Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
eurocopter

[Fahrbericht] Ford Focus RS 500

Empfohlene Beiträge

eurocopter
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

0666jd.jpg

45 PS mehr Leistung, rote Sitze, mattschwarze Folie, Schwarz lackierte Felgen und eine limitierte Stückzahl von 500 Modellen weltweit ( Nur 55 Stück für Deutschland) .

Mit 46.000€ Grundpreis ist diese Mattschwarze Drecks*au also 10.000 Euro teurer als der bereits 305 PS starke Focus RS.

Ob sich der Aufpreis lohnt wollte ich nun einmal genau wissen und so verbrachte ich den heutigen Tag damit den neuen Ford Focus RS 500 über die Autobahn und kurvige Landstraßen (wenn man hier im Norden von kurvigen Landstraßen sprechen darf :D) zu scheuchen.

Schon die fantastische Optik des „normalen“ Focus RS ist wie ich finde zum göttlich, doch als ich mit dem Schlüssel in der Hand vor diesem Mattschwarzen Rotzlöffel stehe bin ich kurz sprachlos.

Die Optik ist einfach noch brutaler und passt jetzt noch besser zum Charakter des Autos.

0496hz.jpg

Nervös drücke ich auf dem Schlüssel rum und steige voller Vorfreude ein.

Die Recaro Sitze des RS500 sind selbst für mich perfekt und auch nach ein paar Stunden noch sehr angenehm.

Der Seitenhalt ist auch in schnellen Kurven wirklich spitze. Es passte alles wie auf den Leib geschneidert.

Die Sitzpostition war in Ordnung, allerdings sitzt man in dem Auto für meinen Geschmack etwas zu hoch und sucht eine Höhenverstellung vergeblich.

Man kann den Sitz aber ganz einfach mit 4 Schrauben von der Konsole lösen und eine Position tiefer wieder anschrauben.

Ausprobieren konnte ich dies zwar nicht, aber auch in der Standard Position sitzt man sehr gut und hat wenn man das Lenkrad an seine eigenen Bedürfnisse angepasst hat alles perfekt im Griff.

Der Rest des Interieur ist Focus Typisch. Hier und da ein bisschen Plastik, und Dekorleisten in schwarzer Klavierlack Optik. Wenn man sich die einmal genauer anguckt kann man dort tausend kleine RS Logos entdecken zudem gibt’s ein großes Navi incl. Rückfahrkamera.

Die Verarbeitung und Materialien wirken sehr angenehm, und man fühlt sich im Focus RS sofort heimisch.

0316ys.jpg

Doch kommen wir nun zum Wichtigsten:

Wie fährt sich der mit 350 PS stärkste (Serien) Fronttriebler der Welt ?

FANTASTISCH !!!!! Unglaublich !!!! Phänomenal !!!!

Das waren die ersten Worte die mir in den Kopf schossen als ich auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahn das Gaspedal im zweiten Gang zum ersten mal auf das Bodenblech drückte.

Durchdrehende Vorderräder? Fehlanzeige

Quietschende Reifen? Fehlanzeige

Wildes reißen am Lenkrad? Fehlanzeige

Doch was passiert dann?

Die Soundkulisse im Auto verwandelt sich innerhalb von Sekunden vom leichten brummen zum fiesesten Fauchen was ich seit dem Test mit dem Golf 4 R32 HGP Bi-Turbo je gehört habe.

Das Auto bringt dabei seine volle Leistung völlig unspektakulär auf die Straße und presst die Insassen in den Sitz.

071634.jpg

120 km/h also Zeit für Gang drei. Fuß vom Gas und Kupplung durchgetreten, aus dem fiesen Fauchen wird (Blow Off Valve sei Dank) ein lautes Zwitschern wie man es sonst nur von Japanischen Autos in Filmen wie The fast and furious kennt.

Auch jenseits der 200 km/h hat der Focus noch unfassbar viel Power und treibt die Nadel dementsprechend flott nach oben. Schluss ist erst dann, wenn die Nadel bei 280 km/h aufliegt. Natürlich immer begleitet von einer fantastischen Soundkulisse aus Fauchen und Zwitschern.

