Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
911turbo-R

996 GT3 besser 360 PS oder 380 PS?

Empfohlene Beiträge

911turbo-R
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo. Bin mir am überlegen einen 996 GT3 zu kaufen. Abgesehen von Preis, welcher ist zu empfehlen? Opisch gefällt mir die 360PS-version (Heckflügel) besser. Ist neuer und 20 PS mehr auch besser? Danke für Eure Tip`s

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Telekoma
Geschrieben

Also ich find´s besser :) Auch wenn Dir das jetzt nicht so viel weiterhilft.

(Bei einem Carrera GT oder 911 Turbo würde ich das vielleicht nicht sagen, aber ansonsten kann man doch Leistung nie genug haben...)

bmwracer
Geschrieben
Also ich find´s besser :) Auch wenn Dir das jetzt nicht so viel weiterhilft.

Sehe ich genau so.

Von den Leistungsdaten her wird jedoch díe MK II (380ps) Variante besser sein?!

Ansonsten würde ich mir anstatt der MK I Variante eher einen M3 CSL kaufen.

Porschefan GT3 RS
Geschrieben

Der MK 2 ist wesentlich fahraktiver .

Man hat darin einfach mehr Spaß . Außerdem kommen dann noch Gesichtspunkte wie das Facelift , mehr Leistung usw. dazu .

Ich würde auf jeden Fall zur MK2 Variante greifen . :-))!

911turbo-R
Geschrieben

Mir geht es nicht um die Leistung. Hatte ein 993 Turbo mit Ruf-Motor.Was mich wirklich interessiert, wurde das Fahrzeug wesentlich verändert/verbessert (Oelverlust zwischen Motor/Getriebe, ev. Leistung) Fahrwerk, Technische Mängel ect.

911turbo-R
Geschrieben

...effektive Leistung meinte ich. Habe gehört das die 360PS version die Leistung auf dem Prüfstand nicht immer halten konnten. wie ist es mit den 380 PS ??

Ludolf
Geschrieben

Ich habe schon oft gehört, dass die 380PS-Version oft nach oben streut. Es wurden halt "nur" 380PS angegeben, weil man Abstand zum Turbo brauchte.

CarJack83
Geschrieben

Ich meine der Mk II hatte auch andere Getriebeteile, meiner Erinnerung nach Stahl anstatt Kupfer, ergo stabiler.

Die Bremsen sind auch besser 350 mm anstatt 330 mm.

Und noch ein persönliches Kommentar: CLUBSPORT!!!!!!

matelko
Geschrieben

Das Motorgehäuse mitsamt Kurbeltrieb basiert, angefangen vom 996 GT3 Mk1 bis zu jüngsten Version (997 GT3), immer noch auf dem mittlerweile als legendär zu bezeichnenden M64 des Porsche Carrera 964. Dieser Motor fand bis heute zahlreiche Ableger, z.B. im Rennwagen GT1 als auch im 993 GT2. Dem 996 Turbo und 997 Turbo dient er ebenso als Basis, während die Triebwerke der Carrera 996 und 997 Modelle echte Neukonstruktionen sind. Der M64 gilt bis heute als ein extrem robustets Triebwerk, dem sogar die Turbo-Aufladung nichts anhaben kann. Ölverlust oder andere technische Mängel waren und sind bei dieser Konstruktion kein Thema.

Der 996 GT3 Mk2 erhielt gegenüber dem Mk1 u.a. einige Karosserieversteifungen, z.B. im Bereich der A-Säule. Das ist auch die hauptsächliche Ursache für den Gewichtsanstieg zwischen beiden Modellen. Vor diesem Hintergrund relativiert sich auch der Leistungsanstieg um etwas mehr als 5%. Aufgrund der geringfügigen Änderungen der Achsgeometrien ist dennoch (und vielleicht zusammen mit der Leistungssteigerung) in der Tat eine gewisse, höhere Fahraktivität festzustellen. Wie bei Porsche üblich, lassen sich spürbare Änderungen jedoch nie auf eine einzelne Maßnahme zurückführen. Denn die erwähnte Leistungszunahme alleine würdest Du niemals spüren.

Grundsätzlich fließen in eine Mk2 Version immer die Erfahrungen des jeweiligen Basismodells ein (hier: des Mk1), ohne sich aufgrund von Neukonstruktionen auf technische Unwägbarkeiten einzulassen. Der Mk2 ist deshalb die ausgereiftere Variante. Wenn Du den Mk1 hingegen optisch schönder findest, warum nicht? Einen echten Fehler begeht man damit in diesem Fall sicher nicht.

jujo
Geschrieben
Hallo. Bin mir am überlegen einen 996 GT3 zu kaufen. Abgesehen von Preis, welcher ist zu empfehlen? Opisch gefällt mir die 360PS-version (Heckflügel) besser. Ist neuer und 20 PS mehr auch besser? Danke für Eure Tip`s

Wie schon beschrieben,es ist der gleiche Motor und man kann über Tuner ohne Probleme den MK1 auf die selbe Leistung bringen wie den MK2.

