Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Merlin__

Technische Neuheiten bei Audi ?

Empfohlene Beiträge

Merlin__
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Das Sonderzubehör ist zwar nicht das wichtigste bei einem Auto, aber es gehört eben schon einfach dazu ... ist bequem und macht Spaß .. und dafür ist ein Auto ja nun mal unter anderem auch da :)

Jetzt bin ich gespannt darauf wann es bei Audi mal wieder ein paar praktische neue Sachen gibt:

z.B:

**DAB im Radio**

( Digital Radio Broadcast: => digitaler Radioempfang)

**SAP für das Festeinbautelefon**

SIM Access Profil: => das Fetzeinbautelefon im Auto mit eigenem Sender und Bedienteil nutz Bluetooth um das SIM eines Handy zu benutzen. Das Handy selbst ist in diesem Zustand sonst aus. => Besserer Empfang , Strahlung nicht im Auto. Ist einfach bequem .. man setzt sich mit dem angemeldeten Handy im der Jackentasche ins Auto und in dem Moment meldet sich das Handy automatisch ab und statt dessen das Festeinbautelefon an .. mit der selben Nummer .. mit dem selben Telefonbuch .. nicht so ein Blödsinn wie bei der Twincard bei der man sich von Hand ummelden muss.

**Radar Abstandssensor für den Tempomat**

Sollte klar sein .. bei aktivem Tempomat wird die Geschwindigkeit zusätzlich verringert wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug näher kommt und auch wieder bist zur gewählten Geschwindigkeit erhöht wenn wieder frei ist.

Kann darüber jemand was sagen ?? oder was sind noch für andere „Gimmicks“ im entstehen ?? :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
go300
Geschrieben

Kann Dir nur Infos zum Thema:

**SAP für das Festeinbautelefon**

geben, allerdings nur, dass es so was von Nokia (610) gibt als Einbausatz!

Das Nokia 610 greift über eine kabellose Bluetooth-Verbindung auf die SIM-Karte in Ihrem kompatiblen Mobil- telefon zu und ist damit die ideale Lösung zur Kommunikation im Auto.

69978.data.jpg

Ist natürlich nur sinnvoll, wenn man auch ein passendes Nokia Handy hat! O:-) z.B. 6230, 6810, 6820

Der Link zum Nokia 610

Verfügbarkeit: Voraussichtlich im 1. Quartal 2004

mASTER_T
Geschrieben
**DAB im Radio**

( Digital Radio Broadcast: => digitaler Radioempfang)

DAB steht nicht für Digital Radio Broadcast sondern für:

Digital

Audio

Broadcast.

**Radar Abstandssensor für den Tempomat**

Sollte klar sein .. bei aktivem Tempomat wird die Geschwindigkeit zusätzlich verringert wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug näher kommt und auch wieder bist zur gewählten Geschwindigkeit erhöht wenn wieder frei ist.

Und der Abstandsregeltempomat ist auch nichts neues er wurde damals in der S-Klasse als Distronic eingeführt, kurz darauf auch für den

7er BMW (E38) angeboten und im Audi heißt er Adaptive Cruise Control.

taunus
Geschrieben

DAB und SAP im Audi ? Das kann ja heiter werden... :wink:

Road Trip 4ever
Geschrieben

Wobei das DAB momentan noch so gut wie nirgends zu empfangen ist.

Kurze OT-Frage: Wieso holt ihr euch alle die Originalen Radios? :???: Ich finde die Dinger sind total überteuert und für weniger Geld gibts was viel besseres. Was hat das für einen Vorteil, die original-Radios zu kaufen. Ich begreifs nicht... :???::wink:

MasterM
Geschrieben
Wobei das DAB momentan noch so gut wie nirgends zu empfangen ist.

Kurze OT-Frage: Wieso holt ihr euch alle die Originalen Radios? :???: Ich finde die Dinger sind total überteuert und für weniger Geld gibts was viel besseres. Was hat das für einen Vorteil, die original-Radios zu kaufen. Ich begreifs nicht... :???::wink:

Also DAB gibt es schon fast flächendeckend. Und wer es einmal erlebt hat, der will nie wieder analoges Radio.

Siehe auch:

http://www.digitalradio.de/de/verbreitung/

Zum Thema Radio:

Nachdem die Autofirmen auf den klassischen DIN-Schacht verzichten und das Radio immer mehr in die eigene Bordelektronik integrieren, wird es schwieriger, ein "normales" Radio zu verbauen.

