Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
S.Schnuse

Abenteuer Kupplungswechsel - Fotostory

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Da es ja gegen meine Prinzipien verstößt jeden Quark in einer Werkstatt machen zu lassen, hab ich mich entschlossen die Kupplung an meinem Auto selbst zu wechseln. Eins vorweg, ich hab sowas noch nie an einem PKW gemacht, nur mal als 16 Jähriger bei nem Ferienjob an einem Multicar - von daher wusste ich nicht worauf ich mich da einlasse.

P1010068-M.jpg

Hier sieht man meine Hebebühne, eine Konstruktion aus 100% biologisch abbaubaren Rohstoffen.

Eigentlich hatt ich ja Bock den Guten mal im 5. Gang in den Drehzahlbegrenzer zu jagen, um zu sehen was dann der Tacho anzeigt. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn meine Biohebebühne dabei umgekippt wäre :-o

P1010073-M.jpg

Das ist mein Getriebe, der Ausbau sollte ein Klacks werden. Schliesslich hab ich vom guten H.R. Etzold sein Buch "3er BMW - Jetzt mach ichs mir selbst" stundenlag studiert. Wie sich später herausstellte lebt der Mann in einer Welt, in der BMWs nur die Hälfte der sonst vorhandenen Schraubverbindungen haben. Zumindest ist das bei den BMWs in seinem Buch so.

P1010072-M.jpg

Erstmal mussten die Kats und der Endschaller raus. Optimale Bedingungen dank meiner Biobühne, ich war noch nicht mal am Getriebe da sah ich schon aus wie ein Schwein.

P1010078-M.jpg

So, nun sieht man die Kardannwelle in ihrer ganzen Pracht. Leider - denn wie sich gleich herausstellt ist ja noch was kaputt.

P1010079-M.jpg

Ahnt ihr es?

P1010080-M.jpg

Richtig! So eine massakrierte Hardyscheibe hab ich selten gesehen. Mein Vater hat mich gleich mal belehrt und meinte meine Blitzstarts wären daran schuld. :-? --> Ich bin der Meinung das muss so ein Teil abkönnen.

P1010083-M.jpg

Hier nochmal, ich komm garnicht drüber hinweg. Und so ein sensibler Gummiklumpen kostet dann auch noch soviel wie eine Tankfüllung. :puke:

P1010081-M.jpg

Naja, halb so wild - eigentlich hat ja jeder glücklicherweise heutzutage noch eine Ersatzkardanwelle daheim rumzuliegen. Da muss doch auch so ein Luxusteil dran sein.... ?

P1010084-M.jpg

.... aber leider auch nicht mehr das neueste. Ein kleiner Riss ist drin und ich hab kein Bock das Gedöns nochmal abzubauen.

P1010083-M.jpg

Das war die alte Hardyscheibe von meinem 316i, gerade erst 160.000km jung. Wo nichts dreht kann nichts kaputt gehen - trotzdem kommt eine neue rein. Sicher ist sicher.

P1010085-L.jpg

Ich glaub es war halb eins nachts, da ist mir das Getriebe dank der Hilfe meines Nachbarn dann doch endlich in den Schoß gefallen. Keine Angst, die Familienplanung ist noch heil.

P1010086-M.jpg

Da ist sie nun, das Opfer meiner "Blitzstarts" :???: Doch oh graus, was musste ich nun feststellen....

P1010091-M.jpg

Dieser fettig glänzende Rand da unten ist eine richtig dicke Fettschicht. Sowas hat da eigentlich nix zu suchen. Auch die Getriebeglocke war voll mit dem Zeug. Bin mal gespannt, was der Werkstattmeister dazu sagt, wenn ich morgen die neue Kupplung abhole. Hoffentlich ist es nicht das Kurbelwellenlager, ich würd :puke:

P1010092-M.jpg

Naja, so sieht jemand aus, der zu geizig ist eine Werkstatt aufzusuchen. Ich hab mich extra für das Foto geschminkt. Nun heisst es also morgen früh weiter machen.

Ich werd auf jeden Fall erzählen wie die Story weitergeht. Wird bestimmt noch richtig teuer.... :(

bearbeitet von S.Schnuse
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
race_freak
Geschrieben

erstmal großen respekt,ich hätte mich an sowas nicht herangetraut :-))!

ist schon eine wahnsinns arbeit. hoffentlich klappt alles so wie du dir das vorstellest :-))!

