Jump to content
Gallardolike

Kaufpreisstabilität LP 560 nach Huracán Einführung

Empfohlene Beiträge

Gallardolike   
Gallardolike

Hallo liebe Forums Freunde, bin mir immer nicht sicher ob meine Fragen mitunter überhaupt Sinn machen oder man diese beantworten kann...

Trotz dessen stelle ich Sie ein.

Gibt es von euch in irgend einer Art und Weise eine Prognose , ob sich die Preise vom Gallardo explizit des LP 560(auch im Anbetracht dessen das immer mehr Huracán gebraucht auf den Markt kommen in den nächsten 1-2 Jahren recht Preisstabil im Einkauf bleiben ?Oder die Preise eher steigen oder fallen?

Es stehen ja nicht extrem viel bei Mobile zum Beispiel drin und beim 560 beginnen die Preise bei 93.000 Euro und es gibt einiges bis 110.000 Euro mit sogar recht wenig km (unter 30.000) drin.

Ob es da sehr sehr grosse Qualitätsunterschiede gibt? Bei dieser grossen preislichen Differenz.

Soll mein erster Gallardo werden , bisher war im ich V8 Segment unterwegs ....Corvette ,C6 dann C6Z06...aber die Optik vom Gallardo und der V10 Sound ....waren wirklich noch einmal ein Grund komplett umzuschwenken....

Im Corvette Bereich hatte ich fähige Menschen die so ein Fahrzeug in Windeseile und gegen eine geringe Gebühr auf Herz und Nieren prüfen konnten... Beim Gallardo fange ich bei Null an.

:-)

Wollte langsam mal die Händler die man bei Mobile so finden kann abzufahren(Geht wohl ne Woche Urlaub drauf..) Aber ist es mir wert....Geld ist soweit vorhanden... bin nur am überlegen...ob ich noch etwas warte ....ein Bekannter aus der Automobil Szene meinte die Preise sind gerade extrem hoch...und der Markt wird sich entspannen...wenn sich das am Ende in 20.000 Euro widerspiegelt würde ich noch bis zum nächsten Winter bzw Saison mich gedulden....aber das ist glaub ziemlicher Quatsch...Er sprach nur von (Blase )bei den Sportwagenpreisen etc...

Hoffe wird hier nicht gleich übelst geschmunzelt.....herje...aber lieber eine Frage mehr als zu wenig.

Danke und Gruss und einen schönen Wochenanfang.

Ps sollte jemand einen Lp 560 verkaufen wollen...oder jemanden kennen...gerne PN an mich!

Dankeeeeeeeee!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B

also an die Preissteigerungen der letzten Jahre sollten wir uns mE nicht gewöhnen - Zinsen steigen wieder, Euro fällt nicht mehr (so stark) und Konzerne produzieren massiv neue Ware. Der Huracan wird sich sicherlich preislich auch nach unten bewegen (wie schon an anderer Stelle im Forum diskutiert) und das wird auf den 560er schlagen. Die älteren Gallardo Modelle sind eine weitere gute Referenz, die gibts ja schon ab €60k. Habe mich dennoch im letzten Jahr für den 570er entschieden und bereue es nicht. Eine ganze Saison würde ich jetzt wegen Preisspekulation nicht missen wollen. Wichtiger war mir, den richtigen Wagen zu finden. Da ärgert man sich im Zweifel mehr, wenn man sich den durch die Finger gehen lässt.

bearbeitet von Phil-B
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardolike   
Gallardolike

Eher ab 70.000 mit dem 500 ps Modell . Vielen Dank für die Antwort .-) lp 570 ist natürlich ein absoluter Traum keine Frage . Finde den Hurracan irgendwie optisch nicht so gelungen wie den Gallardo . Alles zu zerklüftet . Aber das ist wohl Geschmacksache . Was kostet ein 570 eigentlich so ? Muss ich gleich mal schauen ...! Ist das zum 560 nochmal ein kleiner positiver Schritt ? Der sich spürbar bemerkbar macht ?allseits gute Fahrt .-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Die Niedeigzinsphase wird uns noch eine ganze Weile erhalten bleiben und damit werden die Preise der meisten (Super)Sportwagen auch nicht nennenswert fallen in naher Zukunft.

