Jump to content
Thrawn

McLaren 570S - Chris Harris

Empfohlene Beiträge

Thrawn   
Thrawn

Chris hat den neuen 570S in die Finger bekommen und tobt sich (auch) auf der Rennstrecke aus.

https://www.youtube.com/embed/KyBc1GnJVlM

Nachdem was er so sagt, dürfte der Wagen nicht das schlechteste Preis/Leistungsverhältnis haben. Optisch gefällt er mir (wenn auch nicht in Orange) und im Video klingt er auch richtig gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf.sch   
Olaf.sch

scheint eine sehr gute kampfansage zu sein aber optisch für mich unterirdisch vielleicht sieht der in schwarz besser aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Kürzlich konnte ich den 570S live sehen. Mir gefällt der Wagen, bis auf die Aussenspiegel vom P1, die für mich etwa so gelungen sind wie diejenigen des Alfa 4C.

Ob man den Wagen in Grün bestellen muss, ist eine andere Frage.

Keine Frage dagegen ist vermutlich, dass der 570S all denen, die den 650S schon für eine optische Fehlgeburt halten, nicht gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Ob McLaren wohl deshalb nur 2000 Autos pro Jahr absetzt weil sie so gut aussehen? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Ich bin diese Woche den 570s auf Mallorca ausgiebig gefahren. Vorneweg: mir passt das Auto fantastisch.

 

Allererster Eindruck: Das Auto sieht hervorragend aus! Deutlich moderner als die aktuellen Modelle der Super-Series. Der 570s wirkt recht kompakt, absolut richtig proportioniert, wie aus einem Guss. Farblich kann ich mich noch nicht festlegen, was mir am besten gefallen hat. Als erstes fühle ich mich vom gift-grün (Mantis-Green) angesprochen, aber auch das dezente grau (Blade Silver) sieht toll aus. Im Gegensatz zu den anderen Teilnehmer gefiel mir aber auch das rot (Vermillion Red), in Verbindung mit dem hellen Interieur, sehr gut. Einziger kleiner Kritikpunkt: die Endrohrblenden gefallen mir nicht. Empfehlenswert: die wunderbar  verarbeiteten (aber vermutlich teuren) Sichtcarbon-Carrosserie-Elemente, vorallem das Carbondach in Verbindung mit dem grün oder orange (Ventura Orange) gibt einen tollen Kontrast.

 

Interieur: Sitzposition, Ergonomie, Verarbeitung: alles perfekt. Das Auto passt wie ein Massanzug. Die Rennsitze bieten naturgemäss top Seitenhalt und sind bequem, müssten von mir aus nicht sein, da die Seriensitze ebenfalls sehr sportlich sind. Allerdings ist die elektrische Sitzverstellung der Standartsitze sehr fummelig und unlogisch [Alltagstauglichkeit]. Je nach Fahr-Mode ändert sich übrigens das Display, sehr toll gemacht und informativ. Das zentrale Display, wo sich alle Funktionen wie Klima, Radio etc. steuern lassen, fand ich je nach Sonneneinstrahlung nicht optimal ablesbar. Raumgefühl ist angenehm, auch Grossgewachsene finden da bestimmt Platz. Praktisch: die Ablage hinter den Sitzen [Alltagstauglichkeit].

 

Sound: klingt super! Gleich beim Start sogar etwas aggressiver als der 650. Fährt man vom Platz (Schritttempo) hatte ich öfters den Eindruck, etwas "luftgekühlte 911er-Musik" wahrzunehmen, nimmt mich dann wunder, ob das auch jemand anderem auffällt.

Die Motorgeräusche im Innenraum sind angenehm [Alltagstauglichkeit], von aussen klingt er sehr aggressiv.

 

Getriebe: Für mich das beste DSG, dass ich bisher gefahren bin. Alles wirkt sehr geschliffen und ausgereift. Schaltvorgänge gehen unmerklich und butterweich voran, auch beim langsam fahren [Alltagstauglichkeit]. Störend: die Klickgeräusche der Schaltwippen. Launch-Control funktioniert perfekt.

 

Fahrleistungen: brutal. In dem Geschwindigkeitsbereich, wo ich den 570er gefahren bin, hatte ich nicht das Gefühl, dass dieser merklich schlechter läuft als ein 650. Fahrleistungen sind top. Auch auf dem Rundkurs (Circuit Llucmajor) hatte ich nicht den Eindruck, dass mir der vorausfahrende 650 auf den Graden wirklich davon fahren könnte. Vermutlich merkt man den Unterschied erst bei deutlich höheren Geschwindigkeiten. Allerdings ist ein leicht verzögertes Ansprechverhalten der Turbos etwas feststellbar.

 

Fahrwerk: top. Das Auto ist im normalen Fahrmodus überraschend komfortabel [Alltagstauglichkeit]. Auf kurvigem Geläuf und in der sportlichen Abstimmung zieht sich das Auto förmlich in die Kurve, die Lenkung ist messerscharf und bietet ein tolles Feedback. Das Fehlen einer Differenzialsperre merkt man nie, auf dem benässten Handlingsparcourt gelangen problemlos gut beherrschbare Drifts. Untersteuern: Fehlanzeige.

 

Fahrverhalten: Der 570s ist ein Musterbeispiel für problemlos beherrschbare Neutralität. Das Ganze funktioniert aber nur mit deaktiviertem ESP. Selbst auf der Strasse sind die Regeleingriffe spürbar, auf der Rennstrecke sogar sehr störend. Also ESP raus und geniessen, wie toll dieses Auto abgestimmt ist.

