Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
skr

Neuer Audi A6

Empfohlene Beiträge

skr
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe keinen Thread zum neuen A6 gefunden, falls schon einer existiert, bitte dorthin verschieben.

post-37639-14435352836151_thumb.jpg

post-37639-14435352837572_thumb.jpg

post-37639-14435352838961_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RABBIT911
Geschrieben

Also für mich ist das ein A8... ok, fast. Die Lichter vorn sind etwas anders. O:-) Schlecht sieht er aber nicht aus, Keine Frage. :-))!

Aber im ersten Moment hab ich mich wirklich gefragt, ob du nicht aus Versehen die falschen Bilder erwischt hast. :D

skr
Geschrieben
Aber im ersten Moment hab ich mich wirklich gefragt, ob du nicht aus Versehen die falschen Bilder erwischt hast. :D

Bei Audi wäre das durchaus möglich. :D

Daragorn
Geschrieben
Habe keinen Thread zum neuen A6 gefunden, falls schon einer existiert, bitte dorthin verschieben.

Ist das das richtige Enddesign oder nur irgendwelche Photoshops? ;-)

Ansonsten könnte der kleine als A8 durchgehen...

skr
Geschrieben
Ist das das richtige Enddesign oder nur irgendwelche Photoshops? ;-)

Wenn ich das wüßte... :confused:

Shuft
Geschrieben

Das ist dann also der kleine Bruder vom ganz großen A4. X-)

El croato
Geschrieben

Also damit schiessen die echt den Vogel ab. Ich sage nicht, dass er schlecht aussieht, aber wenigstens eine gewisse Eigenständigkeit hätte ich erwartet.

Na gut, die folgen wohl einfach dem Trend. Ich kann teilweise den F10 von weitem (von vorne seitlich) nicht von einem E90 LCI unterscheiden.

Schade, sehr schade...

Gast
Geschrieben

Bei Audi lohnt es sich Typenschildtuning zu betreiben, da merkt es mittlerweile, wenn kein Vergleich in der Nähe steht, wirklich keiner! Erkennt niemand ob der A4 jetzt ein A6 ist, der A8 nur ein A4 oder der A6 ein A8...fast jedenfalls...irgendwie wirds langweilig. Corporate Identity ist ja nett und ein durchgängiges Design auch, aber wenn man das Gefühl hat die ziehen in AutoCAD einfach nur nen kleinen Faktor in der Länge und Höhe auf jedes Bauteil und ab geht die Fertigung des neuen Modells dann ärgert es schon irgendwie.

esco1203
Geschrieben

Also wenn dass der NEUE A6 ist, dann hollah die Waldfee. Toyota mit seiner Gleichteilestrategie wird sich komplett vor Winterkorn und Audis Mannschaft verbeugen müssen. Es gibt nur noch einen Teilegleichmacher und der heißt Audi. Da kann man sich dann bald irgendeine Audilimosine kaufen und zwischendurch einfach die Heckplaketten austauschen. Glauben tun die meisten das und interessieren wird es sowieso gar keinen mehr ob da vor einem jetzt der A4,A6,A8,A5 oder A7 herumfährt. Sogar die Motoren sind überall gleich. Der alte RS4 Motor in den NEUEN RS5. Das ist ja schon ein ziemlich cooler Move den man sich erstmal trauen muss.

Mal sehen mit welchen Motoren jetzt der neue A6 auftrumpft. Laßt mich raten: der 2.0TDI 170PS mit multitronic?! KAWWOOOOOOOM!

Ich sag nur Bombenmarge. Kaum Entwicklungskosten, Designkosten (Mal einfach bissel länger zeichnen und kürzere Überhänge, Dicker und dünner) und von den Teilen mal ganz abgesehen.

Und bald kriegt ein Spruch wie "Egal welchen Audi sie fahren....die sind alle gleich gut" eine andere Bedeutung. Wenn das ein Verkaufsschlager wird, fragen Sie BMW und MB wieso die überhaupt neues Autos designed haben.

magic62
Geschrieben

Das wird ja einfach. Nur einen katalog und ein modell zum konfigurieren.

