Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Aksmith

Mein Porsche Junior

Empfohlene Beiträge

Aksmith
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe CP Gemeinde!

Ich wollte euch mal zeigen, warum ich so Porsche-Narrisch geworden bin!O:-)

Meine Tante hat mir damals dieses Schmuck-Stück zu Weihnachten Geschenkt(vor ca 9 Jahren?)!

Mit diesem Gefährt lernte ich Autofahren, da es einen "Rasenmäher-artigen" Motor, (ich trau es mich kaum zu sagen....) von Honda hatte, mit ca 4PS :lol:

Man musste sogar richtig Kuppeln & Schalten (Hat 2 Vorwärts und 1 Rückwärtsgang!) V-Max war ca 40 km/h!! 8)

Naja... meine Nachbarn haben mich wegen diesem Ding verflucht! Besonders da ich mir noch extra Licht einbauen lassen habe :wink: Somit konnte ich im Wahrsten Sinne des Wortes ein 24h Rennen machen.... O:-)

Dies war wirklich ein Kindheits-Traum!!

Aber allmählich wurde ich zu groß für den Porsche, also machte ich eine vereinbarung: Ich leihte ihn meinen Cousin's aus... Was aber leider ein fehler war!!! :cry: Denn sie gönnten ihm nicht die fast tägliche Handwäsche etc. sondern zerstörten ihn regelrecht!! :puke: Das ganze Chassi war eingerissen, das Getriebe, der Motor etc. Kaputt und er vergammelte wahlos in der ecke der Garage.....

Mir & meiner Tante bluteten das Herz, als wir das gesehen hatten. Und somit entschloßen wir ihn sofort von dort weg zu holen und wieder auf vordermann zu bringen (Denn dieses Fahrzeug ist einmalig und es hängen einfach noch zu viele Emotionen und erinnerungen dran! :oops: )

Naja.... ich kam zum Gluck nicht dazu Bilder zu machen wie er vor der "Misshandlung" aussah. Jetzt sieht er immer noch ein wenig mitgenommen aus, aber das Chassi ist wieder gepflickt worden! Jetzt muss ich nur noch eine neue Glasscheibe einsetzen lassen, Motor & Getriebe Reparieren lassen, dann dürfte er wieder wie früher laufen!!! :)

So... aber genug geredet, seht selbst!! :wink:

 

Das waren noch zeiten.... :oops:

Gruß :wink2:

Ak

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
taunus
Geschrieben

:-o Na sowas hätte ich früher auch gern gehabt....

ABER NACH DEM KRIEG HATTEN WIR JA NIX !!! :wink:

Gibt es so etwas mit so einer Motorisierung im Fachhandel ?

sportpete
Geschrieben

Das Ding ist ja der Hammer, wer hat sowas gebaut? Hab sowas noch nie gesehen, find das Teil echt stark. :-))!

daniel 1301
Geschrieben

Geile Sache :) Als ich das gelesen hab fiel mir spontan ein Bild ein welches ich auf einem Oldtimertreffen gemacht hab :)

bmw_320i_touring
Geschrieben

Heiß!

So kann man die Kleinen gleich mal auf eine Marke prägen, was ja bei Dir scheinbar gut geklappt hat...

Gruß

alpinab846
Geschrieben

Kann man da nen Biturbo einpflanzen?

DTM Race Driver
Geschrieben

Honda rulez. :-))!

Ich hatte nur einen Käfer Cabrio mit Tretpedalen. :wink:

Gotcha_
Geschrieben

sehr stark sowas :-))!

dasselbe hatte ich als kleines kind auch, aber nicht als 911er sondern als F40!!! steht heute noch in der garage, hatte ihn auch immer schön gepflegt, ist noch wie neu (aber leider nur mit elektromotor...)

irgendwann wenn ich mal kinder haben werde dann werden die ihn bekommen :D

Aksmith
Geschrieben
Gibt es so etwas mit so einer Motorisierung im Fachhandel ?