Rechnet man die Tachoabweichung dazu sollten das wohl die von Ford versprochenen 265 km/h.

Auch bei hohen Geschwindigkeiten liegt das Auto ruhig und satt auf der Straße , zwar sind die Windgeräusche recht laut, aber man hat nicht das Gefühl das die Vollgasfahrt auf der linken Spur zum Ritt auf der Kanonenkugel wird, im Gegenteil man fühlt sich auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/h sehr sicher und wohl. Der „prollige“ Heckflügel hat also wirklich eine Funktion und ist nicht nur als Deko da.

Doch richtig Spaß macht der Focus RS erst auf der kurvigen Landstraße und beim Raus beschleunigen am Scheitelpunkt. Aber Vorsicht man sollte bei schnell gefahrenen Kurven nicht zu plötzlich vom Gas gehen, das Heck kommt dann recht schnell mit rum, wenn man es möchte ist es sicher eine Mordsgaudi, aber beim ersten mal erschreckt man sich doch ziemlich und sollte blitzschnell reagieren.

0886u8.jpg

Auch die Soundkulisse ist auf der Landstraße nochmals besser als auf der Autobahn, oder in der Stadt. Nein nicht nur weil man öfters schalten, bremsen und wieder beschleunigen muss, sondern weil die Ingenieure von Ford gewollte Fehlzündungen im Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 100 km/h programmiert haben. Doch Knallen aus dem Auspuff ist nicht alles, sobald man vom Gas geht und abtourt wird das Ganze von fantastischen bollern und brabbeln begleitet.

Der Sound des 2,5 Liter Fünfzylinders ist schon im Serienzustand einfach zum Niederknien und habe ich persönlich noch nie in einem Kompaktsportler so extrem erlebt. :-))!

Die Performance auf der Landstraße ist wie schon beim vollen Beschleunigen auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahn unfassbar. Man hat nie das Gefühl gerade in einem FRONTTRIEBLER zu sitzen, das Auto schiebt nicht über die Vorderachse, dreht nicht durch, reißt überhaupt nicht am Lenkrad und bringt die volle Leistung ohne Probleme auf den Asphalt.

Wildes Blinken im Tacho und eingreifen von ESP ? Fehlanzeige !

Wenn man nicht wüsste dass man gerade einen 350 PS starken Fronttriebler durch die Kurven scheucht, würde man wetten dass der Focus RS einen fantastischen Allradantrieb hat.

Sowas habe ich bisher NOCH NIE bei einem Fronttriebler erlebt.

052ua3.jpg

Bei Regen oder feuchter Fahrbahn sieht dies sicher anders aus, aber was der Focus bei trockener Straße macht ist nicht zu beschreiben man muss es einfach mal ausprobieren.

Das Fahrwerk selbst ist schön hart und wurde auch dementsprechend sehr sportlich abgestimmt. Wenn es nach mir geht könnte der Focus aber gerne noch einige cm tiefer sein, ich persönlich finde ihn noch immer etwas zu Hochbeinig.

Bleibt noch die Bremse, auch diese passt so perfekt zum Auto wie alles andere und lässt sich gerade beim Anbremsen auf der Landstraße sehr schön dosieren. Wenn es sein muss verzögert der Focus sehr gut und zügig.

02t6xa.jpg

Fazit:

KAUFEN !!!!

Ich bin in meinem Leben schon so viele verschiedene Autos gefahren, aber ich kann mich selten an ein Auto erinnern wo ich mit den Gedanken gespielt habe jetzt einfach das Handy auszumachen, auf die Autobahn zu fahren und stiften zu gehen.

Der Focus RS (500) macht einfach so unfassbar viel Spaß, da einfach alles an diesem Auto stimmt. Selten würde ich nach ein paar Stunden sagen den würd ich mir kaufen, aber ich muss ehrlich zugeben dass ich mich heute ein wenig achwas ziemlich heftig in den Focus RS verliebt habe. Darum sag ich nicht den würde ich mir kaufen sondern den muss ich eines Tages haben :wink:

Leider hat heute aber mal wieder die Vernunft gesiegt, und vielleicht ist ein Focus RS, sei es nun in Weiß, Grün oder Blau oder wie in meinem Fall ein RS 500 in mattschwarz mit schwarzen 19“ Felgen das falsche Auto um kriminell zu werden.

