde ich sehr ehrlich. :-))!

Kürzester Motorrad Test aller Zeiten:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Hessenspotter
Geschrieben

Die Reifen waren doch noch neu ...

Felix
Geschrieben

Das ganze Motorrad hatte nur 1km auf dem Tacho :cry: Aber immerhin stehen die Redakteure zu ihren Fehlern.

racer3000m
Geschrieben

neue Reifen, da kanns mal schnell gehn:-(((°:-(((°

GT 40 101
Geschrieben

post-64312-14435408573398_thumb.jpg

Scheint ja einige MV-Fans hier zu geben.

Naja, über Geschmack läßt sich bekanntlich NICHT streiten8-)

Grüße

Thomas

(1078 312)

arschgeige
Geschrieben

Ich hab meinen Führerschein jetzt letzten Donnerstag bestanden.

Heut ist mir mal aufgefallen, dass bei mir kein Datum eingetragen ist an dem ich A (also unbeschränkt) "erhalte". Muss ich da in zwei Jahren was umschreiben lassen und wieder nen neue Plastikkarte bezahlen?

schirmi
Geschrieben

War bei meiner ersten Karte auch so. Datum steht bei A beschränkt drin und bei unbeschränkt nur so ein Sternchen. Das heißt, dass du automatisch nach zwei Jahren offen fahren darfst. Offiziell.... das wird wohl nur in Deutschland so dämlich eingetragen. Erkläre das mal bei einer Verkehrskontrolle im Ausland... nach längerer Diskussion mit einem schweizer Ordnungshüter und einem in Tschechien der mich erst nach kleiner Zuwendung hat weiterfahren lassen (mir dann aber immerhin einen schönen Tag gewünscht hat X-)) habe ich mir eine neue Karte ausstellen lassen, mit Datum drin. Kostet halt wieder Geld :evil: spart aber Ärger.

Gast Tiescher
Geschrieben

Mit dem Motorrad zum Segeln:

Felix
Geschrieben

@Tiescher: Ohje, den hats aber eiskalt erwischt. :-o

Du fährst doch Triumph? Dann ich das Video evtl. was für ich, mir hat es gut gefallen:

Grüße,

Felix

Gast Tiescher
Geschrieben
@Tiescher: Ohje, den hats aber eiskalt erwischt. :-o

Du fährst doch Triumph? Dann ich das Video evtl. was für ich, mir hat es gut gefallen:

Grüße,

Felix

Leider "fuhr" ich Triumph, ich habe das Motorradfahren vor drei Jahren aufgegeben und alle meine Motorräder verkauft. Triumph hat mit den Dreizylindern das Beste Motorenkonzept.

Der Film ist Klasse, aber die Dame am Ende hätte gerne mehr Rolle spielen dürfen.

Felix
Geschrieben

Oh, das wusste ich nicht. Aber du hattest sicher viel Spass auf zwei Rädern. Mein Führerschein ist ja nicht mal sechs Monate alt, da hab ich noch einiges auf zu holen. Die aktuellen Triumph Modelle gefallen mir sehr gut, zudem wir haben auch einen tollen und freundlichen Händler hier in der Nähe. Ich denke das ich nächste Saison mal einen Dreizylinder probe fahren sollte. :wink:

Gast Tiescher
Geschrieben
Ich denke das ich nächste Saison mal einen Dreizylinder probe fahren sollte. :wink:

Mach es lieber nicht, es endet unweigerlich in einem Kauf. Ich hatte, wenn meine zur Inspektion war, ja immer eine andere Triumph dann für ein bis zwei Tage. Speed Triple, Daytona (die große), 675, und sogar mal die RocketIII. Also bis auf die Rocket wollte ich sie alle haben.

Sven328
Geschrieben
Triumph hat mit den Dreizylindern das Beste Motorenkonzept.

@Tiescher

wíe kommst Du denn zu dieser Weisheit?

Ich bitte um kurze Erklärung.

Gast Tiescher
Geschrieben
@Tiescher

wíe kommst Du denn zu dieser Weisheit?

Ich bitte um kurze Erklärung.

Da geht es natürlich um das für mich beste Motorenkonzept. Ich habe, Ein-, Zwei-, Drei- und Vierzylinder besessen. Alle Motoren haben ihre eigenen Charakteristik. So haben die Ein- und Zweizylinder viel "Kraft" bereits bei niedrigen Umdrehungen, während die Vierzylinder erst ihre volle Leistung im oberen Drehzahlband entfalten. Dafür oft weitaus höhere Leistungen als die Ein- und Zweizylinder. Wenn wir mal von standfesten Serientriebwerken sprechen, ist bei den Einzylindern bei ca. 50 PS Schluß, die Zweizylinder haben sich erst in den letzten Jahren mal an und über die 100-PS Marke herangekämpft. Bei den Vierzylindern sind Leistungen jenseits der 150 PS problemlos möglich.

Die Dreizylinder hingegen vereinen ein hohes Drehmoment bereits ab geringen Drehzahlen und brauchen trotzdem keine 13.0000 U/min und mehr um die volle Leistung abzurufen. Es hat mal jemand über die Triumph Sprint ST 1050 gesagt: Knapp über Leerlauf liegen bereits 90% des maximalen Drehmoments an und das bleibt dann auch so. Das

Macht sich beim Fahren natürlich bemerkbar. Da lässt man sich in einer Spitzkehre mal im dritten Gang bis fast auf Schrittgeschwindigkeit runter fallen, dreht "rechts auf laut" und die Fuhre schiebt sofort wieder an.