Meine Tante fuhr seit 30 Jahren Porsche und da musste sie mal wieder zur Inspektion zum Freundlichen :wink: Und da stand im PZ Frankfurt dieser kleine Rote Flitzer und meine Tante verliebte sich sofort ihn ihn und kaufte ihn gleich!! :wink:

Seit dem wurden auch damals sämtliche Inspektionen & Reperaturen von dem kleinen bei Porsche gemacht... Natürlich auch mit gesalzenen Porsche Preisen... :-oO:-)

Ob die noch gebaut werden, glaube ich kaum....

@Daniel 1301

das ist genauso einer wie meiner!! Ich hatte auch früher diesen "Junior" aufkleber an der Seite! Aber nach dem das Chassi paar mal rampuniert wurde, gingen irgendwann die Aufkleber aus... :cry:

naja... noch ist er nicht richtig repariert!

Ich habe schon dem Porsche Zentrum Frankfurt eine Email geschrieben, ob sie daran interessiert wären den kleinen als leihgabe nur auszustellen. Denn ich fände es schade wenn er zwar wieder Repariert, aber letztendlich doch nur in der Garage rumsteht! :(

Aber die haben sich noch nicht gemeldet.... :evil:

Oder ich gebe ihn, wenn interesse besteht, zum Spielzeug Museum nach Frankfurt, natürlich auch nur als leihgabe :wink:

Aber den kleinen habe ich gehegt & Gepflegt, wie meinen eigenen Augapfel gehütet.... und was meine Cousins mit dem gemacht haben.... :evil::evil::evil:

Gruß :wink2:

Ak

LittlePorker-Fan
Geschrieben

... sowas gibt man auch keinen Cousins!!! - zumindest hät ich sowas Meinen Cousins niemals gegeben :evil:

Gabs übrigens in einer Christophorus ein Vergleichstest dieser kleinen Renner: den Carrera Cabrio, ein 936/30 Le Mans und einen offenen 959 (? bin mir beim 959 nicht ganz sicher ...)

copic
Geschrieben

booah, ist der geil! :-o:-))!

hätt ich auch gern gehabt :(

9964S
Geschrieben

Sowas ist echt super.

Ich hatte früher erst soetwas (50ccm)

 

Und dann soetwas (80ccm)

mik.jpg

Als ich später 125er Supercross-Rennen fahren wollte haben meine Eltern gestreikt. :(

RABBIT911
Geschrieben

Der Kleine Porsche ist ein Hammer. Mein Nachbar hatte Anfang der 90'er auch so einen vom Vater bekommen. Da waren wir beide so um die 10 Jahre alt.

Damit sind wir dann ewig rumgefahren. Das waren schöne Zeiten. Allerdings haben wir ihn nicht gerade pfleglich behandelt.

Nach einiegen Wochen fehlte schon ein Scheinwerfer, und Kratzer waren da ganz normal. O:-)

Und da wir damals in einem 1000 Einwohner Dorf wohnten, hat es bis auf den Pfarrer niemanden interessiert, wie wir durch die Gegend fuhren. :-))!

MxMagnum
Geschrieben

Ich stell mir gerade den kleinen Aksmith vor wie er damit durch Frankfurt cruist :D

Aber das Ding ist echt nicht schlecht, war bestimmt nicht billig.

@Taunus, bei Harrods in der Spielwarenabteilung gibt es soclhe Dinger auch, auf Bestellung versteht sich.

Als ich im Herbst da war stand dort ein Countach und noch ein anderes Auto, beide etwas größer wie der 911, 2 Sitzer, echtes Alcantara im Innenraum, Benzinmotor, kupplung alles drum und dran.

Jetz schätzt mal was so einer kostet ;)

SirRichi
Geschrieben

Wunderschönes Auto :-))!

