Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
CountachLP400

Countach als Alltagsauto: Undenkbar oder nicht ?

Empfohlene Beiträge

CountachLP400
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Könnte sich jemand vorstellen,seinen Countach wie einen normalen Wagen zu benutzen? Welche Modelle wären am besten geeigent? Vielleicht die früheren(LP400)(S) ,da die dank H-Kennzeichen steuerlich warscheinlich günstiger kommen würden :wink: ...Andererseits wären mir die LP400(S) schon fast irgendwie zu Schade für den Alltagbetrieb...

Würde gerne mal eure Meinung dazu hören :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand sowas ernsthaft in Erwägung zieht. Die Argumente aufzuzählen erspar ich mir jetzt aber...

Schöne Grüsse

hugoservatius
Geschrieben

Sollte Dir der Countach als Alltagsauto zu unkompliziert sein, ich hätte da noch einen pensionierten Derbysieger aus der Zucht meiner Tante anzubieten! :P

Atombender
Geschrieben

Unter Alltags-Lambo kann ich mir nur einen Espada vorstellen. Hat auch den Vorteil, dass er nicht so provokant daherkommt und ihn kaum einer kennt.

CountachLP400
Geschrieben

Naja der Espada gefällt mir nicht so wirklich...Hat aber den Vorteil das er nicht so teuer in der Anschaffung ist und mehr Platz als der Countach hat.Aber gerade das Provokante gefällt mir am Countach so... !

matelko
Geschrieben
Unter Alltags-Lambo kann ich mir nur einen Espada vorstellen.
Den gibt es sogar mit Anhängerkupplung. Im vorliegenden Fall zieht der Eigentümer damit seinen Wohnwagen durch die Gegend... :-o

Das würde ich mal eine gekonnt provokante Note nennen :wink:

Graunase
Geschrieben

Ich bin ja bekanntermaßen hier im Forum recht unverfroren was die Nutzung von Autos im Alltag angeht, die viele eher als sammelwürdig empfinden.

Hier aber stutze sogar ich.

Ein Lamborghini ist als Stadtauto vollkommen, pardon, *****isch. Keine Rundumsicht, schätzugsweise abolut übel im Stop&Go Verkehr.

Langstreckenkomfort ist mir bei dieser Marke auch noch nie aufgefallen.

Mußt Du jeden Tag sicher raus? Dann hätte ich erhebliche bedenken bei der Zuverlässigkeit - und flotten Lieferung von Ersatzteilen.

Über die Kosten bist Du Dir denke ich im klaren, sie dürften utopisch sein...

Mir würde es auch etwas peinlich sein, permanent von geiferndem Pöbel begafft zu werden, aber ich schätze es nunmal besonders zurückhaltend und kann daher mit Lamboghinis diesseits vom Espada und Urraco nicht viel anfangen. Provozieren wäre auch nicht meine Intention und Auffallen, nun, das tue ich lieber durch Brillianz!

Beste Grüße einer Graunase

gecko911
Geschrieben

Warum in Gottes Namen sollte man so was machen?????

Atombender
Geschrieben
Den gibt es sogar mit Anhängerkupplung. Im vorliegenden Fall zieht der Eigentümer damit seinen Wohnwagen durch die Gegend... :-o

Das würde ich mal eine gekonnt provokante Note nennen :wink:

Fehlt nur noch der Dachgepäckträger!

Gast CP11
Geschrieben

Ein Countach als Alltagsauto, warum nicht. Wenn ich einen hätte, würde ich auch jeden Tag damit fahren. :-))!

tomekkk
Geschrieben
Mir würde es auch etwas peinlich sein, permanent von geiferndem Pöbel begafft zu werden, aber ich schätze es nunmal besonders zurückhaltend und kann daher mit Lamboghinis diesseits vom Espada und Urraco nicht viel anfangen.

Pass auf dass du nicht abhebst, du Feingeist! Ist ja furchtbar!

CountachLP400
Geschrieben

Das stimmt allerdings ;-)

Pass auf dass du nicht abhebst, du Feingeist! Ist ja furchtbar!
hugoservatius
Geschrieben
Das stimmt allerdings ;-)

Also abgehobener als ein Countach im Alltagsbetrieb ist nur der pensionierte Derbysieger meiner Tante, aber nicht der geschätzte User Graunase, der ist eigentlich - im Vergleich zur Ausgangsfrage dieses Threads - ganz bodenständig!

Und wer solche Fragen stellt, muß auch auf solche Antworten gefaßt sein, Signore Riccardo!

