Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie viel wird der Panamera wiegen?


Marc W.

Empfohlene Beiträge

Heute Morgen ist mir diese Frage mal wieder durch den Kopf gegangen, dabei ist mir aufgefallen, daß es dazu bislang keine Informationen zu geben scheint. Da dieser Faktor für eine sportliche Limousine ja nicht ganz unerheblich ist, lohnt es sich ganz sicher darüber zu spekulieren.

Wünschenswert wäre der aktuelle XJ-Jaguar als Vorbild, ich befürchte aber dennoch ein Leergewicht von über 2 Tonnen, zumindest für den turbo mit Allrad...

Außerdem wäre es hoch interessant über die Plattform an sich zu philosophieren. Anders, als beim Cayenne war Porsche ja nicht gezwungen auf eine Konzern-übergreifende Plattform zurück greifen zu müssen. Vielleicht bietet auch das die Grundlage eine verhältnismäßig leichte, komplett neue Sport-Limousine zu konstruieren.

Ich würde mir für den turbo ein Maximum von 1800kg wünschen, der V6 mit Heckantrieb darf dann um die 1650kg haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

eines der gewichts-hauptprobleme, wie sie bei fahrzeugen dieser klasse scheinbar üblich sein müssen, wird das vollstopfen mit unnötigen "luxus"-komponenten sein. porsche hat das ja bei sämtlichen modellen schon vorexerziert. da werden z.b. sitze verbaut, die vielfach elektrisch verstellbar sind. wozu? wie oft verstellt man denn seinen sitz? natürlich muß man bedenken, dass das angestrebte klientel meist die 60 schon lange hinter sich gelassen hat und auf dem weg dahin 10, 20, 30 oder mehr pfunde an wohlstandsspeck angesammelt hat. da fällt es natürlich schwer, sich nach vorne zu beugen und den sitz manuell zu verstellen. aber abgesehen davon: die vergleichbaren konkurrenten wie aston martin rapide, lamborghini estoque oder der audi a7 machen es deutlich: der panamera ist eine völlig unproportionierte design-katastrophe, die sowieso schon wie ein fetter gestrandeter wal aussieht. verkaufen wird er sich aber wahrscheinlich leider trotzdem, schließlich hat ja der 2,5-tonnen-cayenne schon bewiesen, dass geschmack und das, was einen porsche eigentlich ausmachen sollte, keine rolle mehr spielen muss bei der anschaffung eines solchen. ausser den verschiedenen gt-modellen gibt es doch nur noch den schwarz-grauen-einheits-poser-porsche.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine persönliche Befüchtung liegt im Bereich 2000kg für das Topmodell und ca. 1800kg beim kleinen V6.

Der Panamera ist ein riesiges Auto in der Größenordnung von S-Klasse und 7er.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo glaube ich gelesen zu haben, daß das Gewicht in jedem Fall unter 2000kg liegen soll, teilweise sogar deutlich.

Was ist deutlich? 50Kg oder 100?

Wenn ich denke dass mein 944 Turbo schon 1300Kg auf die Waage brachte dürfte dieses Dickschiff trotz allen Bemühungen im Bereich landen den Autopista genannt hat.

Schliesslich will die Kundschaft nobel und konfortabel reisen, da ist nichts mit Dämmmatten weglassen und Sport-Schalen wie im GT3 RS und GT2.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Ausmassen, dem gewünschten Komfort (E-Sitze, Mehrzonenklima, wahrscheinlich auch ein Glasdach wird möglich sein und bestellt werden, Allrad für den Turbo sicherlich, etc.) werden die 2000kg sicher locker erreicht werden, weniger erfordert dann schon den massiven Einsatz von Leichtbau.

Aber 1. wird der Panamera niemals ein Sportler werden, warum also CFK und GFK en masse einbauen wenn das Gewicht eigentlich eh keine echte Rolle spielt und 2. wird er dadruch nur noch teurer, dann lieber günstiger und finanziell ein echter Konkurrent. Auf das Gewicht schauen doch die wenigsten Käufer, genauso können es die wenigsten wirklich erfahren ob da jetzt 100kg eingespart wurden oder nicht. Innerhalb der Oberklasse (A8, 7er, S-Klasse) schafft es eigentlich nur Audi den V8 ca. auf 1850kg Leergewicht zu halten, sowohl 7er als auch S-Klasse liegen knapp 150-200kg drüber. Mit viel Technologietransfer wäre es also evtl. möglich, ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass der Turbo unter 2 Tonnen kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Quattroporte wiegt ja auch schon deutlich über 2000kg und hat noch nicht einmal Allrad.

BMW hat sich beim 7er ja auch schon um Schadensbegrenzung bemüht. Viel ist dabei nicht herausgekommen.

Eierlegende Wollmichsäue waren noch nie Leichtgewichte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist deutlich? 50Kg oder 100?

Okay, meine erste Aussage war etwas ungenau. :rolleyes:

Etwas genauer: der schwerste Panamera soll knapp unter der zwei-Tonnen-Marke liegen, bei Vollaustattung wird er natürlich über diese Grenze kommen. Bei der leichtesten Variante rechne ich dann um die 1800kg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage nach dem Gewicht wird beim Panamera genauso "untergehen" wie bei seinen direkten Konkurrenten.