Mein Vater hat mich gleich mal belehrt und meinte meine Blitzstarts wären daran schuld.

jaja die väter O:-) sie freuen sich immer wenn sie ihrem jungspundt einen weisen rat auf den lebensweg mitgeben können X-)

Keine Angst, die Familienplanung ist noch heil.

lol. das beruhigt mich ungemein X-):-))!

CountachQV
Geschrieben

@Stefan: super Leistung, an dir ist ein Mechaniker verloren gegangen :-))!

Ich denke der Simmering der Kurbelwelle ist tatsächlich undicht und darum hat es dich die Kupplung gekostet.

alpinab846
Geschrieben

Ich hab mir das einmal in ganzer epischer Breite in der Werkstatt angeschaut...und beschlossen, daß man gar nicht sooo wenig verdienen kann, daß man es selbst macht.... O:-)

Ich bewundere Deinen Mut und Deine Entschlossenheit. Jetzt sag uns bitte noch, wie oft diese schönen Worte wie "Sch...." oder "Ka..." oder auch "Mi..." über Deine Lippen gekommen sind... :wink:

Schöner Bericht, spätestens Dienstag abend fährst Du wieder. Ich hoffe, daß der Simmering nix hat....Ach ja-ich sagte nicht in welcher Woche dieser Dienstag liegt.... O:-):wink2:

igor
Geschrieben

Hi!

Das du das mit der Hardyscheibe nicht gemerkt hast! V.a bei Lastwechseln ist das doch ein total bes... Gefühl! Der Ruck geht durchs ganze Auto! Sehr komisch! :???::???::???:

So wie deine Hardyscheibe aussah hab ich echt noch keine gesehen!

Albrex M5 hat übrigens mal an einem nachmittag die Kupplung bei seinem ExM5 gegen eine Sinterkupplung getauscht ohne Biohebebühne u. Handbuch nur mit 2 Wagenhebern!!! O:-)O:-)O:-)

Sowas nen ich mal nen guten Audiverkaufsberater O:-)O:-)O:-)

Gast amc
Geschrieben

Besten Dank, daß Du uns zuschauen läßt! Ich weiß jetzt warum meine Werkstatt damals beschloss, nicht nur den Simmerring zu wechseln, sondern gleich die ganze Kupplung "na ja, die wäre noch gegangen, aber's lohnt net".

S.Schnuse
Geschrieben

Heute hab ich die Schwungscheibe gleich mal ausgebaut, dahinter ist alles trocken, auch der Simmerring von der Kurbelwelle. Der Werkstattmeister bei BMW meinte das könnte Fett vom Einbau sein, ich solle mich da nicht heiss machen. Am Getriebe werd ich auch erstmal alle Dichtungen wechseln, wenn es schonmal draussen ist. Meine Schwungscheibe war mega verbrannt, ich wollte sie bei einer Motorinstandsetzungsbude plan drehen lassen, aber die können keine Zweimassenräder einspannen. außerdem meinte dort der Meister ich sollte das einfach abschmirgeln.

Bilder folgen.

AxelF
Geschrieben

Hallo Stefan,

das ist echt ne Heidenarbeit...

Hab das vor kurzem an meinem auch machenlassen (bei mir ließ sich der 3. Gang schwer einlegen...

Dazu mußte auch erstmal der Auspuff raus.

Als erstes haben die auch mal die defekte Hardyscheibe entdeckt...waren ein paar Risse drin, aber ansonsten sah sie nicht so übel aus.

Woran merkt man denn, das die Hardyscheibe kaputt ist (ohne es zu sehen). Und ist das eigentlich ne E36-Krankheit (bei der letzten Inspektion an meinem 328i Coupe hat das der Meister auch bemängelt...).

Naja, auf jeden Fall ist der 3. Gang immer noch schwergängig (wenn auch besser als vorher). Wahrscheinlich sind die Synchronringe beim Teufel...

Christian

idontknow
Geschrieben

Seht interessant und informativ :-))! Interssant wenn man mal sehen kann, wie sowas aussieht 8)

Gast gsx1300r
Geschrieben

Defekte Hardyscheibe hat sich beim Benz von einem Bekannten nicht nach Reiselimousine, sondern nach Pferdesattel in vollem Galopp angefühlt. Die Fuhre hat richtige Sätze gemacht.

alpinab846
Geschrieben

Defekte Hardyscheibe: Rucke beim Lastwechsel, Schwingungen bei noraler Fahrt wegen Unwucht...War beim B8 auch in der Tonne...normal...

M@rtin
Geschrieben

Stefan, Respekt vor der bisher geleisteten Arbeit und der die noch folgen wird. Du schaffst das!!

