Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Sign in to follow this  
carrerarsr

BMW 530 D Motorschaden

Recommended Posts

carrerarsr
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo und noch dies zum Thema BMW:

Ich bin gestern auf der Autobahn gefahren und hab zuerst den Leitungsverlust nach Ausfall des Turboladers zur Kenntnis genommen. Auf Nachfrage bei BMW konnte ich weiterfahren. Ca. 70 Km später kompletter Kühlwasserverlust, d.h. Riss im Motorblock. Km 160.000 und 2,5 Jahre alt. Auf Nachfrage heißt es zum einen, ja der Turbo ist ein großes Problem bei dem Auto, weiterhin ist der Luftmassenmesser ein Riesenproblem und dann ist auch diese Art des Motorschadens ein größeres Problem. Bei der Hotline hieß es dann, ah, Kühlwasserverlust, ja, das ist ein Riss im Motorblock das kennen wir.

Mein Audi, den ich ähnlich gefahren bin wie dieses Auto hat bis zum Verkauf bei 250.000 km keine Probleme gemacht.

Mein nächstes Auto ist kein BMW, das ist sicher.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ToM3
Posted

so ein scheiss auto! 160.000km und dann schon ein motorschaden... jeder M3fahrer wäre über sowas froh! ;)X-)

Lumpenköter
Posted

hab ich ja noch nie gehört. der 3.0d hochgegangen?? und dann gleich so viele verschiedene Klamotten auf einmal?? das war bestimmt der unglaubliche Fall der Fälle mit der Chance von 1:1000000

Hat BMW schon was gesagt ob die den Schaden übernehmen? kann ja wohl nicht an!

Lumpenköter

Psychodad
Posted

Einem "Geschäftsfreund" ist an seinem 330d auch mal der Motor hochgegangen.

Lt. BMW ist ein Teil vom Ansaugtrackt abgerissen und dadurch in den Motor gekommen. :???:

Tja.....shit happens :puke:

Garth
Posted

Uups...na das hört sich aber gar nicht gut an!

Der 525 tds meines Vaters machte vor kurzem auch mächtige Probleme. Bei 190.000km hatten wir einen Kolbenschaden (!!!). Der Kolben des 5.Zylinders war einfach gebrochen, aber die Laufflächen waren überraschenderweise völlig unbeschädigt!!! - gottseidank!

Mein Vater wollte sich eigentlich in einem Jahr einen 530d kaufen. Aber wenn ich ihm deine Geschichte vom 530d erzähle wird er nicht erfreut sein. Ist eigentlich ein unverbesserlicher BM-Fan, aber wenn die bayrische (angebliche) "Qualitätsmarke" solche Faxen macht, werden wir uns das mit einem BMW gründlich überlegen (zumindest keinen Diesel, da vor allem diese bei BMW anscheinend Probleme machen).

Garth :evil::evil:X-)

ToM3
Posted

Achja..... aktuell haben die BMW Diesel probleme mit der Benzinpumpe von BOSCH !

aber das wird den alten 530d ja wohl nicht auch ereilt haben, das problem

aber vielleicht den 330d ?

millm3
Posted

Bevor hier die allgemeine BMW-Motorenschaden-Panik ausbricht:

1. der 3.0d Motor gilt allgemein als standfest und haltbar, Ausnahmen gibt es immer, bei jedem Hersteller. Die genauen Gründe für den Motorschaden müssen erst mal geklärt werden. Ein Motorschaden bei 160'000 km bedeutet nicht, dass BMWbei der Konstruktion des Motors was falsch gemacht hätte.

2. Beim 2.5 TDS gab es oft Probleme mit dem Zylinderkopf, diese Probleme hat BMW aber mit den neuen Motoren nicht mehr.

MxMagnum
Posted

das ist ja mal ein zufall! :lol:

mein vater hatte einen E39 525D und nach genau 160tKM einen Motorschaden X-) , das ganze geschah vor knap 2 jahren....

