Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
lennartCLS

Kleines Budget, schöner Wagen

Empfohlene Beiträge

lennartCLS
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Wir sind nun seit einiger Zeit dabei einen Alltagswagen für meinen Bruder zu suchen der gute Langstrecken aber auch "Kurven"-Qualitäten hat.

Bei der schieren Masse an Autos die es in unserem Preisbereich gibt verlieren wir jedoch so langsam den Überblick.

Daher möchten wir uns an euch wenden und um Erfahrungen und Tipps bitten.

Zu den Eckdaten:

Preislich sind +/- 8000€ angedacht

Geringe Unterhaltskosten (Versicherung/Werkstatt etc)

Langstreckentauglich aber nicht schwammig und weich

Bis max 80.000km (Ausnahmen gibt es aber immer)

Im Moment steht der E46 320i (Limousine) hoch im Kurs wir sind uns aber unsicher wie er sich hält, Stichpunkt Achsen.

Ihr seht, wir machen es uns nicht leicht, daher sind wir über jeden Input mehr als dankbar.

Viele Grüße,

Lennart

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Peter G.
Geschrieben

Hallo,

Achsen sind ab 02.2000 kein Thema mehr, ich würde allerdings nach einem e46 Coupe ausschau halten. 320i ist der beste Kompromiss aus Preis und Leistungsentfaltung (Sechszylinder).

Das mit den 80.000km bei 8000€ ist aber eher illusorisch...

Flix
Geschrieben
Hallo,

Achsen sind ab 02.2000 kein Thema mehr, ich würde allerdings nach einem e46 Coupe ausschau halten. 320i ist der beste Kompromiss aus Preis und Leistungsentfaltung (Sechszylinder).

Das mit den 80.000km bei 8000€ ist aber eher illusorisch...

1. Mein E46 (Bj. 2004) hat Achsenprobleme, daher würde mich mal interessieren woher du diese Annahme nimmst?

2. Die E46 Coupé sind im Vergleich zur Limousine oder dem Touring erheblich teurer in der Versicherung

und 3. Ist das gar nicht soo illusionistisch.

Ich bin momentan auch viel am Suchen für einen Freund etwa in der gleichen Kategorie. Preisliche Vorstellung ist die selbe, aber es dürfen ruhig bis 100.000 km sein.

Mit viel Glück findest du wirklich schöne Sachen, wo dann auch das ein oder andere Extra, wie beispielsweise ein M-Paket, dabei ist.

Jedoch ist die breite Masse eher das Brot und Butter Auto.

Wenn dein Bruder also nicht allzu hohen Anspruch auf eine Top-Ausstattung legt, werdet ihr mit Sicherheit fündig.

Bei der Motorisierung muss ich Peter G. absolut recht geben. Die 6-Zyl. sind absolut Top und mit dem kleinsten dieser Gattung (320i) liegen auch die Verbräuche absolut im Rahmen. Wobei ich selbst einen 4-Zyl. fahre und, bis auf meine Achsprobleme, absolut zufrieden bin. Würde mir auf jeden Fall wieder einen E46 holen, diesmal aber mit mehr Schmagges :P

Peter G.
Geschrieben

Ich meine die "einbrechenden" Hinterachsen, BMW hat damals die falschen Bleche bzw. das falsche Materialien verwendet. Nach BJ 02/2000 hat BMW den Fehler behoben, zumindest liest man das fast überall.

Wegen dem Preis: M-Paket ist (für mich) eigentlich Pflicht, und ein Coupé ist, wenn man nicht grade sehr häufig mit mehr als einem Mitfahrer unterwegs ist, die bessere Wahl.