Da werde ich doch gleich neidisch... O:-)

Hm, das wäre doch mal was... So ein Autochen bisschen aufrüsten mit kleinem Anhänger und damit im Dorf einkaufen gehen O:-)

Einfach genial der kleine Porsche :hug::wink2:

naethu
Geschrieben
@Taunus, bei Harrods in der Spielwarenabteilung gibt es soclhe Dinger auch, auf Bestellung versteht sich.

Als ich im Herbst da war stand dort ein Countach und noch ein anderes Auto, beide etwas größer wie der 911, 2 Sitzer, echtes Alcantara im Innenraum, Benzinmotor, kupplung alles drum und dran.

Jetz schätzt mal was so einer kostet ;)

letzten oktober war ich das letzte mal in london. da sah ich diesen countach auch. ich bin mir nicht mehr sicher, wage aber zu behaupten, dass ich mich an ein preisschild von 27'000 £ erinnern kann. :???::-?

aber bei harrods findest du sowieso jeden nur erdenklichen "mist".

CP
Geschrieben

Von Mercedes gab es auch mal einen Mini-SL. Gesehen habe ich den im Herbst 1987 bei einem Händler. Sollte bis 40 km/h schnell sein. Ob so etwas heute noch gebaut wird, weiß ich nicht.

RABBIT911
Geschrieben
Von Mercedes gab es auch mal einen Mini-SL. Gesehen habe ich den im Herbst 1987 bei einem Händler. Sollte bis 40 km/h schnell sein. Ob so etwas heute noch gebaut wird, weiß ich nicht.

Genau, an den SL kann ich mich noch gut erinnern. Im DC AH Kaufbeuren stand ein echter SL neben seinem kleinen Bruder. Beide in silber.

An den Preis kann ich nicht mehr erinnern. War aber in DM noch ein einstelliger Tausender Betrag.

EDIT: Hier noch was interessantes bei Ebucht -> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22144&item=5969587670&rd=1

Erator
Geschrieben

Ja die jungen Jahre der alten Zeiten.

Mein Bruder und ich hatten soetwas ähnliches. Da wir früh Kart fahren wollten (Renncarts Pop 100) meinten unsere Eltern das das viel zu gefährlich ist und wir noch zu jung sein. Sollten warten bis wir min.14 Jahre alt sind. Dann hat halt mein Vater um unseren Motorsport-Verlangen ruhe zu geben ein Motorrad mit Beiwagen gebaut.

Flach wie eine Flunder, allerdings ohne Vollverkleidung!

Gitterrohrrahmen mit selbstragendem Motor.

100 ccm mit ca. 17 PS fünf Gänge und einem Topspeed von fast 80 Km/h.

Mit dem dreirad hatten wir viel erlebt, die ersten Unfälle mit Blut und verbogenem Rahmen und und und

Sind dann zuerst immer auf großen Parkplätzen oder Flugplätzen am rum heizen gewesen. Gegen Später auf echten Rennstrecken und haben die Karts versucht zu jagen. Irgendwann haben wir dann noch die Sitzschale verändert, denn wir wachsten schliesslich noch. Mit 15 Jahren haben wir es dann zum letzten mal benutz. Seid diesem Tag an hing es an der Wand und wir stiegen auf vier Räder um. Jetzt hängt es noch mit dem letzten Rennstreckenstaub und Kieselsteine in meiner privatgarage an der Wand.

Letztes Jahr hatte ich so eine Lust das Renngespann von der Wand zu nehmen und Öl rein Sprit rein und knatter durch die Wohngegend. Vielleicht dieses Jahr mal, ich werde mal ein paar Bilder schiessen. Es war auch mal in der Presse, allerdings diesen Bericht habe ich nicht.

SlyDog
Geschrieben
naethu schrieb:

letzten oktober war ich das letzte mal in london. da sah ich diesen countach auch. ich bin mir nicht mehr sicher, wage aber zu behaupten, dass ich mich an ein preisschild von 27'000 £ erinnern kann. :???::-?

aber bei harrods findest du sowieso jeden nur erdenklichen "mist".

