Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stefan Meiners

Marktlage für Kleinhersteller, wie z.B. Wiesmann?

Empfohlene Beiträge

Stefan Meiners
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen,

ich war am Wochenende beim Autodicounter "Dat Autohus"

bei Hamburg da ich mich für einen gebrauchten Roadster

interessiere.Draußen habe ich längere Zeit mit einem Händler

unterhalten.Dieser sagte er könne mir nur abraten so ein

Fahrzeug zu kaufen da Wiesmann kurz vor der Insolvenz

stände.Angeblich hätten die sich mit dem Neubau übernommen und würden das Ziel von 200 Fahrzeugen nicht

erreichen.Man sehe es auch wie die Preise fallen und auch

das solche Händler wie Dat Autohus schon solche Fahrzeuge

unter Preis verkaufen.Was ist dran an diesen Aussagen ? Auch in der Autobild stand so ein Bericht der darauf

hindeutete. Danke für eure Meinung.

Gruß

Stefan Meiners

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fantomas58
Geschrieben

sich genauer informieren und dann vielleicht sehr sehr vorsichtig formuliert hier nachfragen! Oder besser noch als zukünftiger Kunde bei Wiesmann anrufen, noch besser vorbeifahren!

Gruß

Thomas1

Gast
Geschrieben

Guten Morgen Stefan,

meine Meinung ist, daß wohl kein Kunde weiß, ob eine Insolvenz kurz bevorsteht.

Meine Meinung ist ferner, daß Gerüchte nur dadurch beendet werden, indem ich diese nicht weitertrage.

Gruß

Uli

tomekkk
Geschrieben
sich genauer informieren und dann vielleicht sehr sehr vorsichtig formuliert hier nachfragen! Oder besser noch als zukünftiger Kunde bei Wiesmann anrufen, noch besser vorbeifahren!

Gruß Thomas1

Ganz schön überheblich!

Wieso sehr sehr vorsichtig formuliert hier nachfragen?

Er hat klare Bedenken, und somit kann er diese auch klar äußern!

Man kann Wiesmann natürlich auch anrufen, es ist allerdings zu bezweifeln, ob Wiesmann die Lage wahrheitsgemäß darstellt.

Du stellst Wiesmann wie einen Kaiser dar, der tötet sobald man zweifelt

Stefan Meiners
Geschrieben

Ja aber wenn sowas schon ansatzweise in Fachzeitungen

steht ist es dann ein Gerücht oder Realität die zu erwarten

ist ?Das die Preise extrem fallen ist nicht das Problem nur

nicht das man keine Ersatzteile mehr bekommt.

ts-bonn
Geschrieben

Warum soll man nicht fragen dürfen? :???:

Ich lese aus dem Artikel, dass es der Automobilbranche in diesem Segment allgemein nicht gut geht. Und dieses mal hat man Wiesmann mal nicht vergessen mit aufzuzählen. :wink:

http://www.autobild.de/artikel/lamborghini-wiesmann-artega-und-co_1146262.html

Alles ist möglich, keine Frage.

Bild sprach als erstes mit den Toten. Auch das ist bekannt. Wobei damit wohl mehr die Bild-Zeitung gemeint war. :wink:

Gruss

TS

Fantomas58
Geschrieben

Das ist nicht Überheblich gemeint sondern ehrlich! Nur weil mir ein Disco-Händler was erzählt bringe ich doch nicht solche Gerüchte in ein Forum. Da gibt es bessere Stellen sich Informationen zu holen als hier ! Wie 580 schon sagt, Gerüchte werden dadurch nicht besser. Meine Meinung zu der Fa. Wiesmann zu einigen Bereichen ist hier bekannt, aber so einen Thread hier zu öffnen ist schon grenzwertig.

Gruß

Thomas1

Stefan Meiners
Geschrieben

Das sehe ich genau so.Die Frage ist auch wohl begründet denke ich.

Ganz schön überheblich!

Wieso sehr sehr vorsichtig formuliert hier nachfragen?

Er hat klare Bedenken, und somit kann er diese auch klar äußern!

Man kann Wiesmann natürlich auch anrufen, es ist allerdings zu bezweifeln, ob Wiesmann die Lage wahrheitsgemäß darstellt.

Du stellst Wiesmann wie einen Kaiser dar, der tötet sobald man zweifelt

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Der Bild-Artikel ist vom März

...

Das die Preise extrem fallen ist nicht das Problem nur

nicht das man keine Ersatzteile mehr bekommt.

Bei einer Liebhaber-Marke wie Wiesmann braucht man sich so und so keine Gedanken machen.

Siehe DeTomaso, MG, Borgward, Triumph, Jensen ... Ersatzteile ist bei Liebhaber-Marken immer ein lohnender Markt.

