Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
tob1

BMW E60 - idrive bleibt dunkel

Empfohlene Beiträge

tob1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hi@all

mein Problem betrifft einen BMW 530d E60.. Kilometer ca. 11000.

Läuft sonst eigentlich einwandfrei, nur seit die Temperaturen so abgesunken sind, bleibt nach dem Start der idrive-bildschirm dunkel, es sind auch keine funktionen möglich, nur radio geht (blinde bedienung).

Es ist der idrive Farbbildschirm.. auch wenn der innenraum richtig warm ist, bleibt der bildschirm dunkel. :(

Nach einem abstellen des autos, und sofortigen anlassens keine reaktion. Erst nach 15 minuten stehen gehen der bildschirm und alle funktionen wieder einwandfrei zu bedienen.

Das kann doch nicht sein!! Auch wenn es Flüssigkeitskristalle sind, seh ich ja noch ein dass die anzeige nicht gleich kommt, aber sie müsste sich dann wenigstens während der fahrt aktivieren!

Habt ihr ähnliche Erfahrungen beim 5er oder 7er gemacht?

Wer kann helfen?

Vielen Dank

Tobi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben
hi@all

mein Problem betrifft einen BMW 530d E60.. Kilometer ca. 11000.

Läuft sonst eigentlich einwandfrei, nur seit die Temperaturen so abgesunken sind, bleibt nach dem Start der idrive-bildschirm dunkel, es sind auch keine funktionen möglich, nur radio geht (blinde bedienung).

Es ist der idrive Farbbildschirm.. auch wenn der innenraum richtig warm ist, bleibt der bildschirm dunkel. :(

Nach einem abstellen des autos, und sofortigen anlassens keine reaktion. Erst nach 15 minuten stehen gehen der bildschirm und alle funktionen wieder einwandfrei zu bedienen.

Das kann doch nicht sein!! Auch wenn es Flüssigkeitskristalle sind, seh ich ja noch ein dass die anzeige nicht gleich kommt, aber sie müsste sich dann wenigstens während der fahrt aktivieren!

Habt ihr ähnliche Erfahrungen beim 5er oder 7er gemacht?

Wer kann helfen?

Vielen Dank

Tobi

Ein Problem, welches bei den anfänlichen TFT-Displays gang und gebe war, mittlerweile aber nicht mehr Thema ist. Anscheinend ist da etwas kaputt, denn wie Du selbst schreibst, geht er nichtmal an, wenn es warm ist. Schon im alten 5er hatten wir mit dem Navibildschirm nur bei extremen Minusgraden (-10°C und tiefer) leichte Probleme (dauerte dann manchmal ein bis zwei Minuten), aber das war wirklich sehr selten. Von BMW am besten mal checken lassen, denn ich schätze mal, dass da ein Controller irgendwie falsch läuft.

amc
Geschrieben

Das muß funktionieren - geht mal zum Händler. Nur die alten 4:3-Displays hatten diese Probleme bei sehr tiefen Temperaturen - aber dann auch nur die ersten Minuten. Ich hatte es in meinem 328Ci in 3 Jahren vielleicht 3-4 Mal.

Dein Problem klingt nach einem Elektronik-Defekt.

tob1
Geschrieben

Haben heute mal bei unserem BMW-Händler angerufen.. die meinten, dass Problem tritt bei fast allen E60-Modellen auf, und kann nur durch ein 2 stündiges Softwareupdate behoben werden.. Mensch, BMW!! Wo soll das nur hinführen..

Naja, nächsten Montag haben wir Termin.. es bleibt spannend ;)

Mit dem neuen Bremslicht meinte der Werkstattmeister, dass das bei unserem 5er nicht möglich ist.. ich hab aber irgendwo gelesen, dass das adaptive Bremslicht per Software freischaltbar sei.. Weiß jemand mehr?

spitzbueb
Geschrieben
die meinten, dass Problem tritt bei fast allen E60-Modellen auf, und kann nur durch ein 2 stündiges Softwareupdate behoben werden..

Kann ich bestätigen, hab ich bei meinem E60 genauso wie mein

Chief bei seinem...

Nur: die Serviceberatung bei BMW (Schweiz) weiss nichts von einem 2 stündigen Update und war auch sehr erstaunt, als ich das Problem schilderte....

Offensichtlich akzeptieren in der Schweiz alle das Problem.... :???:

@tob1: welcher Händler hat dir die Infos betr. Softwareupdate gegeben??

tob1
Geschrieben

Also das Softwareupdate wurde durchgeführt.. idrive funktioniert jetzt einwandfrei, Blinken beim Abschließen durch die Fernbedienung haben sie auch eingestellt.. Beim Logic7 gibt es jetzt 2 Einstellungen (Konzertsaal und Theater) auch optimal..

Nur beim Radio zeigt es jetzt bei den gespeicherten Sendern nicht mehr die Sendernamen an, sondern nur noch die Frequenzen!! In der untersten Zeile werden zwar weiterhin die aktuellen Sendernamen angezeigt, aber ich verstehe nicht ganz wo da die Verbesserung liegen soll.

Die bei der Niederlassung haben sich auch gewundert... Naja, kann man mit leben..

Weiterhin.. Freude am Fahren ;)

master_p
Geschrieben
Also das Softwareupdate wurde durchgeführt.. idrive funktioniert jetzt einwandfrei, Blinken beim Abschließen durch die Fernbedienung haben sie auch eingestellt.. Beim Logic7 gibt es jetzt 2 Einstellungen (Konzertsaal und Theater) auch optimal..

Nur beim Radio zeigt es jetzt bei den gespeicherten Sendern nicht mehr die Sendernamen an, sondern nur noch die Frequenzen!! In der untersten Zeile werden zwar weiterhin die aktuellen Sendernamen angezeigt, aber ich verstehe nicht ganz wo da die Verbesserung liegen soll.

Die bei der Niederlassung haben sich auch gewundert... Naja, kann man mit leben..

Weiterhin.. Freude am Fahren ;)

Dumme Frage vielleicht, aber ist RDS aktiviert? Eventuell ist das ja aus. OK das ist unwahrscheinlich aber nungut ich wollte es nur mal gesagt haben.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×