Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Nürburgring "Grüne Hölle"


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

war diese Wochenende das erste mal auf der Nordschleife und habe 11 Runden mit meinem Speedy gedreht. War echt heftig !!! :-))!

Hätte gerne gewusst welche Zeiten ihr auf der Nordschleife so fährt ???

Gruss Simon

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 70
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • TurboFire

    11

  • Team AMG

    10

  • itf joegun

    8

  • db8us

    5

Aktivste Mitglieder

  • TurboFire

    TurboFire 11 Beiträge

  • Team AMG

    Team AMG 10 Beiträge

  • itf joegun

    itf joegun 8 Beiträge

  • db8us

    db8us 5 Beiträge

11 Runden an einem Tag? :-o

Dann hattest du aber heute Glück. :D

War viel los?

1 Samstag und 10 heute. Ja hatte echt Glück, die Strecke war ca. jede Stunde für ein paar Minuten gesperrt, da machte ich aber immer zufällig meine Pausen.

Ich weiß nicht, war ja das erste mal aber ich finde das schon viel los war. Weiß ja nicht wie viel sonst so los ist. Freu mich schon aufs nächte mal O:-)

Klasse! 10 Runden am Sonntag...Respekt!

Rundenzeiten? BTG (Bridge to Gantry, von der Brücke nach der Zufahrt bis zum Gatter bei der langen Gerade) so ca. 11 Minuten mit meinem 330i. Allerdings fahre ich nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen sondern eher just for Fun. Überholen kommt mit besserer Streckenkentniss eh automatisch, da viele eben auch des erste mal dort sind...

Mit einem 330i (Serie) kannste durchaus Zeiten um 9:30 fahren, versicherten mir hier zumindest Forumsteilnehmer. Ich denke Zeiten um 10-13 Minuten sind für einen Anfänger durchaus normal.

Viel Spaß noch und immer vorsichtig fahren...

So dann möchte ich mal kurz berichten. Also ich konnte mir es auch nicht vorstellen, aber es war nichts los. Was aber nicht bedeutet, dass kein Blech verbogen wurde. Trotz 30 Grad und das an einem Sonntag waren 8,47 für mich drin. Zeitweise habe ich 3 min kein Fahrzeug gesehen. In der zeit von 09:30 bis 16:30 war die Strecke ca 7-8 mal gesperrt. Aber immer nur kurz. Eine Sperrung hat etwas länger gedauert, da sich ein schwarzer SL 600 kurz vor der Aremberg Kurze weggeschmissen hat. Bin da hintergeblieben weil ich mal sehen wollte wie er die Adenauer Forst Passage nimmt. :D Na ja sehr ärgerlich aber zum Glück kein Personenschaden.

Auf ein Neues am nächsten WE. :-))!

Die lange Sperrung habe ich auch mitbekommen, wusste aber nicht das es ein SL war. So jetzt weiß ich das auch.

Ich weiß nicht ob mein Kumpel richtig gemessen hat, weil man sollte ja BTG messen.

Er hat von den letzten Pilonen bis zur ca. Hälfte der Geraden gemessen. Kommt das ungefähr hin (BTG) ??? Da waren so 9.30 auf der Uhr.

Gruss

Ich war gestern auch spontan da, allerdings von morgens 8 Uhr 30 bis ca. 10 Uhr 30. Bin zum ersten Mal mit meinem GT3 gefahren, das war schon ein Erlebnis....Konnte leider nicht so lange bleiben da meiner Freundin (die zum ersten Mal überhaupt auf der NS war :D ) doch recht schnell übel geworden ist.

Von den Sperrungen habe ich nichts mitbekommen, aber ich hatte in jeder Runde "gelb-Phasen" wegen gestürzten Motorradfahrern. Ich versuche immer vor zwölf zu fahren, da geht es meistens mit dem Verkehr.

Die lange Sperrung habe ich auch mitbekommen, wusste aber nicht das es ein SL war. So jetzt weiß ich das auch.

Ich weiß nicht ob mein Kumpel richtig gemessen hat, weil man sollte ja BTG messen.

Er hat von den letzten Pilonen bis zur ca. Hälfte der Geraden gemessen. Kommt das ungefähr hin (BTG) ??? Da waren so 9.30 auf der Uhr.