BMW wollte erst mal gar nichts auf kulanz machen!

ein neuer Motor hätte sich nicht mehr gelohnt, da das auto auch schon 3 jahre alt war....

also haben wir einen gebrauchtn gefunden, der gebrauchte wurde eingebaut, und nach nur 10km autobahnfahrt, ging auch dieser in rauch auf!

ok neuer versuch, nächster gebrauchter motor, dieser hielt etwas länger, genau 200km :-(((° !

die gebrauchten motoren hielten warscheinlich nicht so lange, da sie aus Unfallwagen stammten! diese Unfallwagen hatten warscheinlich einen überschlag hinter sich, und haben so für ein par millisekunden kein Öl bekommen!

schließlich verkaufte mein vater den BMW ohne motor, und kaufte sich einen Golf IV TDI variant, und letztes jahr noch ein CLK cabrio dazu!

der Golf hat jetzt knap 80tKM und wird ende des jahres verkauft!

komisch dass die BMW Motoren nicht lange durchhalten :evil:

M3fan
Posted

Solange BMW den schaden bezahlt würde ich auf jeden fall bei BMW bleiben! das gleich kann auch bei Audi oder sonst wem passieren!!!!!

Irgend wie hab ich das gefühl dass manche mit BMW motorschaden verbinden!! :???:

BMW baut solide Motoren, und wie gesagt dass mal der ein oder andere hochgeht ist meiner Meinung nach verständlich!

carrerarsr
Posted

Die Leidensgeschichte hab ich unter einem anderen Thema geschrieben. Niemand behauptet, daß BMW keine guten Autos baut. Aber wenn ich in der Werkstatt höre, ach ja damit haben wir bei den Motoren öfters Probleme, dan scheint das keine Eintagsfliege zu sein. BMW hatte am Anfang mit dem 524 TD unendliche Probleme und mußte sehr viel Lehrgeld für den Dieselanfang bezahlen. Es ist immer ärgerlich, wenn man außerplanmäßig in die Werkstatt geht. Weiterhin ist es sehr ärgerlich, wenn man in irgendeiner Stadt steht und das Navi in dem oberen drittel des Bildschirms die lapidare Mitteilung hinterläßt " Sie haben die falsche Software geladen, Bitte legen Sie eine ´neue CD Rom ein. Zurück" Wenn man dann auf Zurück klickt, dann ist das Navi weg und man muß das Ding erst mal eine halbe Stunde stehen lassen, daß es runtergefahren ist. Danach probiert man wieder und dann gehts für ein paar mal und es stürtzt wieder ab. Dann war es so, daß sich das Navi über Nacht einfach so eingeschaltet hat und das Ding zieht 2 Amps. Die Batterie war nach ein paar Tagen leer aber niemand wußte warum. Die haben mich schon für bescheuert gehalten, bis dann auf einmal jemand bemerkt hat, daß sich das Ding einfach eingeschaltet hat. Das konnte man nicht mal auf dem Ausdruck des Check systems sehen, so sagte man mir beim Händler, aber seis drum, es wurde wieder ein neues eingebaut. Ich hab eine verlängerte Garantie und die ist wirklich notwendig, da das Navi stolze 1500 Euro ksotet.

Michi69126
Posted

Ojjjjjeeee grad gestern bin ich mit nem 530D gefahren und war voll begeistert vom Motor her, und jetzt lese ich das einer in die Luft gegangen ist :( Aber ich glaube das ist sehr selten und finde denn Motor trotzdem gut. Ich habe aber öfters gelesen das der 530D und 7er mit Diesel oft Elektronik Probleme haben und dass es eine Krankheit von BMW ist.

Ecki
Posted

na-ja einer ist jetzte hochgegangen, kommt ab und an mal vor!!

2. Beim 2.5 TDS gab es oft Probleme mit dem Zylinderkopf, diese Probleme hat BMW aber mit den neuen Motoren nicht mehr.

dies kann ich auch bestädigen, dazu kommt der turbolader, der echt nicht der beste ist. sauger motoren kann bmw bauen, da gibt es nix zu meckern. es gibt keinen anderen hersteller, der in der lage ist ohne turbo oder kompressor solch starke sauger zu bauen. das muss man auch mal sehen! auch wenn jetzt einer kommt mit den m3 motorschänden. es gibt auch andere sehr starke sauger von bmw, die ohne probs 300 000km und mehr laufen zum beispsiel ein 750i! O:-)

also, wer einen guten turbo haben will, wird bei audi/daimler sein glück finden, wer einen richtigen motor haben will, muss zu bmw :D:D

ITManager
Posted
BMW baut solide Motoren...

