Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Strassenlage von F355 bei 230


JEANNOT355

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hat vielleicht jemand dieses Problem:Bei Geschwindigkeiten von über 220 habe ich so ein schwummeriges Gefühl in der Lenkung,d.h.als wenn :(es immer leichter würde,vorne auf der Achse.Originalfelgen,Luftdruck vorne 2,2 hinten 2,0,minimal tiefergelegt,jedoch vorne Frontspoiler von Hamann(also mehr ein Schwert,kein grosser Spoiler)kann mir eigentlich nicht vorstellen dass das spielen soll,eher das Gegenteil,mehr Anpressdruck,oder????:(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

OK, war der erste Gedanke.:wink:

Dann musst Du mal auf die 355ger Spezis warten.

Wir hatten den letzten 355ger vor 10 Jahren. Da kann ich nicht mehr viel zu sagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte das Thema auch schon mal aufwerfen, bin aber irgendwie nie dazu gekommen. Bei mir ist das vom Gefühl (wird vorne leicht, Lenkung schwammig) komplett identisch (Serienfrontspoiler). Ab Tacho 250 tritt mir der leichte Todesschweiss auf die Stirn, obwohl ich alles andere als ängtlich bin. Kein Vergleich zu dem Vorgänger meines 355-ers , einem 993 turbo, obwohl die Porsches nicht gerade üner einen heldenhaften Geradeauslauf verfügen. Selbst mit meinem Alfa Romeo 147 GTA fühlt man sich im Vergleich zum Ferrari bei weitem sicherer. Von einem Lamborghini Gallardo (zuletzt mal wieder gefahren) ganz zu schweigen. Ab 250 lässt mein Vertrauen in die Bremse auch deutlich nach. Desweiteren hatte ich schon häufig auf der AB den Eindruck, dass der Wagen auch sehr seitenwindempfindlich ist, was ich mir aber nicht so recht erklären kann. Mein Fazit: ein wunderbares Fahrzeug für engagiertes Fahren auf wenig bfahrenen Landstrassen, für hohe Autobahntempi leider nicht wirklich zu gebrauchen.

Gruß,

Johannes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, eigentlich sollte man auch bis Vmax ohne Angstschweiß unterwegs sein :cry:

Allerdings nur, wenn das Fahrwerk entweder noch Werkseinstellung hat oder von einem wirklich versierten Mechaniker eingestellt wurde.

Ein weinig tiefer gelegt, aha, klingt als hätte man mal eben die so "etwas" am Fahrwerk geschraubt.

Leider oder glücklicher Weise habe ich das Problem nicht, aber genau diese Schilderung des Fahrverhaltens kenne ich von einem Bekannten und da war es ein schlecht eingestelltes Fahrwerk.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, mein Wagen wurde immer bei Tamsen gewartet. Es ist auch nichts tiefergelegt.

PS: Fährst Du auch ab und zu Vmax oder ist die vermutetet gute Strassenlage bei Vmax eine Annahme (ich habe beim 355-er auch immer nur über exzellente Strassenlagen gelesen). Ich will niemandem zu nahe treten, aber es gibt gar nicht so viele KollegInnen die (zumindest öfter als einmal in ihrem Leben) tatsächlich mal Vmax fahren.

Gruß,

Johannes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also,Johannes,wie schon gesagt,treffender hätte ich mein Problem nicht beschreiben können so wie du es schilderst,280 bin ich 1 mal gefahren,kann mich allerdings nicht mehr erinnern ob es vor oder nach dem "tieferlegen"(ist ein grosses Wort,gibt ja in der Serie ein Gewindefahrwerk,das 1,5 cm heruntergeschraubt wurde,ich versprach mir eine bessere Optik,ausgefülltere Radhäuser).Also wie gesagt eine Traumstrassenlage,weit gefehlt,zumindest für meinen 355 bei hohem Tempo,und es ist nicht so,dass ich nie was anderes als einen 355 gefahren hätte.

Gruss,Jeannot:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte experimentiere etwas mit dem Luftdruck:wink:

Bin mit Ricos99 355GTS anfangs mit Luftdruck von 1,9 vorne und 2,0 hinten unterwegs gewesen und fand das Fahrverhalten jenseits der 200 km/h sehr schwammig..........hab dann gestern den Luftdruck auf 2.4 vorne und 2.5 hinten gesetzt und hatte bei knapp 300 km/h kein schlechtes feeling mehr:D:D:D.........die Pirellis brauchen teilweise einen höheren Luftdruck als von Ferrari empfolen:wink:

Ciao

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich auch so bestätigen mit Orginal Pirelli Pneus schwimmt die Kiste

wie auf Eiern ab 250 km/h:evil::evil::evil:

Kann man nur Testen mit Fahrwegseinstellungen und Rad-

Reifenkombinationen!!!

Mein Wagen liegt total ruhig mi breiterer Spur und 19 Zoll Felgen:-))!

Kann den Wagen bei 300 km/h mit einer Hand fahren ,ohne ProblemeO:-)O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit dem Ferrari fahre ich eher selten, aber bisher hatte ich bei höheren Geschwindigkeiten noch keine Angst :wink:

Aber zugegeben, mit dem 355 fahre ich eher verhalten, wenn ich die 300 sehen will, sind mir die aktuellen Wagen doch sicherer.

