Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
drfraenk

BMW gebraucht Erstwagen?

Empfohlene Beiträge

drfraenk
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo hab mich hier mal reingelesen und dann beschlossen mich anzumelden :-))!

Super Forum!

Und jetzt möchte ich gleich mal meine Einweihungsfrage stellen.

Ich bin 17 und werde im Januar im nächsten Jahr 18.

Mein Führerschein werde ich jetzt in den nächsten 2-3 Monaten machen.

(bin schon bei Praktischem Teil = Fahrstunden :lol:)

Ich habe mir überlegt ein 3er BMW 318 oder 320 anzuschaffen.

Allerdings spielt bei mir der Preis eine sehr große Rolle.

Deswegen meine Frage.. In welcher Preisklasse kann man sich ein gebrauchtes Auto, in meinem Fall eben die oben genannten Modelle, zulegen?

Ich rechne damit so mit 3000 - 4000 €.

Natürlich liegt es immer am jeweiligen Modell (zB Kilometerstand, etc) ob das auto noch "gut" ist.

Was sind so eure Tipps worauf ich achten muss?

Vielen Dank für die Hilfe schonmal! :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
itf joegun
Geschrieben

Für 4000 Euro könntest Du ein gutes Auto bekommen. Dafür benötigst Du aber eine große Portion Glück.

Man kann bei Fahrzeugen die 15 Jahre alt sind niemals aus der Ferne sage, ob es sich um ein gutes oder ein schlechtes Exemplar handelt. Der Preisbereich von 3000 bis 5000 Euro bietet Möglichkeiten in beide Richtungen.

Du solltest versuchen einen Fachkundigen zu finden, der mit Dir zusammen so ein Auto anschauen geht, wenn es sich um einen Privatkauf oder um einen Kauf beim Straßenhändler handelt.

Alternativ kaufst Du beim BMW Autohaus, zahlst dafür aber nochmal geschätzte 10% mehr als Aufpreis. Ich würde gerade solche Autos eher beim Marken-Autohaus kaufen, um vielleicht noch 12 Monate Händlergarantie zu bekommen. Wobei das bei dem Preisrahmen sicher nicht einfach wird, irgendeiner muss die Versicherung nämlich zahlen. Außerdem verticken die Autohäuser die in Zahlung genommenen Schätzchen auch gerne an Straßenhändler, von daher brauchst Du Glück um dort so ein Auto überhaupt zu finden.

Bevor ich 3500 Euro in ein Wrack versenke, würde ich eben lieber 4000 Euro für ein besseres ausgeben. Die Rechnung geht in den ersten 12 Monaten vermutlich schon auf...

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche.

Edit: box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

drfraenk
Geschrieben

Danke für die schnelle antwort!!

Ich habe mich mal bei unseren BMW Autohäusern in der Gegend umgeschaut (online)..

Dort gibt es leider erst die Modelle als Gebrauchtwagen ab ca 9.000 €, was mir etwas zuviel ist.

Klar hat man dann die ganzen Vorteile von BMW, aber ist mir doch etwas zu fett..

Weiß jemand wie die Versicherung für ein 3er BMW grob aussieht? Natürlich nur Haftpflicht, das andere kann ich mir nicht leisten da ich noch eine Schule besuche.

Ich hatte gehofft das ich mein Wagen dann über die Versicherung meiner Eltern versichern lassen kann als 3. Wagen.

Bevor ich 3500 Euro in ein Wrack versenke, würde ich eben lieber 4000 Euro für ein besseres ausgeben. Die Rechnung geht in den ersten 12 Monaten vermutlich schon auf...

Das ist klar 4-5000 werde ich aufjedenfall blechen wenn es sein muss.

Achja.. angesichts des verbrauchs der 318ner hab ich mir auch überlegt ein etwas Kraftstoffsparenderes Auto zuzulegen.. Hat jemand vllcht ne Idee in meiner Preisklasse?

Wäre Klasse :D

EDIT: box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat Mobile: BMW 318i

Habe mal ein bisschen gestöbert und so einen hier gesehen. Ist zwar nicht Schwarz Metallic so wie ich es wünsche :D aber vom optischen entspricht der genau meinen Vorstellungen.