Wann kommt die Motorrevision? O:-)

S.Schnuse
Geschrieben

Jetzt kams eben richtig dicke. Mir ist das kabel zur Lambdasonde zwischen Getriebe und Motor eingeklemmt, + kam an Masse und beim Vorheizen der Sonden ist mir der Kabelbaum weggeschmort. :(

Naja, man lernt nie aus, ich hatte schon Angst bald fertig zu sein.

Gast amc
Geschrieben

Naja, man lernt nie aus, ich hatte schon Angst bald fertig zu sein.

Na, der wird jetzt wohl ein Klassiker. O:-)

So wie der von einem Geschäftspartner (genervt) am Telefon:

"hee, ich kann nicht gucken - meine Maus is alle!".

Shuft
Geschrieben

Och Stefan. Ich hatte fest damit gerechnet, dass wir unser Bierchen in nächster Zeit zu uns nehmen können.

Auf jeden Fall hab ich auch nen Heidenrespekt vor deinem Mut und deiner masochistischen Ader.

Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass du das schaffst. Wär ja gelacht.

:-))!

S.Schnuse
Geschrieben

Bevor ich jetzt in der Garage verschwinde noch was zur Hardyscheibe. Also ich hab da nix gemerkt, er lief völlig normal. Wahrscheinlich hängt es auch davon ab, wie so ein Ding einreisst.

Und Shuft Du alter Suffkopp, Du wirst schon noch zu Deinem Trinkgelage kommen. :hug:

Shuft
Geschrieben

Du musst dein Auto mehr beachten, schenke ihm deine ganze Aufmerksamkeit, höre hin, wenn es dir etwas zu sagen hat. Autos sind nicht so wie Frauen, sie brauchen Liebe. ;-)

Suffkopp tzz. X-)

-Kati-
Geschrieben

Man Steffi du machst wieder sachen. Das ist ja wieder typisch für dich.

Bin aber fest davon überzeugt das du das hinkriegst, drück dir die daumen und wenn du mal Hilfe brauchst, meine Nummer hast ja :D .

Ansonst bis bald :wink2:

bmw_320i_touring
Geschrieben

Auch von mir ein *ich ziehe den Hut*! Ich würde mich nie an sowas rantrauen, dafür habe ich zwei linke Hände.

Läuft er denn schon wieder??

Gruß

S.Schnuse
Geschrieben (bearbeitet)

Nu gehts weiter:

P1010093-M.jpg

Wie man hier sieht ist die Belagsstärke auf Scheibe alt und Scheibe neu nicht sehr unterschiedlich, dennoch ist die alte sehr gerutscht.

P1010096-M.jpg

Schuld war weniger die Kupplungsscheibe, es lag dann wohl eher an dieser abenteuerlich aussehenden Schwungscheibe. Die hätte ich gerne abdrehen lassen....

P1010098-M.jpg

Da hab ich das Ding extra zu einer Motoreninstandsetzungsfirma ins Nachbardorf geschleppt, um mir dort sagen zu lassen das man ein Zweimassenschwungrad nicht ordentlich eingespannt bekommt. Der Meister dort meinte: "nimm nen bissel Schmirgelpapier, das geht auch." Naja, gesagt getan.

P1010099-M.jpg

Mit der Kreide hab ich geschaut, wo die Scheibe alles Kontakt hat. Das sah so ganz gut aus. Beim Auflegen einer Lehre hab ich gemerkt, das die Scheibe nach innen abfällt. Mein Freund Etzold sagt aber das sei normal und bin 0,3mm völlig akzeptabel. Wenigstens da hat er mal eine verlässliche Aussage gemacht. Bei mir sinds grad mal 0,15mm

P1010101-M.jpg

Ein Blick hinter die Schwungscheibe verrät uns, hier ist alles ok. Der BMW Meister hatte Recht, kein Grund zur Panik.

P1010103-M.jpg

Hier blinzelt der Ersatzwagen und schaut verschmitzt meinem Auto unter die Schürze. Kann es sein das er lächelt und denkt: "Ein Glück bin ich es nicht, der da auf quadratischen Baumstümpfen steht und die Eingeweide rausgerissen bekommt." Man wird es wohl nie erfahren.

P1010104-M.jpg

Mmmmhhh das Ding glänzt. Wenn es sich so fährt wie es aussieht, dann kann ja nix schiefgehen....

P1010106-M.jpg

.... zu früh gefreut. Batterie angesteckt, Zündung an und es stank nach verbrannten Gummi und Elektro. Mahlzeit! Der Motorkabelbaum glühte. Erst dachte ich ich hätte den Anlasser falsch angeschlossen.

