Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

California Premiere in Maranello 18.09.2008


F40org

Empfohlene Beiträge

Gleich vorweg - die von Edwin Colella und seinem Team auf die Beine gestellte Veranstaltung war für Ferrariverhältnisse ein großer Schritt nach vorne.

Das Event fand abends in den neuen Fertigungsstätten für den California mitten im Werk statt. Alles hochmodern und natürlich noch porentief rein. Möbilar und Ablauf der Hauptverköstigungen deckten sich in etwa mit denen der SCUDERIA-Präsentation letzten Jahres im Logistikzentrum in Fiorano.

Der Boss selbst führte durch den entscheidenden Part der - wie üblich - sehr auf Emotionen aufgebauten Veranstaltung.

cimg0002wv5.jpg

cimg0003ww7.jpg

Kimi und Pilippe durften zwei Exemplare nach dem Hauptgang über einen Catewalk mitten zwischen die Tische fahren. Anzumerken ist, dass Kimi den ganzen Abend ausschließlich Wasser trank und wie Felippe von Monte pünktlich um 22:00 Uhr offiziell ins Bett geschickt wurden. Micheal Schumacher durfte noch bleiben. Ferner erhielt Felippe klar die Order den WM-Titel nach Maranello zu holen.

Zum Dessert wurden wir dann ins Foyer gebeten was später nichts anderes sein wird als die Empore der Fertigungsstätte. Dort wurden 7 Californias in unterschiedlichen Farben zur freien Verfügung dargeboten. Umringt von mehreren Dessertbuffets die sehr sehr reichlich ausgestattet waren.

Der hier stand allerdings nicht "zur freien Verfügung" und war eigentlich der heimliche Star des Events.

cimg0007rc4.jpg

cimg0004qu4.jpg

cimg0005cj0.jpg

cimg0006wb5.jpg

...zurück zum eigentlichen Grund der Veranstaltung.

Mir gefallen die SCUDERIA-Style-Felgen wesentlich besser auf dem California als die bisher gezeigten.

cimg0013it7.jpg

Ferner wird sich der California gut als Reisewagen fürs verlängerte Wochenende eignen. Übrigens auch für den Winterurlaub - denn - als Option ist ein Skisack orderbar. Selbstverständlich ist trotzdem der Dachmechanismus uneingeschränkt nutzbar. Q7 und X5 war gestern - heute fährt man mit dem California offen zum Skifahren nach Kitzbühel oder St. Moritz.

Manche Farben stehen ihm gut, manche weniger. Eine war so übel, dass mein Fotoapparat die Aufnahme verweigerte.

cimg0018gw8.jpg

Das Dach öffnet und schließt in jeweils 14 Sekunden. Das ist absolut akzeptabel. Dies war auch eine der beliebtesten Betätigungen der Ferrarimitarbeiter. Ständig wurde ein California angelassen um schnell das Dach zu betätigen und natürlich auch durch entsprechende Gasstösse auf den Sound aufmerksam zu machen.

cimg0019qg8.jpg

cimg0023qm3.jpg

cimg0017hv8.jpg

cimg0016hf6.jpg

cimg0022te9.jpg

Zwischendurch wurde das Licht gelöscht und vor der Glasfront der Fertigungsstätte bekamen wir eine beeindruckende Feuerwerksdarbietung die exzellent auf die begleitende Musik abgestimmt war. Vor der Halle war noch eine nette Lounge in der man den Abend bei dem einen oder anderen Drink ausklingen lassen konnte. Obwohl wir erst lang nach Mitternacht die Veranstaltung verliesen waren wir nicht die letzten Gäste. Sehr angenehm empfanden wir auch den persönlichen und kostenlosen Shuttle zu unserem Hotel das etwa 8 km außerhalb Maranellos - ab von jeder Standardroute - lag.

FAZIT: Eine sehr gelungene Veranstaltung mit ausreichend Anschauungsmaterial in Form von Californias. Über Gefallen oder Nichtgefallen wurde schon mehrfach diskutiert und ich denke jeder muss sich selbst ein Bild machen über das Auto und auf der Straße wirkt er immer nochmals anders wie auf einer Messe oder Präsentation. Ich denke allerdings er wird seinen Platz im Ferrarilager finden wenn auch überweigend auf der weiblichen Seite. Dass es ein 2+2-Sitzer ist ging eigentlich komplett unter und ich würde sagen für 4 erwachsene Personen maximal für Kurzstrecken und offen. Ansonsten eher von theoretischer Bedeutung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schöne Bilder.

Danke, dass Du uns ein klein wenig an der Veranstaltung teilhaben lässt :-))!

Über den California muss man nicht weiter diskutieren. Dem einen gefällt er dem anderen nicht. Ich für meinen Teil finde ihn großartig.

Und spätestens wenn die ersten Californias auf unseren Strassen zu sehen sind, wird er ein paar Fans dazubekommen. Da bin ich sehr zuversichtlich :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, daß wir wenigstens so an der Präsentation teilnehmen dürfen. Die www-Übertragung war ja noch nicht so der Hit (oder ich hab den PC nicht richtig bedient).

Vielen Dank für die Mühe mit den Bildern. Mit Kimi am Tisch. Respekt. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Bericht, schöne Bilder und ein Ferrari, der auch mir in anderen Farben als Rosso Corsa besser gefällt, was schon etwas heissen will ;)

P.S.: Falls man Bilder hier nicht sehen kann, liegt dies in letzter Zeit (wie in anderen Foren auch) wohl an der schlechten Erreichbarkeit der Imageshack Server. Eine Alternative z.b. www.tinypic.com

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 2 Monate später...

Nette Geste. Mit den Weihnachtsgrüßen aus Maranello kam noch dieses California-Buch dazu. Das Modell gab es ja schon als Give-Away bei der Präsentation.

chrismasxs8.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...