Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JoeFerrari

Lancia Stratos - Wiederauferstehung

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Wie Italiaspeed meldet, wurde offenbar gestern ein Prototyp gesichtet, der wie die Reinkarnation des Stratos ausschaut

http://www.italiaspeed.com/2010/cars/lancia/07/stratos/0308.html

Sollte dieses Projekt in der Tat realisiert werden, wäre das eine Top-Sensation. :-o:-))!

Quelle: Italiaspeed

101.jpg

Wie schön, dass man sich offenbar eng an die Form des Stratos anlehnt. Der Keil schlechthin.

bearbeitet von taunus
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Also wenn da wirklich was kommt sehe ich schon einen potenziellen Kunden. 8) Ob da der "Standard-Motor" ala 8C, California, Maserati hinten quer eingebaut wird? O:-)

Sieht verdammt gut aus. Ist dies sicher ein PS? :confused:

JoeFerrari
Geschrieben

Du meinst kein PS? Danach sehen die beiden Abbildungen für mich nicht aus.

Passt der obligate Italo-V8 denn von den Abmassen hinein? Oder vielleicht ein Bi-Turbo V6 oder sowas in der Art?

Interessant wird auch sein unter welchem Markennamen das ganze startet. Die Rechte liegen ja bei Christian Hrabalek, aber lt. dem Bericht ähnelt das Logo ja stark dem Lancia Logo. Und das die Test auf der Alfa Teststrecke in Balocco stattfinden, spricht ja auch irgendwie dafür, dass die FIAT Gruppe auf jeden Fall beteiligt ist.

Habe mal eben anhand des zweiten Fotos und der Annahme, dass es 18" oder 19" Felgen seien, grob geschätzt, dass das Ding nur rund 3,40-3,60m lang sein dürfte, also sehr ähnlich dem Urstratos mit 3,67m. Der wird schon gut um die Ecken gehen.

fiat5cento
Geschrieben

angeblich soll das ein Einzelstück auf 430Scuderia-Basis sein.

JoeFerrari
Geschrieben

Tja, diese Vermutung wird auch hier geäußert. Dann hat man den 430 aber ganz schön gestaucht.

Schade, allerdings macht ein solches Projekt unter dem Markennamen "Lancia" auch nur dann Sinn, falls FIAT diese Marke am Leben erhalten und wieder sportlicher ausrichten würde.

OT: Im Grunde finde ich auch den aktuellen Delta optisch mittlerweile sehr interessant, aber die Tests die man so lesen kann, lassen mich dann doch glauben, dass ein Brot & Butter Golf GTD die bessere Alltags-Wahl ist.

FutureBreeze
Geschrieben

Findet der 430 V8 überhaupt in einem solch kurzen Heck platz?

Grundsätzlich muss es für einen Stratos Nachfolger in meinen Augen garkein V8 sein!

Ein aufgeladener V6 würde voll und ganz reichen! Und der passt locker hinten rein ;-)

Baluba
Geschrieben

der ist doch einfach nur geil! :-))!

JoeFerrari
Geschrieben
der ist doch einfach nur geil! :-))!

Da muss ich doch glatt Platz in meiner Traumgarage schaffen. Wie gut, dass der wesentlich kompakter als fast alles andere in der Liga ist.

F40org
Geschrieben
th_86663_65cc110cda_122_840lo.jpg th_86667_77a8971b23_122_467lo.jpg th_86670_94ee6c3555_122_360lo.jpg th_86674_ff91f5eccf_122_506lo.jpg th_86676_1b51c3667e_122_153lo.jpg
ajzahn
Geschrieben

ein weiteres ehrgeiziges Projekt einen Automobil Zulieferers: die Wiederauferstehung des Lancia Stratos

car_photo_388933_25.jpg

Auf der Basis des Ferrari F430 entsteht von Hand mit einer Kohlefaserkarosserie ein nur 1240kg (108 kg weniger als Ferrari Scuderia) leichter Sporwagen mit einem 4.3-Liter großen V8 und 503 PS, einem Leistungsgewicht von 413 PS/Tonne bzw. 2,4 kg/PS

car_photo_388942_25.jpg

einfach umwerfend!

