Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Unterschiede 550 vs 575


S.Schnuse

Empfohlene Beiträge

Ich verstehe nicht warum ein F430 gegen einen 550 getauscht werden sollte? Wenn man sich schon in der Preisklasse des 430 befindet, warum dann nicht ein 575 in Betracht ziehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ich verstehe nicht warum ein F430 gegen einen 550 getauscht werden sollte? Wenn man sich schon in der Preisklasse des 430 befindet, warum dann nicht ein 575 in Betracht ziehen?

bei mir war es so, dass mir der 575 mit dem f1 nicht zusagte. das war damals noch nicht wirklich reif in der entwicklung. die mehrleistung war vernachlässigbar und das facelift in bezug auf das lampendesign hat mir nicht gefallen. der riesige drehzahlmesser innen war zu aufdringlich für einen gt. vielen meiner freunde ging es ähnlich und wir haben in den letzten beiden jahren in freundeskreis einen f550 zuwachs von 4 fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht warum ein F430 gegen einen 550 getauscht werden sollte? Wenn man sich schon in der Preisklasse des 430 befindet, warum dann nicht ein 575 in Betracht ziehen?

Der 575 sieht in Details aus, als hätte unbedingt aus reinen Marketinggründen ein Facelift her müssen. Ähnlich wie beim Übergang von 512 TR zu 512 M war der Übergang 550 zu 575 rein optisch kein Fortschritt.

Aber ob man vom 430 auf den 550 glücklich wird? Ich weiß nicht so recht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 575 sieht in Details aus, als hätte unbedingt aus reinen Marketinggründen ein Facelift her müssen. Ähnlich wie beim Übergang von 512 TR zu 512 M war der Übergang 550 zu 575 rein optisch kein Fortschritt!

Wahre Worte - der 575 kann optisch das Wasser nicht reichen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es von hohenb sehr direkt geschrieben wurde hat er nicht unrecht, ein 550 ist definitiv noch kein Klassiker, dann könnte man ihm die Fahrleistungen verzeihen.

Wir verzeihen, denn mit diesem F550 wurden Serienwagen-Rekorde wie *höchste Durchschnittsgeschwindigkeit auf 100km* mit 304,1km/h und *höchste Duchschnittsgeschwindigkeit in einer Stunde* mit 296,168km/h aufgestellt.

Ausserdem from coast to coast:

Heißer Ritt von Küste zu Küste im F550

EVOCARS-News: Es ist vollbracht. Der fast 30 Jahre alte Rekord für die Überquerung des amerikanischen Kontinents mit einem Auto ist geknackt. Hatte EVOCARS vor nicht langer Zeit noch von der DVD "32 Hours 7 Minutes" berichtet, ist die Schallmauer von 32 Stunden für die Strecke von New York nach LA jetzt durchbrochen worden. Richard Rawlings und Dennis Collins (Teilnehmer des 2007er Bullrun) stiegen auf eine Wette um 50.000 Dollar ein und machten sich an die Vorbereitungen. Nachdem sie ihren Ferrari F550 mit zusätzlichen Tanks bestückt hatten, machten sie sich nachts in NY auf den langen Weg from Coast to Coast. 31 Stunden und 59 Minuten späten erreichten sie LA, strichen die Siegpremie ein und legten somit die Latte für kommende Küsten-Renner noch ein Stück höher.

http://www.carpassion.com/ferrari-550-575-599/28297-heisser-ritt-kueste-kueste-f550.html

Schnell genug für Dich alter Mann.

(um Han Solo zu zitieren)

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, der Schritt vom 550 zum 575 war schon etwas mehr als ein optisches Facelift, aber das weißt Du ja selber.

Klar ist letztlich alles Geschmackssache - Gott sei Dank.

Hauptsache ist doch, dass man sich überhaupt noch für irgendetwas begeistern kann im Leben. Muss noch nicht mal ein Auto sein.

Gruß,

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, der Schritt vom 550 zum 575 war schon etwas mehr als ein optisches Facelift, aber das weißt Du ja selber.

Ist in meinen Augen das wesentlich bessere und modernere Auto. Die F1 war auch schon ganz gut und auch sonst sind die 575 schon gute Autos. Aber auch schon 10 Jahre alt und das merkt man schon.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die frage "entweder/oder" ist kaum zu beantworten. die beiden sind zu verschieden in der gesamten konzeption. der 550 ist in der kraftentfaltung auch heute noch beinahe unerreicht. ich kenne kaum ein auto, das so mühelos ohne "ausser atem zu kommen" bis 320 marschiert. ein 12 zylinder ist ein 12 zylinder, mehr muss man eigentlich kaum sagen. mit dem hubraum und drehmoment ist er einen der schnellsten reise gt´s, die ich kenne. über kofferraum oder benzinverbrauch müssen wir ja nicht reden. und die form ist ein gedicht.

