Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
R-U-F

Kennt jemand diesen Händler für Oldtimer?

Empfohlene Beiträge

Markus Berzborn
Geschrieben

Ich wollte in nächster Zeit mal hinfahren wg. des Interceptor Cabrio.

Gruß,

Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Mach das und schau dir die Autos an. Ich sag ja, ein halbwegs anständiges originales Auto zu finden war so gut wie nicht möglich. Schau dir den Scheibenrahmen vom DKW an der im ersten Stock steht, du wirst begeistert sein :D

Graunase
Geschrieben

Hallo Markus!

Dann schau Dir bitte auch den silbernen 635csi mit Handschaltung an.Der steht schon ewig drin-und das obwohl der Preis zwar hoch aber nicht aus der Welt ist.Zwischenzeitlich haben die neue Bilder reingemacht die deutlich besser aussehen (aber auch nicht mehr so informativ wie die Alten sind:???:),außerdem wird die Beifahrerseite nur einmal abgelichtet,während die Fahrerseite zigmal gezeigt wird:rolleyes:

Viele Grüße,M.

R-U-F
Geschrieben

Ich bin der Meinung das ist Absicht das die Bilder nicht informativ sind sonst würde wohl keiner mehr kommen.

Ich weiß nicht welchen 635 du meinst, aber ein silbernes Auto das auch so geparkt war das es ein anderes Auto berührte hatte einen Hagelschaden. Ich habe gerade mal auf deren Website geschaut, bei keinem der 635 ist ein Hagelschaden genannt - stattdessen wie schön der Zutand ist usw.

Gast HdR
Geschrieben
Ich schaue mir bei ernsthafen Entscheidungen grundsätzlich alles selber an und verlasse mich nicht auf Meinungsäußerungen von Einzelpersonen. Damit bin ich bisher jedenfalls im Leben ganz gut gefahren.

Gruß,

Markus

Ich war mit einem Bekannten vor drei Jahren dort und da war es "noch" OK!

Wenn mal einer schreibt, das etwas nicht OK ist gebe ich auch nicht ganz viel drauf. Gibt es ja immer mal. Wenn sich die Anzeichen für mangelhafte Qualität/Leistung jedoch häufen und auch unabhängig voneinander geäußert werden, mache ich mir schon Gedanken, ob ich jetzt wirklich z.B. 1000 Kilometer toure um mir das oft beschriebene Elend auch noch selbst anzusehen...

Gleiches gilt dann auch in positiver Richtung...

Da warte ich dann im Einzelfall lieber auf ein (für mich dann aus dem Bauch heraus beurteiltes) besseres Angebot. Wie geschrieben: Ich kenne den Status Quo des hier thematisierten Autohauses nicht, konnte daher nur schreiben, wie es dort vor drei Jahren war etc., würde jetzt jedoch, nach einigen Meinungen in diesem Fred, dreimal darüber nachdenken dorthin zu fahren und evtll. eine Ansammlung von "Mülleimern" vorzufinden.

Da habe ich weder Lust noch Zeit für... Und Geld habe ich eh nicht für solche Spielereien! :wink:

@ R-U-F: Hast du denn mal jemanden angesprochen? Oft hilft konstruktive Kritik ja weiter und die Leute verbessern ihr Angebot etc. dann wieder... Wenn mich was stört, spreche ich das immer an.

Da habe ich keine falsche Scham oder Respekt vor irgend jemanden. Warum auch!?

Ich soll ja auch was kaufen, von daher...:D

R-U-F
Geschrieben

Das habe ich längst aufgegeben, was soll ich denn jemand ansprechen, es ändert nichts daran das die Autos Ruinen waren. Ich bin direkt wieder raus und ins Auto und auf wiedersehen. Alles verschwendete Zeit! Mir kommt es langsam so vor das 90% der Händler keine Ahnung von alten Autos haben, im Meilenwerk Stuttgart ist bei jedem zweiten Auto der Lack eingefallen. Wer kauft so einen Scheiss? Das sieht selbst ein Laie das es sich fast nur um Dreck handelt. Auf jeden Fall war das da oben für mich die absolute Krönung von Abzocke.

Markus Berzborn
Geschrieben
ob ich jetzt wirklich z.B. 1000 Kilometer toure

1000 km sind natürlich eine Ansage, aber bei mir ist es ja fast schon um die Ecke.

