Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
w.a.steiner

Gewichtsreduktion und dessen Auswirkungen im Grenzbereich M3

Empfohlene Beiträge

w.a.steiner
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Freunde!

Wie wir im Thread http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=7489 bereits ausführlich besprochen haben gibt es bei unseren Autos sehr wenige bis gar keine möglichkeiten den Motor Leistungsmäßig zu verbessern.

Nun haben Kollegen wie zum Beispiel der Marcel R. in einem Thread über die Bremsen folgendes geschrieben:

"Wer es gerne schneller und kompromissloser mag, gerne in Hockenheim oder auf der Nordschleife schnellster sein mag, soll doch umbauen was er will. Es gibt viele gute dinge die man Nachrüsten kann. Aber eines habe ich im ganzen Thread noch nicht gelesen: Jeder baut was ins Auto ein oder um. Baut doch einfach mal was aus. Ihr werdet euch wundern wie schön schnell so ein M3 sein kann wenn er 200Kg abspeckt. Dann langt auch die Bremse und die Übersetzung.

Denn was wirklich Zählt ist das Leistungsgewicht. Jedes Kilo was fehlt brauche ich nicht zu bremsen, beschleunigen und kann mit mehr speed durch die Kurve durch (physik,Fliehkraft.). !"

Da Ich nun jemand bin der gerne alles selber ausprobiert wie Ihr schon draufgekommen seid, hab ich folgende Frage.

Es hat ja jemand gesagt, wenn man in diesem Forum nett und lieb fragt kriegt man auch eine Antwort O:-)O:-)

Wenn ihr sagen wir mal die vorgeschlagenen 200kg aus eurem M3 ausbauen wollt, wo fangt ihr dann an :-? Ich weiß, ist auch schon besprochen worden, aber nur mal rein hypothetisch, wo würdet ihr anfangen..... bei Sauteuren Magnesiumfelgen die eh schon verboten sind, oder bei den Sitzen..???

Ich für meinen Teil würde vorschlagen dort wo es am leichtesten geht, also Reseverad, Wagenheber, Werkzeug, Kofferraumteppiche usw, also alles was man nur irgendwie aus dem Kofferraum entbehren kann. Dann gehts weiter im Innenraum wie die Hintere Rücksitzbank ..... und aus

Wo ist jetzt die Frage werdet ihr sagen, gell?

Na gut also....

Ist Euch bei meiner Aufzählung aufgefallen das wir unseren Hecktriebler ausschließlich HINTEN um einige Kilos erleichtert haben :-?

Gut, aber was heißt das nun....?

Ich werd es Euch sagen....

Damit wird aus einem perfekt ausbalancierten M3 der eine nahezu perfekte 50:50 Gewichtsverteilung auf Vorder und Hinterachse hatte, ein leicht zum übersteuern neigendes Fahrzeug.

Außer jemand kann mir sagen was er aus dem Motorraum entbehren kann?

Mir fällt ausser der Klimaanlage nicht viel ein :D

Und die ist recht schwer zu demontieren

Sicher gibt es die Alutüren und die Carbonmotorhaube, die meisten Einsparungen betreffen jedoch den hinteren Fahrzeugbereich wie ihr zugeben müsst, oder täusch ich mich. Die Vordersitze ausgenommen, die ich nie tauschen würde.

Und gleich noch eine Frage wenn wir schon dabei sind.

Weiß jemand von Euch was dieses U-förmige Ding unter der Reserveradmulde sein soll :-?

Ihr entfernt das Reserverad, darunter ist ein rundes Plastikteil das mit zwei Muttern entfernt werden kann und darunter taucht dann ein U-förmiges Plastikteil auf zu dem ein dicker schwarzer Schlauch und zwei dünne blaue Schläuche führen....???

Sebastian hatte die beste Idee: Schneid es raus, dann siehst du eh gleich was nicht mehr geht :-))!

Super Idee würd ich sagen :puke:

Ich für meinen Teil hab jedenfalls festgestellt das seit ich verschiedenste Teile aus meinem M3 ausgebaut habe, sich das Fahrverhalten von neutral in leicht übersteuernd geändert hat. Ist an sich kein Drama, aber man muss lernen mit dieser neuen Charakteristik umzugehen. Immerhin bricht unser Auto ja nicht bei 20km/h aus sondern bei Geschwindlichkeiten wo andere gar nie hinkommen möchten und da kann ganz schnell mal was kaputtgehen wenn man sein Auto nicht unter Kontrolle hat. Was ich mir aber als ganz besonders nett vorstellen kann ist die Situation wenn jemand der hinten alles rausgeschmissen hat und auf der Hinterachse etwa 100-150kg weniger hat, auf der Voderachse noch dazu die Movit Bremse hat und dann am Limit in eine Kurve hineinbremst :-?:-?:-?

