Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
gillchen

Leistung von M5 Motoren

Empfohlene Beiträge

gillchen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

wollt mach nachfragten ob jemand von euch Erfahrung mit dem aktuellen M5 Motor 5.0 V8? Haben die auch eine Leistungsstreuung nach unten, oder liegen sie vielleicht oberhalb von 400PS?

Und kennt jemand das Gewicht und die Abmessungen der Maschine?

Gil

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RPM
Geschrieben

Hi,

Frag doch mal in diesem Forum---- http://www.m5-forum.de/ nach! Die wissen in dieser Beziehung sicher mehr als wir :wink:

Gruss Raoul

Dr. Nagano
Geschrieben

Die meisten M5-Motoren streuen leider ebenfalls nach unten, so war es zumindest bis vor einem Jahr. Wenn auch vermutlich - relativ zur Spitzenleistung gesehen - nicht ganz so krass wie die M3. Habe auch schon mit Leuten von AC Schnitzer darüber diskutiert und die meinten, 380-390PS seien wohl die Regel, 400PS oder gar mehr eher die Ausnahme. :???:

Hatte meinen M5 nie auf der Rolle, aber subjektiv ist der Wagen eine echte Rakete, vor allem ab 200 km/h :-))!

Gruss Doc

kabe
Geschrieben
Haben die auch eine Leistungsstreuung nach unten, oder liegen sie vielleicht oberhalb von 400PS?

Bei dem Drehmoment der Motoren, kann man auf ein paar PS gut verzichten. ;)

fReshjive
Geschrieben

..Völlig richtig, wie unser Herr Dr. schon erzählte! :wink: Die Regel sind wirklich um die 380 PS... wenn man um die 400 hat, hat man echt Schwein gehabt! Bisher habe ich auch erst von einem M5 gehört, der über 400 PS serienmäßig hatte. Alle anderen lagen bei 380-390PS ... Ausnahmen auch noch weiter unten!

Und ab 200 geht wirklich so richtig die Post ab! Da kommt ein Porsche 996 so gerade im Windschatten mit 8) ... Hoffentlich macht mein Dad ihn dieses Jahr noch auf... bzw ein ganze Softwareoptimierung...

bis denn

fReshjive

P.S.: Wir haben übrigens "nur" 385PS :cry: (war bei knapp 6000km... vielleicht haben wir mittlerweile noch das ein oder andre PSchen dazubekommen ..*g)

RPM
Geschrieben

Wiso bieten viel Automobilhersteller die versprochene Leistung nicht? Würde es BMW so viel kosten diese 25 oder 30PS mehr aus dem Motor zu kitzeln? :-?

Gruss Raoul

master_p
Geschrieben
Wiso bieten viel Automobilhersteller die versprochene Leistung nicht? Würde es BMW so viel kosten diese 25 oder 30PS mehr aus dem Motor zu kitzeln? :-?

Gruss Raoul

Ja würde es. Es wäre wahrscheinlich machbar, aber dann würde der Motor stärker belastet werden und Motorschäden wäre wahrscheinlich häufiger. Aber die 400PS sind durchaus auch als Marketing-Angabe zu sehen, denn BMW baut vielleicht so 10-20 Motoren, testet deren Leistung und bekommt ca. 390PS im Durchschnitt durch. Dann kann man easy sagen, dass 400PS rauskommen, denn ein bisschen darf man ja nach unten streuen. Aber wem gefallen denn 400PS nicht besser, als 385PS? Niemandem, also setzt man die PS Zahlen im Gesetzes-Rahmen hoch und erhält schönere Werte. Das ist das selbe Konzept, wie bei Preisen, die mit ,99 aufhören, denn diese sollen subjektiv den billigeren Eindruck vermitteln.

millm3
Geschrieben

wenn man beim M5 Motor Leichtlauföl (wie ursprünglich geplant und bei den ersten Exemplaren eingesetzt) verwenden würde, dann wären sicherlich 10+ PS drin. Nach einigen Problemen (u.A. hoher Oelverbrauch) hat man sich entschlossen "dickeres" Oel zu verwenden (Castrol TWS 10W60). Das hat mehr Reserven, verursacht aber ein wenig mehr innere Reibung und somit einen geringfügigen Leistungsverlust.

