Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
chris22

Notebook oder Netbook?

Empfohlene Beiträge

chris22
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Freunde,

mein Notebook hat jetzt nach drei Jahren treuen Dienstes seinen Geist aufgegeben und als Student, der Gutachten schreiben muss, habe ich jetzt ein ernsthaftes Problem.

Kaufe ich mir jetzt ein gutes Notebook oder ein gutes Netbook mit zusätzlichem Monitor?

Ich möchte mit dem Gerät arbeiten, Musikhören und Filme anschauen. Spielen will ich darauf nicht, es soll aber keine lahme Krücke sein. Der Preis spielt eine untergeordnete Rolle. Das MacBook Air als Applealternative ist mir zu teuer.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Gruß

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
double-p
Geschrieben

Normales MacBook (ggfs gebraucht)? Das 'Air' ist doch fuer die Anforderung zu "dick"?

Ich hab seit Weihnachten ein normales MacBook und ich will nix mehr in Richtung

Windows-PC -- gerade fuer Medien.

M. Raines
Geschrieben

Mal ehrlich, den Gewichtsvorteil des Netbooks machst Du doch mit Schönfelder/Sartorius etc. eh wieder zunichte X-)

chris22
Geschrieben

Manfred, du hast Recht, aber was soll ich mir kaufen?

mecki
Geschrieben

Ich habs Netbook nur so zum Spaß mal auf dem Sofa zum surfen, zum arbeiten (Office-Anwendungen) hat es mir zu wenig Leistung. dafür steht dann noch ein Notebook von Toshiba zur Verfügung, aber am liebsten ist mir mein PC

mecki

Ethan Hunt
Geschrieben

Für die von dir beschriebenen Anwendungen reicht ein Netbook m.E.n. vollkommen aus. Ich nutze mein Netbook zu Hause am Schreibtisch mit einem 19" TFT-Monitor, Funkmaus und Funktastatur, und habe beim Arbeiten dadurch kein Problem mit dem kleinen Bildschirm. Auch bei Office-Anwendungen die ja in der Regel sowieso nicht so Ressourcen-intensiv sind, hat bisher alles einwandfrei funktioniert. Filme, auch in HD, laufen sensationell gut auf dem Laptop, bei Samsung dank dem "Performance Modus" ist das wirklich ein Genuss, hätte ich auch nie erwartet.

Das Netbook kommt beim Rendern von Filmen mit Schneideprogrammen und ähnlichem dann schon an die Grenzen. Aber davon hast du ja auch nichts gesagt.

Den größten Vorteil sehe ich - und daher nutze ich mein Netbook auch nur noch ausschließlich - dass ich es zu Hause in 2 Sekunden (höchstens) abgestöpselt habe und dann meine gesamten Daten, an denen ich momentan arbeite, sofort und platzsparend dabei habe. Aufgrund der geringen Größe ist das Netbook wesentlich flexibler einsetzbar, als ein großes Notebook. Die Akkulaufzeit ist ebenfalls erheblich länger (ca. 3 fach).

WIe gesagt, ich würde zum Netbook tendieren. Wenn du dazu fragen hast, nur zu:wink:.

LG

Max

Roaddog
Geschrieben

wenn du nicht die extrem langen Akkulaufzeiten benötigst schau nach einem Netbook mit dem "neuen" Dual Core Atom CPU - müsste N330 sein wenn ich es recht in Erinnerung habe. Der ist normalerweise für Nettops gedacht und ein echter dual core!

Reicht für deine Anforderungen voll aus.

Ich persönlich würde bei einem 12-13" Acer Timeline oder Samsung etc. landen mit 8h Akkulaufzeit und 1,3-1,5Kg gewicht!

Die haben aber leider im günstigen Segment nur den Solo Prozessor - der soll sehr langsam sein.

MARKFE
Geschrieben

erst die neuen netbooks spielen auch HD Filme vernuenftig in HD Aufloesung (auf einem externen Monitor natuerlich) ab, in der neuen c't ist ein Test darueber drin. Kauf dir so eins: gut & guenstig wenn man denn nicht damit spielen will. Mir ist die Aufloesung aber zu klein auf dem Bildschirm, da lobe ich mir mein HP mit 1900x1200er Aufloesung (ja auch 15" O:-))

chris22
Geschrieben

Kurzer Nachtrag, ich habe mich für ein MacBookPro in 13" mit allem was ging entschieden, mit folgendem Monitor für zuhause: Klick mich!. Der Monitor hat ein unfassbares Bild und sämtliche Anschlüsse.

Dani 22
Geschrieben

Glückwunsch Chris :-))!.

Ich habe seit etwa 5 Monaten ebenfalls das MacBookPro 13" und bin damit sehr zufrieden.

Das SnowLeopard läuft super, ist noch nie abgestürzt und die Akkulaufzeit ist bei mir mit ca. 5 Stunden auch ziemlich gut.

Meiner Erfahrung nach hast du dich richtig entschieden :wink:.