Road Trip 4ever
Geschrieben

jaja, diese Grafiken über die Verbreitung von irgendwelchen Technologien sind ja immer ganz toll. Wenn man in ner Großstadt wohnt ok, aber zu z.B. zu Zeiten wo das D-Netz aufkam und das gute alte C-Netz X-) abgeschaltet wurde, waren diese Landkarten auch überall grün, aber obs dann wirklich funktioniert hat, war ne andere Sache. :wink: Ich wohne hier zwar eher auf dem Land, aber auf den Karten war da nix rotes in dem Bereich, wo es effektiv keinen Empfang gab.

Merlin__
Geschrieben

DAB steht nicht für Digital Radio Broadcast sondern für:

Digital

Audio

Broadcast.

ups .. Tippelfehler... das meinte ich ja .. sonst würde die Abkürzung ja auch nicht ganz passen :)

Und der Abstandsregeltempomat ist auch nichts neues er wurde damals in der S-Klasse als Distronic eingeführt, kurz darauf auch für den

7er BMW (E38) angeboten und im Audi heißt er Adaptive Cruise Control.

Das andere Hersteller das schon haben wußte ich, aber Audi auch ?? ... in welchen Modellen denn ?

WAL
Geschrieben

DAB mag ein nettes Spielzeug sein, aber wirklich interessant wäre ein DigitalTuner für Satellitenradio, wie ihn die Amerikaner schon in Betrieb haben (siehe www.xmradio.com).

Das würd mich nicht auf den deutschsprachigen Einheitsbrei (BR3,OE3...) beschränken. Die Franzosen und Spanier machen auch super Programm (bsp. MaximaFM, ContactFM usw.) bzw in Deutschland Sputnik.

Und das mit den Radardingern... Ich möchte wissen, ob das funkt, bei minus 10 Grad, wenn Du hinter einem Lastwagen herfährst und die Front schon voll festgefrorenen Tratsch ist. Ausserdem 2kEuronen hinblättern, da mag das Feature nett sein, aber Kosten/Nutzen darf man nicht mehr rechnen. Zumal, wenn das Ding dann kaputt wird, dann hast ein Problem, spätestens beim Wiederverkauf, wo die netten Spielzeuge dann auch funktionieren sollten.

mASTER_T
Geschrieben
Kurze OT-Frage: Wieso holt ihr euch alle die Originalen Radios? :???: Ich finde die Dinger sind total überteuert und für weniger Geld gibts was viel besseres. Was hat das für einen Vorteil, die original-Radios zu kaufen. Ich begreifs nicht... :???::wink:

Weil nachgerüstete Radios auch eben so aus sehen. Sprich sie passen weder vom Design, noch von der Gehäusefarbe, vom Material, von der Bedienlogik und von der Haptik zu irgendeinem Auto das man für Geld kaufen kann. Und somit ist das komplette Cockpit Design im Eimer sobald man ein Supermarkt Radio verbaut.

Das andere Hersteller das schon haben wußte ich, aber Audi auch ?? ... in welchen Modellen denn ?

Mindestens im aktuellen A8, denn aus dem entsprechenden Konfigurator habe ich mir die Bezeichnung für's Abstandsradar (Adaptive Cruise Control) herausgesucht.

Und das mit den Radardingern... Ich möchte wissen, ob das funkt, bei minus 10 Grad, wenn Du hinter einem Lastwagen herfährst und die Front schon voll festgefrorenen Tratsch ist. Ausserdem 2kEuronen hinblättern, da mag das Feature nett sein, aber Kosten/Nutzen darf man nicht mehr rechnen. Zumal, wenn das Ding dann kaputt wird, dann hast ein Problem, spätestens beim Wiederverkauf, wo die netten Spielzeuge dann auch funktionieren sollten.

Da das Abstandsradar (wie der Name auch schon sagt) auf Radar aufbaut, sehe ich kein Problem auch unter widrigen Bedingungen die Funktion zu gewährleisten. Da diese Technik einerseits schon sehr lange im Einsatz ist (im militärischen Bereich schon über 60 Jahre) und zum anderen von den Herstellern entsprechend aufwändig konzipiert und getestet wurde um eine Zulassung in Deutschland dafür zu bekommen.