Ähnliches gilt übrigens auch für den E46 M3, der zuerst auch mit einem Leichtlauföl ausgeliefert wurde.

Aber nicht, dass ihr jetzt 5W30 in euren Motor kippt um eine Handvoll Pferde mehr zu haben, das wäre fatal und könnte die Garantie beeinträchtigen :wink:

Dr. Nagano
Geschrieben

Der M5 wurde ab 03/1999 (also nach ca. 3-4 Monaten Bauzeit) schon mit Castrol RS (10W60) ausgeliefert. Der entsprechende Eintrag wurde im Manual überklebt :-o:???::wink:

MMMPassion
Geschrieben

Beim M3 E46 sollte man Castrol TWS 10-60 einfüllen. Schon lange bekannt ist aber das "RS" 10-60. Kennt jemand den Unterschied? Beide Oele werden meines Wissens von Castrol derzeit angeboten.

Dr. Nagano
Geschrieben

Der Typ von Castrol Schweiz sagte mir, die Öle seien so gut wie identisch.

Kann sein, dass der Name "RS" noch beibehalten bleibt, bis das Kürzel TWS sich eingebürgert hat :-?

millm3
Geschrieben

den genauen Unterschied kenne ich nicht aber offiziell heisst es von BMW:

Der Handelsname des Castrol-Oels wurde geändert:

alt: "Castrol Formula RS Racing Syntec SAE 10W60"

neu: "Castrol TWS Motorsport SAE 10W60"

Unter dem alten Handelsnamen wird zukünftig ein Motorenöl vertrieben, für das BMW keine Freigabe erteilt hat!

Das Castrol TWS 10W60 ist übrigens nicht das einzige Oel, mit Freigabe von BMW für S54/62 Motoren. Ebenfalls freigegeben ist Veedol Synthetic Z 10W60. Da Veedol und Castrol in Deutschland sehr eng liiert sind (das ist mehr oder weniger die gleiche Firma), ist es wahrscheinlich, dass es sich beim Veedol Synthetic Z und dem Castrol TWS 10W60 um das gleiche Oel handelt. Bestätigt hat das aber bisher niemand.

synthetic_z.jpg

Übertrifft die Leistungsstandards API SJ/CF und ACEA A3/B3. Freigaben: VW-Normen 501 01 und 505 00 (Ausg. 01/97). BMW Spezialöl-Freigabe, Exklusiv-Freigabe für BMW M3, M5 und Z8. Porsche Freigabe

http://www.veedol.de/produkte/a_pkw_motorenoele/index.html

http://www.veedol.de/produkte/z_downloads/synthetic_z.pdf

http://www.team-dederichs.de/tws.pdf

wenn man die Werte in den Datenblättern vergleicht, fällt einem auf, dass die fast identisch sind zum Teil beim Veedol sogar noch besser. Eventuell hat man absichtlich nicht die gleichen Werte (innerhalb der Messtoleranz) reingeschrieben um eine gewisse Individualität der beiden Oele vorzutäuschen.

Wo gibt's Veedol zu kaufen? :D:-))!

gillchen
Geschrieben

Dank Euch für die Info's, Leute.

Hab mich auch mal im m5forum umgeschaut, dass scheint wohl auch so zu sein, zwischen 380 und 390PS bis bj. 2001. Ab da scheinen sie um die 400PS zu liegen. Auch da im Forum will keiner so recht wahr haben dass sie nach unten streuen! Ist ja veständlich, gehen trotzdem wie Sau.

Wollts halt nur mal wissen, mir hat jem. solch ein Motor zum Verkauf angeboten.

Gil

gillchen
Geschrieben

Zum Thema Öl,

kann ich bestätigen, dass mit Leichtlauföl der Ölverbrauch ansteigt. Hab das Shell Helix Ultra (oder ähnlich) in meinem alten 3.0l gefahren. Das war so dünn, der hat mir an den Dichtungen rausgeseicht!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...