Viel Spaß noch.

esco1203
Geschrieben

@Chris22: wieso kein Notebook mit zusätzlichen Monitor und Dualbetrieb?

Speziell für Gutachten, Hausarbeiten etc sind 2 Monitore parallel unschlagbar.

Ich habe einen Minitower mit Quad Core AMD Chip und 1x 22 Zoll samsung 226BW und 1x24 Zoll Benq LED als Hauptmonitor. Durch monitordualbetrieb kann ich die Taskleisten an beiden Monitoren haben. Besser geht’s kaum. Dir würde ich dann ein Notebook mit 15 zoll und Icore 3 chip plus 22 oder 24er Zoll Monitor empfehlen. Ein Netbook macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man E-mails und andere Sachen wirklich mobil, also auf Geschäftsreise, Messen usw nachsehen muss. Wenn du deinen Laptop an den Strom anschließen kannst in der Uni oder wo auch immer, dann hast du einen riesen Vorteil.

Ich benötige keinen Laptop bisher. Weil ich nicht in der Uni irgendetwas geschrieben hatte.

double-p
Geschrieben

Einen Monitor aus der Reihe hab ich im Office auch.

Bischen kleiner.. aber die sind wirklich schick :)

EDITH: grats zum MacBook :)

HenrikD5
Geschrieben

Moin,

Hauptrechner ist ein Bigtower (Purepassiv im Desktopbetrieb) an 2 großen TFTs über DVI, an einem TFT hängt am VGA Input die Docking von meinem X61, so habe ich beides. Viel Rechenpower, Speicher im Tower, lange Laufzeit dank 9 Zellen Akku und Mobilität im X61, Backupstrategie auch gelöst durch ein Raid 1 im Bigtower.

Gruß

M. Raines
Geschrieben

Aktuell beschäftige ich mich mit der Frage Netbook oder iPad.

Ich benötige es v.A. für Präsentationen beim Kunden.

Eigentlich ist das Netbook dem iPad in fast jedem Punkt überlegen, dennoch lässt mich das iPad nicht los.

Der Anschluss an Beamer scheint über Adapter (von Apple) und App ganz gut zu funktionieren. Bleibt aber noch immer die Flash-Geschichte.

Warum denke ich also noch immer über das iPad nach? Blöder Block...

-Johannes-
Geschrieben

Hast du es denn schoneinmal ausprobiert?

Ich war Donnerstag im Apple-Stored und der einzige Grund ein Ipad zu kaufen ist vielleicht noch das man damit im Garten sitzen kann.... achnee geht ja doch nicht --> hatte den Eindruck das es extrem spiegelt!

M. Raines
Geschrieben

Ja, zu oft schon :(

Wir haben vor zwei Monaten eines verlost. Ich wollte es gar nicht aus der Hand geben.

Trotzdem: Objektiv betrachtet ist es dem Netbook unterlegen. Beides wäre aber auch doof X-)

chris22
Geschrieben

Ipad kommt für mich nicht in Frage. Kein Flash und kein USB-Anschluss.

aeon
Geschrieben
das man damit im Garten sitzen kann.... achnee geht ja doch nicht --> hatte den Eindruck das es extrem spiegelt!

Überhitzen solls auch extrem schnell, und das schon bei nichtmal allzu hohen Temperaturen.

M. Raines
Geschrieben

USB geht auch über Adapter. Das Flashproblem nervt mich halt :(

Felix
Geschrieben

Wie high-endig sind den deine Präsentationen? Bisher bin ich auch gut ohne Adobe Flash ausgekommen. Zumal diverse Flash Applikationen ein 08/15 Netbook auch gern an seine Grenzen bringen.

Neben meinem alten und matten 15" MacBook von dem ich grad schreibe, hab ich seit übern nem Jahr ein kleines 11,6" Acer, welches ich neben meinen Büchern/Collageblocks einfach morgens mit in die Uni-Tasche packe.

Wichtig wäre mir jetzt vor allem die Akkulaufzeit (5-6Std+). So einen ganzen Arbeits-/Unitag muss so ein Ding schon durchhalten. Zudem hab ich damals mal gelernt im 10-Finger-System zu schreiben, daher komme ich mit den aktuellen 10zoll Netbooks einfach nicht klar, ich brauche halt einfach eine Tastatur in "normaler" Größe.

Wer auf dem Netbook allerdings mehr liest, als schreibt... ich finde das Gerät schon ziemlich klasse.

M. Raines
Geschrieben

Mir geht es vor allem um Livepräsentationen von Websites. Ohne Flash ist das dann natürlich etwas mager.

Als Netbook käme der hier in Frage: Link

-Johannes-
Geschrieben

War letztens bei Saturn in Hannover und die hatten dort anscheinend alle derzeit auf dem Markt befindlichen Netbooks, am besten fand ich hier die Vaio-W-Serie -->klick mich

Wenn Geld keine Rolle spielt und man will das alle gucken ;)

Dann gibt es noch den Oberknüller in Leichtigkeit und Bauhöhe:

Sony Vaio X --->klick mich

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×