Und die Logik das alles was man kauft auch kaputt gehen kann, kann man bei einem Luxusliner wohl nicht ernst meinen, da er dutzende Elektromotoren und Gimicks, etc verbaut hat die selbstverständlich alle kaputt gehen könnne. Wirklich sicher ist man wohl nur wenn man auf einem Pferd reitet, es hat nicht viele Extras und wenns nicht mehr 'funktioniert' kannst du dem Leid recht leicht ein Ende setzen :evil: .

naethu
Geschrieben
Weil nachgerüstete Radios auch eben so aus sehen. Sprich sie passen weder vom Design, noch von der Gehäusefarbe, vom Material, von der Bedienlogik und von der Haptik zu irgendeinem Auto das man für Geld kaufen kann. Und somit ist das komplette Cockpit Design im Eimer sobald man ein Supermarkt Radio verbaut.

von der disco-beleuchtung des displays und der gesamtoptik des innenraums ganz abgesehen, ist meist der radio auch mit einem display oder einer einem lenkradbedienteil vernetzt, was man bei einem nachträglichen einbau vergessen kann.

TaKeTeN
Geschrieben
Wobei das DAB momentan noch so gut wie nirgends zu empfangen ist.

Kurze OT-Frage: Wieso holt ihr euch alle die Originalen Radios? :???: Ich finde die Dinger sind total überteuert und für weniger Geld gibts was viel besseres. Was hat das für einen Vorteil, die original-Radios zu kaufen. Ich begreifs nicht... :???::wink:

The Fast and the Furious Optik mag im Film cool wirken...aber im eigenen Auto hät ich da keinen Bock drauf...

grüße

Merlin__
Geschrieben

Soll Adaptive Cruise Control also das Radar-Abstands-System.. denn jetzt außer beim A8 auch bei anderen Modellen kommen ?

A6 ? A4 ?

Ich fänds praktisch :wink:

Merlin__
Geschrieben

Also Fremdradios einbauen finde ich auch nicht so die dolle Lösung .. von der Bedienung und dem Design her sowieso .. aber ich will an meinem evtl sogar nagelneuen Auto auch nicht ewig rumbasteln. :(

Da sowas also nicht so einfach geht oder gewünscht ist finde ich das es also eigentlich für die Autohersteller selbst um so wichtiger ist gute Lösung von Werk ab anzubieten .. Warum um Himmelswillen z.B. gibt es bei Audi noch kein einziges Radio-Modell mit DAB ??

Praktisch wäre doch ein gutes, schnelles Navi .. mir DAB und analog Radio .. Telefon .. und SAP .... OK .. bei SAP können sie nicht unbedingt was für. Das ist evtl noch nicht so ganz ausgereift. Aber den Rest könnte es doch schon lange geben. :-?

mASTER_T
Geschrieben
Soll Adaptive Cruise Control also das Radar-Abstands-System.. denn jetzt außer beim A8 auch bei anderen Modellen kommen ?

A6 ? A4 ?

Im neuen A6 wird es in absehbarer Zeit garantiert auch angeboten, hingegen in den kleineren Modellreihen wird es wohl noch ein wenig dauern, da sich so teure Extras mit nicht ganz so großem Nutzwert derzeit nur schwer in der Mittelklasse vermarkten lassen.

Da sowas also nicht so einfach geht oder gewünscht ist finde ich das es also eigentlich für die Autohersteller selbst um so wichtiger ist gute Lösung von Werk ab anzubieten .. Warum um Himmelswillen z.B. gibt es bei Audi noch kein einziges Radio-Modell mit DAB ??

Praktisch wäre doch ein gutes, schnelles Navi .. mir DAB und analog Radio .. Telefon .. und SAP .... OK .. bei SAP können sie nicht unbedingt was für. Das ist evtl noch nicht so ganz ausgereift. Aber den Rest könnte es doch schon lange geben.

Das MMi-"Radio" bietet immerhin schon CD-Text und MP3 Support, also würde ich mal behaupten das auch noch viele andere Features im Laufe der Zeit nach geschoben werden. Aber bei den original Herstellern dauert es immer ein wenig länger als bei den 'kleinen' Anbietern mit ihren Nachrüstprodukten. Aber was das von dir so sehnlich erwünschte DAB angeht denke ich das es spätestens mit der Einführung von DVB-T in die Autos einziehen wird. Und dann hast du ein top Radio und auch noch 24 TV Programme in top Qualität.

Road Trip 4ever
Geschrieben

Wie kommt ihr auf Supermarkt-Radios? Für das Geld, was die original-Radios kosten, bekommt man aber was ganz was feines. Und die Optik kann man sich ja aussuchen. Es gibt optisch eher schlichte Modelle (z.B. Becker) oder Mäusekinooptik und alles was dazwischen ist. An die Qualität z.B. von manchen Alpine-Geräten kommt kaum ein Audi-Radio dran und die Navis von denen sind billiger (und schneller) als die Originalen.