Gruss

Dies ist keine ganz einfach zu beantwortende Frage, denn im Rahmen des Touristenverkehrs können ja keine kompletten Runden und keine fliegenden Starts gefahren werden. In der Ringers-Mailingliste hat sich deshalb das folgende Verfahren eingebürgert, um zumindest vergleichbare Zeiten zu erreichen: Gemessen wird die Zeit von der ersten Brücke ("Bridge") bis zum Drahtgestell ("Gantry") auf der Döttinger Höhe - die sogenannte "BTG" Zeit. Diese Zeiten sind natürlich nicht mit kompletten Rundenzeiten zu vergleichen, je nach Fahrzeug fehlen zu einer kompletten Runde 30 Sekunden und mehr. Aber diese Methode hat den Vorteil, daß man eine vergleichbare Meßgröße hat.

So ist es korrekt:

Grüsse

Man kann keine fliegende Runde fahren? Das ist aber komisch.... :???:

Der Grand Prix Kurs wird nicht befahren, oder?

Sorry für die blöden Fragen, aber ich war noch nie an der NS und kenne diese Details leider nicht :oops: .

LG Jackpot

An der Döttinger Höhe gibts eine Mautstelle-da muß man die Runde unterbrechen. Die Touris haben deshalb die Bridge to Gantry Werte (BTG) eingeführt....

GP Strecke ist üblicherweise nicht geöffnet.

Man kann keine fliegende Runde fahren? Das ist aber komisch.... :???:

Der Grand Prix Kurs wird nicht befahren, oder?

Sorry für die blöden Fragen, aber ich war noch nie an der NS und kenne diese Details leider nicht :oops: .

LG Jackpot

Hehe, als ich am 28.08.2005 oben war, befuhren 2 Busse mit NONNEN die NS. Von daher ist auf der NS alles etwas anders als auf andern Strecken...ist ja auch nur Touristenfahren. Aber der göttliche Beistand ist einem sicher... :D

http://ringbild.fotopic.net/p19426019.html

Wenn die Strecke für den Rennbetrieb offen ist, dann werden latürnich ganze Runden gefahren.

Dies ist keine ganz einfach zu beantwortende Frage, denn im Rahmen des Touristenverkehrs können ja keine kompletten Runden und keine fliegenden Starts gefahren werden. In der Ringers-Mailingliste hat sich deshalb das folgende Verfahren eingebürgert, um zumindest vergleichbare Zeiten zu erreichen: Gemessen wird die Zeit von der ersten Brücke ("Bridge") bis zum Drahtgestell ("Gantry") auf der Döttinger Höhe - die sogenannte "BTG" Zeit. Diese Zeiten sind natürlich nicht mit kompletten Rundenzeiten zu vergleichen, je nach Fahrzeug fehlen zu einer kompletten Runde 30 Sekunden und mehr. Aber diese Methode hat den Vorteil, daß man eine vergleichbare Meßgröße hat.

So ist es korrekt:

Grüsse

Ok, danke für den Tipp. Jetzt weiß ich endlich wie ich das nächste mal messen muss. Vorausgesetzt ich werde das Drahtgestell auf der Döttinger Höhe finden.

Grüsse

Hey, das releativiert ja dann meine miese Zeiten von 12Min im Regen (erster Tag NS) und am naechsten Tag ne 9er-Zeit, da ich die Werte aus dem Datalogger habe und somit "volle" Runden.

War auch nicht waehrend Tourifahrten, sondern Fahrertraining, daher konnte man volle Runden fahren

Micha

@jujo

Ich bin morgen ab ca. 10.30 da.

Kommt iregndeiner aus dem Forum zum Lehrgang der Scuderia Hanseat ab Do.?

Die meisten Lehrgangsteilnehmer reisen bereits morgen an, da gibt es jede Menge hochwertiges Material zu sehen.

Grüsse

AlexM

Ok, danke für den Tipp. Jetzt weiß ich endlich wie ich das nächste mal messen muss. Vorausgesetzt ich werde das Drahtgestell auf der Döttinger Höhe finden.

Grüsse

Definitiv nicht zu übersehen das Teil :D :

gantry.jpg

Ok, danke für den Tipp. Jetzt weiß ich endlich wie ich das nächste mal messen muss. Vorausgesetzt ich werde das Drahtgestell auf der Döttinger Höhe finden.

Grüsse

Das kannst du nicht verfehlen. :-))!

Definitiv nicht zu übersehen das Teil :D :

gantry.jpg

Ja richtig nicht zu übersehen :-o:-))!:-o

Und ich hab immer am Ende der Geraden, bei der Ausfahrt auf Stop gedrückt.

Ja klingt logisch weil man ja bei einer ganzen Runde viel mehr Schwung mitbringt und das durch eine bisschen kürzere Runde kompensieren kann.

:ichbindoo

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...