car_photo_388936_25.jpg

Die Brose Unternehmensgruppe entwickelt und produziert heute an weltweit 51 Standorten in 21 Ländern mechatronische Komponenten und Systeme für Fahrzeugtüren, -sitze und Karosserie. Zu den Kunden zählen über 40 Automobilhersteller sowie weitere Automobilzulieferer. Das Familienunternehmen beschäftigte weltweit im Jahr 2008 über 14.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die Brose Gruppe einen Umsatz in Höhe von 2,8 Milliarden Euro

http://www.evo.co.uk/news/evonews/255988/new_lancia_stratos_its_official.html

JoeFerrari
Geschrieben

Wahnsinn. Das nenne ich mal ein engagiertes (nicht nur finanziell, aber sicher auch ganz gewaltig) Projekt mit nachvollziehbarem Hintergrund. Ich bin gespannt, was es dort in den kommenden Wochen noch zu lesen gibt.

Und falls man sich für die Kleinserie entscheidet, ist kaum zu bezweifeln, dass es genügend Interessenten dafür gibt.

Finde ich persönlich interessanter als die Glickenhaus Ferraris.

hugoservatius
Geschrieben

Was man nich' alles aus 'nem Ferrari machen kann... (duck und wech!)

Stig
Geschrieben

Ich bin begeistert!! :-))!

Wundert mich schon seit Jahren, dass Lancia zwecks Wiederbelebung der Marke nicht früher oder von selber auf die Idee gekommen ist.

Aber immer wieder interessant, wie zeitlos gewisse Formen (Ford GT40, Lambo Miura, Lancia Stratos) eigentlich sind und auch heute noch - modern interpretiert - Anklang finden.

Mich wundert, dass Michael Stoschek dieses Projekt mit Pininfarina als Partner realisiert, stammt das Originaldesign des Stratos ja vom Konkurrenten Bertone. Und gerade Bertone hätte da wohl auch etwas Auffrischung nötig.

a4_2_b.jpg

fiat5cento
Geschrieben
Ich bin begeistert!! :-))!

Mich wundert, dass Michael Stoschek dieses Projekt mit Pininfarina als Partner realisiert, stammt das Originaldesign des Stratos ja vom Konkurrenten Bertone. Und gerade Bertone hätte da wohl auch etwas Auffrischung nötig.

Bertone gibts in der ursprünglichen Form ja nicht mehr. Ist jetzt beim Fiat-Konzern und wird in Zukunft wohl für den Kleinserienbau verwendet (zum Beispiel für den immer wieder durchs Netz geisternden Abarth-Roadster).

Viktor
Geschrieben

Ich find ihn suuuuper :-))!

Einzig die Scheinwerfer passen nicht so ganz - da sollten Klappscheinwerfer ran, auch wenn die vielleicht heute nicht mehr up-to-date sind.

el_mariachi
Geschrieben

Soweit ich weiß, sind Klappscheinwerfer gar nicht mehr erlaubt (schade irgendwie).

Viktor
Geschrieben
Soweit ich weiß, sind Klappscheinwerfer gar nicht mehr erlaubt (schade irgendwie).

Das kann ich mir jetzt aber nicht vorstellen. Mal überlegen - gibts überhaupt noch irgend ein Auto mit Klappscheinwerfern?

AM-DBS
Geschrieben

Es ist eben sehr schlecht für die Aerodynamik. Wieso sollten die Entwickler sich damit selbst ihre Arbeit zerstören. :???:

Ich finde das passt alles schon so. :-))!

Die 25 werden, falls sie überhaupt gebaut werden, sicherlich ihre Käufer finden.

netburner
Geschrieben

Klappscheinwerfer sind in der Tat bereits vor über 10 Jahren aufgrund des Fußgängerschutzes verboten worden, da sie in ausgefahrenem Zustand scharfe Kanten haben (können) und über die eigentliche Fläche der Front hinausragen und damit schwere Verletzungen verursachen können.