Der Kofferraum ist grösser (Länger) und der Einstiegsbereich ist wesentlich grösser, bei den Limos und Tourings hab ich mir immer den Kopf angedonnert. Liegt vielleicht auch daran, das ich von der Statur eher etwas Klotziger bin, aber schöner ist's beim Coupe allemal. Wegen den zehn mal im Jahr, wo ich mit drei Leuten+Fahrer fahr, kauf ich mir keine Limo. Und ganz nebenbei: Meiner ist weit über die 200.000km, läuft noch wie am Schnürchen :wink:

Gruß Peter

Chris_ST220
Geschrieben

schaut euch mal die Mondeo ab BJ04 an

-jede Menge Platz

-eins der besten Fahrwerke seiner Klasse

-in eurer Preisklasse sind auch die V6 drin, diese sind von Werk aus schon recht gut ausgestattet

-in den mobile.de Preisen ist noch jede Menge Verhandlungsspielram, besonders bei den Limousinen

gecko911
Geschrieben

Bei dem Budget würde ich mich auch nach einem 320 Touring umschauen.

Wenn es weniger sportlich sein darf, würde ich mir einen E220 W124 kaufen. Bis auf den Rost unkaputtbar, kein Wertverlust mehr und absolut zeitlos schön.

Außerdem bleiben dann noch ein paar Euro über....

absolutmuc
Geschrieben

Lexus IS200, selten, sportlich, äußerst zuverlässig, kaum Problemstellen, meine Empfehlung: SportCross (Kombi). Unter 80tkm für 7-9k.

Lexus_IS_SportCross_6_f49.jpg

Lexus_IS_SportCross_9_661.jpg

Grobi
Geschrieben

Wenn es etwas Offenes sein darf, wie wäre es mit einem Mazda MX-5? Der Typ NB (Bj. '98-'05) ist bei dem Budget locker drin, schön ist er auch (was natürlich Geschmackssache ist), er ist allerdings eher ein Kurven- als ein Langstreckengerät.

tomekkk
Geschrieben

Er wollte einen schönen Wagen, keinen Lexus!

absolutmuc
Geschrieben

Aber der ist doch von innen wunderschön! Und da sitzt er doch, der Fahrer...:D

lennartCLS
Geschrieben

Also als erstes schon mal ein riesen Dankeschön an euch!

Beim E46 gibt es doch einige die uns rein von den Anzeigen im Internet zusagen.

Wenn wird es jedoch eine Limousine oder evtl ein Touring, da ihm 4 Türen sehr wichtig sind.

Außerdem ist die Versicherung des Coupes höher, wie Flix schon erwähnt hat.

Der Lexus ist mit sicherheit ein super Tipp aber leider überhaupt nicht sein Fall.

Und der Mazda ist halt ein zu klein, sonst aber ein klasse Auto.

Kennt jemand den Rover 75, er hat wohl von dem Auto als Geheimtipp in der AutoBild gelesen und findet ihn von Innen super.

Gibt es zu dem Auto Erfahrungen?

absolutmuc
Geschrieben

Rover75 mag keine Kurven. Ist nicht annähernd in einer Dynamik-Liga mit einem E46.

MOK24
Geschrieben

Für 8 TEUR bekommst Du einen sehr guten Saab 9-5. Je nach Geschmack als Limousine oder Kombi. Bei etwas mehr Laufleistung ist für das Geld sogar das 250 PS starke Spitzenmodell "Aero" möglich.

Sehr langstreckentauglich, extrem bequeme Sitze, optisch gefällig (aber natürlich Geschmackssache) und eine gute Werkstatt kann günstig reparieren.

8790pix1hires.jpg

Gruß

Martin

Mikes996
Geschrieben

Audi A 4 - klarer Fall - einigermaßen sportlich und grundsolide und der Wertverfall hält sich in Grenzen,ab Bj. 2003 innerhalb Deines Budgets zu haben,TDI's etwas teurer..

Grüße

JoeFerrari
Geschrieben

An den Saab 9-5 habe ich auch schon gedacht, wenn ihm Turbo zusagt.

Der BMW ist sicherlich naheliegend.

Alternativ, wie wäre es mit einem Alfa 156. Die gibt in der entsprechenden Preisrange und entsprechender Leistung.

Rover 75 - Wie schauts denn da heutzutage überhaupt mit Service und Ersatzteilen aus?

lennartCLS
Geschrieben

Wenn der Rover mehr auf puren Komfort ausgelegt ist, dann fällt der eh weg.