20'000:

 

40'000:

 

(ich bin des nit auf dem bild)

Ich hatte nen Jeep, der aber leider meine vier kleinen Brüder nicht überlebt hat :cry:

RABBIT911
Geschrieben

Also der Lambo sieht ja wirklich scharf aus.... :-))!

Da bist du der Player in der 2 Klasse.... O:-)

Aksmith
Geschrieben

Die Teile sind ja auch geil!! :) Meinen gab es damals auch als 2 Sitzer, zumindest habe ich den mal so gesehen! Aber da haben irgendwie die Proportionen nicht gestimmt.... :-?

Aber mein Porsche hat nicht 27.000 Pfund gekostet... ich meine mich entsinnen zu können von etwas mehr als 5.000DM..... Aber auch ein stolzer Preis für etwas Porsche..... Aber es hat sich gelohnt!!! O:-):-))!

Wie war das noch mal mit dem Unterschied der Spielsachen zwischen einem Mann und einem Kind?! :lol:

@MxMagnum:

Früher habe ich zum Glück noch nicht direkt in Ffm gewohnt, sondern Südlich auf dem Lande in einem kleinen Kaff, aber da kannten mich schon nach kurzer zeit alle, sogar die Rennleitung (aber nicht weil ich zu schnell gefahren bin... X-) )

patt_200
Geschrieben

Gestern lief auf RTL II eine Sendung von FocusTV Auto.

Die waren auch bei RUF und da stand genau dieser Porsche da, und sie haben ihn neben einen roten RUF 911er gestellt. Vielleicht wirds ja demnächst nochmal wiederholt.

Gruß

Patrick

Aksmith
Geschrieben
Honda rulez. :-))!

Ich hatte nur einen Käfer Cabrio mit Tretpedalen. :wink:

Moin,

musste das Thema noch mal rausholen! :wink:

Und zu Honda: Die kriegen es nicht gebacken endlich die ersatzteile für den Motor zu besorgen... :-o:cry:

Der steht immer noch in der Werkstatt!!!

Porsche konnte mir auch nicht mehr weiter helfen, da der schon lange nicht mehr gebaut wurde... :oops:

Naja... kommt Zeit, komm Rat - hoffe ich jedenfalls!!

Gruß

Ak

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Guten Abend meine Damen und Herren,
       
      beim durchstöbern der gebrauchten Porsches aus Dubai, ist es mir aufgefallen, das die Preise recht attraktiv sind, im Vergleich zu Europa. Nun nach längeren Recherchen, bin ich mir noch immer nicht ganz im klaren wie viel das Auto im Endeffekt kostet. 
       
      Nun meine Frage hat das jemand schon gemacht oder wenigstens eine Ahnung was das alles kostet und ob man Autos in Dubai kaufen kann?
      Was ich bis jetzt weiss ist, dass die Autos nicht identisch sind wie hier zu Hause (verstärkte Kühlung, etc..)
      Wie das mit der Fracht ist und der Anmeldung (TÜV, Verzollen,  Mwst, Einfuhrsteuer, usw....)
       
      Auf jedem Fall freue ich mich auf jede Antwort. 
       
      Einen schönen Abend noch und viele fröhliche Kilometer! 
       
      Marijan
    • Guten Tag,

      Ich habe in einer Kiste bei mir auf dem Dachboden ein altes Porsche Emblem gefunden.
      Laut meiner recherche (Wappenkunde Porsche) stellte sich heraus das es eines der ersten Porsche Embleme (1965 bis ca. 1974) ist.
      Ich habe bei einem Auktionshaus nur ein Angebot zu diesem Emblem gefunden.

      Da es wohl sehr selten ist, dachte ich mir es ist das beste sich hier anzumelden um es vorzustellen. Vileicht gibt es ja jemanden der interesse daran hat.

