Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Audi S5 Cabrio MJ2012


mASTER_T

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir gerade ein S5 Cabrio als Faceliftmodell Jahrgang 2012 bestellt.

Eigentlich wollte ich ja kein Fahrzeug mit Automatik (Doppelkupplung) aber da mit dem Facelift des A5/S5 alle MT Varianten bis auf den Basis-Diesel und den Basis-Otto rausfallen, dachte ich mir, dass wenn ich schon eine S-Tronic nehmen "muss", dann wenigstens mit ein bisschen Motor drann :) .

So "schaut" er dann aus:

3.0 TFSI quattro S tronic

Leistung: 245(333) kW(PS)

Exterieur: Gletscherweiß Metallic

Interieur: Material: Alcantara/Leder-Kombination mondsilber-schwarz

- Adaptive light

- Aluminium-Gussräder im 5-Parallelspeichen-Stern-Design, Größe 8,5 J x 19

mit Reifen 255/35 R 19

- Assistenz-Paket

- Außenspiegel, beheizt, elektrisch anklappbar und automatisch abblendend

- Bang & Olufsen Sound System

- Belederte Armauflagen in den Türverkleidungen

- Bluetooth-Schnittstelle

- Fernlichtassistent

- Innenspiegel automatisch abblendend

- Komfortschlüssel

- MMI Navigation plus

- Multifunktions-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design mit Schaltwippen

unten abgeflacht

Der Rest (Xenon, ....) ist sowieso Serie.

Abholung ist dann im April 2012.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Glückwunsch zu dem Auto! Mein Cabrio vermisse ich irgendwie auch immer mal wieder.

Aber ganz echt, die Wartezeit würde mich fertig machen...:-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber ganz echt, die Wartezeit würde mich fertig machen...:-o

Das ist ein Wunschtermin X-) .

Ich könnte den Wagen auch irgendwann zwischen Ende November und Mitte Januar haben aber ich wollte ein neues Cabrio nicht direkt in den Winter schicken und ich habe ja noch die schicken Winterräder für meinen TT, so kann ich sie wenigstens noch für die diesjährige Saison nutzen. Und starte mit dem brandneuen Cabrio in die Open-Air-Saison 2012.

Aber ich freue mich auch schon. Schliesslich bringt mir der Wagen viele "Premieren" 84 sitziges Cabrio, Kompressor Motor, .... ).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Wunschtermin X-) .

Ok, na dann. Aber dennoch. April 2012! Weißt Du wie lange das noch ist?

Wir haben auch gerade einen F11 bestellt, der kommt im Februar 2012 zu uns (wenn der Touring weggeht). Ich weiß gar nicht, wie ich das durchhalten soll...

Aber ich freue mich auch schon. Schliesslich bringt mir der Wagen viele "Premieren" 84 sitziges Cabrio, Kompressor Motor, .... ).

Ich kanns mir gerade nicht so richtig vorstellen! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, na dann. Aber dennoch. April 2012! Weißt Du wie lange das noch ist?

Wir haben auch gerade einen F11 bestellt, der kommt im Februar 2012 zu uns (wenn der Touring weggeht). Ich weiß gar nicht, wie ich das durchhalten soll...

Ja, das Warten ist schon so eine Sache :( .

Aber der Termin ist für mich perfekt "ausbaldovert", da ich den Wagen gerne am Samstag den 07.04.2012 abholen würde, wäre es für mich optimal, da es direkt zwischen Karfreitag und Ostersonntag wäre. Sozusagen das perfekte erste Wochenende.

Ich kanns mir gerade nicht so richtig vorstellen! :D

Huups, ähh ich glaube der hat rund 80 Sitze weniger O:-) .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gestern haben wir die Konfiguration des S5 noch ein wenig verändert, ist jetzt endgültig diese Konfig geworden:

Audi S5 Cabriolet 3.0 TFSi quattro 245 kW S tronic

Gletscherweis Metallic

8Q5 Adaptive light

PRJ Aluminium-Gussräder im 5-Parallelspeichen-Stern-Design, Größe 8,5 J x 19

UH2 Anfahrassistent

PCB Assistenz-Paket

6XK Außenspiegel elektrisch einstell-, beheiz-, und anklapbar, automatisch abblendend

