Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F355 Gebrauchtkauf - Brauche Hilfestellung


Gast CP11

Empfohlene Beiträge

Ich bin dabei mir einen gebrauchten F355 vom Gerichtsvollzieher im Rahmen einer Auktion zu ersteigern und habe ein paar Fragen. Wer kennt sich mit dem Fahrzeugtyp F355 aus?

Es handelt sich um einen F355 F1, Baujahr 1999 mit knapp 30.000 KM auf der Uhr. Der Wagen ist nicht fahrbereit und hat keine Papiere. Bei geöffneter Motorhaube sieht man daß was fehlt :(

Fragen:

1. Wenn keine Papiere vorhanden sind, ist ein späterer Wiederverkauf überhaupt möglich ? Und wenn ja, mit welchem Preisabschlag muß man dann rechnen.

2. Was genau fehlt da hinten im Motorraum? Was kosten die Teile in etwa, die da fehlen?

post-85755-14435372042642_thumb.jpg

3. Es wurde noch was "Ölverlust" gemurmelt... Wie hoch ist die Chance daß der Motor einen Schaden hat... Sind Motorschäden generell ein Thema beim F 355 oder sind die Motoren standfest

4. Was kostet ein 30.000er Kundendienst, der wird wohl fällig sein...

5. Gibt es hier im Forum einen fähigen Ferrari Mechaniker der sich mit F 355 auskennt und den man aufsuchen kann, welcher zu günstigen Tarifen arbeitet?

6. Was würdet Ihr für so ein Auto maximal zahlen ?

Der Wagen stand jetzt nach der Beschlagnahmung durch den Staatsanwalt ca. 1 Jahr rum, ist natürlich total verdreckt usw. Trotzdem frage ich mich ob es sich lohnt damit zu beschäftigen. Oder ist das Risiko zu groß, eine "Bastelbude" zu erstehen.

Danke schon mal für eure Antworten. (Diejenigen, die keine Ahnung haben oder der Meinung sind ich könne mir sowas nicht leisten, weil ich sonst einen guten Gebrauchten kaufen würde, sollen bitte ruhig sein. Das hatten wir an anderer Stelle schon)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
6. Was würdet Ihr für so ein Auto maximal zahlen ?

Ungesehen und nur mit einem Bild vom Motorraum ist es schwierig eine Meinung abzugeben. Sollte sich die Sache mit den Papieren klären ist noch zu bedenken - da Du ja einen etwaigen späteren Verkauf nicht ausschließen willst - dass es sich zwar um einen de rletzten 355 handelt aber einen mit der ungeliebten F1. Dazu hast Du sicherlich schon die diversen Thread studiert.

Aus der Ferne würde ich aber sagen, ned mehr wie max. 20, wenn die Sache mit den Papieren geklärt ist.

"Bastelbude"

Normalerweise muss eben alles einmal vernünftig gemacht werden, dann wird es auch keine Bastelbude.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, da du ja scheinbar keine Ahnung hast finde ich so einen Kauf recht mutig. Klar du kannst Glück haben, aber eben genau so gut Pech.

Aber wie F40 schon schrieb, mehr als 20 würde ich auch nicht bezahlen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi CP,

willst du dir das wirklich antun ?

Du weißt eigentlich gar nichts über den Wagen. Und besonders vertrauensvoll ist die Historie, die dir bis jetzt bekannt ist, auch nicht. Es ist wohl eher zu vermuten, dass der Wagen nicht mit Samthandschuhen angefasst wurde.

Was da im Motorraum fehlt, ist auf dem linken Federbein die Dämpferkontrolle und die Luftfilter. Ist jetzt wohl beides nicht der große Akt, aber warum fehlen die Teile überhaupt ? Und was fehlt sonst noch ?!

Nee nee, der wär nix für mich.

Was soll er denn kosten, bzw. was ist Mindestgebot ?

Gruß

Christoph

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Ach, 20K€ kann man locker geben. Evtl. noch bis 25. :-))!

Im worst case ist dieser Betrag in zerlegtem zustand sicher wieder herein zu holen. :wink:

Und nur unter diesem Aspekt würde ich ihn kaufen.

Wenn er dann doch des Aufarbeitens würdig ist, dann hat man ein echtes Schnäppchen gemacht.

Allerdings würde ich in jedem Fall jemanden mitnehmen, der sich mit dem 355 auskennt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, ja 15.000 Euronen ...

Nimm trotzdem jemand mit, der fit ist mit dem 355. Der kann Dir in etwa sagen was zu investieren ist und dann hast Du in etwa eine Hausnummer die Dir aufzeigt ob Dein geplantes Ziel-Budget in etwa passt.

Das Problem wird sein, dass wieder einige Leute dort bieten die nur Ferrari sehen und auch gleich mal den Preis auf 20 oder 25 treiben - so nach dem Motto, bekomme ich immer wieder los dafür.

Wenn man sieht was bei Zollversteigerungen oft für Preise für solche Autos gezahlt werden - unglaublich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, ja 15.000 Euronen ...

Es lohnt sich für das Geld!

