Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Lambofreund

Leuchtmittelwechsel Rücklicht

Empfohlene Beiträge

Lambofreund
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

wie baut man beim Gallardo das Rücklicht zum Wechsel der Leuchtmittel aus?

Bedanke mich schon mal.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
benelliargo
Geschrieben

my pleasure!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • BiAsTO
      Hallo zusammen!
      Ich suche dringend Erfahrungen und/oder Testberichte in Sachen Audi Einstiegsbeleuchtung. Ich kann zu dem Thema leider nichts finden. 
      Hintergrund: ich würde mir meine Einstiegsbeleuchtungen etwas aufpimpen wollen. Es gibt welche, die sich LED Projektoren nennen. Ich finde aber nirgends Kritiken oder Erfahrungen damit. Ich stelle mir zum Beispiel folgende Fragen: Lebensdauer? Leuchtleistung? Flackert die Projektion bzw. das Licht? Waschen Ränder aus bzw. ist die Projektion gestochen scharf? 
       
      Vielleicht hat der ein oder andere sowas oder kennt jemanden, der jemand kennt. Ihr kennt das Spiel 🙂
      Besten Dank für eventuelles Feedback!
    • Buelent82
      Hallo Zusammen,
       
      ich möchte gerne an meinem 458 die Kennzeichenleuchten austauschen. Auf den ersten Blick sind keine Schrauben zu sehen. Könnt Ihr mir beschrieben, wie man die die Leuchte ausbauen kann?
       
      Grüße 
    • FM 133
      Hallo an alle "Lichtspezialisten".
      Problem : beim Öffnen der Beifahrertür (Fahrertür zu) brennt weder die rote Rückstrahlleuchte noch die Bodenbeleuchtung noch
      die Innenraumleuchte. Die Beleuchtung der Fahrertür funktioniert beim Öffnen wie sie soll.
      Ganz toll ist jedoch daß beim Öffnen der Fahrertür und offener Beifahrertür sowohl alle Beleuchtungen der Fahrertür
      als auch die Innenbeleuchtung und alle Beleuchtungen der Beifahrertür brennen.
      Wo sind die Türkontaktschalter ? Beide Schalter an den B-Säulen die die Scheibe absenken funktionieren.
      Vor der Winterpause war alles noch i. O., Batterie permanent voll, war nicht abgeklemmt, Batterieschalter war nicht "off".
       
      Bitte um Ratschläge.
       
      Viele Grüße  FM 133   Peter
    • SManuel
      Was meint ihr dazu ??
       
       
      Blenden tut es nicht, beeinträchtigungen sind auch nicht zuerwaten wie ich sehe und jeder freut sich. Was würde man in Deutschland dazu sagen aus Sicht der Polizei ??
    • Warlord
      Werte Kolleginnen und Kollegen, 
       
      ich habe eine Verstädnisfrage zur Tachobeleuchtung im F430. Meine War defekt (direkt nach Erwerb des Fahrzeugs). Habe es hier in Deutschland bei einer Firma reparieren lassen. 
       
      Also irgendwie ist auf jeden Fall Licht an den Ziffernblättern und so da. 
       
      1. Ich stecke den Schlüssen rein und drehe auf Position II (Position I gibt es ja gar nicht). Und die Ziffernblätter leuchten weiß. Ebenso die Zeiger in Rot. (noch ohne Motorstart). Und dieses komplette Leuchten geschieht auch ohne die Situation, dass irgendwie Licht am Fahrzeug eingeschaltet ist. 
       
      2. Wenn ich nun den Lichtschalter in Stufe I stelle (also Standlicht) oder auch in Stufe II (Abblendlicht) komme ich über die Minitasten in das Menü um die Helligkeit der Ziffernblätter zu kontrollieren (0 = Keine Beleuchtung bis 30 = maximale weiße Helligkeit).
       
      3. Also bedeutet das für mich, dass die Ziffernblätter erst einmal immer leuchten. Egal ob ich Licht am Fahrzeug einschalte oder nicht. In Schalterstellung 0 für die Fahrzeugbeleuchtung leuchtet das Ziffernblatt auf maximaler Leistung. Man kann da gar keine Einstellung vornehmen. 
       
      4. Normalerweise kenne ich es bei Fahrzeugen so, dass mit Einschalten der Außenbeleuchtung auf Standlicht die Ziffernblattbeleuchtung sich eben mit aktiviert. Hier ist primär (unabhängig vom Lichtmodus) immer erst einmal alles an. Auch bei hellem Sonnenschein (wo ich ja gar kein Licht brauche und es komplett abgeschaltet ist), ist die Ziffernbeleuchtung an. Nur ab Standlicht und mehr kann ich wieder runterregulieren. 
       
       
      Daher meine Frage: Ist das so? Ich frage schon gar nicht nach dem Sinn. Nur. Ist das so gewollt oder ist da in der Verschaltung etwas defekt?
       
      Vielleicht ist jemand so freundlich und schaut bei seinem Fahrzeug mal nach. Soweit ich mich beim meinem Ex 360 erinnere, war die Ziffernblattbeleuchtung erst aktiv mit Einschalten des Lichtes auf mindestens Standlicht. 
       
      Vielen Dank für evtl. Antworten. 
       
       
       
       
       

×