      Bei interesse lade ich gerne Bilder von dem Emblem hier hoch.
      Es scheint wohl ein seltenes und wertvolles Emblem zu sein. Der zustand ist leider nicht mehr so gut , da 2 rote Streifen fehlen. Dennoch würde ich mich über erfahrungen / Antworten freuen.


      Gruß
      Ioerror
    • Mercedesstern: Beliebtes Diebesgut
      Die meistgeklaute Kühlerfigur Deutschlands soll nach dem Willen ihres Erfinders Gottlieb Daimler die Motorisierung zu Lande, zu Wasser und in der Luft darstellen.

      Volvo: Der schwedische Kriegsgott
      Kreis und Pfeil als Symbole für Eisen und Schwedenstahl schmücken alle Volvo-Autos. Gleichzeitig stehen sie für den Kriegsgott Mars, der mit eisernen Waffen ausgerüstet war.

      Toyota: Ein Herz für Kunden
      Der japanische Firmengründer Kiichiro Toyoda entwarf die Verbindung dreier Ellipsen 1937. Die Ellipsen stehen für die Herzen der Kunden und Autos, sollen Teamgeist und Fortschrittswillen darstellen.

      Suzuki: Kreativer Wettbewerb
      Für das Suzuki-Logo nahmen 300 Kunststudenten an einem Design-Wettbewerb teil. Der Entwurf eines schlichten S gewann und bildet seit 1961 das Markenlogo.

      Subaru: Sternzeichen aus Japan
      Subaru entstand aus einer Fusion von sechs japanischen Auto-Unternehmen. Die sechs Sterne im Oval sollen die Gründerfirmen symbolisieren.

      Seat: Spanisches S
      Nach der Fusion mit VW Anfang der 90er Jahre legte sich der spanische Autobauer ein großes S-Logo zu, dessen klares Design für Prestige, Fortschritt und Dynamik stehen soll.

      Saab: Greifskopf aus Schweden
      Der schwedische Autohersteller zeigt Heimatverbundenheit: Der Greifskopf ist das Wappentier der Provinz Schonen, wo die Firma ihren Stammsitz hat.

      Lancia: Lanze für den Rennsport
      Ein Lenkrad und ein Fahnenmast ziert die Auto-Plakette des italienischen Fahrzeugherstellers Lancia. Der Fahnenmast geht mit seiner lanzenförmigen Gestalt auf den Firmengründer, Rennfahrer Vincenzo Lancia, zurück. Dessen Name bedeutet auf deutsch "Lanze".

      Renault: Kubistische Raute
      Der ursprüngliche Entwurf für die Renault-Raute stammt aus den dreißiger Jahren und versinnbildlicht durch die klassisch-klare Form Zukunftsorientierung. Erst 1992 wurde ein moderneres Design entwickelt.

      Mazda: Neuentwurf nach Klage
      Weil Renault wegen zu großer Ähnlichkeit klagte (und gewann) musste sich der japanische Autohersteller Mazda ein anderes Markenzeichen zulegen. Heute ziert ein Schwingenpaar (Spitzname: Adler) die Karosserie.

      PS: Das Alte

      Jaguar: Schnelle Katze
      Kraft und Eleganz bei Katze und Auto. Der springende Jaguar als Kühlerfigur hat Seltenheitswert. Wegen zu hoher Verletzungsgefahr für Fußgänger bei einem Unfall wird nur noch eine Plakette mit dem Jaguarkopf auf die Kühlerhaube montiert.

      Opel: Wie der Blitz
      Am Anfang baute Opel Nähmaschinen. Ab 1899 konstruierten die Rüsselsheimer dann Autos. Deren Markenzeichen, der Blitz im Radkreis, sollte Geschwindigkeit symbolisieren und kam erst später auf die Karossen.

      Ferrari: Geschenkter Gaul
      Eine italienische Gräfin schenkte Firmengründer Enzo Ferrari 1923 das Pferde-Maskottchen aus ihrem Hauswappen.
      Die Grundfarben Gelb und Rot stehen für die Stadt Modena (Nachbarstadt vom Firmensitz in Maranello) und Rennfreude.