Den Saab werde ich ihm mal vorstellen, ich finde den auch sehr gut.

Villani
Geschrieben

Alfa 156 gibts u.A. in 2.5 V6 und den 3.2 V6 24V GTA. Sind aber vorallem bei den Service realtiv teuer, da noch der ZR und WaPu ersetzt werden muss. Als Diesel gäbe es ihn in 1.9 oder 2.4. Der 2.4 JTDM ist jedoch ein 5-Zylinder, bei den Benzinern muss da leider der Motor raus für den ZR wechsel, wie sich dass beim Diesel vehält weiss ich nicht.

Ich würde noch den Alfa Romeo GT vorschlagen. Dürfte man langsam aber sicher für 8000€ bekommen. 1.9 JTD mit 150 PS, 2.0 JTS mit 166 PS oder der "dicke" 3.2 V6 24V mit 240PS. Wobei der 3.2 V6 wieder das ZR Problem hat, ist bei den beiden 4 Zylindern JTS und JTD günstiger. Der 1.9 JTD dürfte Preis Leistung am miesten bieten.

alfa_gt_48_18102.jpg

hugoservatius
Geschrieben

Der Rover 75 ist eigentlich ein wunderschönes Auto, deutlich schöner als der parallel vorgestellte Jaguar S-Type, aber zwei Freunde von mir hatten einen solchen Wagen als Neuwagen und waren furchtbar unzufrieden, alles mögliche geht kaputt, die Ersatzteilversorgung soll mittlerweile sehr schlecht sein und ein befreundeter BMW-Manager, der damals nach England geschickt wurde, um dort BMW-Standards einzuführen, ist an dieser Aufgabe verzweifelt...

Leider offensichtlich keine gute Wahl.

Wenn es kein Viertürer sein müßte, würde ich 'mal nach einem klassischen Saab 900 turbo schauen, das "Combi-Coupé" als "Aero" in schwarz mit schwarzem Leder ist bis heute ein Traumauto, und Geld verlieren wird man damit auch nicht mehr.

Beste Grüße, Hugo.

CP
Geschrieben

Zu den Alfas:

Bei den Dieseln berücksichtigen, dass die noch keine Rußfilter haben , also evtl. die Umweltzonenproblematik in Deutschland besteht. Ich weiß auch nicht, ob man die nachrüsten kann.

Bei den Benzinern muß zwar nicht der Motor raus für den ZR-Wechsel, aber es ist so teuer als wenn dies der Fall wäre. Je nach Werkstatt (das schwankt sehr stark) kann das fast so teuer wie ein ZR-Wechsel bei Ferrari werden. 1200,- € im günstigsten Fall, ich habe aber auch schon Angebote gehabt, die bei 2500,- € lagen und mit anderen Arbeiten am Keilriemen und Klima schnell bei etwa 5000,- € lagen.

Außerdem säuft er wie ein Loch. Aber davon abgesehen ein toller Motor. Fährt sich gut, sieht gut aus und hört sich gut an. :D

Es kann auch nicht schaden mal über ein Kopfsteinpflaster oder eine schlechte Straße zu fahren und zu testen, ob einen die mangelnde Steifigkeit der Karosserie und die teils nicht sonderlich dolle Federung stört. Gegebenenfalls prüfen, ob die Gelenke ausgeschlagen sind oder die Federn gebrochen sind.

Kann alles vorkommen, auch bei noch nicht so sonderlich hohen Laufleistungen, und man muß eindeutig Abstriche bei der Qualität machen und erhöhte Kosten bei Ersatzteilen und Wartung in Kauf nehmen.

Schön ist er aber der 156, insbesondere als Kombi.

Wenn es weniger sportlich sein darf, würde ich mir einen E220 W124 kaufen. Bis auf den Rost unkaputtbar, kein Wertverlust mehr und absolut zeitlos schön.

Außerdem bleiben dann noch ein paar Euro über....