 

Wenn für dich allerdings 17000 EUR schon eine "grosse preisliche Differenz" darstellen bin ich mir nicht sicher ob du generell bei den Boliden aus Norditalien gut aufgehoben bist. 20 bis 30 TEUR sollten als reines Spielgeld für eventuelle ad hoc Issues mindestens auf der hohen Kante liegen.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardolike   
Gallardolike

Sind es . Keine Sorge . Aber ich wäge in Ruhe ab.  Gruß und danke für die Antwort . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B

Ich fand Preis/Leistung beim 570 unschlagbar. Fahrleistungen im Bereich des 458er dazu ein krasser Look. Ich denke das "mehr" an Preis bekommt man hintenraus beim Verkauf nach ein paar Jahren doppelt zurück. Wobei meinen werde ich nicht mehr abgeben, hoffe ich ;)

 

Wenn du keine Angst vor dem EU-Ausland hast, findet man auch recht schöne Exemplare für den 570 für gute Preise.

 

Dieser Wagen war mir letztens aufgefallen - super Farbe, wobei es eine Folierung sein dürfte:

 

http://www.automarket.lu/vehicles/used/car/lamborghini/gallardo/7570423?vapp=n

 

 

Oder Italien: 

 

http://www.quattroruote.it/auto-usate/annuncio/lamborghini-gallardo-95102944

 

in Schweden stand letztens auch ein schöner Wagen auf mobile, konnte ich eben nicht finden.

 

Einer hier im Forum hatte sich erst vor Kurzem einen schönen weißen Gallardo aus Italien geholt.

 

bearbeitet von Phil-B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardolike   
Gallardolike

Du meinst das ein eventueller höherer Wiederverkaufswert den höheren Anschaffungspreis rechtfertigt ? Ist das so gemeint ?und was kostet denn so ein 570 ? Ist es ein superleggera ? Die superleggera findest du ja mitunter jetzt schon zu sehr sehr hohen Preisen ... habe Modelle 

Mit 530 ps gesehen ... 10 Jahre alt und über 200.000 Euro ... allerdings unter 10.000 km ... und als Sammlerstück angepriesen . Auf wertanlage zu spekulieren traue ich mich aber nun doch nicht wirklich zu ... .-)

Oh den zweiten Teil habe ich erst jetzt gesehen innerhalb der E Mail ... sehr schöne Fahrzeuge . Nun ja ... grundsätzlich würde ich auch auf ein Modell aus dem Ausland zurück greifen ... aber bin mir nicht so sicher ob das nicht zu großen Problemen mit der Gewährleistung führen würde können . Generell hatte ich zumindest im 560 Bereich schon ausschließlich in Deutschland geschaut nach 570 hatte ich vorher nicht geschaut wenn ich ehrlich bin . Und privat gibt es ja überhaupt keinen ab 560 . Das geht nur noch über Händler . Die Leute wollen wohl keinen Ärger beim Verkauf . Auch verständlich irgendwie . Vielen Dank für die Mühen ... ich schaue auch dort mal in Ruhe . Vielleicht ist das eine erstnhafte Option . 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B

Ja, so war es gemeint. Ich denke, dass die kleineren Editionen einfach wertstabiler sind. Auf Sammlerstücke / Wertanlagen würde ich verzichten bei solchen Autos. Ein Steinschlag und schon ist es vorbei mit dem schönen Status. Wahre Sammlerobjekte hingegen sind auch noch nach einem Totalschaden hoch begehrt - Ferrari hat ja da eine eigene Abteilung für solche Fälle.