      Citroen: Verwinkeltes Symbol
      Die Doppelwinkel der französischen Automarke waren das Zeichen für das früher hergestellte Produkt von Citroen: Zahnräder. Erst ab 1919 wurden die ersten Autos konstruiert.

      BMW: Bayerische Farben
      Ein rotierender Propeller stand Pate für das weiß-blaue BMW-Logo. Denn vor 1929 stellten die Bayern Flugzeuge und -motoren her.

      Porsche: Schwabenwappen
      Das Porsche Emblem bzw. Porsche Wappen bzw. Porsche Zeichen von 1952 zeigt die Verbundenheit zur schwäbischen Heimat. Das schwarze Pferd stammt aus dem Stadtwappen Stuttgarts, das Geweih und die rot-schwarzen Streifen vom württembergischen Landeswappen.

      Peugeot: Löwenstärke
      Geschmeidig und kraftvoll wie ein Löwe sollten die von Peugeot ursprünglich hergestellten Sägen und Sägeblätter sein. Diese Eigenschaften übernahmen die Franzosen für ihre Autos.

      Nissan: Sonne und Wahrheit
      Der Kreis mit dem Markennamen versinnbildlicht die aufgehende Sonne und weist auf die Nationalflagge Japans (roter Kreis auf weißem Grund) hin. Er soll für Wahrheit und Aufrichtigkeit stehen.

      Mitsubishi: Samurai-Tugenden
      Das dreiflügelige Rautenzeichen (stilisierte Verbindung von Eichenlaub und Diamanten) stammt aus den Samuraiwappen der beiden Gründerfamilien. Die Bedeutung: Verantwortung, Fairness, Völkerverständigung.

      Ford: Vergangenheit ganz modern
      Wie eine nostalgische Erinnerung mutet die blaue Plakette mit der Schnörkelschrift an. Seit 1903 gibt es das Markenzeichen von Ford. Im Nationalsozialismus wurde das "Ford-Zwetschge" genannte Emblem vorübergehend durch die Silhouette des Kölner Doms (Ford Köln) ersetzt.

      Skoda: Tschechische Symbolik
      Das Markenzeichen von Skoda, (geflügelter Pfeil im Kreis) strotzt nur so von Symbolik: Vision, Akkuratesse, Geschwindigkeit, Fortschritt - alle diese Eigenschaften sollen die Autos besitzen.

      Audi-Ringe: Vier Firmen
      Die vier Kreise stehen für die vier Firmen, die sich zur "Auto-Union" zusammenschlossen.
      Der frühere Firmenchef August Horch gab dann den Autos den Namen Audi (lateinisch für horch oder höre - wie der Name des Ingenieurs). Seinen Namen durfte er nicht verwenden, da er das Unternehmen, das Horch-Autos baute, verlassen hatte.

      Rolls Royce: Geliebte Emily
      Die elegante Kühlerfigur der Luxus-Marke Rolls Royce stammt von 1911 und soll die Geliebte des Designers darstellen.
      Der Originalname "Spirit of Ecstasy" (Geist der Erneuerung) der Figur wurde im Volksmund schnell in Emily umbenannt.

      Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit dieser Dinge, denn ich hab's nur aus einer Zeitschrift übernommen und abgetippt und die Symbole per Google-Bildersuche verlinkt!
    • Leider hab ich im Netz nichts zu diesem Fahrzeug gefunden. Evtl. auch noch ein Umbau der Replica.
       
      Ist dieses Gefährt schon mal jemand aufgefallen?
    • Wo liegt bei den Fahrzeugen der Unterschied???
      Ich habe bei Google schon gesucht aber nichts gefunden..
      Mal habe ich einen 964 Turbo gesehen mal einen 965 Turbo, ich bin total verwirrt
      Ist einer besser??
      Könnt ihr mir helfen....

×
×
  • Neu erstellen...