9VK Bang & Olufsen Sound System

7HB Belederte Armauflagen in den Türverkleidungen

9ZW Bluetooth Autotelefon

8N7 Fernlichtassistent

4L6 Innenspiegel automatisch abblendend

9AQ Komfortklimaautomatik 3-Zonen

4F2 Komfortschlüssel

PNQ MMI Navigation Plus

2PK Multifunktions-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design mit Schaltwippen, unten abgeflacht

Werksauslieferung

Macht unter dem Strich ~ 74.000,- Euro (krank) - Rabatt, dann geht's X-) .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich hoffe ich missbrauche deinen Thread nicht, aber ich möchte gucken ob mit jemand zustimmt in der Beobachtung ,dass die Front in vielen Farben, abgesehen von schwarz, immer aussieht, als hätte der Wagen einen Unfall gehabt.

Wirkt alles so unglaublich flach, als hätte der Designer sich richtig Mühe gegeben und bei der vorderen Abrisskante gedacht "das war genug Maloche".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 3 Monate später...

Bei dem Wagen finde ich interessant, warum Audi hier auf eine Kompressor-Aufladung setzt. Bei 4, 8 und 10 Zylindern aber auf Turbos? Finde ich mehr als ungewöhnlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich auch nicht im geringsten nachvollziehen.

Egal, unter dem Strich bleibt ein gut fahrbares Fahrzeug mit tollen Fahrleistungen. Insofern zwar nicht 100% dessen was ich wollte aber im Gesamtpaket mein aktueller Favorit in seinem Segment.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ICH mag Kompressor-Motoren ganz besonders. Das erste "schnelle" Auto was selbst fahren durfte war ein 230 Kompressor C-Sportcoupé; später hatte ich Glück einen SL55 K zu erfahren. Das prägt.

Aber eigentlich hat die Kompressor-Technik heute (!) doch den faden Beigeschmack von "Daimler vor 10 Jahren". Dort setzt man nun wieder auf Sauger oder Turbos. Bei BMW konsequent auf Turbo, was ich persönlich nicht so ganz gut finde.

Normalerweise würde ich ja sagen: "Hurra! Endlich mal ein Verrückter der nen Audi-Kompressor ausprobiert!" Aber da du ja sehr aktiv im Thread über diverse Motorenkonzepte bist, glaube ich dir nicht, das es "egal" ist welches HERZ in deinem neuen Wagen schlägt.

Kompressor freundliche Grüße,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir auch nicht egal. Aber da der S5 für mich relativ konkurrenzlos dasteht, war es eine eher pragmatische Entscheidung. Als Konkurenten sah ich nur das 335er Cabrio und das E500 BiTurbo Cabrio, welche ich beide im Gesamtpaket weniger interessant als den S5 fand bzw. finde. Wobei für mich der Kompressor das kleinere Ärgerniss im Vergleich zur Zwangsdoppelkupplung ist.

Egal, ich habe mich mit meiner Entscheidung angefreundet, freue mich über jeden hervorragenden Test mit dem V6T Motor und kann es kaum noch erwarten endlich ein großes Cabrio zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die E-Klasse ist nochmal ein ordentliches Stück länger... Der Audi ist ein super Auto mit ordentlich Wumms, wobei ich nach ausgiebiger Probefahrt den BMW nicht mehr missen möchte... Der 6-Zylinder markiert IMO immer noch die Spitze des Motorenbaus im normalen Preissegment.

Der S5 ist schon lecker, es kommt auch immer auf das Gesamtpaket an...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die E-Klasse ist nochmal ein ordentliches Stück länger...

Um genau zu sein ist das E-Klasse Cabrio 58mm länger. Dafür ist der Audi 7cm breiter :) .

Audi S5 4640mm

MB E Cabrio 4698mm

Der Audi ist ein super Auto mit ordentlich Wumms, wobei ich nach ausgiebiger Probefahrt den BMW nicht mehr missen möchte... Der 6-Zylinder markiert IMO immer noch die Spitze des Motorenbaus im normalen Preissegment.