Liebe Grüße

Euer bereits auf Eure Erfahrungen gespannter

Wolfgang

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kaw-Liga
Geschrieben

Tja, das mit dem ausbauen ist bereits wieder so ne Sache... Zudem wenn es denn 200 Kg bringen muss, dann wir es schon wieder fast unmöglich... Wieso denn müsst ihr lieben Leute die ihr euer Fahrzeug doch zumeist immer auch noch auf der Strasse bewegt auch immer solche hypothetischen Lösungsansätze wählen... Ist dies einfach damit mal eben leeres Stroh gedroschen wird...

Aber nun gut sei's drumm:

- Tausch der vorderen Seriensitzen gegen Rennsitze: ca. 60 KG

- Hintere Sitzbank raus ca. 25 KG

- Seitenverkleidungen, Dachhimmel und Teppiche raus ca 25 KG

- Reseverad raus ca 12 - 15 KG

- Leichte Batterie ca. 10 KG

- Dämmmaterial raus ca 5 - 10 KG

- Mittelkonsole raus ca 7 -10 KG

So, damit wäre erst mal alles draussen was nicht benötigt wird... Ersparnis ca. 130 - 150 KG.

Wenn's dann Richtung 200 KG gehen muss, ja dann wird's wahrscheinlich für die meisten Leute bereits wieder unerschwinglich... Weil, jetzt reden wir davon, möglichst viel Blech durch Carbon, Kevlar und / oder durch Aramidfasern zu ersetzen... Die da wären:

Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen, Kotflügel etc, etc... Und natürlich werden ausser der Frontscheibe welche aus Glas bleibt, alle anderen Scheiben durch leichte aber kratzempfindliche Makrolonteile ersetzt. Dies macht noch mal ca. 25 - 30 KG aus!!!

Nur, wie gesagt, das kostet ein paar Euro fünfzig mehr als ein paar tolle Bremsen...

Aber halt, das billigste Tuning ist, mit möglichst wenig Sprit an Bord zu starten... Dazu werden dann auch noch schmale Felgen mit dünnen 70er Oeko Leichtlaufreifen montiert... Und natürlich muss die Wampe des Fahrers abzutrainiert werden... Wenn dann auch noch die Tusssi zu Hause bleibt... ja dann ist das Rennen doch fast schon gewonnen...

Als letzte und ultimative Massnahme könnte dann auch noch das Dach gechoppt werden... Durch die auf diese Weise gekürzten A, B, C Säulen und durch die kleineren Makrolonscheiben könnte man mit Sicherheit leicht noch mal 10 KG einsparen...

Aber Halt, Da fällt mir gerade noch was ein. Speziell bei einem /// M3 E36 / E46 könnten wir dann sogar, ohne den heiligen Status ///M3 zu verlieren, auch noch auf das wesentlich leichtere ///M3 E30 Triebwerk welches bekanntlich ja nur 4 Zylinder hat ausweichen. Einsparung hiermit mit Sicherheit noch einmal 80 KG...

Findige Leute kaufen sich dann aber gleich einen Lotus Super Seven... und kleben den ///M Schriftzug drauf...

gillchen
Geschrieben

Hi Leute

An der Gewichtsreduktion hab ich auch schon getüftelt, aber auch nur weil man mit der Leistungssteigerung schnell am Ende des Machbaren ist! Des weiteren fahre ich mein MQP nur in der Eifel.

Der ausbau meiner Innenausstattung war der erste Schritt. Man glaubt es kaum, dennoch hab ich 30,7kg aus dem Kofferraum entnommen. 2.Schritt war der Tausch der elek. Sitze gegen Recaro Schalen. In der Mitte konnte ich so 40kg einsparen.

So, jetzt war er zwar etwa 70kg leichter, untersteuerte aber, zwar nicht extrem, aber :cry:

Das ersparte Gewicht hielt sich ja noch in der Kostengrenze, um die Balance wieder herzustellen, muss jetzt die Klimaanlage weichen und der Austausch der Motorhaube gegen eine Carbonabdeckung. Sollte(!) 15 +20kg einsparen wobei meine Carbonairbox nochmal 6kg brachte. Im Endeffekt sollte dies also 41kg bringen. In etwa 2 Wochen geht es dann zur Radlastwaage, und .... mal sehen.