P1010107-M.jpg

Als ich das verkohlte Kabel verfolgte, merkte ich das es sich um die Heizung für eine Lambdasonde handelt. Da muss irgendwo ein Kurzer zur Masse sein. Ich ahnte es....

P1010111-M.jpg

Da klemmten die Kabel der 2 Lamdasonden zwischen Getriebeglocke und Motorblock. Das Kabel war von Anfang bis Ende durchgeschmort. Hier ist der Lambdasondenstecker.

P1010112-M.jpg

So sieht der Stecker aus, nachdem ich ein neues Kabel drangelötet hab.

P1010113-M.jpg

So schön ordentlich sieht es jetzt wieder aus, das Getriebe hab ich auch nochmal gelöst um die verirrten Kabel aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Die Operation Kabel war gelungen.

P1010114-M.jpg

Ansaugbrücke wieder rauf und erstmal Nachbarn wecken. Schliesslich musst ich ja gucken ob er wieder läuft, was er erstmal nicht tat. Grund war, das ich Sprit Zu- und Rückleitung vertauscht hatte. Nun läuft er aber wieder, nur ohne Kats dran extrem laut.

P1010117-M.jpg

Diese romatische Aufnahme zeigt den Stand der Dinge jetzt. Mittlerweile habe ich unter dem Auto schon das Gefühl dort zu wohnen. Morgen kommt der Auspuff ran, und dann ist die Stunde der Wahrheit angesagt. Es würde mich stark wundern, wenn er einfach fährt.

Ach ja, die Kupplung geht jetzt butterweich. Vorher war sie steinhart - da dachte ich immer, was ich doch für einen tollen Sportwagen habe. O:-) Jetzt wo das Ausrücklager mal etwas fett gesehen hat, gehts wie im Rentnerauto. Aber ich wollt ja eh meinen Fahrstil ändern. Was die Blitzstarts so angerichtet haben sieht man ja an der Hardyscheibe.

bearbeitet von S.Schnuse
Links zu den Bildern aktualisiert
-lobo-
Geschrieben

woah das letzte pic ist echt meine traumkulisse für ein candlelight dinner :wink:

find ich toll das du uns dran teilhaben lässt die fotos sind klasse. ich will sowas eigentlich auch immer machen wenn ich an meiner karre rumschraube, aber mir fehlen da irgendwie die nerven wenn ich mal schraube bleib ich dran.

mach weiter, und btw ich glaub auch nicht das er gleich wieder fahren wird O:-)

Shuft
Geschrieben

Na Stefan, es wird ja. Sehr schön. Mhh der 6er ohne Auspuff, kannste davon nichtmal ein Video machen? *brummbrumm* :D

Aber ich bin wirklich froh, dass wir bei meiner Kabelei ne Sicherung gesetzt haben, wohin das sonst bei Meister Schnuse führt, sieht man ja.

Jaja, wer den Schaden hat,...

Das Bier rückt näher.

SWYMGY
Geschrieben

RESPEKT!

Wirklich tolle Story. Du steckst nicht nur viel Zeit in Dein Auto, sonder auch in diesen Thread.

:-))!:-))!:-))!

Viele Grüße

S.Schnuse
Geschrieben

Ich stecke generell viel Zeit in das Forum, aber das mach ich auch gerne, genauso wie am Auto bauen.

Hab grad mal die Lambdasonden durchgemessen, die sind sogar noch in Ordnung. :-o ---> solide Technik

S.Schnuse
Geschrieben

So!

Grad bin ich eine Runde gefahren. Kupplungsmäßig läuft er prima, wenn ich im zweiten aufs Gas latsche drehen hinten die Räder - das hat er vorher nicht getan. Allerdings trau ich mich jetzt garnicht mehr mal so einen netten Kavaliersstart hinzulegen, nachdem ich nun erfahren hab was es für eine Schweinearbeit ist die Kupplung zu wechseln. Aber ein paar Erkenntnisse hab ich doch gewonnen:

- Packe das Werkzeug welches Du grad nicht benutzt unbedingt wieder in den Werkzeugkasten, Du findest es sonst nie wieder.

- Eine Kupplung kann man auch ohne Zentrierdorn zentrieren, man braucht aber verdammt gute Augen und dazu noch eine gehörige Portion Glück das alles gleich passt.

- Am leichtesten arbeitet es sich bei angenehmer Radiomusik. Vor allem die Phase ab Mitternacht wird mit Roger Whittaker und Vicky Leandros zu einem einmaligen Erlebnis. Man sieht die Dinge viel gelassener wenn man unter dem Auto hängt und das Getriebe in den Händen hält.

