Jump to content

Empfohlene Beiträge

Stig CO   
Stig

Seit Jahren habe ich letztes Wochenende wieder einmal einen Jarama (S) auf der Strasse fahren gesehen.

Auf Bildern gefällt mir der Jarama nie, aus keiner Perspektive finde ich irgend etwas schönes oder ästhetisches an diesem Auto. Design wirkt plump und unharmonisch, speziell das Heck.

Live sah er hingegen nicht mal so schlecht aus. War irgendwie positiv überrascht. Kam mir sehr flach und breit vor.

Was haltet Ihr vom Jarama?

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ItaliaToni   
ItaliaToni

Habe nichtmal gewusst, dass dieses Fzg. überhaupt existiert, da ich eher einer der Jungspunde hier in diesem Forum bin und mir "neuere" Autos eher zusagen - natürlich gibts auch Ausnahmen die mir gefallen.

Hab jetzt mal gegoogelt, aber mir sagt das Auto nicht zu. Man muss vieles auch erstmal live erleben, bevor man(n) sein Urteil fällen kann. Manchmal sind die Bilder schöner und manchmal ist es die Realität.

Ist wie mit den Frauen und diesen Partnerbörsen,Chats und haste-nich-gesehen - das eigene Foto im Profil vier Stunden lang bearbeitet, damit sich überhaupt mal jemand meldetX-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Für mich haben die Jarama 400 GT (also die erste Serie) mit das schönste Cockpit aller klassischen Frontmotorsportwagen überhaupt:

10018int.jpg

10214int.jpg

10256int.jpg

Quelle: lamborghiniregistry.com

Gerade die sich über die gesamte Breite erstreckende plane (Ablage-)Fläche auf der unterhalb des Tacho die typisch italienische Schalterwirtschaft untergebracht ist, ist für mich ein optisches Highlight. Überhaupt ist das Cockpit sehr stilvoll designt und nimmt Stilelemente eines Möbel / eines Sekretär auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Ich finde auch, die Innenräume einiger alter Lamborghini sind wirklich sehr stilvoll, wenn man da mal Countach oder Diablo gegenüberstellt. Den Espada Serie 2 finde ich in der Hinsicht auch klasse. Das abgewinkelte Armaturenbrett der Serie 3 nicht mehr so.

Aber auch bei Maseratis aus der Zeit - der Ghibli zum Beispiel. Das ist für meine Begriffe richtige Wohlfühlatmosphäre.

Was den Jarama in meinen Augen auszeichnet: es dürfte mit die unauffälligste Weise sein, einen italienischen V12 zu bewegen. Womöglich drehen sich danach noch weniger Passanten um als nach dem ebenfalls sehr dezenten Ferrari 400/412.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Was den Jarama in meinen Augen auszeichnet: es dürfte mit die unauffälligste Weise sein, einen italienischen V12 zu bewegen.

Das dachte ich auch immer, musste diesbezüglich aber meine Meinung letztes Wochenende korrigieren: Gerade wegen seiner merkwürdigen Form und den ungewöhnlichen Proportionen (flache Carosserie, kurzer Radstand, lange Überhänge) fällt der Jarama live auf, natürlich auch wegen seinem sensationellen Klang...

Keine Ahnung, was hinter der Idee des Jarama-Designs dazumals steckte. Weiss jemand, wie er bei Erscheinung von der Presse und der potentiellen Käuferschaft wahrgenommen wurde?

Öfters schon las ich, dass Feruccio den Jarama persönlich besonders schäzte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Gefallen hat er mir eigentlich nicht, zumindest auf Bildern. Live sieh das ganz anderst aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="

"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="
" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Weiss jemand, wie er bei Erscheinung von der Presse und der potentiellen Käuferschaft wahrgenommen wurde?

Die Käuferschaft mochte das Ding nicht besonders, ganze 225 Exemplare sprechen eine eindeutige Sprache, beim Islero daselbe, es scheint fast so als das die Käuferschaft die Autos die Ferrucio mochte nicht so toll fand, aber den Miura liebte der hingegen für Ferrucio schon zuviel Rennwagen war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Na, kann ich schon verstehen, dass ein nicht mehr ganz junger, wohlhabender Gentleman wie Lamborghini lieber im Jarama unterwegs ist als im engen Miura. :wink:

Er kam ja auch nicht aus dem Motorsport o.ä.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Apropos Racing: Vom Jarama gabs ja auch mal eine Rennversion:

Lamborghini-Jarama_1973_800x600_wallpaper_07.jpg

Wikilamjarw.jpg

Mit den breiten SV-Felgen gefällt er mir etwas besser auf den Bildern.

Die anderen V12-Frontmotor gefallen mir deutlich besser, insbesondere der Islero.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Die Käuferschaft mochte das Ding nicht besonders, ganze 225 Exemplare sprechen eine eindeutige Sprache, beim Islero daselbe, es scheint fast so als das die Käuferschaft die Autos die Ferrucio mochte nicht so toll fand, aber den Miura liebte der hingegen für Ferrucio schon zuviel Rennwagen war.