Der audi A

Austattungspakete 1, 4, 5, 6, 7, 8 O:-)

Wenn jetzt die basis auch noch gut aussah.........:oops:

esco1203
Geschrieben

nur die frontleuchten werden immer länger gezogen. Homage an den F458 oder was?

HighSpeed 250
Geschrieben

Also bitte, ich versteh euch nicht: Wieso A8, A4?

Und was heißt hier Gleichmacherei ... O:-)

Der ist doch wie der eigenständige alte A6 nur mit dem Heckbürzel vom A4. Ok, die Lichter habe bißchen LED bekommen, das wars aber auch schon.

So gesehen hat Stefan schon recht - er hätte die Fotos vom alten A6 nehmen können und keinem wärs aufgefallen ... O:-)

Flix
Geschrieben

Da soll Jeremy Clarkson noch einmal sagen Porsche hätte den "laziest designer of the world" O:-)

esco1203
Geschrieben

@Flix: evlt. ist auch der Designer von Porsche der neue Designer des A6?

Eben mal mit der Knifte im Mund in der Mittagspause zwischen Solitäir und Spiegel.de den neuen A6 gestyled. Fertig das Ding und ab Kaffee holen.=)

Flix
Geschrieben
@Flix: evlt. ist auch der Designer von Porsche der neue Designer des A6?

Eben mal mit der Knifte im Mund in der Mittagspause zwischen Solitäir und Spiegel.de den neuen A6 gestyled. Fertig das Ding und ab Kaffee holen.=)

Und von Aston Martin :D

Bärlin
Geschrieben

Solange der Kunde für immer neue Umsatzrekorde sorgt, ist eben mit solchen Verhaltensweisen zu rechnen. Und ihnen geht's halt bombig.

Wenn es wenigstens gut aussähe! Finde ich aber gar nicht.

esco1203
Geschrieben

Naja der Kunde hat wohl kaum gesagt: ICh kaufe alles wo Audi drauf steht.

Wie gesagt: abwarten ob der so ein verkaufsschlager wird.

Als Firmenwagen OK. Spielt keine ROlle. aber privat: sogar lieber eine C-Klasse oder BMW3er als diesen A6. Schrecklich.

Gast HdR
Geschrieben

Audi ist in Sachen Design eindeutig auf dem absteigenden Ast!

Solch ein vermurkster optischer Eindruck! Wirklich sehr SCHLIMM.

Übrigens habe ich meinen 2ten Audi in zwei Jahren vorzeitig (Leasingvertrag) zurückgegeben. Die Technik gefällt mir überhaupt nicht mehr. Alles nur noch elektronisch geregelt, überwacht und LANGWEILIG!

Wenn der ganze ELO-KRAM dann wenigstens noch ohne Probs. funzen würde! :evil:

Jetzt kommt ein Porsche 911 (S) post-70099-14435352890874_thumb.jpgBild:wikipedia.org) aus den 60- 70ern oder wieder ein alter Audi V8 4.2 in die Garage.

Auf neue Autos und deren Design habe im Moment so überhaupt keinen Bock mehr. :???:

Sorry für etwas OT...

matelko
Geschrieben

Audi scheint beim A6 in erster Linie die Proportionen verändern zu wollen, weniger die Formen an sich. Die Längen- und Volumenanteile beim Verhältnis Radstand zu Grundkörper zu Greenhaus erinnern mich irgendwie an den Chrysler 300C. Deutlicher wird es beim A6 Avant werden, dann wäre der Proporz-Vergleich zum Chrysler 300C Touring zu wählen.

Mercedes hatte unter Bruno Sacco mal eine vergleichbare Philosophie angewandt, indem man die vertikale Linienführung im Design über fast 20 Jahre Modell- und Jahrgangsübergreifend konstant ließ und nur die horizontale Linienführung einer sichtbaren Änderung unterzog. Bei Mercedes hat das damals gut funktioniert, da hat keiner gegähnt.

Bärlin
Geschrieben

Jetzt kommt ein Porsche 911 (S) [ATTACH]25947[/ATTACH]Bild:wikipedia.org) aus den 60- 70ern oder wieder ein alter Audi V8 4.2 in die Garage.

