Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Würdiger Nachfolger für S4 gesucht


biturbo

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, ich fahre zur Zeit einen S4 Avant Modell 2000 BJ 12/99 für den im Dezember das Leasing zu Ende geht. Abgesehen von 2 Defekten (Zündung und Kühler) bin ich mit dem Auto superglücklich:

Man kann 2 MTBs unzerlegt reinpacken.

Er ist super angenehm zu fahren weil immer Leistung da ist.

Er ist unauffällig (habe nur das kleine Logo im Grill sonst nix).

Ich bin auf der Autobahn nur zwei mal überholt worden seit dem ich den Wagen fahre (einmal ein M5 einmal ein S6).

Er ist in Winter genial.

Er hat im Großstadtverkehr eine angenehme Größe, man kriegt noch ganz gut Parkplätze.

Nachdem der neue S4 bis Dezember wohl nicht verfügbar sein wird bin ich schon mal auf der Suche nach einer Alternative, abgesehen davon bin ich mir nicht sicher, ob ich den neuen wirklich will, falls der wirklich einen V8 ohne Turbo hat. Der Biturbo ist schon irgendwie genial.

Der Nachfolger sollte nicht schlechter sein, als der alte S4 und Liste maximal 50000 EUR (ohne Extras kosten).

Irgendwie scheint es aber gar nicht viel Auswahl zu geben.

BMW 3er Touring würde mir optisch schon gefallen, aber der 330xi fällt total gegen den S4 ab.

Alpina B3 (mein aktueller Favorit) hat wohl als Hecktriebler ganz ordentliche Fahrleistungen, Allrad Variante fällt irgendwie ab, und ist auch über meinem Preislimit.

Subaru Impreza hat auch Allrad und Turbo, etwas weniger Leistung, kein Kombi und ist unglaublich häßlich. Nur was für Riceboys. Auch kein Kombi.

Passat W8, möchte ich mal probefahren, spricht mich optisch und von den Daten nicht so an, kommt aber trotzdem dem S4 mit am nächsten.

Mercedes gefällt mir persönlich leider gar nicht. Abgesehen davon zwischen C320 und C AMG gibts auch nix. 320er ist mir zu träge, AMG zu teuer.

Volvo hat nix recht vergleichbares. Der T4 ist doch wieder eine andere klasse :-(.

Muß ich den alten S4 verlängern, oder habt ihr eine Idee? :-?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo! Zum W8 kann ich sagen,dass es kein schlechtes Auto ist,auch wenn er schon viel kritisiert wurde.Aus beruflichen Gründen bin ich den W8 schon gefahren.Ich muss sagen,dass mir dieses Auto schon gut gefällt.Der von mir gefahrene W8 hatte Automatik/Tiptronicgetriebe. Ich würde das manuelle Getriebe jedoch vorziehen.Die Fahrleistungen sind damit besser und der Verbrauch geringer.Außerdem ist es irgendwie auch sportlicher. Der Verbrauch auf der Landstrasse(100-120km/h) betrug bei mir 9,9Liter super plus. Nach 600km mit 50% Autobahn(160-180km/h) betrug der Verbrauch 11,2Liter. Der W8 Sound ist toll...finde ich! Sehr dezentes Brummen! Im Vergleich zum S4 kann ich leider nicht viel sagen,da ich diesen noch nicht gefahren bin.Auf jeden Fall bietet der W8 noch ein gutes Stück mehr Platz,als ein A4/S4 Avant. MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann dir jedenfalls sagen das der neue S4 auf jedenfall ohne Turbo kommen wird. BiTurbo ist nur noch für die RS Modelle vorgesehen.

Ich würde an deiner Stelle auf den neuen S4 warten, vorallem weil der neue optisch viel schöner ist als der alte und wenn der Motor so wird wie im S8 dann kann man sich nur freuen auch wenn er keinen Turbo hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Volvo hat nichts vergleichbares?

OK, der T4 ist nicht ganz vergleichbar, wohl aber der T5

Im V70 T5 leistet er 250PS, 5Zylinder Turbo, flotte 7sec auf 100 und die obligatorischen 250km/h

das ganze für rund 40.000€!

und platzmäßig paßt der S4 fast in den Kofferraum vom T5 :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warte doch wenigstens bis die Daten vom neuen S4 offiziell werden. Trotz V8 dürfte er preislich nicht an den M3 heranreichen. Und da Du zufrieden warst, würde ich bei der Marke bleiben. Du bekommst sowieso nichts vergleichbares. Das war bei dem Biturbo so und wird auch mit dem V8 so bleiben.

Der W8 findet außerhalb des Passat keine verwendung, weil der Motor eine Katastrophe ist. Bis auf den V8-Sound hat er nichts zu bieten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der S4 wird sicherlich auch wieder der knaller auch wenn man sich als Audi Fan ein bißchen an die Saugmotoren gewöhnen muss...aber Sound Garantie hast du auf jedenfall :-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du den Motor magst bleib doch dabei und nimm ein A6 2,7 T. Mit Chiptuning dürfte er gut 300 PS haben. Er ist halt nur ein kleines bisschen größer, aber ein paar Parkplätze bleiben schon noch übrig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber Turbomotoren haben schon ein richtiges Flair. ABgesehen davon ist der Aufwand, der zu einer Mehrleistung führt, wesentlich geringer als bei reinen Saugern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da du eine genaue Vorstellung hast,

ist mir nur eine Idee gekommen.

