Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast

BMW wieder in der DTM!!!

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TT Roadster Driver
Geschrieben

Das sind tolle Neuigkeiten, ich freue mich schon sehr auf eine vielfältigere DTM!

Gruß

Alex

Fahrrad-Fahrer
Geschrieben

Danke an BMW. Auf dass der Einstieg die DTM ein Stück attraktiver macht und auch weitere Hersteller lockt.

Ich bin schon gespannt, was der M3 zu leisten im stande sein wird und ob der Vorsprung den Merc und Audi haben schnell aufzuholen ist. :-))!

Viktor
Geschrieben
Ab 2012 wird auf Basis des M3 der DTM Rennwagen für BMW an den Start gehen!!

Ich befürchte, daß der Wagen auch mit Einführung des neuen Reglements ein Rohrrahmenauto mit Carbonwanne und übergestülpter Yoghurtbecher-Karosserie sein wird.

Hier dann von einem M3 zu sprechen, halte ich für eine Farce...

R-U-F
Geschrieben

Die DTM kann dadurch nur besser werden!

TM
Geschrieben

Hihi, im Artikel steht "Als Fahrzeugmodell in der populärsten Tourenwagenserie Europas wird der BMW M3 dienen". Das mit dem Modell trifft's doch. Sind einfach Silhouetten-Autos. Leider ...

Viktor
Geschrieben

Das wär's doch, wenn wieder nach Gruppe-A-Reglement gefahren werden würde.

Dann würden wir wieder viele tolle Straßenautos erleben und ein M3 GTS würde gleich in einem anderen Licht darstehen und sicher konsequenter entwickelt werden!

gecko911
Geschrieben

So ganz versteh ich die neue Rennsportausrichtung nicht.

Zuerst steigen sie angeblich wegen der Kosten aus der F1 aus und jetzt fahren sie wieder DTM und mit dem Mini in der Rally-WM???

Ob das so viel günstiger ist als die F1?

Stig
Geschrieben
Ich befürchte, daß der Wagen auch mit Einführung des neuen Reglements ein Rohrrahmenauto mit Carbonwanne und übergestülpter Yoghurtbecher-Karosserie sein wird.

Hier dann von einem M3 zu sprechen, halte ich für eine Farce...

Trifft den Nagel auf den Kopf.

Im Prinzip wieder ein Aufleben der V8-Stars.

Viktor
Geschrieben

Ich bin zwar grundsätzlich für möglichst viel technische Freiheit, jedoch sollte ein Tourenwagen auf der Rohkarosse des Serienwagens aufbauen.

Beim neuen DTM-Reglement sollen zudem noch bis zu 40% Gleichteile herstellerübergreifend verbaut werden.

Aber vielleicht wird das neue Reglement wider Erwarten ja doch noch besser als befürchtet...

Zu den Kosten: Ich kann BMW da auch nicht verstehen. Man hat die Sauber-Fabrik für ganze 4 Jahre:-o gekauft und für ein Vermögen vergrößert und sie dann wahrscheinlich mehr oder weniger verschenkt! Warum behielt man die Fabrik nicht zumindest als Forschungszentrum oder Motorsportzentrale o.ä.?

Forex
Geschrieben

Grundsätzlich immer schön, wenn ein weiterer Hersteller dazukommt. Meines Erachtens hat sich BMW jedoch völlig unglaubwürdig gemacht. Aus der F1 steigt man aus, weil man "grüner" werden will und dann geht man in die DTM. Hätten sie mal lieber das Kind beim Namen genannt und die Kröte mit der Erfolgslosigkeit gefressen. Was sie in der F1 jedoch geleistet haben und damit Sauber sogar den Hauptsponor (Petronas) vergrault haben, weil sie noch möglichst viel Kohle rauslösen wollten, liess jegliche Vernunft (auch finanzieller Natur!) vermissen. Aber es reiht sich ein in die immer schwächer werdende sportliche Ausrichtung der M-Modelle. Und dann geht man wieder mit einem M3 in die DTM um "Sportlichkeit" zu beweisen...

Solange BMW nicht weiss, was sie wollen, dürfte es noch weitere solche Kindergartenspiele geben. Der letzte echte BMW mit Motorsportgeist war der CSL - lange ist's her...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×