- Die Schwergängigkeit einer Kupplung hängt davon ab, wie sorgsam man das Rohr fettet, auf dem das Ausrücklager hin und her wandert. Das hab ich vorher nicht gewusst.

- Man sollte tunlichst vermeiden die Kabel der Lambdasonden zwischen Motor und Getriebe einzuquetschen.

- Es gibt nichts was man nicht kann, man muss es nur machen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • rato65
      Ich bin ja heilfroh, diesen Beitrag gefunden zu haben, sonst hätte ich vermutlich einen Fehler begangen. Danke Michael an dieser Stelle für die ausführlichen Infos. Allerdings sind die Bilder nicht mehr zu laden, jedenfalls bei mir nicht. Es ist aber auch ohne Bilder nachvollziehbar. Ich versuche meine Handbremse einzustellen und bin aber bisher erfolglos, nur marginale Änderungen, obwohl ich die inneren Kolben denke ich richtig oder zumindest halbwegs richtig eingestellt habe. Die Feineinstellung funktioniert mechanisch auch, nur bekomme ich keine ausreichende Handbremsleistung hin, ohne die Räder von vornherein quasi zu blockieren.Ich werd sonst wohl nochmal aufbocken (zum xten Mal) und die Beläge rausnehmen. Sie sind erst ein paar hundert Meilen drin (habe das Auto ja vor kurzem au den USA importiert), aber dafür schon seit ein paar Jahren, das das Auto nicht sehr viel gefahren wurde. Vielleicht sind sie hinten ja verglast. Normales Bremsen bei Fahrt funktioniert jedenfalls gut, aber ich weiß natürlich noch nicht ob er vielleicht nur vorn gut bremst.
      Bin gerade etwas ratlos und wäre für jeden Tip dankbar. 🙂
       
    • German2766
      Hallo zusammen...
       
      ich baue gerade meinen 348er um auf Ausrücklager vom 355er inkl. Flansch kann mir bitte jemand Auskunft geben wie ich die 2 Bohrungen oben am Flansch dicht mache.. es sind 2 Gewindestangen dabei die auf einer Seite einen 4 Kannt haben..
      Kann mir bitte jemand erklären wie das funktioniert.. Schraubenkleber??
    • Hornsby
      Hallo
      Habe meine Kupplung ausgebaut und alles aufgeschreiben wo die Distanzscheiben Belag usw. waren nun habe ich den Zettel wahrscheinlich weggeschmissen
      auf jedenfall finde ich ihn nicht.
      Vielleicht hat jemand von euch Fotos gemacht oder kann mir sagen wo diese Scheiben hin müssen.
      Vielen Dank schon mal
       
      Gruß Thomas
    • housoleum
      Hi All
       
      Kupplung vom F430 wurde ausgelesen, stand 47%
      Wieviele Km ungefähr bis zum Wechsel kann ich noch fahren?
      Mix Landstrasse/Autobahn 60/40% , normal-sportliche nicht übertrieben harte Fahrweise, keine Rennstrecke!
      Bin ich richtig informiert, dass die Kupplung bei +/- 80% gewechselt werden sollte?
       
      Danke und Gruss
      Pascal
    • BMWM613
      Hallo Leute,
       
      ich hab ein kleines Problem und zwar habe ich einen Kupplungstausch vor bzw hab schon alle Teile bei BMW bestellt und abgeholt. Nun habe ich entdeckt, dass die obere Kupplungsscheibe lose im Karton lag und diese aber mit der zweiten Kupplungsscheibe feingewuchtet ist und ich somit die Position der Verzahnung (Ursprungsposition) nicht weiss. Bei Sachs wird diese mit Kabelbinder fixiert, damit sowas nicht passieren kann, aber bei BMW leider nicht...
       
      Habe mit BMW disskutiert, das ich ne neue haben will, weil ich sie laut Rep.Leitfaden nicht verbauen darf, wenn sie zerlegt war. Ich solle doch eine neue bestellen...
       
      Jetzt kommt meine Frage und zwar habe ich auf beiden Kupplungsscheiben jeweils ein weißen Punkt (Markierung) und da es ja feingewuchtet würde ich beide Punkte um 180° versetzt einbauen, da beim wuchten der markierte Punkt, der schweste ist. 
       
      Aber bevor ich das so mache und lieber auf Nummer sicher gehe, wollte ich euch um Rat fragen bzw. mich wissen lassen ob noch jemand so ein Problem hatte.
       
      Ich danke euch für jeden nützlichen Tipp/Rat. 


×
×
  • Neu erstellen...