Ein Audi A4 Avant 1.8T vom Tuner Abt mit 250 PS.

Getunt natürlich, der hat auch Turbolader.

Am Besten wartest du erst mal ab, bis der neue S4 kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also, wenn du mit dem Motor so zufrieden warst, dann nimm den A6 2.7T quattro ! serie hat der 250ps und mit einem ABT-Motortuning 290PS ..... wir fahren selber solch ein Modell (von ABT) und sind wirklich superzufrieden...... wir hatten übers wochenende auch schonmal einen alten(also deinen) S4 zur Probe und von den Fahrleistungen her sind die in etwa identisch, vielleicht sogar vorteil für den A6. vom platz her ist er auch super, und preislich dürfte er deinen rahmen auch nicht unbedingt sprengen !

überleg es dir !

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also, die haben ein Tuningprogramm da holen die 420PS aus dem 2.7T raus..... von exakt diesem Motor im allroad war auch vor kurzem ein test bei motorvision(beeindruckend !!), was für modifikationen dort genau stattfinden kann ich nicht sagen.

dann gibts noch die stufe mit 360PS, die hat dann folgende Modifiaktionen :

- Abt Turbolader

- Abt Endschalldämpfer

- modifizierte Einspritzanlange

- modifizierte Luftführung

- Optimierung des elektronischen Motormanagements (Preis ca. 14000 Euro)

die kleinste tuningstufe ist die von mir erwähnte(290PS), hierbei findet dann lediglich eine Optimierung des elektronischen Motormanagments statt (preis ca. 2000 Euro)

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War das der Allroad, der den LKW geschleppt hat?

Die Preise sind aber relativ hoch, zumal die eingesetzten Lader von ABT normale Borg Warner sind (ex KKK)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für Auditurbomotoren würd ich nur einen Tuner empfehlen: www.oberscheider.com. Ist zwar nicht so renommiert wie ABT oder MTM aber dafür besser im Service und (ob ihr's glaubt oder nicht) auch besser im Engineering.

Die Österreicher haben eine 280PS Version mit 420Nm inkl Getriebeanpassung im Angebot für 1300 Euro. Die 2te Stufe hat 520NM und 350PS für 9800Euro.

Weitere Stufen auf Anfrage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte nämlich nicht vor mit meinem TT dann nach Österreich zu fahren. Zumal wenn es einen Deutschen Tuner gibt, dann ist der hier auch eher greifbar wenn etwas sein sollte.

Wie ist denn Dein Vater mit dem C32AMG zufrieden? Mein Vater hat nen S55AMG und der geht eigentlich sehr gut, allerdings ist die Verarbeitung nicht toll. Der wird Ende Mai komplett auseinandergebaut (Armaturenbrett / Mittelkonsole) da es viele grosse Spaltmasse gibt.

Der von Deinem Dad ist besser?

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über die Jungs von Oberscheider lass ich nix kommen. Das sind die aboluten Freaks. Die Stiftung Warentest hat mal einen Vergleichstest für Chiptuner veröffentlich. Ausgangsmodell war ein 150PS 2.5 TDI. Oberscheider holte knapp 400NM und 190PS raus und deklassierte damit alle Konkurrenten. Oberscheider war auch der einzige der seine Werte mehr als übertroffen hat während alle anderen inkl ABT,MTM,Digitec,etc.... nicht im Ansatz das erreichten was versprochen wurde. Auf der Homepage von Oberscheider könnt ihr in einigen Artikeln das Ergebnis des Tests nachlesen.

Mein Bruder hat seinen 100PS TDI dort machen lassen und der Wagen ist nicht wiederzuerkennen. Das Auto läuft wie ein Uhrwerk. Ich würde mich mal mit den Leuten von Motorsport Schmid unterhalten. Die kennen sich aus in der Szene und können dir einiges erzählen. Dort schwört man ausschliesslich auf die Motorenoptimierung durch Oberschieder bei allen Audi und VW.

Mein Dad ist mit dem C32 insgesamt sehr zufrieden. Das Auto selbst hatte allerdings auch schon einige Schwierigkeiten mit der Elektronik auserdem ist die Qualitätsanmutung im Innernaum mehr als billig. Sowas ist für einen Mercedes unwürdig. Ich hoffe,dass Daimler das bei der neuen E-Klasse abstellt. Schnelle Benz haben bei uns in der Familie eine lange Tradition.Wir hatten schon 190E 2.3-16 alle 2.5 Evos und den 500E. Der C32 AMG ist ein sehr schneller Reisewagen mit einem überraschend guten Fahrwerk und einen Motor der es wirklich in sich hat.

Durchzug und Power ohne Ende. Der Kompressor V6 spielt mit der Mercedes Limousine Katz und Maus. Aber das beste ist: Niemand sieht es dem Wagen an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...