 

Bremsen: hervorragend. Null Ermüdungserscheinungen. Kein Rubbeln, kein Schleifen. Top top top.

 

Ihr merkt: ich bin extrem begeistert. McLaren hat mit dem 570s wirklich alles richtig gemacht. Toll wäre, wenn auch noch ein Spider dazu kommt. Etwas mehr [Alltagstauglichkeit] ist gegenüber der Super-Series bestimmt vorhanden, allerdings ordne ich den 570s klar der Spass- und Sportfraktion zu als dem Stau- und Parkhausverkehr. Für das gibt's andere Autos, die das lieber und besser machen. Ich finde, McLaren stösst mit der Sports-Series in ein mittlerweile eher schwach umkämpftes Segment vor, wo er sich als wohl preislich interessantes Spass- und Sportauto bestens gegen R8 und 911Turbo behaupten kann. 

 

11030093_996700760395053_3316653415693502047_n.jpg

12294763_1115209628504245_1271058206895849314_n.jpg

12301715_1115209698504238_8426650139371013312_n.jpg

  • Gefällt mir 12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Vielen Dank für die ausführlichen Eindrücke!:-))!

 

Mir gefallen die Endrohre auch nicht so richtig.

 

Auf welche Bremse bezieht sich denn dein Lob, Stahl oder Carbon Ceramic?

Konntest du beide Bremsen vergleichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig
vor 49 Minuten, stelli sagte:

Vielen Dank für die ausführlichen Eindrücke!:-))!

 

Mir gefallen die Endrohre auch nicht so richtig.

 

Auf welche Bremse bezieht sich denn dein Lob, Stahl oder Carbon Ceramic?

Konntest du beide Bremsen vergleichen?

Bin ausschliesslich CC gefahren, dass es Stahl gibt, habe ich erst zu Hause beim konfigurieren erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Ah ok!

 

Wenn die Stahlbremse auch nur so gut funktioniert wie die vom MP4, sind selbst mehrere Runden am Stück auf der Rennstrecke kein Problem. In Spa z.B. haben sich ehr die Reifen gemeldet... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig
vor 3 Stunden, stelli sagte:

Ah ok!

 

Wenn die Stahlbremse auch nur so gut funktioniert wie die vom MP4, sind selbst mehrere Runden am Stück auf der Rennstrecke kein Problem. In Spa z.B. haben sich ehr die Reifen gemeldet... ;)

Aufgrund schlechter Erfahrungen mit Keramikbremsen bei anderen Fahrzeugen würde ich gar die Stahlbremse bevorzugen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Die letzten Tage war ich mit dem 570 eines Freundes zweimal auf Rennstrecken unterwegs. Beim Anbremsen auf den schnellen Streckenteilen (insbesondere natürlich Start/Ziel-Gerade) stellte ich fest, wie das Heck teilweise prekär lebendig wird. Ich schrieb das einer nicht opitmalen bzw. wohl zu schwachen Zugstufe des Fahrwerks zu.

 

Interessant fand ich nun, dass dem Magazin sportauto anlässlich des Vergleichstests mit dem neuen Honda NSX genau dieses Problem des 570 auch aufgefallen ist.

Von mir aus handelt es sich hier um eine verbesserungsnotwendige Fahrwerksschwäche; auf regennasser Strecke wird es sehr schwierig sein, das Heck unter Kontrolle halten zu können.

 

sportauto.JPG

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5

Motor Trend Best Driver's Car 2016 McLaren 570S

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SwankyTunes   
SwankyTunes

Mmm, wie toll ist das denn!:-))!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • stelli
      Von stelli
      Wurde mir gerade mitgeteilt...die ersten LOI´s werden gerade unterschrieben.
       
      ca. 1200kg
      800+ PS
       
      Straßenzulassung
      GTR Version kommt
       
      kein Hybrid
       
      Wohl 500 Stück
      750k plus Steuer
       
      Das wird der Knaller! Zum Winterball könnte er den Anwesenden präsentiert werden.
      Der Öffentlichkeit dann vielleicht in Genf?!
    • markymark666
      Von markymark666
      McLaren 650s in den Tunnels auf der Jagd nach dem 720s.
      Netter Sound!
       
    • Chris911
      Von Chris911
      Hallo Sportwagenfreunde,
      über McLaren liest man hier echt wenig. Gibt es  hier Leute, die ein solches Auto bewegen? Also McLaren generell und im speziellen 570S?
      Wie sind so die Erfahrungswerte über Performance, Sound, Verbrauch, Unterhalt, Inspektion, Werkstätten etc etc etc.
      Mir gefällt der 570S immer besser. Werde mich am Montag mal schlau machen und nach München fahren.
      Problem wird sein, dass ich v.a. soundtechnisch vom 458 echt verwöhnt bin. Ich fürchte, da kommt der 570 bei weitem nicht ran.
      Was ich beim 458 auch gut finde ist, dass man die Schaltvorgänge schon noch merkt. Bei meinem GT3 hat sich das alles so weichgespühlt angefühlt. Ist sicher besser, schneller etc. aber eben irgendwie schon zu perfekt.
      Deshalb würde mich der ein oder andere Erfahrungsbericht oder Vergleich zu Huracan, 458/488 oder GT3 brennend interessieren.
      Viele Grüße
      Chris

×