Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

BMW Individualleistungen der M GmbH, Stand der Dinge 2011


Gast amc

Empfohlene Beiträge

Über BMW Individual können die allermeisten Händler nicht viel sagen, und das Prospektmaterial ist (und zwar seit langem) auch recht blumig und unspezifisch. Für die Abstimmung meiner eigenen Individual-Konfiguration bin ich zur M GmbH eingeladen worden, und so kann ich nun etwas Licht ins Dunkel bringen, was aktuell angeboten wird.

Grundsätzliches:

1. BMW Individualteile und Fahrzeuge entstehen unter der Verantwortung der BMW M GmbH. Dies gilt nicht nur für M-Fahrzeuge, sondern auch für individualisierte AG-Fahrzeuge. Auch bzgl. der Disposition ist die M GmbH involviert. Darum auch in diesem Unterforum.

2. Die meisten meiner folgenden Ausführungen gelten nur für Modelle, die an Standorten gefertigt werden die ein volles Individualprogramm anbieten können. Für einige Modelle gibt es nur bestimmte Individual-Kompositionen, ein paar Leisten und Farben (das war z.B. für meinen Z4 der Fall).

3. Mir geht es nur um Dinge, die unterhalb des Bereichs von "Geld spielt überhaupt keine Rolle" machbar sind.

Lackierungen

Im Prinzip kann man jede Farbe bekommen, die auf den BMW-Anlagen lackiert werden kann. Die Individuallacke werden in der normalen Serienproduktion lackiert. Nicht nur die wenigen Individualfarben aus dem Prospekt, sondern alle. Die Kosten dafür beginnen bei ca. 2000 Euro für Prospektfarben. Weitere Zahlen will ich nicht nennen, dafür sind die Preise zu farbabhängig. Ganz grob gesagt geht aber für etwa das Doppelte schon sehr viel. Die Preise mögen happig erscheinen, aber man sollte die Logistik bedenken. Es geht ja nicht nur darum, das eine Fahrzeug in der Lackiererei separat zu behandeln, sondern es müssen rechtzeitig Farbtöpfchen an Zulieferer geschickt werden, damit Anbauteile in Wagenfarbe die lackiert angeliefert werden ebenfalls die richtige Farbe bekommen. Bei Farben die nicht aus dem BMW-Programm stammen muss zudem eine kleine Testlackierung mit Farbechtheitsprüfung anhand des Urmusters gemacht werden.

Horrorgeschichten von 7ern, die für eine einfache Sonderfarben drei testlackierte Rohkarossen brauchten und dann am Ende 20.000 Euro Aufpreis kosteten sind Schnee von gestern für alles was maschinell bei BMW lackierbar ist.

Innenraum

Die Individual-Teile sind im wesentlichen in den Preislisten enthalten. Grundsätzlich wird es hier schwieriger vom normalen Individual-Katalogprogramm abzuweichen, ohne daß die Kosten explodieren. Kundenspezifisch gefärbtes Leder kann nicht billig sein.

Was ohne weiteres (und mit überschaubaren Kosten) geht:

- Andere Lederfarbe der gleichen Ledersorte

- Bicolor-Leder

- Kontrastnähte

- Eingefasste Fussmatten.

Sonstiges

Andere Dinge muss man anfragen. Im Prinzip geht es immer um die Frage, ob die Materialien und/oder Teile bei BMW vorhanden und geprüft sind. Wenn ja, kein Problem. Es kann aber schon schwierig werden, wenn man eine Ledersorte möchte, die aus einer anderen Baureihe stammt. Ledersorten verhalten sich auf unterschiedlichen Sitzen unterschiedlich und können z.B. ein verändertes Nahtbild benötigen um sich nicht zu verformen. Sowas wird dann teuer - wenn sie es überhaupt machen.

Wie kann man sich das anschauen?

Mein Fazit

Wichtig ist die Erkenntnis, daß man selbst viel Zeit investieren muss wenn man ein echtes Individualfahrzeug möchte. Man sollte zudem ein gutes Vorstellungsvermögen haben - die Verantwortung dafür wie gelungen das Ergebnis wirkt trägt man selbst. Und Farbproben am Auto sehen dann doch immer etwas anders aus als Farbmuster.

