Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann im Portrait!


Empfohlene Beiträge

Hat der aktuelle CEO von Lamborghini die Visionen von Ferruccio weiter gelebt, oder hat er etwas neues gemacht?

Ich denke beides. Nichts kommt von Allein und Neues ist eine Herausforderung!

Wie denkt ihr über Stepahn Winkelmann?

b6eb6m4kgs4us3emz.jpg

Grüsse

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich denke, er treibt Lamborghini ganz schön voran. Die aktuelle Modellpalette ist sehr faszinierend.

Allerding darf man nicht vergessen, dass Audi die Finger ganz gewaltig im Spiel hat. Schwer zu sagen, wieviel Herr Winkelmann selbst entscheiden kann!?

  • 4 Wochen später...

Die Frisur ist auch schon sehr italienisch :lol:

Ueber seine fachlichen Qualitaeten kann ich nix sagen, aber wo wir schon dabei sind.

Sehr geehrter Herr Winkelmann,

tja was soll ich sagen. Ich bin fertig mit dem BWL-Studium. Ich finde Lamborghini geil. Ich will Sie, Sie wollen mich :wink:.

Wann kann ich anfangen???

Ich nehm auch nen alten Gallardo als Dienstwagen.

Also ciao und bis dann!

Mit schnellen Gruessen,

Harry

PS: Jaja ich ich zieh auch gerne Kunden ueber den Tisch, mach ich gern!! :D

Bestimmt aktuell einer der charismatischsten CEO der Autobranche.

Aufgrund der beschränkten Modellpalette und den bestimmt grossen operativen und strategischen Eingriffe durch Audi vermute ich, dass Winkelmann wohl vorallem repräsentative Aufgaben wahrnimmt.

Ein beruflicher Vergleich zwischen dazumal Feruccio und Winkelmann ist wohl eher schwer möglich. Schon nur deshalb, weil in der "guten alten Zeit" viel weniger Einheiten produziert wurden und die Kohle viel knapper war.

mir kommt der immer vor wie eine dieser Schaufensterpuppen aus den 70er Jahren:D

Perfekt gekleidet, Stylische 70er Frisur:-))!

Typ erfolgreicher Sonnyboy

Kann mir ihn genauso gut in Nizza am Strand ,

wie auch mit Luis Trenker auf einem Berggipfel vorstellen:lol:

Insgesamt:

sympathisch wirkend, aber reserviert und sehr selbstsicher.

  • 5 Monate später...
Gast V8_geblubber

Hallo zusammen,

für wen es interessiert, hier ein kurzes Potrait von Herrn Stephan Winkelmann:

<object width="560" height="340"><param name="movie" value="

"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="
" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340"></embed></object>
  • 4 Wochen später...

Eine Frage:

Wenn Hr. Winkelmann darüber spricht jedes Jahr ein neues Modell zu bringen; wie sieht es dann nächstes Jahr aus?

Welches Modell kommt nächstes Jahr?

Und - gilt Reventon Cabrio dieses Jahr ebenfalls als eines (oder nur als "Einstreuer") wenn doch dieses Jahr auch der Balboni-Gallardo vorgestellt wurde? :???:

Gruss

Eine Frage:

Wenn Hr. Winkelmann darüber spricht jedes Jahr ein neues Modell zu bringen; wie sieht es dann nächstes Jahr aus?

Welches Modell kommt nächstes Jahr?

Gruss

Ich denke mal nächstes Jahr wird ein Sondermodell des LP560 heraus kommen. Würde Sinn machen und wenn mich nicht alles täuscht werden die auch schon getestet.

ich denke, dass nächstes jahr der superleggera"2" vorgestellt wird (in genf natürlich)damit ist das gallardo coupe für nächstes jahr fit und wird der topseller 2010.

herr winkelmann muss aber auch irgendwie den absatz des murcielago pushen

da könnten noch ein paar sonder versionen zum schluss der murcielago baureihe kommen z.B. murcielago lp640-2, lp640-2 roadster, murcielago GT, murcielago SV roadster oder speedster (die letzten drei ehr unwahrscheinlich)

herr winkelmann hat den abverkauf des sv bis mitte nächsten jahres angekündigt, was sehr schlau ist! somit kann er flexiebel die verkaufszahlen des murcielago coupes hoch halten und bei bedarf mehrere sv`s erst im nächsten jahr ausliefern lassen. die frage ist nur:was ist mit dem roadster? der lp650-4 Roadster zeigt in die richtung, dass der verkauf ehr schleppent läuft=also muss der chef sich auch da etwas einfallen lassen.

in paris 2010 wird sicherlich wieder ein concept-fahrzeug zusehen sein evt ein estoque cabriolet oder vielleicht sogar die serien-version des

estoques :-))!