Ich glaube auch persönlich nicht, dass sich der Händler verschlechtert hat, wieso sollte er. Er verkauft ja im Prinzip nur, was er reinbekommt.

Eher vermute ich, dass die Situation unter dem Strich gleich geblieben ist, aber von verschiedenen Leuten auch verschieden beurteilt wird.

Es ist nun mal so, dass alte Autos keine Neuwagen sind. Und wer nur Neuwagen gewohnt ist und mit solchen Ansprüchen an die Sache herangeht, wird nahezu zwangsläufig enttäuscht sein. Außer er investiert sechsstellige Summen. Das sind nämlich schon die Kosten einer einwandfreien Restauration.

Gruß,

Markus

Gast HdR
Geschrieben
Das habe ich längst aufgegeben, was soll ich denn jemand ansprechen, es ändert nichts daran das die Autos Ruinen waren.

Leider ist es doch aber auch so, dass wenn niemand auf einen Missstand hindeutet, dieser (sehr oft) auch nicht behoben wird und es immer im alten Trott weitergeht.

Ist (nur) meine Meinung zu solchen Dingen. Ich habe schon einige Mängel (privat oder beruflich) abgestellt, die andere als selbstverständlich angesehen haben und damit eher schlecht gelebt haben. Man muss eben auch ne gewisse Hartnäckigkeit mitbringen und auch selbst an Besserung bei solchen Angelegenheiten glauben.

Wenn ich mal richtig Bock drauf habe fahre ich da nochmal hin, hänge mir meine Foto-Kamera im Video-On-Modus um den Hals und interviewe da mal ein paar Leutchen wegen der ganzen Eimers (oder besser noch, ich hänge die Kamera meiner Frau um und die filmt das dann aus sicherer Entfernung), trinke danach noch een lekker bakje koffie und gut. :-))!

Bin jetzt ja doch mal neugierig geworden wie es da heute aussieht...:wink:

Bei der Gelegenheit kann ich mir dann auch noch einmal Arnheim ansehen, wo mein Opa im Kriech bei der Wehrmacht gedient hat. :D

1000 km sind natürlich eine Ansage, aber bei mir ist es ja fast schon um die Ecke.

Bei mir sind es etwa 500 Kilometer insgesamt!

R-U-F
Geschrieben

Ich glaube auch persönlich nicht, dass sich der Händler verschlechtert hat, wieso sollte er

Nichts für Ungut, aber du hast schon gelesen was ich geschrieben habe oder :confused:

Denkst du ich habe geträumt was ich da gesehen habe oder was? Ich weiß nicht wann du dort schon mal warst, aber wenn es damals gut war hast du entweder überhaupt keine Ahnung oder der Händler hat sich zu 100% zum Negativen gewandelt!

gecko911
Geschrieben

Also sorry, aber wenn ein Auto so grottenschlecht ist, brauch ich mich mit dem Verkäufer gar nicht mehr abgeben.

Der wird ganz genau wissen, was er für Krücken am Hof stehen hat!!!

R-U-F
Geschrieben

Natürlich wissen die das - bitte aufwachen! Bei dem 1000 SP war der Scheibenrahmen aus Spachtel nachgebaut !!!! Sowas habe ich nicht mal bei Autos aus den USA erlebt !! Abgeknickter Schweller usw. das ist unterste Schublade!!

Gast HdR
Geschrieben
Also sorry, aber wenn ein Auto so grottenschlecht ist, brauch ich mich mit dem Verkäufer gar nicht mehr abgeben.

Du meinst jetzt meinen Beitrag in dem ich schreibe, dass ich den ansprechen würde? Wieso denn nicht? Ich bin doch eh schon da!... Da kann ich dem auch mal erklären, was ich von seinen Schätzen halte.

Jeder geht eben anders an die Dinge des täglichen Lebens. Und wenn nur einmal was besser wird, hat es sich doch für mich gelohnt.

Ich bin aber auch ein Idealist! :)

gecko911
Geschrieben
Du meinst jetzt meinen Beitrag in dem ich schreibe, dass ich den ansprechen würde. Wieso denn nicht? Ich bin doch eh schon da!... Da kann ich dem auch mal erklären, was ich von seinen Schätzen halte.

Jeder geht eben anders an die Dinge des täglichen Lebens. Und wenn nur einmal was besser wird, hat es sich doch gelohnt.