Fehlen noch die 2 Abdeckungen Rechts/Links. Alle teile ist keine Problem zu finden.

Das Auto hat eine Sportauspuffanlage aber was mir auffählt ist das der hat die Rückruf Aktion für der Benzinleitung schon bekommen!

Das heißt das er war schon bei Ferrari gewessen(die Letzte 2 Jahre)

Also kannst du bei Ferrari mit der Fahrgestellnummer nachfragen für mehrere Infos vielleicht zu bekommen.

ps.mit Viel Liebe und Gutes Geld kann er Wieder auf die Strassen Ganz Stolz sich bewegen! Also bei mir aus:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ahh fehlt noch die Hitzeschutz Abdeckung von die Antriebswelle Manschette.

Auf die Andere Seite sehe ich Leider nicht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

evtl war der Motor ja schon raus (aus welchen Gründen auch immer) und das Auto wurde gerade im Zusammenbau / Zusammenstecken beschlagnahmt

20k kann man sicher bieten :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Ich möchte wetten, daß der für nicht weniger als 35K€ weg geht, wahrscheinlich sogar noch mehr.

Wie zuvor ja schon geschrieben wurde, schalten mache Bieter bei solchen Auktionen einfach das Hirn aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da gebe ich Peter Pan 100 Prozent recht und da die Versteigerung nur einen Steinwurf von mir stattfindet ist der Aufwand gen null auch wenn's nix wird. Werde mir sicher ein noch zu bestimmendes Limit setzen. Weitere Kommentare noch bitte!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist er, weil er F1 Schaltung hat. Bei Verkauf ein gutes Argument. Da spreche ich aus Erfahrung. 90% aller Käufer wollen die haben. Mein 355iger habe ich deswegen innerhalb einer Woche verkauft. Gleiche Handschalter mit ähnlichen Zustand und Preis stehen heute noch!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von so einem Wagen ist strikt abzuraten. Wer weiß, was da alles zum Vorschein kommt und dann kanns sehr, sehr teuer werden. Wenn überhaupt, dann würde ich den nur noch zum Ausschlachten holen, garantiert nicht über 10K.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

neeeeee der kommt doch wieder, der fährt sicher eine runde mit seinem 458 Italia, oder seinem Porsche Turbo...............oooooder ...................seinem Bobby Car :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab` ich wieder was nicht mitbekommen :-(((°

CP11 hatte sich doch mit 458 Italia und Porsche Turbo angegeben und war weiblich? Und ich wollte schon per PN nach der Telefonnummer fragen 8) Chance vertan :D

Upps, leicht OT :oops:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab` ich wieder was nicht mitbekommen :-(((°

CP11 hatte sich doch mit 458 Italia und Porsche Turbo angegeben und war weiblich? Und ich wollte schon per PN nach der Telefonnummer fragen 8) Chance vertan :D

Upps, leicht OT :oops:

Da diese scharfe Alte mit dem g-eilen Fuhrpark gleich bei mir ums eck wohnt, kann ich dir sagen, dass er sich bei der Angabe seiner Fahrzeuge so wörtlich (von ihm) vertan hat O:-)

Kann ja mal vorkommen oder? 8)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War bei mir genau umgekehrt, bin froh dass ich einen Schalter habe, mit der F1 hab ich schon peinlichste

Situationen an Tankstellen oder grünen Ampeln durchgestanden....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist er, weil er F1 Schaltung hat. Bei Verkauf ein gutes Argument. Da spreche ich aus Erfahrung. 90% aller Käufer wollen die haben.

Mag auf den 430 zutreffen, beim 355 ist es eher anders rum. Hängt doch sehr von der Qualität der F1 ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mag auf den 430 zutreffen, beim 355 ist es eher anders rum. Hängt doch sehr von der Qualität der F1 ab.

So isses! Die F1 beim 355 ist leider sehr anfällig und nicht unbedigt zuverläßig.

Ich würde gar nie nicht einen 355er mit F1 kaufen, aber das ist wie immer Geschmackssache.

Meiner Erfahrung nach ist die Nachfrage nach einer solchen F1 eher gering bis nicht vorhanden, im Gegensatz zum 430er!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von so einem Wagen ist strikt abzuraten. Wer weiß, was da alles zum Vorschein kommt und dann kanns sehr, sehr teuer werden. Wenn überhaupt, dann würde ich den nur noch zum Ausschlachten holen, garantiert nicht über 10K.

Ich weiss nicht was man für eine Tonne Schrott momentan bekommt, ich

würde das Auto beim nächsten Schrotthändler erstmal wiegen lassen um

eine vernünftige Ausgangsbasis zu bekommen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau, der is nix wert, sag mi wo er steht dann entsorg ich ihn für Dich.

Son Quatsch, das kann man doch ungesehen nicht beurteilen. Wenn er gut ist würde ich die Grenze bei ca 20k setzen. Du musst immerhin mit einbeziehen das die Papiere und Unterlagen fehlen, etwas gemacht werden muss und du ein wenig Sicherheitspolster einberechnen musst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...