Auf neue Autos und deren Design habe im Moment so überhaupt keinen Bock mehr. :???:

Das geht mir momentan auch oft so. Und erst gestern habe ich mir vergnügt Bilder vom Audi V8 angeschaut, wobei mir gerade der Fahrerplatz ein heimeligeres Gefühl zu vermitteln mag als die heutigen Designs.

Oder ich werde einfach alt.

Marc W.
Geschrieben

Wie hier schon gesagt wurde, das Problem der zu ähnlichen Optik hat nicht nur Audi. Das hängt möglicher Weise auch ein bißchen mit der jeweiligen Marken-Affinität zusammen.

Von vorn muß ich z.B. sehr genau hinsehen, ob mir ein neuer BMW 5er oder ein 3er entgegen kommt. Anders Beispiel ist Aston Martin, die aktuelle Linie gefällt mir sehr gut, dennoch muß ich sehr genau hinsehen, um die jeweiligen Modelle unterscheiden zu können.

Als Auto-Fan heiße ich das weder bei Audi, BMW, noch bei Aston Martin für gut. Mir wäre optisch mehr Eigenständigkeit und mehr Charakter auch durchaus lieb. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch so Themen wie Gleichteile-Strategie, Nutzwert und Rendite. Möglicher Weise ist eine solche etwas langweilige Strategie durchaus zielführend für die Bilanzen... :wink:

TPO
Geschrieben

Bei Audi fand ich die Avant-Modelle immser schon schöner als die Limos, daher kann ich mit dem neuen A6 derzeit nichts anfangen.

Wenn dann der Avant kommt dann bitte mit dem 4.2 TDI V8-Diesel und 7-Gang-DSG oder gleich 8-Gang Tiptronic S wie im konzernverwandten Porsche Cayenne. :-))!

esco1203
Geschrieben

@Marc: 100%Agree. Diese Strategie hat sich Winterkorn von Toyota in sein Unterbewußtsein geprügelt, so dass er nicht auf 70% gleichteile kommt wie Toyota sondern vlllt. auf 95%. Toyota ist immer noch VWs Vorbild. Und ganz klar: Gleichteile= Einkaufskosten+Produktionskosten runter. eigentlich alles runter = Marge hoch. Audi ist auch einer der margenstärksten Produzenten. Ist auch absolut in Ordnung, dass man mit Auto bauen Geld verdienen möchte.BMW verdient bspw. mit seinen Autos kein gutes Geld wie bei 1er und anderen Baulinien. AUch Mercedes verteilt die A und B-Klasse eher anstatt sie zu Verkaufen. Und vllt. geht es auch nicht mehr anders als einen Einheitsemotionsbrei zu bauen wie mit Audi 3,4,5,6,7,8 um überhaupt eine Rendite von 6% rauszuholen.

Aber es gibt noch Leute, die wollen so einen Emotions und corporate identybrei nicht. Und besonders nicht so eine häßliche Front nicht. Vllt. hätten die bei Toyota nur die Produktions- und Managementprinzipien abnehmen sollen und nicht dazu noch das Designcredo.

Nur Audi hat IMO sehr wenig innovative Techniken zu bieten und technisch hat sie nur Cash Cows. Jetzt erzähl mir keiner der TT-RS motor wäre eine Innovationswucht, oder der R8. Motortechnisch und Fhzgtechnisch kommt von denen noch lange nichts. Aber ist ja OK so. Wenn die für Ihre Fhzg. mehr Geld abknapsen können als MB oder BMW.

Gast
Geschrieben

Hier wird ja immer von Gleichteilestrategie geredet. Abgesehen von den Motoren könnte man mir mal bitte erklären warum gleiches Aussehn gleich gleiche Teil heißt? Der A6 ist immer noch ein paar cm größer als der A4 und kleiner als der A8. Die Karosserieteile (und die machen ja primär das Aussehn aus) können also kaum identisch sein. Man könnte den A6 total anders gestalten und unter dem Blechkleid die exakt gleiche Gleichteilestrategie vorfinden (oder auch nicht).

esco1203
Geschrieben

@Darkman: ich denke da hast du sogar recht. aber vllt. gibt es da trotzdem berührungspunkte. vllt. können die Teile von Zulieferern viel günstiger produziert werden.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...