Spährische Grüße, Hugo.

TB!
Geschrieben
Könnte sich jemand vorstellen,seinen Countach wie einen normalen Wagen zu benutzen?

Hängt vom persönlichen Geschmack ab. Ich persönlich finde es sinnvoll, aus der Notwendigkeit von A nach B kommen ein Vergnügen zu machen (also ein Spaßauto dazu zu benutzen).

"Wie einen normalen Wagen benutzen" bedeutet ja nicht für jeden Stop&Go und Rangieren in engen Parklücken. Mein Weg ins Büro besteht zu 90% aus Autobahn (vieles davon ohne Geschwindigkeitsbeschränkung). Und wenn ich durch die Stadt heimfahre, weil ich noch beim Sportstudio halte, ist der Berufsverkehr meist vorbei und vor Ort gibt es reservierte Parkplätze.

Es gibt doch diesen Spruch, wonach das Leben zu kurz sei, langweilige Autos zu fahren. Da ist etwas dran. Ich will im Alltag nicht einfach nur im Auto hocken, ich will in meiner kostbaren Lebenszeit etwas erleben und Freude haben. Insofern sind Exoten im Alltag die reinsten Vernunftautos, weil sie Lebenszeit, die anderweitig verschwendet wäre, sinnvoll ausgestalten :-))

CountachQV
Geschrieben
Ein Countach als Alltagsauto, warum nicht. Wenn ich einen hätte, würde ich auch jeden Tag damit fahren. :-))!
Das ganze ist so ziemlich das dümmste was man machen kann, ich war mit dem deutschen LCCG schon 2 Wochen auf Treffen in Italien, wenn man die Autos jeden Tag fährt dann geht der Reiz verloren, am Ende steigt man ein wie in jeden poppeligen Golf, dreht den Schlüssel und fährt los.

Ist wie wenn man nur Filet bekommt und sich am Ende auf die Curry-Wurst freut -> NoGo.

vespasian
Geschrieben

"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich"

Wenn es Dich also glücklich macht, Du die unausweichlichen finanziellen Folgen, die unvermeidlichen Ausfallzeiten sowie das Kopfschütteln der Dich umgebenden Menschen in Kauf zu nehmen bereit bist, dann mach es.

Ich wäre übrigens auch einer der Kopfschüttler, aber aus einem anderen Grund: wie schade, wenn der "Thrill" in den Lambo einzusteigen irgendwann durch die Alltagserfahrungen abklingt...

...und gibt es überhaupt passende Winterreifen? O:-):confused:

cinquevalvole
Geschrieben
Könnte sich jemand vorstellen,seinen Countach wie einen normalen Wagen zu benutzen? Welche Modelle wären am besten geeigent? Vielleicht die früheren(LP400)(S) ,da die dank H-Kennzeichen steuerlich warscheinlich günstiger kommen würden :wink: ...Andererseits wären mir die LP400(S) schon fast irgendwie zu Schade für den Alltagbetrieb...

Würde gerne mal eure Meinung dazu hören :wink:

Du musst wahrscheinlich nur Deinen Alltag auf Müßiggänger umstellen und den Wohnort wechseln.

Ideal wäre ein "Anwesen" auf Hawaii in Laufweite einer Lambo-Werkstatt. O:-)

Darin ein homeoffice, d.h. Du musst nicht fahren. :P

F40org
Geschrieben

Der Müßiggang ist einer der schönsten Gänge überhaupt!!! :-))! :-))! :-))!

Eigentlich hat CountachQV und cinque schon alles zum Thema gesagt.

Bei meinem bevorzugten Italiener in München kommt Mittag in der Sommerzeit auch immer einer mit einem Miura zum Essen - mit Schlappen und zerfetzter Jeans. Aber dort kann man auch direkt for dem Lokal parken und die Belegschaft hat ständig ein Auge drauf. Nachts hab ich das Auto allerdings noch nie gesehen. Ich denke es ist kein Dailydriver und einen Countach kannst dafür in unseren Großstätten auch vergessen.

CP
Geschrieben
Ideal wäre ein "Anwesen" auf Hawaii in Laufweite einer Lambo-Werkstatt. O:-)

Auf Hawaii bräuchte er einen 308er. O:-)

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
Ich bin ja bekanntermaßen hier im Forum recht unverfroren was die Nutzung von Autos im Alltag angeht, die viele eher als sammelwürdig empfinden.

Oh, Du besitzt noch Fahrzeuge, welche hier nicht bekannt sind? :-o

Mach doch mal ein paar Bilder.