Im Hinterwagen wird noch eine um 11kg leichtere Batterie erwartet, dann sollte das ganze wieder hinhauen X-)

Allerdings muss ich sagen dass trotz Untersteuern, schon bei -70kg eine merkliche höhere Kurvengeschwindigeit möglich war.

Gruss Gil

millm3
Geschrieben

@Gillchen,

was für eine Bereifung fährst du denn? Vielleicht lässt sich ja das Untersteuern mit etwas breiteren Reifen vorne bekämpfen (235er oder 245er)..

Sebastian Schöll
Geschrieben

und das wichtigste habt ihr wieder mal vergessen!

Kacken gehen! spart sicher noch mal 0,5 kg! Naseputzen ca 3gramm!

Nachdem man ja eh meist bei schönwetter am ring ist, laß das dach zu hause!!! und für jetzt kannst du schon mal das hardtop zu hause lassen!.. du redest von gewicht sparen und fährst mit 2 dächern gleichzeitig spazieren??? O:-)

Ausserdem hast du das mit dem kabeldurchschneiden vorgeschlagen.

und in die reifen würde ich gas einfüllen, ist leichter als luft!

Ach ja und den kindersitz gib auch raus! nochmal ca. 5 kg. (und deine tochter...wieder 15 kg.), 1 scheinwerfer reicht doch auch aus ... oder?

Ansonsten fällt mir nichts mehr ein, ausser abnehmen!

Gib die sitzschienen raus und schraub die sitze direkt am auto an, fährst eh nur du!

gillchen
Geschrieben

Momentan fahr ich die Bereifung 225.40.18 und 285.30.18 P-zero Rosso N4, hab mir auch schon überlegt 245.35 auf die VA zu klemmem, krieg da mit Sicherheit Probleme, da ich jetzt schon minimale Gummispuren am Federbein hab. Distanzscheiben helfen da nix, da das Rad genau mit der Karosserie gleich steht....

Wenn die Haube montiert ist und die Klima raus, müsste es mit ein bisschen Glück passen.

@sebastian,

hab keine Laufschienen drinnen, nur Alukonsolen 8)

Cessna340
Geschrieben

Eventuell könnte eine andere Fahrwerksabstimmung (Stabis + Fed/Dämpf. vorne härter, Stabis/Fed./Dämp. hinten etwas weicher) eine Neutralität fördern. Frag' mal einen Fahrwerksexperten.

gillchen
Geschrieben

Am Fahrwerk haben wir auch schon gearbeitet, es ist besser geworden durch das vertellen der Stabis, eben aber noch nicht top. Ich wart ab bis die "letzte Evolutionstufe" dann wird er wohl wieder neutral sein!

Cessna340
Geschrieben

Habt Ihr natürlich sicher längst dran gedacht, aber zur Sicherheit trotzdem:

- Waschwasser raus

- Kühlwasser + Öl zwischen min und Mitte für den Renneinsatz

- evtl. Seitenscheiben vorne -> Plexiglas mit Schubfenster

wi4z
Geschrieben

@Cessna: Irgendwo (ich glaube es war die S4 Betriebsanleitung) habe ich gelesen, dass beim Fordern der Motors der Ölstand nähe max. sein sollte?

w.a.steiner
Geschrieben

Kann es sein das Du als einziger die Antworten auf meinen Thread ernst nimmst :-?

Wolfgang

Sebastian Schöll
Geschrieben

Hi Wolfi!

Solltest du mich gemeint haben, dass mit dem Dach war ernst gemeint, wenn du willst helf ich dir! Es hat 6 Grad Plus!!!

Gestern hab ich einen Porsche Boxter bereits offen fahren sehen! Mit dem Windschott ist das kein Problem!!! :-))!

Ruf einfach an!

P.S. Für dich hab ich extra im Teletext nachgeschaut, Wetter sieht gut aus in nächster Zeit!!!

LG

Sebastian

w.a.steiner
Geschrieben

Hallo Sebastian!

Ist nett gemeint, aber damit warte ich lieber doch noch die eine oder andere Woche würd ich sagen.

Danke trotzdem für das Angebot.

Liebe Grüße

Wolfgang

Sacha///M
Geschrieben
[...]

Im Hinterwagen wird noch eine um 11kg leichtere Batterie erwartet, dann sollte das ganze wieder hinhauen X-)

Welche Batterie ist da empfehlenswert ? Bin schon seit langem am überlegen, ob ich das tun soll. Aber es gibt von Optima keine, die 1:1 im Z3 M passt.

