Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ultimatum

Auto- Pyjama Ferrari f550 Maranello

Empfohlene Beiträge

Ultimatum
Geschrieben

der winter kommt und die autos werden leider wieder länger stehen müssen. dabei sollen sie ja gut angezogen sein- oder!? bei mir ist für den f550 ein wunderschöner autopyjama frei geworden. farbe schwarz, mit geeigneter aufbewahrungstasche. nur für innen geeignete luxusversion in bestem stoff. natürlich massgeschneidert, mit integrierten spiegelkappen. vorne drauf befindet sich ein standesgemässes ferrari logoprint. neupreis rund euro 400.-, preis vb.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • fridolin_pt
      https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-06/tempolimit-geschwindigkeit-zusatzschild-sommer-winter-verkehrsrecht
    • Mercedisto
      Hat jemand von euch ne Ahnung, ob das driften (bei Schnee) auf Parkplätzen erlaubt ist, wenn der Parkplatz völlig leer ist? Und wenn nicht, mit was müsste man rechnen? Macht jedenfalls einen riesen Spaß, findet ihr nicht auch
      MfG, Ol´
    • PoxiPower
      Im Thread
      hat sich ja der eine oder andere geoutet, auch im Winter offen unterwegs zu sein. Ich dachte mir, dass dies doch eigentlich auch Anlass für einen weiteren, höchst überflüssigen Bilderthread wäre  
       
      Ich fange daher mal äußerst bescheiden mit meinem WinTTerroadster an, damit noch - Achtung: Wortspiel - ordentlich Luft nach oben bleibt.
       
      Gestern unterwegs hier im Bayerischen Wald,. Ein Traum.
       

       
    • Prof. Tom
      Liebe  Ferraristi, 
      seit kurzem bewege ich unseren California auch gelegentlich im Winter (hier in Zürich hat es keinen Schnee und praktisch kein Salz auf den Strassen). Ich habe 20" Felgen samt Winterreifen montiert. Nun ist mir aufgefallen dass wenn der Cali draussen stand (Temperaturen um den Gefriepunkt) er mit deutlichen, "polternden" Fahrwerksgeräuschen aufwartet. Ich habe den Eindruck dass es nicht die Stossdämpfer sind, die da poltern sondern irgendwas anderes. Es scheint auch von Vorder- wie von der Hinterachse zu kommen. Auf Kopfsteinpflaster ist erstaunlicherweise nix, aber wenn Flicken oder Löcher im Belag sind, poltert es. Die WR habe ich beim Ferrari Händler neu montieren lassen, die sind sogar eine Runde gefahren, offenbar ohne Befund. Leckagen an den Stossdämpfern wären da sicher auch aufgefallen.  Ich bin zuvor einen 991 (19") im Winter gefahren und kannte das überhaupt nicht. Nach etwa 10 km gibt sich das Poltern und wenn er aus der Garage kommt (ca. 15 Grad) ist es etwas besser. Im Sommer hatte ich das nie gehört. Mein Freundlicher meinte, dass es bei Calis zuweilen zu Schäden an irgendwelchen Fahrwerksteilen kommt (ich erinnere die Äusserung leider nicht genauer) und dass man daher auf Geräusche achten sollte. Ich habe 33.000 schonend gefahrene km auf dem Tacho und fahre immer im Komfortmodus des Magnaridefahrwerks. 
       
      Meine Fragen: 1. Ist das mit dem "Poltern" ein bekanntes Phänomen bei Kälte und 2. Habt Ihr schon mal was von Fahrwerksschäden /-problemen bei  Cali gehört? 
       
      Anmerkung: natürlich könnte ich zum Händler, aber ich bin immer beim ausliefernden Händler in Genf und 250km sind mir dann doch etwas weit dafür.
       
      Herzlichen Dank für Input jeglicher Art!
    • DrSchuessler
      Liebe Gemeinde,
       
      ich habe gesündigt und will nun Busse ablegen: nach Wochen des Leidens, aufkommender Depressionen und körperlicher Entzugserscheinungen habe ich es heute nicht mehr aushalten können! 😱 Ich habe 2 Tage lang dieses Internet studiert und alle Themen zu den Stichworten "Sportwagen+Marke XY", "Winter", "Salz" und "Rost" durchforstet, war hin- und hergerissen, aber die wirkliche Erhellung oder gar Läuterung ist ausgeblieben. Aus der Qual dieser Ambivalenz heraus kam es heute Mittag dann zur Kurzschlussreaktion: nachdem ich mit dem SL63 vorgetastet hatte, habe ich das Pferdchen aus dem Stall gelassen! Ja, auf den Strassen ist noch Salz, aber es war trocken! Habe die 45km als Erhaltungsfahrt deklariert (diese schlimmen Standschäden nach 4 Wochen sind ja der Horror) und danach gab es ein sehr ausgiebiges Bad inkl. Unterbodenwäsche. Ausserdem hat man am Fahrzeug überhaupt keine Salzspuren gesehen und es war ja nur das eine Mal...!😇 Und ich will ehrlich sein, es hat einen riesen Spass gemacht: bei 0 °C und Sonnenschein, offenem Verdeck und einem Sound zum niederknien über die Rheintalautobahn zu brettern! 
       
      Jetzt die Fragen an euch: gibt es unter euch auch Sünder? Wie geht ihr mit den Themen "Winter & Salz" um? Gibt es gar schon Opfer zu beklagen, die aufgrund von Rost gen Himmel fahren mussten? Ist es mit der Beichte getan oder muss ich das Fegefeuer fürchten?
       
      Reuige, aber glückliche Grüsse
      Felix
       
       
       
       


×
×
  • Neu erstellen...