Noch dazu wenn viel Technik von den BMW zugeliefert wird.

R-U-F
Geschrieben

Du wirst keine Antwort auf deine Frage erhalten vermute ich. Wie es um ein Unternehmen steht weiß die Bank und das Unternehmen selbst sowie deren Mitarbeiter. Allerdings weiß ich nur zu gut das diese kleineren Unternehmen sehr oft zu kämpfen haben und es durchaus möglich sein könnte, das es nicht immer so gut läuft. Die Mitarbeiter muss man weiterzahlen auch wenn gerade keine Autos gebaut werden.

Artegafreak
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke nicht, dass man mit den angeblich sinkenden MF3 Roadster Preisen eine bevorstehende Insolvenz begründen kann.

Meiner Meinung nach wird der MF3 gebraucht günstiger, weil viele Käufer auf die Modelle MF4 und MF5 umgestiegen sind. Dadurch hat man "relativ" viele MF3 Roadster auf dem Markt - viele Autos auf eine kleine Käuferschicht = sinkende Preise.

Ich war vor ein paar Wochen im Werk - wo noch beim letzten Frühlingsfest die Verkaufshalle mit gebrauchten oder auch neuen zu verkaufenden Fahrzeugen voll stand, stehen heute nur noch ein paar Autos drin.

Gähnende Leere da drin....:-o

Habe gefragt, wo denn all die Autos hin sind - alle verkauft!!!!

Also, ich finde nicht, dass das für eine bevorstehende Insolvenz spricht.

Edit: Ach ja, das hätte ich ja beinahe ganz vergessen...

Mir wurde mitgeteilt, dass die Produktionszahlen und Verkäufe für dieses Jahr schon im September erreicht wurden.

bearbeitet von Artegafreak
netburner
Geschrieben

Das in einer Wirtschaftskrise zu allererst die Sportwagenmarken "leiden", dürfte für jeden logisch erscheinen. Da die Krise aber (laut Meinung vieler "Experten") überwunden ist, gehen die Verkaufszahlen wieder deutlich nach oben. Ich denke in dem Zusammenhang spricht es für sich, dass Wiesmann alle Slots für das teuerste Modell (den MF5 Roadster) belegen konnte und sich um die letzten paar Exemplare quasi fast geprügelt wurde.

Dass der MF3 nach nunmehr 17 Jahren in Produktion für manche Neukunden nicht mehr so attraktiv ist, wie der neuere MF4 Roadster, ist ebenfalls in meinen Augen nicht verwunderlich (zumal so ein wummernder V8 für einige Leute auch interessanter ist, als ein Reihen-Sechser).

Also, nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Und dass es Wiesmann ebenso mies ergangen ist, wie anderen Herstellern, ist weder ein Geheimnis, noch verwunderlich. Nur sollte man mit solchen "ich hab gehört, dass"-Aussagen wirklich vorsichtig sein und überprüfen, wie zuverlässig die Quelle ist.

swisscow
Geschrieben

Alpina ist gem. Aussagen von Fachzeitschriften ja aktuell angeschlagen, der Porsche Tuner in Stuttgart hat Insolvenz angemeldet - also allgemein kann es im Markt von Supersportwagen aktuell sicher nicht von einem eingeschränkten Angebot sprechen :cry:

Deswegen muss man aber (wie in der Wirtschaft auch) entsprechend einsparen und die Durststrecken überwinden. Ich hoffe mal, dass Wiesmann hier gute Arbeit wie mit den Autos auch macht. Die Autos auf jeden Fall sind traumhaft schön und jeden Cent wert.

Der Trend geht zum Zweit-Wiesmann :D

Markus Berzborn
Geschrieben
Wie es um ein Unternehmen steht weiß die Bank und das Unternehmen selbst sowie deren Mitarbeiter.

Mehr braucht man zu diesem Thema nicht zu sagen.

Gruß,

Markus

F40org
Geschrieben

Ohne genau Internas zu kennen gibt es bei Wiesmann seit geraumer Zeit einen Lead-Investor und der hat vermutlich kein großes Interesse an einer Insolvenz. Eher würde er wohl - so vermute ich ganz vorsichtig - nochmals eine "kleine" Spritze geben um das Tal des Hungers überwinden zu können.

Ist aber meine ganz persönliche Meinung.

ts-bonn
Geschrieben

Auf nehm Dorf nennt man das glaube ich "tratschen". X-)

Macht jeder mal gerne, nur nicht über sich selbst.... . :wink:

Wenn die Herrn Unternehmer das richtige unternehmen und nicht zum Unterlasser werden, mache ich mir um Wiesmann keine wirklichen Sorgen. Und bzgl. der Preise wurde ja schon viel hier im Forum geschrieben. Angebot und Nachfrage.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der MF-5 Roadster z. B. den gleichen Preisregeln wie der Z8 von BMW unterliegen wird. Klar wird ein MF-3 oder MF-4 in den ersten Jahren die größten "Verluste" hinnehmen müssen. Wie bei den allermeisten Marken halt auch.... . Dafür macht er auch in den ersten Jahren neu am meisten Spaß.... :-))!:-))!:-))!