Ich bin aber auch ein Idealist! :)

Also wenn ich den angesprochen hätte, wäre ich bestimmt nicht mehr freundlich geblieben.

Kommt halt auch darauf an, ob ich mit ihm vorher telefoniert hätte und er mir entsprechend falsche Infos gegeben hätte.

Gast HdR
Geschrieben
Also wenn ich den angesprochen hätte, wäre ich bestimmt nicht mehr freundlich geblieben.

Von "freundlich" war nie die Rede! :wink:

gecko911
Geschrieben
Von "freundlich" war nie die Rede! :wink:

Dann sind wir beinand!!!! :D:-))!

RABBIT911
Geschrieben
Bei der Gelegenheit kann ich mir dann auch noch einmal Arnheim ansehen, wo mein Opa im Kriech bei der Wehrmacht gedient hat. :D

Die eine Brücke da, werde sie dir schon überlassen. O:-)

Bei mir sind es etwa 500 Kilometer insgesamt!

Nur kurz der Richtigkeithalber. Wir sind gestern dafür gute 1600km gefahren. Da hat man wirklich keine Lust mehr, mit den Leuten zu Sprechen. Vorallem wenn vorher andere Dinge gesagt oder geschrieben wurden.

R-U-F
Geschrieben
Du meinst jetzt meinen Beitrag in dem ich schreibe, dass ich den ansprechen würde? Wieso denn nicht? Ich bin doch eh schon da!... Da kann ich dem auch mal erklären, was ich von seinen Schätzen halte.

Jeder geht eben anders an die Dinge des täglichen Lebens. Und wenn nur einmal was besser wird, hat es sich doch für mich gelohnt.

Ich bin aber auch ein Idealist! :)

Ja natürlich kann man das, aber man lernt dazu und irgendwann wird es einem zu blöd. Außerdem was will ich mit jemand anfangen zu diskutieren der nicht mal korrekt meine Sprache spricht bzw. in diesem Fall ich seine.

Und was bringt es wenn ich ihm die ganzen Mängel zeige? Was passiert dann? Es kostet mich Zeit und danach ändert sich gar nichts.

Die Autos sind fast alle Dreck und die Beschreibungen enthalten fast auschließlich Wörter wie "restauriert, schön, gut" :crazy:

Ich weiß genau was dort versucht wird. Nicht ein einziges Auto war restauriert !!!!

Gast HdR
Geschrieben

Nur kurz der Richtigkeithalber. Wir sind gestern dafür gute 1600km gefahren. Da hat man wirklich keine Lust mehr, mit den Leuten zu Sprechen. Vorallem wenn vorher andere Dinge gesagt oder geschrieben wurden.

Das ist dann wirklich ne Sauerei!

Da hätte ich dann doppelt Lust zum Gespräch mit so jemanden. Und dann aber auch recht dynamisch und sehr direkt! :wink:

Ich sehe mir das in nächster Zeit wirklich mal an.

Und die Brücke ist meine! :D

Außerdem was will ich mit jemand anfangen zu diskutieren der nicht mal korrekt meine Sprache spricht bzw. in diesem Fall ich seine.

Ich habe bei dem Senior immer den Eindruck, dass der schon ganz gut "Deutsch" spricht und versteht, wenn er dazu Lust hat...

R-U-F
Geschrieben

Vom Thunderbird wurde mir erzählt er wäre da. Dann als wir dort waren, war der Wagen im Lager. Das wollte man uns gar nicht erst zeigen, mir war gleich klar warum wenn die Autos in der Ausstellung schon so aussehen.

Fahr hin und schau es dir an, Voraussetzung ist natürlich du verstehst was von Autos bzw. Restauration und Oldtimern und kennst die Autos wie sie original gehören. Dann wird sich dir Schreckliches offenbaren.

Gast HdR
Geschrieben
Vom Thunderbird wurde mir erzählt er wäre da. Dann als wir dort waren, war der Wagen im Lager. Das wollte man uns gar nicht erst zeigen, mir war gleich klar warum wenn die Autos in der Ausstellung schon so aussehen.

Fahr hin und schau es dir an, Voraussetzung ist natürlich du verstehst was von Autos bzw. Restauration und Oldtimern und kennst die Autos wie sie original gehören. Dann wird sich dir Schreckliches offenbaren.