Als Fluchtwagen ist er zwar Ideal aber um unterzutauchen definitiv die falsche Wahl.

Denn eines kauft man mit diesem Auto dazu.

Viele Blicke der Passanten und gezückte Fotohandys. Nein es muss nicht immer ein Ferrari oder ein Carrera GT sein um im Mittelpunkt zu stehen, manchmal reicht eben auch ein einfacher Ford Focus, zumindest wenn ein RS drauf steht.

Bleibt noch die Frage ob der Focus RS500 nun die 10.000 Euro Aufpreis wert ist. Das muss natürlich jeder selber wissen, man kauft mit dem RS500 ein extrem limitiertes Auto welches einem in Deutschland nur 54x entgegenkommen kann.

Die Wahrscheinlichkeit das dies Abseits vom Nürburgring je passiert gleicht dann einem Sechser im Lotto.

Was die 45 PS extra angeht, das lohnt sich jedenfalls.

Und da bereits schon lange alle RS500 ausverkauft sind gibt es für diesen Fall die 45 PS Spritze mit dem offiziellen Segen von Ford für jeden Focus RS.

Ich persönlich habe die Stunden und jeden einzelnen KM im RS500 genossen, leider immer mit dem traurigen Wissen das es für uns beide kein wiedersehen geben wird.

Vielleicht nochmal mit einem „normalen“ RS aber der Ausflug im Focus RS500 bleibt eine einmalige Er(fahr)ung.

Gruß

Tim

10wuc5.jpg

  • Gefällt mir 14
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
porschefan993
Geschrieben

Echt toller Bericht, der 2.Gang geht wirklich 120 Sachen?? Regelt der bei 7000 ab?? :-o

Gast HdR
Geschrieben

Toller Bericht und ein, doch sehr, interessantes Auto! :-))!

porsche.fan
Geschrieben

"Doch Knallen aus dem Auspuff ist nicht alles, sobald man vom Gas geht und abtourt wird das Ganze von fantastischen bollern und brabbeln begleitet."

Erinnert mich schwer an die alten Cossies! :-))! Wirklich toll.

Schrauberlein
Geschrieben

Die mattschwarze Folie ist echt cool! Damit wird der Focus zu einem ganz neuen Auto. Und die Kombination mit den roten Sitzen ist natürlich der absolute Hammer. Vom Aussehen her ein echtes Traumauto. Und wenn man den Bericht so lies, fährt er sich ja auch wie ein Traumauto.:D

JayOne
Geschrieben

Also ich bin den Focus RS auch schon gefahren (305 PS) und kann mich deiner Meinung nur anschliessen. Allerdings hatte ich das vergnügen vor ca einem Jahr, da war es nass und kalt, dort hatte der normale RS schon etwas probleme bei ausgeschaltetem ESP die Leistung auf die Straße zu bringen. Und objektiv betrachtet muss ich sagen, dass ich ihn im Innenraum schon extrem schlecht designed und auch nicht wirklich toll verarbeitet finde, z.b. wenn man den Startknopf hat (weiß nicht ob der Serie ist) dann ist dort wo normal das Zündschloß wäre einfach eine Kappe drüber, sowas geht garnicht. Zudem ist bei einem RS der Motor bei einer Probefahrt geplatzt, sodass erstmal die Kölner Ingenieure kommen mussten... Ich muss leider sagen, was Verarbeitung angeht ist Ford leider nicht das Geld wert. Allein die Rostprobleme halten mich da schon vom Kauf ab. Und 10.000€ mehr für schwarz matte Folie und ein Chiptuning das es so auch beim normalen RS gibt?! Also bitte... Und das mit der limitierung glaube ich auch nicht so recht. Es hat ja schon beim normalen RS geheißen er werde streng limitiert, hat man ja gesehen :D. Subjektiv sicher ein schönes Auto und macht auch super Spaß zu fahren, aber für das Geld bekommt man ja schon einen Evo etc.....

Trotz allem ein super Bericht, Dankeschön :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×