Als unerfahrener.. was würde dagegen sprechen so ein Auto (siehe Beschreibung) zu kaufen?

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Weiß jemand wie die Versicherung für ein 3er BMW grob aussieht?

Diverse Versicherer haben Online-Rechner, z.B. HUK24

Achja.. angesichts des verbrauchs der 318ner hab ich mir auch überlegt ein etwas Kraftstoffsparenderes Auto zuzulegen.. Hat jemand vllcht ne Idee in meiner Preisklasse?

Bei dem Budget gibt es nur Kleinwagen die wesentlich weniger Verbrauchen. Golf/Passat, C-Klasse, A4, Focus/Mondeo und Astra/Vectra -Benziner haben ähnliche Verbräuche. Von Exoten würde ich wegen der schlechteren Ersatzteillage und der Abhängigkeit vom jeweiligen Markenhändler absehen (ganz persönliche Meinung).

Habe mal ein bisschen gestöbert und so einen hier gesehen. Ist zwar nicht Schwarz Metallic so wie ich es wünsche :D aber vom optischen entspricht der genau meinen Vorstellungen.

Wie ich lese fährst du mit Budget. Da wäre mir persönlich so ein Tuning-Fahrzeug zu riskant. Wer Fahrwerk und Co. verbaut, bewegt den Wagen auch dementsprechend. Desweiteren hat der Wagen im Link etliche elektrische Modifikationen, was für die ein oder andere Überraschung sorgen kann.

Ich würde Farb-, Motorisierungs- und Ausstattungswünsche bei dem Budget vollkommen nach hinten stellen.

Meine Empfehlung: such nach einem scheckheftgepflegten Ersthandfahrzeug aus seriösen Besitz - und wenn dass ein grünblaumetallic-farbener 316i ist, dann nimm den. Man muss den Wagen ja nicht ewig fahren. Wenn dann mal genug Geld verdient/vorhanden ist, kann man sich ja sein Wunschmodell leisten.

double-p
Geschrieben

In dem Preisrahmen kann man BMW Haendler vergessen - da muesste man schon

einen finden, der gerade eben erst in Zahlung gegeben wurde.

Einen "vertrauenswuerdigen" E36 fuer den Preis zu finden wird fast zur

Glueckssache.

Von den "BlingBling" wuerde ich gleich die Finger lassen.

Wie auch schon gesagt, nimm Dir unbedingt einen mit, der von E36 Ahnung hat.

So eher versteckte Maengel wie Hinterachse (Tonnenlager & Co) sind schwer

auszumachen - wenn defekt aber dann auch gleich ein relativ teurer Posten.

Man bekommt fuer das Geld auch schoene E34 O:-)

tomekkk
Geschrieben

Wie ich lese fährst du mit Budget. Da wäre mir persönlich so ein Tuning-Fahrzeug zu riskant. Wer Fahrwerk und Co. verbaut, bewegt den Wagen auch dementsprechend. Desweiteren hat der Wagen im Link etliche elektrische Modifikationen, was für die ein oder andere Überraschung sorgen kann.

Ich würde Farb-, Motorisierungs- und Ausstattungswünsche bei dem Budget vollkommen nach hinten stellen.

Meine Empfehlung: such nach einem scheckheftgepflegten Ersthandfahrzeug aus seriösen Besitz - und wenn dass ein grünblaumetallic-farbener 316i ist, dann nimm den. Man muss den Wagen ja nicht ewig fahren. Wenn dann mal genug Geld verdient/vorhanden ist, kann man sich ja sein Wunschmodell leisten.

Ganz genau, ich habe selbst das Problem gehabt und selbst den Fehler gemacht, etwas getuntes zu nehmen.

Bei fragen ->pn.

CP
Geschrieben (bearbeitet)
Meine Empfehlung: such nach einem scheckheftgepflegten Ersthandfahrzeug aus seriösen Besitz - und wenn dass ein grünblaumetallic-farbener 316i ist, dann nimm den.

Am besten ein "Rentnerfahrzeug" privat aus 1. Hand. Vielleicht einen späten W124.

EDIT 1:

Z.B. E220, W124, 1993, 94000 km, 4900,-€: box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Den kannst Du sicher noch 200.000 km fahren.