Ich bin aber persönlich vollkommen ehrlich: mir fällt spontan kein Auto mit "Schlafaugen" ein, dass ich uneingeschränkt toll finde, gerade weil es diese Lampen hat. Ich glaube die wenigen Modelle mit Klappscheinwerfern, die bei mir in die engere Wahl kämen, würden dort auch landen, wenn sie konventionelle Lampen hätten.

hugoservatius
Geschrieben

Schöne Autos mit Klappscheinwerfern:

Lotus Elan (der Alte)/Elan +2 S 130/Elite, Eclat, Opel GT, Lamborghini Uracco/Shilouette/Jalpa/Miura, Ferrari 308/328, Porsche 944, Mazda MX 5, Aston-Martin Lagonda, der Rest fällt mir grade nicht ein, gehe jetzt ins Bett,

müde Grüße, Hugo.

CountachQV
Geschrieben
Lamborghini Uracco/Shilouette/Jalpa/Miura,
Der Miura hatte keine Klappscheinwerfer im herkömmlichen Sinn, dafür fehlen in der Liste Islero, Countach, und Diablo (-1999).

Ich finde den neuen Stratos sehr gelungen und freue mich dass es mit diesem Entwurf weitergeht. :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Luimex
      Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung 2018 nehmen wir auch 2019 wieder an der 2. München Classic teil.
       
      Diesmal sind wir mit 4 Fahrzeugen am Start.
       
      Lancia Fulvia Monte Carlo, Ferrari 308GTB Vetroresina, Ferrari 348TS und Ferrari Mondial T Cabrio
       
         
       
       
       
      Der Zeitplan ist wie folgt:
       
      ab 09:15 Uhr
      Start nach Startnummern an der Motorworld München
      ab 12:00 Uhr
      Mittagsrast im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee (geschlossene Veranstaltung)
      ab 13:30 Uhr
      Individueller ReStart nach der bei Einfahrt ausgegebenen Zeit
      ab 16:30 Uhr
      Zieleinfahrt an der Motorworld München
       
      Hier der Streckenverlauf..........
       

       
      Wir würden uns freuen, wieder den ein oder anderen CP`ler an der Strecke zu sehen.
       
      Viele Grüße
      Werner
    • F40org
      Ich versuche es mal mit einer Frage in die Community. 
      Leider konnte ich keine befriedigende Quelle finden. 
       
      Gibt es irgendwo detaillierte - VIN-bezogene - Auflistungen über die Renneinsätze der 037 Rally-Fahrzeuge?
      Mir liegen zwar ein Großteil der geleisteten Reparatur- und Serviceleistungsnachweise vor, aber zu den eigentlichen Einsätzen nur paar Fotos. 
       
      Vielleicht weiß jemand eine Quelle an die ich mich wenden könnte. 
       
      Vielen Dank fürs Feedback. 
    • F430-F1-RP
      Heute 12.01.2019 hab ich ein Lancia Prisma Integrale abgeholt.
       
      Lancia Prisma Integrale 
      2,0 8V
      Allrad
      1:1 vergleichbar mit einem Delta Integrale (4WD) 
       
       
      Ich lasse mal die Bilder wirken 😆




    • F430-F1-RP
      Wie bereits in meinem Thread vom F430 angekündigt, folgt nun nach und nach den Fortschritt der Restauration.
       
      Es handelt sich dabei um einen Lancia Delta Integrale, 1987, ohne KAT.
      Der Delta stand über 25 Jahre auf einen Podest aus Backsteine in einem Waldgebiet in süddeutschland, den genauen Fundort wird nicht erwähnt.
      Nach 6 monatige nachfragen, bitten und betteln, habe ich den Delta gekauft, mit einer 100% History, alles nachvollziehbar. Km stand 75tkm, ein Vorbeisitzer. (Direkt vom ersten Halter gekauft)
       
      Der Eigentümer startete einen Sanierungsversuch, der gescheitert ist.
      Ich musste an Ort und Stelle bei Abhoung, den Delta rollfähig machen, damit ich den 500m den Berg rollen konnte. (Extreme Steigung !) 
       
      Ich lasse mal paar Bilder sprechen.
       
      zwischen den Bilder sind 6 Monate vergangen.
       




    • Svitato
      https://www.motorauthority.com/news/1023835_8-years-after-reveal-new-stratos-to-finally-see-limited-production
       
       
      Sie werden ihn jetzt wohl produzieren?

×
×
  • Neu erstellen...