Grüße

PP

RolandK
Geschrieben

Nettes Thema, aber bitte bleibt auf sachlichem Niveau und vor allem ontopic. Ich sage es lieber frühzeitig. :wink:

Den Rest bitte per PN oder in einem neuen Thema.

Markus Berzborn
Geschrieben

Jetzt mal ganz abgesehen von der Diskussion, ob man keinen Spaß mehr am Countach hat, wenn man täglich damit fährt - er ist schlicht und einfach als Alltagsauto aus meiner Sicht nicht geeignet, da unbequem und unpraktisch. Zumindest wenn man einen halbwegs normalen "Alltag" hat.

Gruß,

Markus

cinquevalvole
Geschrieben

Der Alltag macht's.

Hier z.B. der Kurierfahrer in Miami:

Geht doch. Sind ja keine Möbel. 8)

i023171.jpg

(Vice)

tomekkk
Geschrieben
Das ganze ist so ziemlich das dümmste was man machen kann, ich war mit dem deutschen LCCG schon 2 Wochen auf Treffen in Italien, wenn man die Autos jeden Tag fährt dann geht der Reiz verloren, am Ende steigt man ein wie in jeden poppeligen Golf, dreht den Schlüssel und fährt los.

Ist wie wenn man nur Filet bekommt und sich am Ende auf die Curry-Wurst freut -> NoGo.

Hast du also auch bewusst eine unattraktive Frau, damit du dich ab und zu über eine Affäre mit einer hübschen Frau freuen kannst, weil dies etwas seltenes und besonderes ist?;-)

matelko
Geschrieben

Nette Polemik, tomekkk, geht aber leider in die falsche Richtung und unterstützt eher das, was CountachQV meinte: man findet sich attraktiv - man verliebt sich - man verlobt sich - man heiratet - und nach soundsoviel Jahren wird fremdgegangen, denn das anfängliche Prickeln ist im Alltag aufgrund der Gewöhnung auf der Strecke geblieben.... :wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Eigner eines Strohm Tornado,
      ich habe so ein Auto gekauft.
      Und da der Strohm Tornado zum verwechseln ähnlich aussieht, wie der Lamborghini countach hat einer der Vorbesitzer das Auto mit dem Logo des Lamborghini countach versehen.
      Das möchte ich gern rückgängig machen.
      Und ich nehme an, daß auch noch andere Eigner des Strohm Tornado dies gemacht haben und nun die Insignien des Strohm Tornado in einem Schubkasten o.ä. aufbewahren.
      Deshalb mein Anliegen: Ist Jemand bereit, mir diese zu verkaufen?
       





    • hallo und guten abend  im forum,
       
      frage an die alten oldtimer/schrauberhasen :
       
      getriebespülung bei einem oldtimer mit automaticgetriebe sinnvoll und zu empfehlen ?
       
      oder ist ein ölwechsel in verbindung mit filterwechsel ausreichend alle 5 jahre ausreichend?
       
      in diesem falle mercedes w107 u. w112 und jaguar e-type,alles autos aus den 60/70er jahren.
       
      gruss aus der schraubergarage
    • guten abend,
       
      frage an die user hier im forum: fehlende bzw. nur zum teil vorhandene historie beim oldtimerkauf !
       
      wie ist dies zu sehen, ggf. zu bewerten was den kaufpreis betrifft  bzw. den wert,den werterhalt des oldis betreffend ?
       
      in diesem falle wurde das fahrzeug einem öffentlich bestellten gutachter von der handwerskammer vorgeführt und mit gesamt 2+ bewertet.
       
      das keine historie vorlag ist im gutachten vermerkt worden.
       
      gruss
    • Hallo ihr Lambo-Profis,
      Ich versuche schon lange heraus zu finden,  welche Schalter im Countach QV verbaut sind. Also die Schalter im Amaturenbrett. Wenn mir das jemand sagen könnte, wäre ich sehr dankbar.
      Einen Gruss vom Stier 
    • Hallo zusammen
       
      Ich suche schon lange nach einem (optischen) Oldtimer mit halbwegs aktueller Technik unter dem Blechkleid und etwas Zuverlässigkeit.
      Nun bin ich auf den Nissan Figaro gestossen.
       
      Die Form gefällt mir und ich würde Sonntags damit in der Schweiz z.B. zum Essen, Freunden oder Baden fahren.  
      Hier ein Bericht.

      Was denkt Ihr? Hat jemand Erfahrungen?

×
×
  • Neu erstellen...