Ich meine mit anderen Radios nicht, dass man sich nen Aldi-Gerät statt nem Audi Symphony kaufen soll. :wink:

Und das Radio, das ich habe (Pioneer DEH-3350MP oder so ähnlich) passt optisch nahezu optimal ins Cockpit (Beleuchtung), hat aber im Gegensatz zu dem Gamma, das ich vorher drinne hatte MP3/WMA-Fähigkeit und liest CDs auch wenn man mal über nen Hubbel fährt. :wink:

Aber ihr könnt euch ja dann die originalen-Radios für teures Geld kaufen...ich höre derweil gute Musik. :wink::wink2:

mASTER_T
Geschrieben
Wie kommt ihr auf Supermarkt-Radios?

Weil man die Nachrüstdinger in einem Supermarkt alá Mediamarkt, Saturn, etc.. kaufen kann.

Für das Geld, was die original-Radios kosten, bekommt man aber was ganz was feines. Und die Optik kann man sich ja aussuchen. Es gibt optisch eher schlichte Modelle (z.B. Becker) oder Mäusekinooptik und alles was dazwischen ist.

Und die stehen dann 1,5 cm aus dem Armaturenbrett heraus, passen vom Material nicht zum Rest. Im Idealfall sind die Tasten in einer anderen Sprache beschrifftet als der Rest. Und sind dann auch noch viel zu klein für die aktuellen Aussparungen der Autos.

An die Qualität z.B. von manchen Alpine-Geräten kommt kaum ein Audi-Radio dran und die Navis von denen sind billiger (und schneller) als die Originalen.

Höhr die die aktuelle Audi-Bose Anlage im A8 an, dann weißt du was perfekte Abstimmung + perfekte Integration (dank Boardmonitor) bedeutet.

Ich meine mit anderen Radios nicht, dass man sich nen Aldi-Gerät statt nem Audi Symphony kaufen soll. :wink:

Das Symphony ist das simpelste Radio im Audi Programm und es beeinhaltet nur ein simpels Blaupunktradio. Vergleich mal mit den teureren Modellen und im Idealfall mit einem ins große Navi integriertem. Das sieht dann wirklich gut aus und fügt sich Nahtlos ins Design.

Und das Radio, das ich habe (Pioneer DEH-3350MP oder so ähnlich) passt optisch nahezu optimal ins Cockpit (Beleuchtung), hat aber im Gegensatz zu dem Gamma, das ich vorher drinne hatte MP3/WMA-Fähigkeit und liest CDs auch wenn man mal über nen Hubbel fährt. :wink:

Ein Original Gerät leuchtet auch in der richtigen Farbe und der Kunststoff ist auch der selbe wie an den anderen Komponenten. Und die fast überflüssige MP3 funktion bieten aktuelle Autoradios (zumidestens die Spitzenmodelle) auch. Siehe Audi MMi.

Aber ihr könnt euch ja dann die originalen-Radios für teures Geld kaufen...ich höre derweil gute Musik. :wink::wink2:

Ich habe für alle meine Neuwagen original Radios bzw. Navis mit Radio bestellt und die Klingen mit Bose oder Harman Kardon sehr gut. Und keiner kämme auf die Idee das mein Navi aus dem Supermarkt oder sonst woher ist.

Merlin__
Geschrieben
bietet immerhin schon CD-Text und MP3 Support, also würde ich mal behaupten das auch noch viele andere Features im Laufe der Zeit nach geschoben werden. Aber bei den original Herstellern dauert es immer ein wenig länger als bei den 'kleinen' Anbietern mit ihren Nachrüstprodukten. Aber was das von dir so sehnlich erwünschte DAB angeht denke ich das es spätestens mit der Einführung von DVB-T in die Autos einziehen wird. Und dann hast du ein top Radio und auch noch 24 TV Programme in top Qualität.

DAB und DVB ... warum nicht :lol:

Für wann steht sowas denn an ?? ... und vor allem in welchen Modellen ???

mASTER_T
Geschrieben
DAB und DVB ... warum nicht :lol:

Allerspätestens ab 2010, da bis dahin der komplette Sendebetrieb von Bild und Ton laut Rundfunkgesetz digital sein muss. Und was DVB-T angeht es startet recht schnell. Bis zum nächsten Jahr dürfte es in allen Ballungszentren deutschlands verfügbar sein.

Für wann steht sowas denn an ?? ... und vor allem in welchen Modellen ???

Immer von oben nach unten, somit wäre in meinen Augen der frühest mögliche Termin das Facelift des A8.

Merlin__
Geschrieben
Allerspätestens ab 2010, da bis dahin der komplette Sendebetrieb von Bild und Ton laut Rundfunkgesetz digital sein muss. Und was DVB-T angeht es startet recht schnell. Bis zum nächsten Jahr dürfte es in allen Ballungszentren deutschlands verfügbar sein.