Laut alles was ich gelesen habe darueber : 0-300 Ferrari 550 vs SL55 = 61.2s vs. 32s !!! auch noch 2.5s schneller als Murcielago. 0-100 beschleunigung ist etwas andere aber 0-300 .. die Ziffer sprechen fuer sich, hab aber nie ein 550 gefahren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laut alles was ich gelesen habe darueber : 0-300 Ferrari 550 vs SL55 = 61.2s vs. 32s !!! auch noch 2.5s schneller als Murcielago. 0-100 beschleunigung ist etwas andere aber 0-300 .. die Ziffer sprechen fuer sich, hab aber nie ein 550 gefahren

dein sl55 ist besser :wink:O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dein sl55 ist besser :wink:O:-)

ich will nicht einfach recht haben, Ich kann mir vorstellen dass Emotionen hier im Spiel sind, und dann wird es vielleicht egal was schneller ist, es wird immer etwas schnelleres geben .. ich weiss dass ein SL55 wohl richtig schnell genennt werden kann aber es wundert mir nicht wenn ich auf einen Tag mal richtig ueberholt werde von einem gepimpten Opel oder etwas. Gibt es sogar mit supercharger und 1200ps. Was fuer Emotionen sind da genau drin ?! Fuer meinen Diablo hab ich ein riesenmenge mehr bezaehlt als meinem SL55 aber wusste schon vorher dass qualitaet nicht gleich sein wuerde. Und Sie (ist eine Diablo weiblich, mit diese Formen? haha) ist bestimmt nicht langsam aber hab das gefuehl dass die der SL schneller beschleunigt >200 (nicht von 0-100, aber da bin ich nicht ganz sicher). Aber jetzt, eine Zeit spaeter mit beide Autos ist es ganz klar das einen SL kein vergleich ist zum Diablo, und dieses komisches effekt wird nich immer staerker je laenger ich beise Autos habe. Und das ist das moment wo die genaue beschleunigungsziffern eigentlich anfangen fuer mich 'Wurst' zu sein, das einzige was zaehlt ist nur noch die Emotion. Fuer etwas schnelleres, um Kurven zu fahren hatte ich besser einen F430 kaufen koennen, aber einen Diablo Roadster .. mann dass war schon lange einen Traum fuer mich ! Und jetzt ist er (sie?) da ! So, was ich beitragen kann wenn es um die Wahl geht zwischen 550, 430 oder egal was, was sagt das Herz ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laut alles was ich gelesen habe darueber : 0-300 Ferrari 550 vs SL55 = 61.2s vs. 32s !!! auch noch 2.5s schneller als Murcielago. 0-100 beschleunigung ist etwas andere aber 0-300 .. die Ziffer sprechen fuer sich, hab aber nie ein 550 gefahren

Sind die 32 sec nicht die Zeit aus der AMS die NICHT mit einem normalen SL 55 AMG gefahren wurden? :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ein SL55 in 32 Sekunden auf 300 km/h kommt zweifel ich mal sehr stark an. Und das der 550 dafür über eine Minute brauch sollte versteh ich nicht ganz, der 575 schafft das in 35-37 Sekunden wenn ich mich richtig erinnere.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sind die 32 sec nicht die Zeit aus der AMS die NICHT mit einem normalen SL 55 AMG gefahren wurden? :???:

Wenn das der Vergleichstest aus AMS aus dem Jahre 2002 oder 2003 war, bei dem diese Beschleunigung des SL 55 AMG ermittelt wurde, dann meine ich mich zu erinnern, daß schon damals der Verdacht geäußert wurde, es habe sich beim Testwagen um ein "etwas frisiertes" Exemplar gehandelt :) - und zwar sowohl von seiten der Redaktion als auch von einigen Leserbriefschreibern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Stelli:

Ach so :oops:

Entschuldigung, da hatte ich nicht aufgepaßt...:(

Habe aber vielen Dank für Deinen Hinweis mit dem SLR-Motor; das hatte ich nicht gewußt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem ist das Thema (abgespalten von dem ursprünglichen Thread 430 od. 550) Vor- und Nachteile zwischen 550 und 575.

Danke. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Stelli:

Ach so :oops:

Entschuldigung, da hatte ich nicht aufgepaßt...:(

Habe aber vielen Dank für Deinen Hinweis mit dem SLR-Motor; das hatte ich nicht gewußt :)

Brauchst dich doch nicht entschuldigen. :wink: Passt schon! :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Woher die "Minute" für den 550 kommt weiß ich nicht - aber die 32 Sekunden standen damals in der AMS und ich kann mir gut vorstellen, dass es der Redaktion noch heute peinlich ist! Zumindest hoffe ich es!

Klar ist der 55 AMG nicht langsam, aber verglichen mit dem LP 580 - naja da hat wohl der Lambo recht eindeutig die Nase vorn (denkt man).

Bessere Traktion, dank Mittelmotor und Allrad

Besseres Leistungsgewicht

Bessere Cw-Werte

mehr Leistung und ebenfalls "ausreichend" Drehmoment

etc

(hatte der Benz nicht noch das 5 Gang-Getriebe???)

irgendwie komisch, wie der Sl 55 AMG dem Lambo 3 Sekunden abnimmt, oder?

Und eine Minute auf 300 kommt mir auch etwas langsam vor für den 550.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...