Der Islero wurde nur zwei Jahre gebaut und behauptete sich gegen seine GT-Konkurrenz von Ferrari V12 und Aston Martin eigentlich recht gut. Auch die Produktionszahlen sind im Vergleich mit seinen GT-Vorgängern 350GT und 400GT oder dem Sportwagen Miura nicht schlecht.

Problem des Jarama war die interne Konkurrenz mit dem Espada; die des unter ihm stehenden Maserati Ghibli (der günstiger war und ähnliche Fahrleistungen bot) und der Konkurrent Ferrari mit dem 365 GTS/4 "Daytona", schon damals für viele jeweils die schöneren Designs. Außerdem brachte die englische Konkurrenz Aston Martin den lang ersehnten DBS V8 und schloß wieder auf.

Aber auch im Vergleich mit seinem Vorgänger Islero oder der "Limousine" Espada: jeweils besser verarbeitet, jeweils ca. 200 kg leichter, praktisch genauso schnell oder schneller (Islero).

Ich mag allerdings solche Designs ... erinnert etwas an Bristol, Jensen ... (für mich) hübsche Wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig
Ich mag allerdings solche Designs ... erinnert etwas an Bristol, Jensen ... (für mich) hübsche Wagen.

Oder den Iso Lele.

iso_lele-sml.jpg

Formal finde ich aus dieser Zeit den Ferrari (365GT 2+2) oder den Aston viel schöner als der Jarama.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Iso Lele und Fidia haben für mich irgendwie so etwas seltsam unfertiges/improvisiertes an sich.

Gibt es hier im Forum eigentlich jemanden, der so was fährt? Würde mich schon interessieren, da etwas über Praxiserfahrungen zu hören.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Lele, Fida, Jarama, Longchamp, Kyalami etc. strahlen alle auf mich einen gewissen Reiz aus, obwohl keiner wirklich schön ist. Ihre Seltenheit und das spezielle Design jedoch finde ich äusserst interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

hallo zusammen,

hab mir heute einen jarama gt 400 1972 gekauft.

ein wirkich toller wagen.

mir gehts auch so wie stig-liebe fahrzeuge, die den wenigsten gefallen...

gruss theo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

hallo zusammen,

bin neu hier und suche daten für die wartung meines neu

erworbenen jaramas (400 gt-1972).

- welche öle sind empfehlenswert

- serviceabstände (ölwechsel, ventileinstellungen, getreibeöl, zündkerzen ect.)

vielen dank für eure hilfe

gruss theo

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Die Wartungsintervalle findest du wie die Angaben über die Füllmengen etc im Besitzer-Handbuch, es empfiehlt sich dies im groben einzuhalten.

Wichtig wäre für mich das Auto bei einem erfahrenen Lambo-Mechaniker durchsehen zu lassen, z.b. Firma Fehr in Grünwald, Alfa Engelhardt oder Cuntz Autotechnik in Nürnberg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

... hab leider kein wartungsbüchlein.

gruss theo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Jarama habe ich auch nicht, nur vom Espada, ich scanne die relevanten Seiten später mal ein uns sende sie dir per Mail.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

... das wäre ein anfang für mich. vielen dank.

hast einen espada ?

gruss theo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

sorry wird morgen, hatten noch Besuch.

Habe keinen Espada, momentan "nur" den Countach, dazu noch einen Jalpa und einen Urraco, habe aber viel Literatur, unter anderem die Ersatzteilkatalog für den Jarama.

Welche Chassis-Nr hast du gekauft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

Hallo raymond,

es ist die 10248.

gruss theo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Hi Theo!

Gratulation zum Jarama!

Hast Du uns noch nähere Infos (Zustand, Farbe etc) oder gar Bilder?

Gruss

Ronnie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DEAUVILLE   
DEAUVILLE

Hallo stig,

der wagen wurde, soweit ich recherchiert hab, nach italien in grau ausgeliefert , kam dann nach holland und wurde dort vor ca. 8-9 jahren in ein mittelblau umlackiert.

seit knappen 8 jahren hatte ihn ein liebhaber in süddeutschland.

innen hat er schwarzes leder.

den zustand würd ich als sehr guten 3er bezeichnen.

gruss theo

post-64359-14435325673807_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Hat länger gedauert bis ich Zeit hatte, aber besser spät als nie...

hier die Angaben, zwar Espada aber ist ja der gleiche Motor/Getriebe drin.

post-176-14435325675269_thumb.jpg

post-176-1443532567732_thumb.jpg

post-176-14435325679334_thumb.jpg

post-176-14435325681369_thumb.jpg

post-176-14435325683599_thumb.jpg

post-176-144353256859_thumb.jpg

post-176-14435325687909_thumb.jpg

post-176-14435325690236_thumb.jpg

post-176-14435325692531_thumb.jpg

bearbeitet von CountachQV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×