Da ich im Heck einen 20kg Subwoofer hingestellt habe, möchte ich diese 20kg wieder einsparen. Werkzeug/-einsatz und Mobility-System sind schon seit längerem draussen.

Sacha

CountachQV
Geschrieben

Rennsportbatterien, Schnellmann in Rothrist sollte die auch haben (ist ein Vertreter von ISA-Racing).

Oder in Deutschland Schweizer Race Parts:

http://www.s-r-p.com/ger/raceparts.html

oder Sandtler:

http://www.sandtler.de/inhalt_index.htm

Schweizer hat den Katalog als PDF online.

Mig
Geschrieben

@w.a.steiner

an deiner stelle hätt ich, wenn ich nicht unbedingt oben ohne herumdüsen will, ein um ca. 100kg glaub ich leichteres M3 coupè gekauft. wenn man aber unbedingt das cabrio haben will, hätt ich persönlich auch bei den vordersitzen angefangen (obwohl das schon wehtut die schönen M3 Sitze rauszuwerfen)

mfg nach wien

Michael

gillchen
Geschrieben

@sacha

mit einer grossen hifianlage würd ich dir von solch einer batterie abraten, die kapazität sinkt auf etwa auf den 5. teil des originals, ich hab mir sagen lassen, die reicht wohl um 7-10 mal zu starten! aber schau mal in den sandtler katalog, da sind welche drin!!

Montell
Geschrieben

Mein Tip:

Felgen von OZ und zwar die Superlegera. Die wahrscheinlich leichtesten Felgen auf dem deutschen Markt die man zugelassen und ohne Einzelabnahme bekommt.

und vielleicht noch ein leichteres Schwungrad

CountachQV
Geschrieben
@sacha

mit einer grossen hifianlage würd ich dir von solch einer batterie abraten, die kapazität sinkt auf etwa auf den 5. teil des originals, ich hab mir sagen lassen, die reicht wohl um 7-10 mal zu starten! aber schau mal in den sandtler katalog, da sind welche drin!!

Eigentlich schon ein Widerspruch in sich, Hifi-Anlage montieren und dann Gewicht sparen wollen :wink:

Den Hifi-gerümpel rauswerfen, das spart Gewicht O:-) Motorensound ist eh viel geiler

Sacha///M
Geschrieben

Eigentlich schon ein Widerspruch in sich, Hifi-Anlage montieren und dann Gewicht sparen wollen :wink:

Den Hifi-gerümpel rauswerfen, das spart Gewicht O:-) Motorensound ist eh viel geiler

Hmm, stimmt :lol:

Aber was mache ich im Stau (in welchem ich eigentlich selten stecke) ? Die ganze Zeit Gaspedal antippen kanns auch nicht sein, obschon ich es seit der Eisenmannmontage liebend gern tue :D 8)

Sagen wir mal, dass ich den Komfort will, ohne negative Auswirkungen auf die Fahrdynamik.

Achja, habe durchaus etwas Gewicht gespart (abgesehen vom Sub...), habe den unsäglichen CD-Wechsel-Gerümpel inkl. Unsäglich-Verstärker der Originalanlage rausgeschmissen :wink:

@gillchen: Ich kann nur von den Optima Redtop reden: Die haben zwar auch eine niedrigere Kapazität, dafür haben sie einen niedrigeren Innenwiderstand sprich höheren Kurzschlusstrom. Damit soll man sogar im Winter mindestens originale Leistung erreichen. Nunja, ich sehe gerade, dass die nicht mehr soo leicht sind..

http://www.optimabatteries.com/products/starter/index.asp

Habe übrigens keine Monsteranlage, klein aber fein triffts eher.

Sacha

M3Hub
Geschrieben

@ Kaw.Liga and all

wußte garnicht das der M3( E46) ein Reserverad hat. :-?

wo ist das denn untergebracht ? damit ich es bei einer

Reifenpanne finde O:-) weiterhin viel erfolg beim erleichtern

:D:D:-))! Gruß M3Hub

Team M3
Geschrieben

Gegen das Untersteuern:

1. Hinten schmalere Reifen aufziehen, 265 tun's auch...

2. Hinten härtere Stabis einbauen...

3. Vorne weichere Stabis...

Felgen:

- Work CR02, in 18 Zoll 8 - 9 kg, je nach Breite...

w.a.steiner
Geschrieben

@M3Hub

der Beitrag von Kaw-Liga bezog sich möglicherweise auf mein Auto, da ich die Frage gepostet hab. Aber nur möglicherweise...... :-?