Wer Spaß daran hat und seinen Wagen länger behalten möchte, dem möchte ich empfehlen sich damit zu befassen wenn keine der Standardkombinationen sofort "genau, so will ich ihn" sagt. Ich weiß genau, warum ich mich auch nach knapp 10 Jahren noch jedesmal freue, wenn ich in unseren E39 5er steige - auch wenn im Motorraum inzwischen beim Kaltstart irgendeine Umlenkrolle quietscht. Wenn das ein baugleiches Schwarz/Schwarz-Modell gewesen wäre - der Wagen wär vor Jahren schon verkauft worden.

Ein besonderer Hinweis:

Euer Händler wird nicht pro Stunde dafür bezahlt, mit euch über Farbkombinationen zu sinnieren. Wenn ihr ihn bei jedem Wagen auf haarscharf über Einkaufspreis runterhandelt und der Verkäufer selbst 50 Euro Provision bekommt, dann wird er einen Anreiz haben euch von Individualfahrzeugen abzubringen. Er verkauft euch lieber Sonderausstattungen aus dem Katalog für das gleiche Geld - das macht einfach weniger Arbeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Vielen Dank für die ausführliche Zusammenfassung. Für mich bisher nichts Neues, da ich ja doch auch gerne mal was ausgefalleneres möchte... :D

Deine "Horrorgeschichte" mit dem 7er für 20.000 € kommt jedoch heute immer wieder nochmal vor bei ganz besonderen Lacken. Ich erinner mich da an ein 330d coupe in bianco fuji pearleffect metallic, was diesen Sommer in der NL München stand. Erst auf der 3. Karosse hat man die Farbe hinbekommen... Ausnahmen gibts aber immer. Ist wirklich die Seltenheit!

Generell ist man bei "Sonderwünschen" bei kleinen Händlern oft überfordert. Hier fehlen einfach die passenden Ansprechpartner bei der M-GmbH, da die normale "Auskunft" hier keinen guten Service liefert und oft nur ein Nein - geht nicht - zurück kommt.

Am besten direkt zur NL. Entsprechende Kontakte kann ich gern herstellen.

Viel Spaß bei der nächsten Konfiguration und Bestellung! Ein Individual-Fahrzeug ist jeden morgen eine wahre Freude O:-):-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Generell ist man bei "Sonderwünschen" bei kleinen Händlern oft überfordert. Hier fehlen einfach die passenden Ansprechpartner bei der M-GmbH, da die normale "Auskunft" hier keinen guten Service liefert und oft nur ein Nein - geht nicht - zurück kommt.

Das war für mich der Anlass das mal zusammenzuschreiben. Man bekommt oft Mist erzählt, manchmal aus Faulheit, manchmal aus Unwissenheit. Im Fall meines Händlers war beides nicht der Fall, der hat mir auch den Kontakt direkt zu den M-Leuten hergestellt. Aber oft läuft das leider anders.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 7 Monate später...

es gibt leider keine Verbesserung, aktuell bei meiner Bestellung M550xd F11 live erlebt. Weder mein :D noch die Leutchen in Garching und schon gar nicht die Schausteller in der BMW Welt blicken wirklich durch.

Und Individual mit m.E. wenig Aufwand für "Überschaubare Kosten" gibt es schon mal gar nicht

Kontrastnähte 4000 €, Bicolor LR 2000 € Mehrkosten!!! :evil: ... na ja dann eben nicht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es gibt leider keine Verbesserung, aktuell bei meiner Bestellung M550xd F11 live erlebt. Weder mein :D noch die Leutchen in Garching und schon gar nicht die Schausteller in der BMW Welt blicken wirklich durch.

Und Individual mit m.E. wenig Aufwand für "Überschaubare Kosten" gibt es schon mal gar nicht

Kontrastnähte 4000 €, Bicolor LR 2000 € Mehrkosten!!! :evil: ... na ja dann eben nicht!

Mit wem hast Du in Garching gesprochen? Hattest Du einen Termin im M-Studio?