Wenn man sich die unterschiedlichen Tests anschaut, dann gewinnt mal der N55 und mal der V6T, insofern nimmt sich das wohl nicht wirklich viel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das E500 (V8-BiTurbo) Cabrio sehe ich nicht als Konkurrenten des S5. Leistung in PS und Drehmoment sind dem Audi V6-Kompressor deutlich überlegen, dazu noch der günstigere Verbrauch und Wiederverkauf des großen Mercedes 500er Cabriolets seitens der Kosten.

Audi: (333 PS)/5500/min, 440 Nm/2900–5300, 5,6sek 0-100, 9,7 l Super

E500: (408 PS) 5250/min, 600 Nm 1600–4750/min, Cabrio: 5,2 sek 0-100, 9,1 l Super

"Fett" die Werte, die ich fahrdynamisch für relevant halte. 160nm mehr, 1300 Touren früher!! ... von den Pferdestärken mal ganz zu schweigen, das ist eine ganz andere Hausnummer. Im Bereich über 100 km/h sowieso.

Aber genug von Äpfeln und Birnen,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das E500 (V8-BiTurbo) Cabrio sehe ich nicht als Konkurrenten des S5. Leistung in PS und Drehmoment sind dem Audi V6-Kompressor deutlich überlegen, dazu noch der günstigere Verbrauch und Wiederverkauf des großen Mercedes 500er Cabriolets seitens der Kosten.

Audi: (333 PS)/5500/min, 440 Nm/2900–5300, 5,6sek 0-100, 9,7 l Super

E500: (408 PS) 5250/min, 600 Nm 1600–4750/min, Cabrio: 5,2 sek 0-100, 9,1 l Super

Sorry, aber deine Daten sind leider falsch, sie beziehen sich auf das Pre-Facelift Modell des S5.

Hier mal die richtigen Daten:

Audi: (333 PS)/5500-6500, 440 Nm/2900-5300, 5,4sek 0-100, 8,5 l Super

Insofern sehe ich bei der reinen Beschleunigung (also auf 100 km/h) keinen großen Unterschied und der Verbrauchsvorteil liegt auf Seiten des Audi.

Beim Coupé ist es noch lustiger, da ist der S5 bei der Werksangabe sogar zwei Zehntel schneller als das E-Klasse Coupé mit dem 500er Motor, wenn man die Werte des S5 Tests der AZ nimmt, dann sogar 4 Zehntel und das mit rund 70 minder PS. D.h. für mich sind die beiden Motorisierungen ganz klar vergleichbar.

.::EDIT::.

Hier mal ein Auszug aus der AZ mit dem Test des 2012er S5 Coupé, eindrucksvoll wie man 333 PS umsetzen kann:

S5_Coupe_AZ_Seite1.jpg

S5_Coupe_AZ_Seite2.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Witzig ist aber, dass du den Verbrauch mit 8,5 l Fett betonst und dann einen Artikel zeigst, in dem was von 11,3l steht. Nichts für ungut, schliesslich wird es mit großer Wahrscheinlichkeit beim Benz nicht anders sein. Von den Fahrleistungen wird das E-Klasse Coupe nicht weit entfernt sein. Der Klassenunterschied wird eher in der Prestigewahrnehmung der Aussenwelt zu finden sein.

Gratulation zumm Auto übrigens, gute Wahl!

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die 8,5l habe ich nur betont, da der ebenfalls nichts sagende MB Wert in den Raum gestellt wurde.

Wenn der Realverbrauch um die 11 Liter liegt, ist für mich die Welt in Ordnung.

Übrigens Danke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imho eher bei 12-13l. Außer du fährst betont spaßbefreit... Aber du hast das Auto ja bald und dann wissen wir mehr ;)

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imho eher bei 12-13l. Außer du fährst betont spaßbefreit... Aber du hast das Auto ja bald und dann wissen wir mehr ;)

Bei der Probefahrt hatte ich einen 12er Wert aber das mit ordentlich Vollgas.

Bin mal gespannt auf was es hinauslaufen wird. Ein erstes Indiz ist der Test der AZ die brauchten mit dem 2012er Modell 11,3 l/100 km.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich ein extrem guter Wert! Ich bin wirklich gespannt, was für einen Verbrauch du über einen längeren Zeitraum ermittelst.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...