Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Porsche Boxster


360challenge

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe vor mir einen gebrauchten Porsche Boxster zu kaufen. Mein erste Porsche, deshalb möchte ich hier noch ein paar Sachen fragen.

Werden soll es ein 986 BJ 2000 - 2002. Kilometer wird wohl um die 50000 sein.

Gibt es bei denen bekannte probleme? Muss man auch irgendwas achten? Wie ist die Qualität von den Motoren? Gibt es schon Probleme mit 50.000 Km?

Würde mich über generelle Informationen sowie Antworten sehr freuen.

Grüße

Jache

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ein Boxster ist doch kein Porsche!:lol: (War nur Spaß)

Meine Erfahrung:

Der Boxster S ist ein agiles Funauto fürs Wochenende zum Spaß haben.:-))!

Etwas mehr Leistung könnte er haben.:???:

Mein erster:

Boxster S Bj 01

3x KWS (Kurbelwellensimmering), danach Motortausch weil er nicht dicht zu bekommen war. Alle Reparaturen zwischen 35.000km und 50.000km

Mein zweiter:

Boxster S Bj 03

1x KWS bei ca. 40.000km, Motorschaden (gebrochene Zwischenwelle) bei 55.000km.:evil:

Alles mehr oder weniger Kulant abgewickelt worden.

Aber die guten Zeiten mit Kulanz haben sich leider geändert bei Porsche.

Kulant zeigt man sich nur noch bei Autos bis 4 Jahren. Bei über 80.000km ist schon nach 2 Jahren schluß.

Mir machten und machen die Autos richtig Spaß, aber ich würde keinen mehr kaufen.:oops:

Gruß

Günther

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich ist der Boxster ein echt tolles Auto :-))!

Straßenlage und Performance überzeugen eigentlich. Ein Boxster S, bzw. sogar "S-550" geht richtig gut.

Persönlich würde ich immer die ab Modelljahr 2003 nehmen. Das sind dann die Faceliftmodelle mit den 260 PS im "S".

Die Innenausstattung gefällt mir bei den neueren Modellen ebenfalls besser, da:

-Ein Handschuhfach vorhanden ist (Das Plastikgestell im Fußraum für die Betriebsanleitung entfällt)

-Ein paar Kleinteile geändert wurden. (Fällt kaum auf, wer es aber weiss freut sich drüber :-))!)

Außen haben sich im wesentlichen die Front- und Heckschürze sowie das Verdeck geändert.

Letzteres besitzt nun eine beheizte Glasheckscheibe, was 1. ein Ausbleiche und verkratzen, bzw. Reissen verhindert (siehe alte Plastikscheibe) und den Fahrkomfort im Winter wesentlich verbessert, da man nun klare Sicht nach hinten hat.

Ich finde die FL-Modelle in verbindung mit der Carrerafelge einfach schöner als die bis 2002, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ein Boxster 2.5 geht im Prinzip auch gut, ist aber für manche tendenziell untermotorisiert. Er hat halt "nur" 204 PS.

Ist der perfekte Einsteigerporsche. :-))!

Probleme machen halt der Allseits bekannte Kurbelwellensimmerring. Das ist aber schon eigentlich alles.

Ansonsten ist das Auto recht zuverlässig und die Wartungskosten halten sich in Grenzen. Fahrspaß ist auf jeden Fall gegeben. Egal ob S oder 2.5er, bzw. 2.7er.

Viel Glück beim Kauf :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Probleme machen halt der Allseits bekannte Kurbelwellensimmerring.

Leider nein. Wie Günther oben geschrieben hat, ist eines der grössten Probleme die Zwischenwelle. Das trifft auf den 996, 997 MK1 und vor allem auf den Boxster zu. Die Porsche Foren sind voll davon. Man spricht von einer Schadensquote von bis zu 20%. Nicht umsonst verfügt der Turbo und endlich auch der 997 MK2 über einen anderen Block.

Ich kann nur Raten ein Boxster mit fortlaufender Garantie zu nehmen. Dürfte im Problemfall einiges an Kosten sparen. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

Was denkt ihr muss man für einen guten Boxster investieren?

und würdet ihr eher bei einem PZ kaufen oder woanders?

Danke und Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

Was denkt ihr muss man für einen guten Boxster investieren?

und würdet ihr eher bei einem PZ kaufen oder woanders?

Danke und Grüße

Wenns geht beim Porschezentrum...

Oder auch bei einem anderen Händler... Hauptsache Garantie.

Was bist du bereit zu Investieren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

Was denkt ihr muss man für einen guten Boxster investieren?

und würdet ihr eher bei einem PZ kaufen oder woanders?