Immer von oben nach unten, somit wäre in meinen Augen der frühest mögliche Termin das Facelift des A8.

naja .. bis 2010 müssen wir wohl hoffentlich nicht warten :) und ich hoffe die lassen sowas schönes wenn die es dann mal haben nicht erst wieder Jahrelang in den großen A8 Kisten "vergammeln" ...

Road Trip 4ever
Geschrieben

Hab das ganze jetzt mal abgelichtet. Ich finde die Optik geht in Ordnung, zumal die Qualität doch um Einiges besser ist, als zum VW Gamma.

Dass die Beleuchtung der Instrumente nicht passt weiss ich auch, aber ich habe noch keinen Plan, wie ich das angleichen soll. Ich lass mir mal was einfallen. :-?

Sorry, dass das Bild ohne Blitz so verwackelt ist, aber bei langen Verschlusszeiten ohne Stativ passiert das nunmal.

Carl
Geschrieben

nur mal so allgemein:

ich habe früher während meines studiums in einem carhifi laden gearbeitet und ziemlich jedes auto auseinandergenommen und etliche kleine und grosse anlagen eingebaut. meine carhifi-zeit zog sich von 1987 bis 1998, als ich meinen m3 inklusive der alpine anlage (wert damals ca. 15.000,- dm) verkauft habe. war ja wirklich ne schöne zeit, wenn man allerdings älter wird interessiert einen das nicht mehr so. ich bestelle heute grundsätzlich das grösste audio equipment ab werk und bin super zufrieden damit. ich hatte nach dem m3 einige originalanlagen in bmw´s und mercedes und es hat mir jedesmal gereicht. ich verstehe die meinung von master_t voll und ganz. auch du roadtrip wirst mal älter und dann wird sich deine einstellung diesbzgl auch ändern denke ich. das autoradiozubehör business hat sich ja auch stark gewandelt, es wird wesentlich mehr ab werk bestellt als früher, was natürlich auch an der vorhandenen auswahl liegt. desweiteren wirst du in der zukunft keine lust haben, deinen mercedes oder bmw oder audi oder oder oder auseinandernehmen zu lassen, denn er wird danach nie wieder wie früher sein, was z.b. solche dinge wie klappern oder so anbelangt. ne bose oder harman anlage ist heutzutage vom klang mit das beste was es gibt.

gruss

carl

Merlin__
Geschrieben
Hab das ganze jetzt mal abgelichtet. Ich finde die Optik geht in Ordnung, zumal die Qualität doch um Einiges besser ist, als zum VW Gamma.

Also ich will ja nicht lästern :lol: ... aber an den Fotos sehe ich mal wieder ganz genau warum ich um himmelswillen nie was anderes will als ein Originaleinbau O:-) ... dann muß Audi eben nur auch gute, durchdachte und aktuelle Lösungen anbieten

Road Trip 4ever
Geschrieben

Ok, vielleicht muss man auch unterscheiden, um welches System es sich handelt. Mit dem A8 MMI kann man vielleicht auch besser auskommen, als mit einem VW Gamma, bei dem der CD wechsler ne Macke hat.

Natürlich passen die originalen besser in die Gesamtoptik, aber wenn ich jetzt vor die Alternative gestellt werde ob optisch perfekt eingebundenes VW Gamma oder ein Radio mit sehr viel mehr Fähigkeiten und Klang, das dafür opitsch nicht ganz so perfekt auf den Rest abgestimmt ist.

Ich würde das MMI auch nicht ausbauen um mir eine noch so perfekte Alpine oder wasauchimmer Anlage einzubauen. Aber bei nem VW Gamma hab ich da keine Hemmungen. :D

Die Beleuchtung kommt übrigens nicht so passend rüber. In Natura ist das fast das gleiche Rot wie das der restlichen Beleuchtung.

mASTER_T
Geschrieben
In Natura ist das fast das gleiche Rot wie das der restlichen Beleuchtung.

Auch wenn wir langsam ein wenig vom Thema abkommen aber die Beleuchtung erscheint mir in diesem Fall das kleiner Problem. Da dein Radio leider so aussieht wie man sich ein Nachrüstradio vorstellt, es paßt vom Design, vom Material und eben von der Beleuchtung zu nichts im Auto. Also wenn mir der Klang des original Radio's nicht gefallen würde, würde ich wohl eher über neue Lautpsrecher und Verstärker korrigieren, denn diese kann man wenigstens unsichtbar einbauen.

Aber egal, so lange es dir gefällt paßt es doch.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×