Der Preis für die Kontrastnähte hängt davon ab, welches Fahrzeug und mit welchem Lederumfang es ist und wo Du die Kontrastnähte haben willst. Das fängt bei 1500 Euro an und kann natürlich sehr viel teurer werden. Das wird individuell vereinbart.

Daß das Bicolor-Lenkrad nicht billig ist (war bei mir übrigens noch etwas teurer), liegt daran das normalerweise fertig vom Lieferanten in Walknappa schwarz kommt. Bei Bicolor wird der Bezug in der Manufaktur entfernt und weggeworfen, ein neuer Bezug in gemischt Walknappa Schwarz und Merino Sonderfarbe hergestellt mit entsprechenden Wunschnähten. Der Preis ist etwas obszön, aber es ist nunmal reinrassige Handarbeit statt Serienfertigung. Und ich muss sagen, die Fertigungsqualität ist erstklassig. Das sah bei einem Foto von einem von Alpina umgelederten Lenkrad deutlich weniger überzeugend aus.

Ich finde es aber okay, wenn ich der einzige bleibe. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit wem hast Du in Garching gesprochen? Hattest Du einen Termin im M-Studio?

Der Preis für die Kontrastnähte hängt davon ab, welches Fahrzeug und mit welchem Lederumfang es ist und wo Du die Kontrastnähte haben willst. Das fängt bei 1500 Euro an und kann natürlich sehr viel teurer werden. Das wird individuell vereinbart.

Daß das Bicolor-Lenkrad nicht billig ist (war bei mir übrigens noch etwas teurer), liegt daran das normalerweise fertig vom Lieferanten in Walknappa schwarz kommt. Bei Bicolor wird der Bezug in der Manufaktur entfernt und weggeworfen, ein neuer Bezug in gemischt Walknappa Schwarz und Merino Sonderfarbe hergestellt mit entsprechenden Wunschnähten. Der Preis ist etwas obszön, aber es ist nunmal reinrassige Handarbeit statt Serienfertigung. Und ich muss sagen, die Fertigungsqualität ist erstklassig. Das sah bei einem Foto von einem von Alpina umgelederten Lenkrad deutlich weniger überzeugend aus.

Ich finde es aber okay, wenn ich der einzige bleibe. :D

ist für mich nicht nachvollziehbar, dass man Kontrastnähte im Z4 umsonst mit bekommt -es steht genau meine Farbkombi in der BMW Welt mit Cohibabraunen Leder und beigen Nähten genau so wie es haben wollte- nur für den 5er kostet das 4000 € Aufpreis :evil:

Beim Lenkrad gibt es jetzt eine super Lösung und das sogar von BMW als Zubehör mit Alcantara und Carbon für "nur" knappe 900 € ... das ist o.K. und passt dann auch zu meinen Alcantara Himmel :sensation

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist für mich nicht nachvollziehbar, dass man Kontrastnähte im Z4 umsonst mit bekommt -es steht genau meine Farbkombi in der BMW Welt mit Cohibabraunen Leder und beigen Nähten genau so wie es haben wollte

Ja, das ist beim Z4 eine Edition in ganz genau dieser Kombination. Das ist was anderes.

Beim Lenkrad gibt es jetzt eine super Lösung und das sogar von BMW als Zubehör mit Alcantara und Carbon für "nur" knappe 900 € ... das ist o.K. und passt dann auch zu meinen Alcantara Himmel :sensation

Falls Du Lenkradheizung hast musst Du aber aufpassen, die entfällt so weit ich weiss bei dem Zubehörteil.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist beim Z4 eine Edition in ganz genau dieser Kombination. Das ist was anderes.

Falls Du Lenkradheizung hast musst Du aber aufpassen, die entfällt so weit ich weiss bei dem Zubehörteil.

:applaus: amc ... Respekt du bist wirklich gut informiert, Lenkradheizung geht nicht, verzichte ich aber gerne, bei Alcantara auch nicht mehr unbedingt nötig. LKH ist jetzt auch wieder neuerdings getrennt von der Sitzheizung hinten zu bestellen. SH hinten muss schon sein :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...