Danke und Grüße

Ein 986 Boxster S mit wenig km sollte für 25.000€ zu bekommen sein.

Die Preise sind ziemlich im Keller. Aber ein S sollte es schon sein.

Wenn Du dich auskennst, kannst Du das Auto auch von Privat kaufen.

Nach 3 Monaten kannst Du dann die Garantie im PZ abschließen, und bist auf der sicheren Seite.

Gruß

Günther

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Porsche Gebrauchtwagengarantie

Mußt Du mal durchlesen. Geht bis zu einem Fahrzeugalter bis 9 Jahre.

Früher mußte man sie jährlich verlängern. Hat man es einmal vergessen, gab es keine Möglichkeit mehr rein zu kommen. Aber das war mal.

Einzige Voraussetzung 3 Monate auf dich angemeldet.

Kosten 1300€ mit Check.

Gruß

Günther

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei ab BJ 2000 haben die Standard-Boxster schon den 2.7-Liter und 220 PS. Ein sehr sympathischer Motor, vor allem fehlt ihm die Durchzugsschwäche vom Vorgänger mit 204 PS (dieser ist hochtourig aber auch recht flott, bricht nur im niedertourigen Bereich arg ein).

Bei den geringen Preisunterschieden würde ich inzwischen aber ebenfalls eher nach einem S-Modell suchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fahre selber einen 987 und hab mich mit dem Thema Boxster schon länger ausführlich beschäftigt.

Der Simmerring ist tatsächlich das einzige wirklich Problem bei dem Wagen, wobei sich Porsche hier kulant zeigt, solange die Inspektionen regelmässig gemacht sind. Alle weiteren vermeindlichen Probleme (LMM, Zwischenwelle) tauchen in der Praxis eher selten auf. Insgesamt ist selbst der 986 mitunter der zuverlässigste Wagen in seiner Klasse, was auch unabhängige Quellen bestätigen (J.D.Power,TÜV, Autobild).

Grundsätzlich gilt, je jünger desto besser. Lieber einen späten 2.7er als einen frühen S nehmen. Die versteckten Verbesserungen unterm Blech sind über die Jahre hinweg eklatant gewesen, nicht nur bei so offenkundigen Teilen wie bei der Heckscheibe, auch bei Fahrwerk, Motor und Getriebe hat sich vieles getan. Auch würd ich Abstand von Fahrzeugen mit besonders breiten Reifen und Sportfahrwerken nehmen. Der Boxster ist immer noch ein Cabrio und die Verwindungssteifigkeit leidet mit der Zeit.

Das brilliante Handling und der seidenweiche Boxer machen das Auto immer einen Fall für Kenner und Genießer. Egal in welcher Ausführung.

Nur ein Schaltgetriebe sollte es schon sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur ein Schaltgetriebe sollte es schon sein.

Das ist ein absolutes Muss! Ich bin leider nur 2x Boxster geahren und das auch nur für wenige Minuten, aber selbst in der kurzen Zeit fiel mir auf, dass die alte 5-Gang Wandlerautomatik ein absoluter Spaßkiller ist :(

Obwohl die Automatikversion in einem S Model verbaut war, hat mit der standard Boxster mit der klassischen Handschaltung wesentlich mehr Spaß bereitet :) Beide 987

Mit dem aktuellen PDK sieht das wohl anders aus.

Auch wenn ich hier persönlich die Handschaltung bevorzugen würde, ist die "Automatik" in diesem Fall wohl hinnehmbar :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Simmerring ist tatsächlich das einzige wirklich Problem bei dem Wagen, wobei sich Porsche hier kulant zeigt, solange die Inspektionen regelmässig gemacht sind. Alle weiteren vermeindlichen Probleme (LMM, Zwischenwelle) tauchen in der Praxis eher selten auf. Insgesamt ist selbst der 986 mitunter der zuverlässigste Wagen in seiner Klasse, was auch unabhängige Quellen bestätigen (J.D.Power,TÜV, Autobild).

Wenn Du meinst ist das natürlich so.

Ich hab es anders erlebt und auch von anderen gehört.

Porsche ist bei weitem nicht mehr so kulant wie früher.

Das mit den 20% von sauber kommt denk ich schon hin.

Gruß

Günther

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den 20% von sauber kommt denk ich schon hin.

Sieht zumindest danach aus. Die Zahl kommt ja von den Porscheforen. Vor allem in die Ami Foren geht die Post ab. Die sind zum Teil stinksauer auf Porsche. Das Problem sei lange bekannt, aber wirklich getan werde nichts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...