Das ist sicher eine sehr gute Empfehlung. :-))!

mASTER_T
Geschrieben

Wenn ich ein gebrauchtes Auto kaufen würde, dann immer einen BMW.

Insofern käme hier wie zu Anfang erwähnt der E46 oder auch der E39 in Frage.

Bei den aktuellen Spritpreisen wäre wohl ein 320i oder 325i mit die interessanteste Option.

Dürfte vom Budget passen, bietet angemessen Spaß und ist auch noch halbwegs betankbar.

CP
Geschrieben (bearbeitet)
Wenn ich ein gebrauchtes Auto kaufen würde, dann immer einen BMW.

Insofern käme hier wie zu Anfang erwähnt der E46 oder auch der E39 in Frage.

Bei den aktuellen Spritpreisen wäre wohl ein 320i oder 325i mit die interessanteste Option.

Dürfte vom Budget passen, bietet angemessen Spaß und ist auch noch halbwegs betankbar.

Das greife ich einfach mal auf:

520 EZ 03/1996 103.000 km 4000,- €: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=142063333&__lp=13&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=17&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1996-01-01&maxFirstRegistrationDate=2003-12-31&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&colors=BLUE&colors=GREEN&colors=SILVER&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&maxMileage=150000&customerIdsAsString=&categories=Limousine〈=de&pageNumber=2

728 EZ 07/1999 117.000 km 7500,- €: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=139892254&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=34&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&maxFirstRegistrationDate=2003-12-31&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&colors=SILVER&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=2

Vom Verbrauch her beide in Ordnung. Natürlich, wenn etwas kaputt ist, dann kostet es Geld, aber im Grunde sehr solide. Bzgl. der Solidität kein Vergleich zu Alfa, kann ich zumindest aus eigener Erfahrung (u.a. w124, e38, e39, 166) sagen. Auch wenn ein Alfa das oben genannte Kriterium "schöner Wagen" immer gut erfüllen kann.

Der Siebener ist vielleicht etwas groß, aber beim Fünfer bliebe auch noch genügend Reserve, falls mal etwas kaputt ist.

bearbeitet von CP
tomato
Geschrieben

5´er und 7´er schön und gut aber es war ja auch eine gewisse Kompetenz in Sachen Kurvendynamik gefragt und mit dieser Anforderung würde ich dann immer zum kleinst und leichtest möglichen Kandidaten schauen und das wäre dann wohl ein 3´er BMW (wie wäre es mit einem Compact?). Wenn 8.000,- nicht die Grenze wären, könnte auch ein Blick auf einen 1´er nicht schaden.

Ansonsten fand ich den Vorschlag mit dem Lexus IS200 nicht schlecht, die Marke wird generell hierzulande unterschätzt.

CP
Geschrieben
5´er und 7´er schön und gut aber es war ja auch eine gewisse Kompetenz in Sachen Kurvendynamik gefragt...

Ich weiß, den Siebener habe ich eigentlich auch nur reingepackt, weil ich fand, dass man für relativ wenig Geld damit richtig viel Auto bekommt und mir speziell dieser Siebener in silber gut gefallen hat.

Wir hatten einen e39 528 und einen e39 530 in der Familie und die fand ich immer klasse. Ein Freund von mir hatte einen e39 540 und war ebenfalls sehr zufrieden und ganz fix unterwegs. Alles in allem ein gelungener Wurf.

lennartCLS
Geschrieben

Um das Thema zum abschluss zu bringen:

Habe fertig!

Es ist - oh Wunder - ein BMW 320i geworden. Der Wagen steht auf Alufelgen, hat Xenonscheinwerfer und allerlei weitere Komfortextras.

Vielen vielen Dank für die Meinungen und Tipps. :-))!

mASTER_T
Geschrieben
Es ist - oh Wunder - ein BMW 320i geworden. Der Wagen steht auf Alufelgen, hat Xenonscheinwerfer und allerlei weitere Komfortextras.

Gute Wahl.

Ein paar Bilder wären schön :wink: .

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...