Ich vermute aber, dass es unbedingt ein 3er werden muß, wenn Du schon so gezielt danach schaust. :wink:

Oder eben erstmal die elterlichen Fahrzeuge mitbenutzen und noch etwas sparen. Dann kannst Du vielleicht in 2 Jahren etwas neueres kaufen.

EDIT 2:

Reale Verbräuche kannst Du hier ermitteln:

www.spritmonitor.de

bearbeitet von CP
Graunase
Geschrieben

Bei dem Budget wird es bei Händlern schwierig,wengleich man manchmal Glück haben kann,allerdings dann meistens ohne Garantie u.ä.

Von der Tuningmöhre nimm Abstand!Der von joe sieht doch nicht schlecht aus.e34 ist tatsächlich eine Überlegung wert.Noch ältere BMWs sind Dir nicht zu empfehlen,sie werden in jeder Hinsicht Dein Budget sprengen.

318i können ganz gut saufen,daher würde ich immer zum 6Zyl.tendieren,aber die kosten halt noch ein wenig mehr.

Du tust Dir den besten Gefallen wenn Du dir eine unbeliebte Farbe suchst,das am besten in 1.-3.Hand mit Historie und möglichst im Originalzustand.Diese Autos existieren und Du wirst damit nicht an Deine (finanziellen)Grenzen kommen.

drfraenk
Geschrieben
Am besten ein "Rentnerfahrzeug" privat aus 1. Hand. Vielleicht einen späten W124.

Genau das erhoffe ich mir irgendwann von zB mobile.de :wink:

Aber danke für die ganzen Antworten, haben mir ein bisschen die Augen geöffnet was tuning Wagen angeht.

Die Farbe werde ich wohl auch erstmal in den hintergrund stellen :-))!

Schließlich kann man später wenn Geld vorhanden "nachbessern".

Aber werde jetzt auch mal nach einer Alternativ möglichkeit schauen.

Vielleicht werde ich auch noch 2 Jahre warten bis ich verdiene und solange noch die Fahrzeuge meiner Eltern fahren. :wink:

Aber jetzt mal schaun was sich finden und bezahlen lässt :lol:

Gast Alpinchen
Geschrieben

Aber werde jetzt auch mal nach einer Alternativ möglichkeit schauen.

Vielleicht werde ich auch noch 2 Jahre warten bis ich verdiene und solange noch die Fahrzeuge meiner Eltern fahren. :wink:

Aber jetzt mal schaun was sich finden und bezahlen lässt :lol:

Einfach köstlich diese Vorstellung.X-).

Man merkt, es sind Ferien "ausgebrochen". :wink:

sebastian089
Geschrieben

Ich war in deinem Alter in der selben Situation, habe mich dann auf das 4000Euro 3er Spielchen eingelassen und kann dir daher nur raten: Bitte lass es!

Wenn dir schon der Verbrauch eines 318i zu hoch für dein Budget erscheint und du schon bis an die Grenze deiner Zahlungsfähigkeit gehen musst, um dir das Auto überhaupt kaufen zu können, endet das im Desaster und einer weiteren E36 Möhre mit Wartungsstau, es gibt schon zu viele davon!!!

Natürlich kann man vieles selbst machen und wenn man Ersatzteile nicht beim freundlichen kauft, lässt sich auch einiges sparen, aber trotzdem: In der Preiskategorie WIRD etwas kaputtgehen, die Versuchung als Fahranfänger in so einem Auto WIRD groß sein --> es geht noch mehr Kaputt (Stichwort Bremsen und VA beim E36), Reifen/Versicherung kosten einen Haufen Geld und evtl. wird dich auch der Heckantrieb mal beissen, muss nichts schlimmes sein, aber in deiner fin. Situation tut eine angefahrene Winterstahlfelge schon genug weh.

Ich will hier keinem was madig oder das Auto schlecht reden, ich liebe den E36, aber wenn deine finanzielle Grenze schon durch Kaufpreis und Benzin strapaziert wird, wäre es wirklich klüger, noch ein paar Jahre bei den Eltern mitzufahren und zu sparen, ansonsten frisst dich das Auto auf.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...