Glaub Ihr ernsthaft, das ein wohlgemerkt gepflegter Wiesmann, mal für unter 25.000 € zu haben sein wird. :???:

Sonnige Grüsse

TS

F40org
Geschrieben
Ich kann mir gut vorstellen, dass der MF-5 Roadster z. B. den gleichen Preisregeln wie der Z8 von BMW unterliegen wird.

Könnte durchaus sein und die Stückzahl wird ja wohl auch nicht mal auf 55 Exemplare kommen. Das wird mal ein begehrtes Sammlerobjekt, könnte ich mir vorstellen.

Sorry fürs OFF.

-----> BTT

Markus Berzborn
Geschrieben
Glaub Ihr ernsthaft, das ein wohlgemerkt gepflegter Wiesmann, mal für unter 25.000 € zu haben sein wird. :???:

Ja, halte ich durchaus für möglich.

Gruß,

Markus

Gast
Geschrieben

OT: die #4 ist unlängst für €50.000,- nach England gegangen.

ts-bonn
Geschrieben

Wie gegangen? :???:

Hat Marc die Überführung gemacht??? X-)

....................

Klar kann ich mir alles vorstellen!

Wenn ich aber davon ausgehen, dass die #4 bestimmt so um die 14 Jahre alt ist und für 50.000,00 € verkauft wurde, sollte ein Wiesmann für unter 25.000,00 € bis dahin schon ein (oder fast) Oldtimer sein. Und die werden, einen beschriebenen Zustand vorraus gesetzt, in aller Regel nicht verramscht.

Das Leben bleibt spannend Freunde, ist doch schön! :wink:

Vielleicht sehen wir in xx Jahren, das ich falsch lag mit meiner These.

Gruss

TS

skwal
Geschrieben

Edit: Ach ja, das hätte ich ja beinahe ganz vergessen...

Mir wurde mitgeteilt, dass die Produktionszahlen und Verkäufe für dieses Jahr schon im September erreicht wurden.

Das ist wie immer:

Der eine sagt das die Firme quasi Pleite ist, der andere das man deutlich über Plan liegen würde. Wo die Wahrheit liegt wissen nur wenige, aber wenn man sich der Jahresabschluss 2008 anschaut ist der Laden doch recht anständig gelaufen....

Artegafreak
Geschrieben
Das ist wie immer:

Der eine sagt das die Firme quasi Pleite ist, der andere das man deutlich über Plan liegen würde. Wo die Wahrheit liegt wissen nur wenige, aber wenn man sich der Jahresabschluss 2008 anschaut ist der Laden doch recht anständig gelaufen....

Ja da gebe ich Dir recht, dass es nur ganz wenige wissen, wo der Kern der Wahrheit liegt.

Allerdings gehe ich nicht mit Aussagen hausieren, die aus 2. oder 3. Hand sind...

Ich habe meine Informationen direkt ab Werk...:wink:

F40org
Geschrieben

Da der ursprüngliche Threadtitel "an den Haaren herbeigeführt" war, haben ich den Titel geändert und hier her verschoben da es sich um eine grundsätzliche Diskussion über die Marktlage von Kleinherstellern handelt.

Ferner möchte ich darauf hinweisen, dass keine Diskussionen auf Mutmaßungen basieren sollten. Bitte ausschließlich Fakten mit Quellenangabe.

Besten Dank fürs Verständnis.

806
Geschrieben

Ich bin ja immer wieder erstaunt, woher man so seine Informationen bezieht.

Im "eBundesanzeiger" finde ich jedenfalls keinen Jahresabschluß der Manufaktur - weder für 2008 noch sonst ein Wirtschaftsjahr. Da gibt es nur die BMW-Firmen.

Die deutschenn Zulassungen laufen doch wieder richtig gut bei den Neuwagen. In der ams sind doch die Einzelzahlen aufgeführt - Zuwachs zum Vorjahr optimal, man streitet sich mit Bentley und Lotus in den Stückzahlen. Zuwachs zum Vorjahr: Mehr als 50 %. Absolute Zahlen im August meiner Erinnerung nach um die 200 - also mal gaaanz ruhig mit den lauten Pferdegetrappel!:evil:

Markus

Gast
Geschrieben

Markus, ich kenn da einen, der hat von dem, der das abgeschrieben hat, gehört, daß der andere gesagt haben soll, daß alles stimmt!

kopfschüttelnde Grüße

Uli der das Thema in der IG vertieft hat.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...