Ich restauriere selbst (zwar nur und im Nebenberuf) Fahrräder, Trekker und alte Motorräder etc., bin technisch ausgebildet und kenne viele Autos im Originalzustand bzw. korrekt restaurierten Zustand.

Ich bin seit ca. 30 Jahren Fahrzeug-Oldie und Autofan im Allgemeinen.

Das wird mal ein wirklich interessanter Ausflug dorthin. Ich denke, ich nehme noch einen absoluten Oldie-Freak aus meinem Wohnort mit. Der hat so einiges im Schuppen stehen, ist 71 Jahre alt und für mich der "Herrgott" der Motoreninstandsetzer überhaupt.

Das wäre echt traurig, wenn da so ein Mist in Brummen abgeht. Und die Berichterstattung in den Medien macht doch gar keine negativen Berichte oder Kommentare über den Laden. Oder hab ich nur nix gefunden, gesehen etc.?

mecki
Geschrieben

@RUF: Erkläre doch mal wie du 2 cm Spachteldicke mit den Augen erkennen konntest..., es lies sich in etwa so seriös wie die Anzeige eine Fähnchenhändlers.

mecki

R-U-F
Geschrieben
Ich restauriere selbst (zwar nur und im Nebenberuf) Fahrräder, Trekker und alte Motorräder etc., bin technisch ausgebildet und kenne viele Autos im Originalzustand bzw. korrekt restaurierten Zustand.

Ich bin seit ca. 30 Jahren Fahrzeug-Oldie und Autofan im Allgemeinen.

Dann wird´s interessant für dich! Vergiss nicht den nachgebauten Scheibenrahmen vom DKW anzusehen, der ist sensationell.

Gast HdR
Geschrieben
Dann wird´s interessant für dich! Vergiss nicht den nachgebauten Scheibenrahmen vom DKW anzusehen, der ist sensationell.

Meine alte Banane habe ich eben schon aus dem Werkzeugkasten geholt. Die geht aber nur bis 1500 µm. Da muss ich dann wohl ne Inspektionsbohrung mit dem Akkuschrauber machen und mal den Stengel (Tiefenmesschiene) vom Messschieber versenken, bis wieder Metall kommt. Evtll. geht der auch durch...X-)

Graunase
Geschrieben

Aha,das erklärt zumindest warum der e24 da schon seit Jahren lagert...

Ich frage mich allerdings auch manchmal wie man 350 Autos (Selbstdarstellung) in gutem bis sehr gutem (ebenfalls Selbstdarstellung) Zustand permanent da haben will.Andere Händler mit exklusiver Ware haben mehr Probleme auch nur die Hälfte auf Lager zu haben.Was mich immer etwas wunderte, war daß die Autos teils in nassem Zustand fotografiert wurden:???:Habe mir die Ware dort aber nie selbst angeschaut,aus der Gegend Basel da hoch ist denn schon eine Strecke.

Zu den Autos im Meilenwerk: Dort steht auch eine Menge komisches Zeug zu horrenden Preisen herum.In Berlin ein Alpina B7s zu sportlichem Preis,aber mit durchaus Macken (beginnender Rost am Federbeindom,dilettantisch eingeflexte Lüftungsschlitze in der Motorhaube),in Düsseldorf unter vielen Autos Katzenstreu und als Krönung ein mit viel Liebe zum Lackstift "restaurierter" RR Phantom V zu fast 90000€.In dem Stil kann man da noch so einiges aufzählen.Wer sowas kauft weiß ich auch nicht,aber es scheint da ja durchaus eine ahnungslose Clientèle zu geben-sonst wären die Händler ja längst pleite.

Markus Berzborn
Geschrieben (bearbeitet)

Mein Punkt ist folgender: Wenn ein Fahrzeug eines bestimmten Typs im perfekten Zustand - sagen wir als Beispiel - 50.000 kostet und ich bekomme eines angeboten für 25.000, dann weiß ich, dass irgendwas am Auto nicht in Ordnung ist. Die Frage bei der Beurteilung ist dann nur noch, welche Fehler einen am meisten stören bzw. wie teuer ihre Beseitigung kommt. Und da stehen Lackprobleme, die ein Auto natürlich auf den ersten Blick vergammelt aussehen lassen, eigentlich nicht an erster Stelle.

Gruß,

Markus

bearbeitet von Markus Berzborn

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...