 

zu den Preisen siehe meine Links

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardolike   
Gallardolike

Ja das macht alles Sinn ! Herzlichen Dank noch einmal für die tollen Tips !.-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

die entwicklung der letzten jahre hat gezeigt, dass gute gallardo einen boden bei circa 80.000 euro gefunden haben. die 560 er scheinen stabil zu bleiben, huracan ist auch gebraucht auf hohem niveau relativ fest. eine blase ist bei neuwagen nicht auszumachen. die geringen stückzahlen der herstellung, es sind bruchteile dessen, was ferrari, aston martin, bentley oder rolls royce herstellt, dürften an diesem preislichen niveau derzeit nichts ändern. eine erhöhung der produktionszahlen ist technisch bei lamborghini nicht möglich, im gegenteil teilen sich schon viele modelle coupe, spyder, rwd, performance, trofeo eine linie. ein weiteres argument für die werthaltigkeit ist, dass es sich bei diesen modellen wohl um die letzten grossvolumigen sauger handeln dürfte. eine wertsteigerung ist jedoch hiermit nicht gemeint, hier bilden lediglich die superleggera modelle und der trofeo stradale eine ausnahme. der aktuell inserierte 530 ps superleggera zu 200.000 euro ist aktuell ein ziemlich utopischer preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B
vor 2 Stunden schrieb Ultimatum:

eine erhöhung der produktionszahlen ist technisch bei lamborghini nicht möglich

Naja, für den Urus haben sie eben mal locker flockig die Produktionskapazität und - fläche verdoppelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

korrekt, das ist aber eine eigenständige produktionsstätte mit eigenen, neuen mitarbeitern. möglich sind dort bis zu 3.000 urus/jahr, die von rund 500 neu eingestellten mitarbeitern produziert werden sollen.

 

am output des bisherigen huracan-bandes ändert sich dadurch aber nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B

OK alles klar, ich hoffe dass es dabei bleibt. Urus ist mir schon ein Dorn im Auge. Ich hoffe nur, der kommt nicht als Diesel :wink: Den Turbo hat er ja schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 1 Stunde schrieb Phil-B:

Ich hoffe nur, der kommt nicht als Diesel :wink: ......

Warum?  Die Plattform teilt er sich bestimmt mit dem Q5 oder Q7..... passt also bestimmt und dann hätte ich ein neues Zugfahrzeug..... :DX-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

@Luimex Gibt es denn ein Anhängerkupplung für den im Zubehör?

 

Ein Bekannter (Nachbar) hat sich eine Anhängerkupplung an seinen RS4 machen lassen.

Mit Einzelabnahme und allem drum herum.

War nicht gerade billig. Ist aber ein echter RS4 Fan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B
vor einer Stunde schrieb Luimex:

Warum?  Die Plattform teilt er sich bestimmt mit dem Q5 oder Q7..... passt also bestimmt und dann hätte ich ein neues Zugfahrzeug

Maserati Teil 2. Aber wenn schon Untergang, dann bitte mit V10 Audi Active Sound Modul :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor einer Stunde schrieb Thorsten0815:

@Luimex Gibt es denn ein Anhängerkupplung für den im Zubehör?

Ich glaube das eher nicht..... Aber wir werden sehen... Vielleicht steht die AHK ja auf der optionenliste..... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Nun, wie schaut es aus mit dem Lambo ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Aus der aktuellen Sport Auto: Vergleichstest Track Anneau du Rhin Handling Kurs
       
      1. Performante (Pirelli P Zero Trofeo R): 57,5 s
      2. Z06 (Michelin Pilot Sport Cup 2 ZP): 58,1s
      3. AMG GTR (Michelin Pilot Sport Cup 2 ZP): 58,4s
      4. 720s (Pirelli P Zero): 58,6s
      5. GT3 (Michelin Pilot Sport Cup 2 N1): 59,1s 
      6. R8 V10+ (Michelin Pilot Sport Cup 2): 59,8s
      7. NSX (Pirelli P Zero Trofeo R): 60,3s
       
      Besonderheiten:
       
      - McLaren tritt auf eigenen Wunsch als Einziger nicht mit Sportreifen an (damit man wieder eine Ausrede hat? )
      - Die aktive Aerodynamik des Performante war bei den niedrigen Temperaturen sogar noch abgeschaltet
      - Die japanische Godzilla Wuchtbrumme hat schon vorher einen Rückzieher gemacht  
       
      Ich bin ja sowieso ein Fan des Performante: 
       
      P.S.: Ein Ferrari war leider nicht am Start, wäre interessant wie sich der 488 Speciale hier geschlagen hätte
    • Teferi
      Hallo zusammen,
      habe leider keine genauen Aussagen dazu gefunden, wie genau die Faceliftstoßstange des 560 auf den 520 passt.
      Soweit mir bekannt, sind diese nicht ganz identisch, da die Haube des 560 weiter runtergezogen ist. Daher ergibt sich beim Austausch ein breiterer Spalt zwischen Motorhaube und Stoßstange.
      Wie sieht es aber sonst von den Maßen und den Anbringungspunkten der beiden Varianten (520 vs. 560) aus? Sind diese identisch?
      Sprich: kann ich die Stoßstange des 560er an einen 520er anbringen und ich muss mich dann nur um den (breiteren) Spalt zwischen Motorhaube und Stoßstange kümmern?
       