Audi baut vielleicht Motoren, BMW baut Triebwerke :D

M3fan
Posted

Audi baut vielleicht Motoren, BMW baut Triebwerke :D

Stimmt, tut mir leid... :oops::-))!

carrerarsr
Posted

@ Ecki

5 l Hubraum und 320 PS ist was anderes als 3 l Hubraum und 343 PS, das dürfte doch wohl jedem klar sein.

Ich versteh allerdings garnicht, warum sich hier alle angegriffen fühlen, wenn mal ein oder zwei Motoren hochgehen. Bin ich hier im BMW Hausforum. Das sollen hier Tatsachen sein und man sollte sich darüber unterhalten dürfen. Man muß sich doch nicht rechtfertigen. Ich weiß nicht was das soll. Ich weiß, daß es hier eine Fraktion gibt die mit den neuen M3 das große Los gezogen haben, will ich aber gar nicht. Ich hab nur ein Sch*** Problem mit meinem Motor und BMW bestätigt mir, daß es mit dem Motor oder den Anbauteilen öfters Probleme gibt. Die Elektronik ist Sch***, das ist bekannt, da kann mir einer sagen was er will. Wir haben2 Stück 530 D Touring hier und mit beiden gibt es exakt die gleichen Probleme. Das ist ja statistisch, wenn ich hier so die Kommentare höre, besser als ein sechser im Lotto.

Ecki
Posted

5,4liter hubraum und 326 bitte :D

ich sags dir dann wie es ist. wenn ich einen diesel kaufen würde, dann keinen BMW (mehr)!!! wenn ich einen benziner kaufe, dann nur BMW! :-))!

carrerarsr
Posted

Na umso besser, da wunderst Du dich, daß die Kiste weit über 300.000 km hält. Ich kenne auch jemanden der hat noch die Normal Benzin Kiste mit 300 PS und die fährt und fährt und fährt. Das ist ähnlich wie mit den 5l oder 5.6 l von Mercedes, die laufen auch ewig. Also es ist wie wir sehen sehr schwierig einen wirklich hochgezüchteten Rennmotor (Sauger) wie den M3 mit einem Motor wie den 12 Zyl von BMW zu vergleichen, das geht nicht. Schon allein die verschiedenen Konzepte und natürlich die Kundenzielgruppe läßt das gar nicht zu. Ein M3 wir aufgrund der Klientel völlig anders bewegt wie ein 750. Oder etwa nicht.

Garth
Posted

Irgendwie hat es für mich nen Vorteil, dass die BMW-Diesel leichte Probleme haben, die BMW-Benziner eures Erachtens nach aber immer noch zu den besten gehören..........denn so kann ich meinem Vater vielleicht einen 540i als Nachfolgeauto einreden - da wär dann endlich ein V8 unter der Haube und ein "wenig" mehr Dampf als bei den BMW-Diesel, die wir bis jetzt hatten. :D

Sorry für den Egoismus! O:-)

Garth :wink:

Ecki
Posted
Na umso besser, da wunderst Du dich, daß die Kiste weit über 300.000 km hält. Ich kenne auch jemanden der hat noch die Normal Benzin Kiste mit 300 PS und die fährt und fährt und fährt. Das ist ähnlich wie mit den 5l oder 5.6 l von Mercedes, die laufen auch ewig. Also es ist wie wir sehen sehr schwierig einen wirklich hochgezüchteten Rennmotor (Sauger) wie den M3 mit einem Motor wie den 12 Zyl von BMW zu vergleichen, das geht nicht. Schon allein die verschiedenen Konzepte und natürlich die Kundenzielgruppe läßt das gar nicht zu. Ein M3 wir aufgrund der Klientel völlig anders bewegt wie ein 750. Oder etwa nicht.

was willst du denn eigentlich von mir?? ich komme aus deinen texten nicht ganz raus! ein 2,8l /192ps bmw geht um längen besser als ein 3,0l /220ps daimler, von audi wollen wir erst garnicht reden ohne turbo geht dort garnix!! willst du dies wissen??

Ecki
Posted

nachtrag, porsche kann ich hier nicht anführen, weil das preisleistungverhältniss nicht in diese kategorie passt!

will heissen, porsche ich super, sehr starke und haltbare saugermotoren, aber auch super teuer! :wink:

Ecki
Posted

ich glaube, die besten diesel bauen immer noch die daimler, die anderen sollen es doch einfach lassen, hat eh keinen wert! O:-)

Ecki
Posted
:D guuuuuutsehrguuuuuuut :D

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  


×
×
  • Create New...