Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Cessna340

Was manche Tuner so berechnen

Empfohlene Beiträge

Cessna340
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Folgender harter Datenfehler bei den Werksangaben (316 kW, 650 Nm) ist leider nur ein Beispiel für viele Falschaussagen in der Tuning-Branche.

Da die zugehörigen Unterlagen jedoch bei mir im Briefkasten lagen (hatte mich einst für eine v-max-Aufhebung für einen CLK 500 interessiert), möchte ich Euch diesen Schnitzer nicht vorenthalten:

CarlssonCM50KLeistungsdiagramm.jpg

Anmerkung: zwischen Leistungs- und Drehmomentkurve besteht ein untrennbarer, höchst einfacher physikalischer Zusammenhang (siehe Formeln).

Man kann nur ahnen, wie genau das Engineering für so ein Motor ausfällt. Computergestützte Strömungsanalyse, FEM der Bauteile und thermodynamische Modellrechnungen kann man wohl erden, wenn schon so was triviales nicht klappt :evil:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Cessna: Damit hast du wieder mal den Beweis erbracht: "Traue keiner Statistik/Diagramm, die/das du nicht selbst gefälscht hast..."

Wie sieht es denn mit der Kurve des Originalautos aus? Ist die wenigstens schlüssig?

Was mich ein wenig erstaunt, die Kurven (original/Carlson) verlaufen nahezu parallel, ist es sicher dass diese Formel immer so einfach verwendet werden kann? Leider bin ich mit diesen Formeln zuwenig bewandert um dies beurteilen zu können.

Raymond

millm3
Geschrieben

da würde mich doch mal die offizielle Ausrede dieses Tuners zu diesem Betrug interessieren.

ich finde das echt eine Schweinerei :evil:

MxMagnum
Geschrieben
da würde mich doch mal die offizielle Ausrede dieses Tuners zu diesem Betrug interessieren.

ich finde das echt eine Schweinerei :evil:

schließe mich deiner meinung an.

Vor allem weil ich in der letzten autobild Test&Tuning einen langen Bericht über die "ach so genauen und guten Arbeiten" des Betriebes Carlsson gelesen habe....

Mushu
Geschrieben

Also ich würde meinen Wagen auf jeden Fall dort tunen lassen ... :-? ... und dann per Gericht auf die 600 Nm bei 5900 +/- 5% bestehen. :D

Das müssten dann doch so um die 550 PS sein, oder?

Cessna340
Geschrieben

@ Mushu: jedenfalls fast:

600 Nm bei 5.900 U/min ergeben eine Leistung von 600 * 5900 / 7022 = 504 PS.

@ Countach QV:

Die Serienkurven für P und M stimmen weitgehend, wenn ich mich recht entsinne.

Der parallele Verlauf der Leistungskurven beider Fahrzeuge widerspricht, wie Du völlig korrekt anmerkst, dem deutlichen Unterscheid der Momentenkurven.

Generell resultiert die Leistung immer aus Drehmoment und Drehzahl (siehe oben).

Trader
Geschrieben

@ etwas offtopic

Hallo Cessna!

Wolltest Du nicht mit Marc W. eine Wette (Inhalt liegt mir grade nicht auf der Zunge) über den Phaeton V6 abschließen?

Ich habe schon lange nichts mehr von Marc W. gelesen. Weiß einer, wo sich der Gute rumtreibt?

Cessna340
Geschrieben

@ Trader:

Hier der Link zur Wette:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?p=87673

Es ging um die Genauigkeit des CarCulator und die Fahrleistungen des VW Phaeton V6 als Referenz, da er zum Zeitpunkt der Wette noch nicht gemessen war und der VW-V6 von mot schon mal auf dem Prüfstand mit ziemlich genau Serienangaben gemessen wurde, als Sauger nicht so leicht für einen Test zu modifizieren ist und als kleinste Motorvariante wohl auch unmodifiziert zu den Tests geht.

Wie Du lesen kannst, habe ich die Wette gewonnen aber seither auch nix mehr von Marc gehört...

FoxMulder
Geschrieben

@cessna

da sich leistung ja aus drehzahl und dem dabei vorhandenem drehmoment ergibt, könnte es nicht sein, dass die drehmoment kurve zwar stimmt, carlsson aber beim berechnen der leistungskurve unbeabsichtig einen fehler gemacht hat?

ist mir nur aufgefallen, weil du ja den umgekehrten weg ausgehend von der leistungskurve gegangen bist...

gruss cornelius

BMWPeter
Geschrieben

Hallo Cornelius

deine Ueberlegung stimmt. Fakt ist aber das eine der beiden Kurven getürkt ist, und ich vermute auch, dass beim Drehmoment geschummelt wurde, denn wenn diese richtig wäre, hätten wir ja noch mehr Leistung.

Gruss Peter

Cessna340
Geschrieben

@ BMWPeter:

Genau so sehe ich das auch - ansonsten könnte der CLK ja beinahe fliegen. Vielleicht stimmt ja auch keine der beiden Kurven (darauf deuten die Werksangaben zu Beschleunigung und v-max hin).

FoxMulder
Geschrieben

@cessna & bmwpeter

ja stimmt die drehmoment kurve kann so auch nicht stimmen...

ich denke das drehmoment max von ca. 650 nm bei 3'500 u/min ist

für einen aufgeladenen 5l v8 realistisch, nur die 600nm bei 5'900 U/min stören das bild...

die drehmomentkurve müsste einfach tiefer abfallen, dann würde die resultierende max. leistung auch wieder realistisch ausfallen, sehe ich das richtig?

BMWPeter
Geschrieben

Hallo FoxMulder

falsch. Aus der Berechnung von Cessna geht hervor dass, falls die Leistungskurve stimmt, das maximale Drehmoment nur 525 Nm beträgt, und zwar zwischen 3000 und 4000 U/min.

Gruss Peter

FoxMulder
Geschrieben

@bmwpeter

wieso falsch?

das drehmoment max. von 645nm bei 3'500 u/min ist ja realistisch, nur die 600nm bei 5'900 u/min nicht...

würde die drehmomentkurve stärker abfallen, resultiert daraus auch eine kleinere und realistischere höchstleistung...

BMWPeter
Geschrieben

Nein, eben nicht, das maximale Drehmoment beträgt nur 525 Nm. Die Kurve vom Tuner ist falsch. Richtig ist die Berechnung von Cessna.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...