      Dsnke & Gruß,
      Tef
    • Dany430
      Moin Jungens,
       
       
      aktuell habe ich drei Fahrzeuge im Visier, eine Debatte über Venti und Huracan Performante ist hier nicht notwendig, allerdings würde ich gerne ein paar Meinungen über den Mansory Torofeo lesen.
      Vorteil, sehr gute Verarbeitung, selten - und ein Stealth-Bomber wie es mir nunmal extrem gut gefällt, ich mag nichts von der Stange. Habe mir das Fahrzeug lange und ausführlich angesehen, neben allerlei befindet sich der Startknopf am Dachhimmel. 
       
      Nachteil, Mittelarmlehne Verschluss defekt - Für mich wieder typisch Mansory, wobei hier ganz klar der Bediener schuld gewesen sein könnte, weiterer Nachteil, alle Scheiben extrem verdunkelt, nicht zulässig und an der Frontscheibe nicht zu entfernen. Überhaupt ist das ganze Fahrzeug zwar als Huracan anmeldbar, aber eigentlich ist das Fahrzeug mit dem ganzen Carbon nicht mehr zulässig. 
      Baujahr Mitte 2016, 6.000 Km, ausgeschriebener Preis € 430.000,. Ein anderer Preis ist bereits verhandelt.
       
       





    • racer3000m
      Ich halte von solchen Tests Garnichts.....auch wenn der Gt2 schneller ist und wirklich geil ausschaut, ist er zu 100% langweiliger als der Performante denke ich.
       
      Was bringen uns diese Tests, eine Diskussion mehr aber auch nicht! Die meisten dies sich hier einen Performante bestellt haben, haben das sicher nicht gemacht um das Fahrzeug auf dem Track solange zu Quälen bis das Teil fertig ist.
       
      Wie gerne hätte ich einen 991 Gt3 RS gehabt, war schon fast dran den Superleggera herzugeben um einen RS zu fahren was ich aber dann doch gelassen habe, der Gt3 Rs gefällt mir so gut und ist auch emtional aber auch nur wenn man jeden Gang voll drehen lässt und immer 300+ unterwegs ist, bei normaler fahrt langweilig.
       
      Beim Performante hat man doch schon Emotion wenn man mal ganz dezent zurückschaltet, auch nur bei 2000 Umdrehungen da lächelt man automatisch ohne jemanden dabei zu stressen oder zu heizen wie ein Irrer...........das ist eben Emotion pur das gibt kein Porsche so zurück......
       
       
      Verde Artimes

      Verde Balio

      Welche Farbe gefällt euch besser??
    • bertl
      Habe mir einen Bericht aus der Zeitschrift Sport Auto "GT2 RS vs. Performante" mal durchgelesen. Also laut Redakteur wurde der Performante in Grund und Boden gefahren.
      Zeitweilig muss man sich fragen was sich die Leute so denken wen sie solche Aussagen machen.
      Der GT2RS ist 84Kg leichter, hat mind. 60PS und 150Nm mehr und war mit Reifen bestückt extra für den RS entwickelt und noch nicht mal zu Kaufen.
      Ich weis nicht ob es hier Leute gibt die etwas mehr Ahnung als ich haben, ob es in dieser Leistungsklasse unterschiede macht ob man 84Kg mehr mitschleppt. Ich dachte immer das jedes Kilo weniger auf der Rennstrecke Vorteile bringt
      Somit sollte eigentlich die Leistung des Performante mit einen Rückstand von 1,7sec, wo alleine der Reifen angeblich bereits 1sec gebracht haben, nicht so schleicht sein. Oder sehe ich das nur so?

×