Wie Michael308 geschrieben hat, schafft mein 355 die 300, na und bei mir muss er das gar net 8)

Wenn ich den Ferri nehme, dann habe ich Freizeit und da ist es mir egal, ob ich ein paar Minuten länger unterwegs bin.

Im Gegenteil, da kann man den Sound länger genießen, denn Emotion und das gewisse Schmunzeln in den Gesichtszügen gibt mir nur der Ferrari :lol:

Wenn ich das Fahrverhalten jenseits der 250 mit z.B. dem DBS vergleiche, dann benötigt man im 355 durchaus etwas mehr Mut.

Außerdem hat mir Michael308 berichtet, das der Wagen jetzt viel besser geht :wink:

Ciao

Rico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich auch so bestätigen mit Orginal Pirelli Pneus schwimmt die Kiste

wie auf Eiern ab 250 km/h:evil::evil::evil:

Kann man nur Testen mit Fahrwegseinstellungen und Rad-

Reifenkombinationen!!!

Welche Reifen fährst Du denn?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fahre vorne 225 40 18 Pirelli Pzero direzionali,hinten 265 40 18 Pzero assimetrico und ich vergass noch zu erwähnen,dass ich eine Spurverbreiterung von 16 mm von Italparts drauf habe

Gruss Jeannot

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Das ist ja richtig ertragreich. Da dürfen Jeannot und ich ja noch Hoffnung haben :).

Ich habe unten ja schon meine Meinung zu Seitenwindempfindlichkeit und den Kapazitätsproblemen der Bremsanlage bei sehr hohen Geschwindigkeiten geschrieben. Decken sich Eure Erfahrungen da auch mit denen von Jeannot und mir?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fahre vorne 225 40 18 Pirelli Pzero direzionali,hinten 265 40 18 Pzero assimetrico und ich vergass noch zu erwähnen,dass ich eine Spurverbreiterung von 16 mm von Italparts drauf habe

Gruss Jeannot

Ich meine meine Spurverbreiterung (nur hinten) ist nur 12mm, könnte es jetzt aber nicht beschwören. Sonst habe ich die gleiche Bereifung. Um falschen Hypothesen vorzubeugen: Die Probleme bestanden auch schon vor der Spurverbreiterung :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kann da eh ned mitreden. Wenn ich mit dem 355 schneller als 200 fahre, hab ich angstschweissperlen auf der stirn, werd schwerhörig, und hab angst, dass mir gleich alles um die ohren fliegt :D

Aber bei 140 sachen denk ich mir nix :-))!

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kann da eh ned mitreden. Wenn ich mit dem 355 schneller als 200 fahre, hab ich angstschweissperlen auf der stirn, werd schwerhörig, und hab angst, dass mir gleich alles um die ohren fliegt :D

Aber bei 140 sachen denk ich mir nix :-))!

Nug

Du Weichei :D

Bis 240 öffne/schließe ich das Targadach während meine Frau mit ihrem schwachen linken Arm lenkt 8) - jedoch steht die Konzentration ab 250 km/h schon deutlich im Vordergrund ...... spazierenfahren ist da was anderes.

Unebenheiten und Spurrillen bei höheren Geschwindigkeiten mag meiner auch nicht. (Goodyear Eagle F1 bei 2,2 + 2,5 bar)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kann da eh ned mitreden. Wenn ich mit dem 355 schneller als 200 fahre, hab ich angstschweissperlen auf der stirn, werd schwerhörig, und hab angst, dass mir gleich alles um die ohren fliegt :D

Aber bei 140 sachen denk ich mir nix :-))!

Nug

Ich hau mir wech :D:D:D

Aber Nug, zum rasen gibt es andere Wägele, dafür sind die älteren Ferris doch viel zu schade :wink:

Ist doch schön, wenn man Abwechslung hat, gell :lol:

Mal im Ernst, bei den Ferraris sollte man nur am Fahrwerk schrauben (tiefer legen) wenn man davon Ahnung hat.

Am Besten man geht auf den Ring und testet, bis man die perfekte Einstellung hat.

Dazu gehören selbstredend auch die Reifen.

Pirelli bietet z.b. öfters Events an, wo der Reifenservice mit verschieden Reifen am Fahrzeug durchgeführt wird.

Danach weis man, mit welchem Reifen das sicherste Fahrgefühl am eigenen Auto zu erreichen ist.

Wichtig ist m.M. auch die Fahrweise, welcher Reifen besser zu einem passt.

Im Oktober bin ich zwei Tage am Ring zu einem vom Werk organisiertem Fahrtraining, da ist ebenfalls Pirelli anwesend und wird die abgefahrenen Reifen ersetzen :D

Die meisten großen Händler bieten auch solche Veranstaltungen, wo kann man sonst die Möglichkeit im Beisein von Fachleuten zu testen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Meine meinung ist das die 355 nicht mehr die neuste wagen sind und dafür muss mann die ganze vorderachse plus servolenkung überprüfen lassen!!

Vielleicht die gummilagern nicht geplatzt sind aber zu weich gewonn und die mussen ersetzt werden!

lch fahre auch schnell mit meinem und ab 250kmh merke ich auch ein kleines spiel,aber ich finde das normal bei eine Auto das 12 jahre alt ist.

lst nicht nur die Reifen schould:wink:

grüß Themis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...