Edith hat eben noch einen Link gefunden, in dem pdf ist unten links der Drehmomentverlauf, da kann man gut sehen, was ich oben umständlich versucht habe, zu erklären. Klick mir!

G1zM0
Geschrieben
Euch Österreicher in allen Ehren! Wenn ihr großen Mist baut, dann sollte man auch dazu stehen und veröffentlichen. Finde ich sehr ehrlich. :-))!

Kürzester Motorrad Test aller Zeiten:

Wir Österreicher dürften hierfür wohl ein ganz besonderes Talent haben. O:-)

Ab Minute 7:00:

Sven328
Geschrieben

@ Tiescher

wie Du schon schreibts, jeder hat seinen eigenen Geschmack.

Für mich sind die 3 Zylinder irgendwie "Kein Fleisch kein Fisch...."

Der Sound zum Beispiel.

Es fehlt das Polbbern vom 1 und 2 Zylinder wie auch das Surren (Kreischen) der 4 Zylinder.

Was mir bei der Triumph besonders aufgefallen ist, diese hat zwar 128 PS, dem entgegen sprechen aber die knappen 260 KG. Finde ich für ein Motorrad der heutigen Zeit eindeutig zu viel. Unter den 200 Kg sollte es dann schon sein. :-))!

Gast Tiescher
Geschrieben

Was mir bei der Triumph besonders aufgefallen ist, diese hat zwar 128 PS, dem entgegen sprechen aber die knappen 260 KG. Finde ich für ein Motorrad der heutigen Zeit eindeutig zu viel. Unter den 200 Kg sollte es dann schon sein. :-))!

Gut, ich bin schon ein paar Jahre raus aus dem Kreis der Aktiven und habe aktuelle Entwicklungen verpasst, aber welcher Sporttourer jenseits der 120PS mit entsprechenden Zuladungsmöglichkeit (2 Personen, Gepäck, großer Tank) hat unter 200kg?

Sven328
Geschrieben

Da kommt die KM 990 Adventure schon ganz nah ran.

115 PS bei 209 KG

oder KTM 990 Sm mit 116 PS bei 192 KG.

Felix
Geschrieben

Eine schöne Reise Geschichte über die "Grand Tour" von zwei Freunden auf Triumph Motorrädern. Vom Nordkapp bis Istanbul, dabei das Meer immer zur Rechten.

  • Tourdauer Ende Mai - Ende September 2012
  • Länge der Tour: 38.339km in 117 Tagen
  • davon Anzahl Nächte: im Zelt: 52
  • im Hotel: 10
  • unter freiem Himmel: 55
  • Anzahl der bereisten Länder: 26
  • Grenzübergänge: 36

image.jpg

http://www.das-meer-rechts.de/bilder-l%C3%A4nder-geschichten/nord-spanien/

Felix
Geschrieben

Großer Spass: "160lbs Jamie throws 270lbs Matt on the back of the new 2013 Honda CBR1000RR and shows him what's up."

Porsche_Nik
Geschrieben

habe mir neulich dann erstmal wieder was neues gegönnt, neben gsx600f, zx9r ziert nun eine suzuki drz 400 y (wettbewerbsversion mit kickstarter) meine motorradhütte :lol:

ich erwarte die ersten tage jenseits der 10 C°...

Felix
Geschrieben (bearbeitet)

Klasse! Über ein paar Bilder würden wir uns sicher freuen. :-))!

Anbei ein Kurzfilm den ich sehr gelungen fand; fern ab von Raserei:

bearbeitet von Felix
Porsche_Nik
Geschrieben

Wirklich beeindruckende Landschaft, ganz besonders gefällt mir diese lange Alleé mit den Bäumen! Fast schon zu idyllisch!

So moderne Café Racer sind schon was, sieht man leider viel zu selten hier, der Ursprung aller Sportler.

Aber ob man nun rast oder mit unzureichender Schutzkleidung ganz normal fährt, Schuld sind ja oft andere, ich bin wirklich froh, dass ich nicht mehr auf der Straße fahre, also kein Motorrad mehr ohne Hänger im Bereich der stvo bewegen muss.

Ich werde gerne die Tage mal ein Foto von der Suzi reinstellen, bin im Moment noch damit beschäftigt ihre Kampfspuren mit Reinigungsbenzin zu säubern und ein paar neue Aufkleber anzubringen.

Felix
Geschrieben
Triumph hat mit den Dreizylindern das Beste Motorenkonzept.

In letzten PS war ein Naked Bike Test der inzwischen auch online verfügbar ist:

Mittelklasse_Naked_Bikes_messwerte.jpg.2102518.jpg

Klarer könnten die Leistungskurven den konzeptionellen Vorteil des Dreizylinders gar nicht zeichnen. Während der zweizylindrige Hubraumriese der Ducati früh fettes Drehmoment generiert, dafür aber Drehvermögen vermissen lässt, zieht die Honda bis 9000 Touren keine Wurst vom Teller und legt dann erst richtig los. Der Triple der Triumph hat zwar nicht den Punch des Twins, paart aber ein frühes maximales Drehmoment mit Drehvermögen und Spitzenleistung. Er ist ein Traum.

Quelle und Rest vom Test: http://www.motorradonline.de/vergleichstests/triumph-street-triple-r-honda-hornet-600-und-ducati-monster-1100-evo-im-test/439932

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×