Im Hinblick auf die schweren Motoren und die üppige Ausstattung kann Porsche ja auch nicht zaubern, sondern ebenfalls nur die üblich Schadensbegrenzung in Form von leichten Materialien betreiben.

Insofern glaube ich nicht, dass der Panamera leichter wird als A8, S-Klasse, 7er usw.

@ Marc W: 1650kg für den V6? Heute wiegen doch sogenannte "Kompaktsportler" schon fast 1.400kg. :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade die AUTOCAR Middle East Edition hier da steht:

"All versions weight less than 2000kg, says Durheimer, and the lightest twowheel-drive V6 is about 1600kg."

Es wird 6 Versionen geben, aber das wisst Ihr ja bestimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade die AUTOCAR Middle East Edition hier da steht:

"All versions weight less than 2000kg, says Durheimer, and the lightest twowheel-drive V6 is about 1600kg."

Es wird 6 Versionen geben, aber das wisst Ihr ja bestimmt.

Das wäre sicher eine positive Überraschung.

Mal sehen. Vielleicht gibts ja wirklich bald mal Fakten und nicht immer nur Bilder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was für Fakten brauchst Du denn?

Hier steht 'ne Menge.

Tankgröße: 100l

Maße: 4.97*1.93*1.42

Radstand: 2.92

Motoren:

V6 6spd manual

V6Hybrid Tiptronic

V6Allrad 7spd DSG

V8 S 6spd manual

V8 4S 7spd DSG

Turbo 7spd PDK

Fahrwerk: keine Cayenne Komponenten weil zu schwer

20.000 stück pro Jahr angepeilt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was für Fakten brauchst Du denn?
Der wichtige Fakt, was das Teil wiegen wird... genau darum geht es in diesem Thema.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar keine neuen Informationen, was der Panamera wiegen wird, dafür aber erste Gerüchte, was er kosten soll: demnach soll der Grundpreis des Panamera S bei 94.000 Euro liegen. :-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch schonmal irgendwo gelesen, dass der Panamera irgendwo in der Region des 997 Carrera S beginnt. Und der steht ja auch mit knapp über 90.000€ in der Liste.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Topmodel Turbo mit Allrad und dem 7-Gang PDK sollte bei ca. 1.950kg liegen. Das Basismodell dann entsprechend ohne Allrad (ca. 70kg) und mit dem V6 und Schaltgetriebe (ca. 100kg) bei ca. 1.780kg.

Unter 1.700kg für die Basisversion ist auszuschließen bei der Serienausstattung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier sind die offiziellen Daten des Panamera.

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/porsche-panamera-alle-infos-und-ausstattungen-zum-panamera-979140.html

DKG ist beim 4S und Turbo Serie. Die Preise sind schon sehr happig im Vergleich zur Konkurrenz. Und es sind auch keine Leichtgewichte.

Bin gespannt wie gut sich der Panamera in der jetzigen Krise verkauft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum happig?

ein Quatroporte ist mit 400 PS ca 20 000 Euro teurer

ein 400 PS 7er liegt auch nur 3000 euro unter dem Porsche

ein 388 PS mercedes S kostet genausoviel wie der Porsche

Oder wen siehst du als konkurrenz an?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube der Kommentar wahr eher sinnfrei von sauber :wink:

Konkurrenz wird wohl aus dem Hause Maserati kommen. Aber auch (wenn man die avisierten Stückzahlen betrachtet) Aufsteiger aus dem Hause BMW und Mercedes.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich weiss ja nicht was porsche an future mit sich bringt....aber mit einem grundpreis von 102.000€ für den 4s und mit ein paar extras sind es dann sagen wir mal 115.000-120.000€.

die konkurrenz wurde genannt,s-klasse,7er,A8,cls,rapide,quatroporte.....er wird schon seine abnehmer finden,aber die konkurrenz ist auf jeden fall vorhanden.

für den gleichen preis würde ich zu porsche tendieiren,obwohl der porsche mich nicht anspricht,genau so wenig wie eine s-klasse oder 7erbmw usw....

ich habe noch keine direkte meinung über den panamera,optisch haut er mich nicht um,eher weniger ansprechend.ich denke auch,die preise zu heutigen lage sind wahnsinnig hoch.porsche wird absatzprobleme bekommen,das sieht man ja jetzt schon.aber nicht nur porsche,alle,manche mehr manche weniger.ein 911er käufer wird nicht umbedingt den porsche kaufen...denke es werden eher überläufer kommen,aber ob die sich jetzt den porsche gönnen wollen,keine ahnung.

wir werden sehen,wie sich der panamera verkaufen wird,da bin ich mal neugierig

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Konkurrenz wird wohl aus dem Hause Maserati kommen. Aber auch (wenn man die avisierten Stückzahlen betrachtet) Aufsteiger aus dem Hause BMW und Mercedes.

Genau dies ist der Punkt. AMG, RS und M Kunden dürften zur Hauptzielgruppe vom Panamera gehören. Sonst können sie die anvisierten Stückzahlen gar nicht erreichen. Und im vergleich zu denen ist der Preis happig. Aber wie immer wird der Markt entscheiden ob die Preise "gerechtfertigt" sind oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...