Was vllt viel intersanter ist, ist die größere Bremse des MK2.

RABBIT911
Geschrieben

Wenn dir der mk.1 optisch besser gefällt, dann nimm ihn (Geht mir genauso). :-))!

Du bist mit ihm sicher nicht viel langsamer als mit dem mk.2, und dazu hast du auch noch ein limitiertes Modell welches sicher keinen Wertverlust mehr erleiden wird.

bischiivideos
Geschrieben

mir fällt dazu nur dieses Video ein :wink:

MK1 und MK2 Video

Mir gefallen Beide .... ich denke es sollte jeder so entscheiden was er als bestes Findet ...

kkswiss
Geschrieben
mir fällt dazu nur dieses Video ein :wink:

Was ist das für ein Song im Vid?

Gast
Geschrieben
Wie schon beschrieben,es ist der gleiche Motor und man kann über Tuner ohne Probleme den MK1 auf die selbe Leistung bringen wie den MK2.

Was vllt viel intersanter ist, ist die größere Bremse des MK2.

Wobei sich die Bremse sicherlich beim gleichen Tuner umrüsten lässt, wahrscheinlich macht das sogar auf Wunsch dein PZ.

Waterboy
Geschrieben

ganz klar für den mk 2, erstens haben viele mk1 die leistung von 360ps noch nicht mal erreicht (wie oben geschrieben) und zweitens ist der MK2 vom Fahrwerk her einfach eine Weiterentwicklung...

zudem hat man da eher die chance, ein auto mit porsche garantie zu finden (max 10 jahre).

vom optischen her ist es natürlich geschmackssache, wie immer

grüße

rainer

911turbo-R
Geschrieben

Danke für super tip`s:-))!

R-U-F
Geschrieben

Der MK I hat halt die noch die hässlichen Scheinwerfer, das wäre das K.O für mich. Der MK II ist ausgereifter und macht mehr Spaß. Die Bremse wurde ja schon öfters als Vorteil erwähnt.

Mein Nr1. GT3 ist immer noch der 996 GT3 RS. Auf den würde ich setzten wenn ich einen wollte...

volflo
Geschrieben

Schon interessant sich einen solchen Artikel rückblickend anzuschauen...

Wie steht Ihr heute dazu?

Ich habe vor kurezm den MK1 neben dem MK2 zu sehen bekommen und finde den MK1 (in silber oder schwarz) das deutlich gelungere Auto im Bezug auf Design. Hier sind auch die Spiegeleier in Verbindung mit der Frontschütze harmonisch gelungen, was bei den normalen MK1 zugegeben nicht der Fall war.

IMG_2505.JPG

car_photo_301327_25.jpg

Die Front bzw. die Scheinwerfer sehen dann tatsächlich so aus wie beim GT1. Oder waren die gar baugleich? (die Scheinwerfer meine ich)

996 GT3:

1858 Stück aus der 1. Serie, davon rund 500 (?) aus MJ2001 mit Stahlsynchrongetriebe etc. sind aus Sammlersicht sicher mittlerweile die bessere Wahl als der MK2. Das scheint sich bei mobile mittlerweile so zeigen..Seht ihr das auch so?

therealleimi
Geschrieben
Was ist das für ein Song im Vid?

Dorfmeister vs. MDLA - Boogie No More (Kraak & Smaak's Boogie Angst Remix)

GT 40 101
Geschrieben

Das mit der Leistungsstreuung nach oben kann ich bestätigen.

Mein GT3RS hat lt. Prüfstand 403 PS in Auslieferungszustand....

Bei den MK1 sind wohl eher um die 350 PS die Regel.

volflo
Geschrieben

Das mit der Leistungsstreuung der ersten MK1 nach unten und der letzten, insbesondere GT3 RS, nach oben, habe ich auch gehört.

Yooyah
Geschrieben

Optisch ist das sicher Geschmackssache. Aber nur, um mal die gegenteilige Meinung dazusstellen. Der 996 GT3 MK1 ist meines Erachtens einer der häßlichsten Porsche der je gebaut wurde - in jedem Fall der häßlichste Wagen der 996er Reihe. Das fängt bei dem unsäglichen Colani-Heckspoiler an, geht über die unmöglichen Schweller, die häßliche Felgen und die langweilige Front. Beim Mk2 wurde alles besser: schickere Felgen, anständiges Brett, harmonischere Schweller und Front.

volflo
Geschrieben

porsche_gt1-20.jpg

20090630130424_2_29771246392264.jpg

car_photo_301327_25.jpg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×