@Mig

Bin völlig deiner Meinung und werde sofort bei Sebastian reklamieren warum er mir dieses Cabrio nicht als Coupe verkauft hat O:-)

@Sebastian Schöll

Sag mal Sebo, was sagst du eigentlich zu der sehr ernsten Anschuldigung von Mig O:-) .... wieso verkaufst du mir eigentlich so ohne jede Scham gebraucht ein 97 er Cabrio, wo ich doch ein Coupe kaufen hätte sollen :-?

..und überhaupt denke ich das ich den nächsten Thread folgendermaßen nennen sollte:

"Kieselsteine auf Autobahnen!"

Damit wären wir nämlich späetestens nach etwa 15 Antworten dort wo ich eigentlich hin will ..... Der erste antwortet noch etwas über die verschmutzen Strassen, der nächste ist bei der Strassenräumung angelangt und dann gehts hurtig über die Strassenmeisterei, die zuständige Behörde über den Reifenhersteller bis wir schlussendlich eben dort anlangen wo ich eigentlich hinwollte, zur Rennbereifung für den GP am Hockenheimring.

Was will uns der Wolfgang nun damit sagen :-?:-?:-?

Liebe Grüße

Wolfgang

Mig
Geschrieben

oohhh Großmeister @w.a.steiner wie konnte ich es mir nur erlauben etwas in deinen "Kieselsteinthread" zu schreiben :???: .

Sinn (oder Unsinn) meiner Bemerkung war lediglich bei den Wurzeln der Gewichtsreduzierung anzufangen, und das ist nun mal eine Grundsatzentscheidung .... du willst ja so ca. 150-200kg abspecken und das ist ja nicht so eine Kleinigkeit ala Reserverrad rausschmeißen und man(n) hat sich im Vorfeld (vor dem Kauf des Wagens) meistens schon für das Projekt (RingRacer) entschieden oder :-? ?

Dementsprechend fällt meiner Meinung nach dann auch die Kaufentscheidung aus!

just my 2 cent, aber wenns dich nicht interessiert, Tipp von mir nicht lesen :-))!

mfg Michael

Kaw-Liga
Geschrieben

@M3Hub...

Der Beutrag war allgemein abgefasst... Es dürfte wohl jedem klar sein, dass man bei einem Fahrzeug wie dem ///M3, welches kein Reseverad hat, man dieses folglich auch nicht ausbauen kann...

@Gillchen...

Tja das mit dem Untersteuern am Roadster und am Coupé ist nun mal so ne Sache... Ist von BMW so vorgesehen... Und lässt sich aber ohne viel Knete ein für alle Mal kurieren... Die 245 er an der Vorderachse sind mit Siucherheit nicht die richtige Lösung dafür!!!

Also, Du öffnest mal deine Motorhaube und richtest deinen Blick auf die oberen Domlager... Da erkennst Du dann, dass dieses nicht mittg zentriert, sondern gegen Aussen hin im Radhaus versetzt angeordnet sind!

Damit öffnet sich aber beim Austausch der originalen Domlager, von Links nach Rechts und umgekehrt, die Möglichkeit, dass Du, nach dem du die Dinger seitenvertauscht eingebaut hast, deine Stossdämpfer nun nach Innen versetzt angeordnet hast! Dies ergibt dir nun dann aber exakt den zusätzlichen Negativen Sturz an der Vorderachse welchen du benötigst, damit das lästige Untersteuern weg ist... Und, ausser Arbeit werden keine weiteren Kosten fällig!!! Damit erhälst du dann zusätzlich auch noch so viel Platz, dass das lästige Schleifen der Räder in den Radhäusern gleich auch noch der Vergangenheit angehört...

Aber Vorsicht, das Fahrverhalten der Kiste ändert sich dadurch radikal... Der Grenzbereich des Fahrzeuges geht durch das Verschwinden des Untersteuerns ungemein nach "Oben"... Aber im gleichen Masse verkleinert sich der Grenzbereich dadurch auch ganz enorm! Dadurch wird das Fahrzeug zum Übersteurer...

Ich weiss einige welche diese Fahrwerksmodifikation genau wie ich schon seit geraumer Zeit an ihren Coupé bzw. Roadster fahren... Und keiner hat sich je mehr über Untersteuern beklagt... Und zudem benötigst Du, falls Du mit Sportreifen (Pirelli Corsa etc...) experimentieren möchtest exakt diese Menge an Negativsturz... An sonsten kannst Du die Möglichkeiten welche dir diese Reifen bieten gar nicht ausnützen...

Fals Fragen sind schick mir ne mail...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...