außerdem darf ein leichter eingriff beim gallardo spyder nicht fehlen evt. eine -2 version oder etwas besonderes wie der concept S (also ein gallardo speedster, der sorgt für frischluft im gesicht8))

aber das sind nätürlich alles nur spekulationen von mir, der chef lässt sich nicht in die karten schauen. die interessanten jahre kommen erst ab 2011 schätze ich=da ist mit nächfolge-modellen zurechnen oder mit einer neuen baureihe :-o

mfg bernhard

CountachQV
ich denke, dass nächstes jahr der superleggera"2" vorgestellt wird (in genf natürlich)damit ist das gallardo coupe für nächstes jahr fit und wird der topseller 2010.
Das ist schon seit monaten in Insiderkreisen bekannt, dass auch vom LP560 eine SL Variante kommt da der 560-4 auf der Strecke nicht schneller als der "alte" SL ist und vielen sportlich ambitionierten zu weich/komfortabel.
CountachQV

Die wenigen die's wirklich wissen dürfen nichts sagen, die Geheimhaltung funktioniert in den letzten jahren, verglichen mit früher, sehr gut.

genau diese geheimhaltung bring die spannung mit sich.

ich finde es klasse wie lamborghini das hinbekommt. der spagat zwischen kundeninfos und geheimhaltung gelingt keinem besser. beim estoque waren alle baaff und keiner hatte etwas geahnt bis zum ertsen foto :-))!

ist der countach auf http://www.lamborghiniclub.ch/ eigentlich deiner? ich finde der rote diablo wirkt extrem breit.

habe noch ein bild vom sl"2" angehängt

er dreht seine runden.

post-69876-14435331132759_thumb.jpg

CountachQV
ist der countach auf http://www.lamborghiniclub.ch/ eigentlich deiner? ich finde der rote diablo wirkt extrem breit.
Welches Foto meinst du, meiner ist sicher an diversen Orten auf der Homepage 8)

Vom Estoque wusste ich dass so was kommt, nur Bilder hat keiner vorher gesehen, das war ganz gut gemacht, Gerüchte streuen, dann sind alle gespannt und dann den Knaller bringen.

Wobei ein 560 SL ist nun nicht der Knaller wie ein Estoque.

Stephan Winkelmann ist für mich ein fast perfekter Manager für Lamborghini.

Das kommt einen schon so vor, als wenn der aus dem Reagenzglas von Lambo/audi selbst gezeugt wurde.

Er hat Stil, Empathie und repräsentiert Luxus in seiner ganzen Person.

Perfektes Italienisch und Deutsch mit einem Ingenieursstudium gekrönt.

Wer soll diese Stelle besser ausfüllen als er.

Hut ab.

CountachQV

Der Greco davor war auch ganz gut, war eben noch ein echter Italiener und hat Lamborghini noch in der vorherigen Form repräsentiert.

Die Ära zwischen Greco und Winkelmann vergessen wir am besten, diese Papiertiger aus dem Audi-Lager waren unfähig und emotionslos, so richtig mit der Einstellung, "Ja, dann gehen wir halt mal zu den Itakern, zeigen denen wo's lang geht und haben eine Auslandserfahrung mehr im Lebenslauf".

Entsprechend toll hat's funktioniert...

Winkelmann habe ich vorher nur bei Präsentationen gesehen. Da macht er einen sehr gegelten Eindruck bzw. hat diesen hinterlassen.

Aber wenn man den Mann sprechen hört, Ihn sieht, dann weiss man, dass er sich mit jedem unterhalten kann. Von Popstar, Milliardär, bis hin zur letzten Putzfrau und trotzdem sehr gut ankommt, ohne arrogant zu wirken. Der Typ hat einfach Stil. Der hat das auftreten diesen Luxusmittelständler genau richtig zu präsentieren. fachwissen, Ruhe, Auftreten, Sprache, seine Wurzeln....passt echt perfekt. Für Lambo + Audi.

Er kann Armanianzüge tragen, ohne dass es pompös wirken muss, sondern einfach nur Stil hat. Dezent und trotzdem luxuriös!

Kann mir vorstellen, dass mancher Audimanager dies einfach als Durchgangsstation gesehen hat.

Die haben den richtigen Mann nur an der Front.

Jetzt müssen nur weitere schöne Autos folgen=)

@QV

:D ja auf welchem foto ist eigentlich egal

der ist ja eh unverwechselbar, aufgrund der farb-kombi

du scheinst ja einige km im jahr mit dem contach unterwegs zusein.

darf man fragen wieviel du schon zurück gelegt hast?

ne ein zweiter sl wird das estoque projekt sicher nicht übertrumpfen:-))!

ich hoffe der estoque geht in serie. mit der panamera-grundlage lässt sich im bezug auf heckantrieb sicher noch leichter etwas auf die beine stellen als mit der a7-basis. aber das werden die jungs von lamborghini sicher besser wissen als ich. ein gallardo speedster würde frischen wind bringen :wink:

auch wenn die stückzahlen relativ klein gehalten werden/würden.

ich finde, dass herr winkelmann sich nicht nur betriebswirtschaftlich mit der firma auseinander gesetzt hat sondern auch emotional. ich denke er lebt die marke und freue mich seine arbeit und die des ganzen lamborghini-teams weiter positiv beobachten zu

können.

gruß bernhard

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...