Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
bodohmen

Schatzi sucht Auto: 206cc oder 3er Coupé??

Empfohlene Beiträge

bodohmen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus Madels!

Meine Freundin sucht momentan ein neues Auto und hat den Kreis der Favoriten auf zwei Modelle eingeschränkt: Peugeot 206cc Platinum oder 318ci(neu) bzw. 320ci (gebraucht).

Die Vorgabe ist einfach: Leasingrate max. 420€ bei 3 Jahren Laufzeit, ohne Anzahlung, 20.ooo km/anno.

Es ist ihr vollkommen bewußt, daß es sich um zwei komplett unterschiedliche Autos handelt, ist aber dennoch hin- und her gerissen :???: Einerseits möchte sie gerne ein Cabrio, andererseits würde sie aber auch gerne weiter BMW fahren. Bezüglich des 206ers ist eigentlich alles klar, beim BMW gibt es allerdings mehrere Optionen.

So hat ein Händler beispielsweise einen 318ci, niegelnagelneu, NP 33.000 €, allerdings in silbergrau-metallic. Den würde er für mtl 399 € abgeben, was ein fairer Kurs ist, oder O:-)

Daneben gibt es noch diverse gebrauchte Coupés, die preislich alle so um die 27.000€ liegen, aber in der Leasing nicht ganz so günstig proklamiert werden können, sie lägen bei ca. 470 €/Mt, was halt zuviel wäre.

Alles nicht so einfach und für mein Schatzerl erst recht nicht :-(((°

Was würdet ihr machen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Smove
Geschrieben

Und was wäre wenn ihr euch nach einem 318 Cabrio umseht, gebraucht kriegst du da bestimmt etwas um den dreh wie der 318 ci(neu)

Dann fährt sie weiter BMW und hat nen Cabrio :-))!

bodohmen
Geschrieben

Das wäre auch ihre erste Wahl gewesen, aber da ist gebraucht unter 30k € wenig zu machen, sonst kommt es mit der Leasingrate nicht hin und älter als max. 18 Monate sollte der Wagen auch nicht sein :cry:

Fear Factory
Geschrieben

Also ich würd in diesem Fall den 206 CC nehmen. Für 20 TEUR gibts damit mehr Spass als beim 318 und sie hat noch 10 TEUR gespart. Natürlich ist er eben ein Kleinwagen und "kein BMW". Aberdas wird durch das geniale SLK Dach, den guten Wiederverkaufswert und den Fahrspass wieder Wett gemacht.

Cessna340
Geschrieben

Ich würde den 320 Ci nehmen - was wir ja dann auch getan haben. Schau Dir mal den 206 CC genau an.

Die BMW-R6-Motoren sind einfach klasse (Laufruhe, Verbrauch, Gasannahme, Drehwilligkeit). Das etwas schwächliche durchzugsvermögen verschmerzt man leicht. Ein 320 Ci ist zudem ein prima Reisewagen mit sehr gutem Handling. Für uns mit entscheidend war auch das Thema Sicherheit (Bremsen, Kopf- + Seitenairbags, Karosserie).

Anfangs standen bei uns Peugeot 206 CC, Audi TT, Toyota Celica, BMW 318 / 320 Ci, Mercedes C 180 / 200 Sportcoupé und SLK 200 zur Wahl.

Die Wahl hat sich gegen Ende auf Mercedes C Sportcoupé und dem 320 Ci beschränkt. Damals war ein C 200 SC mit dem obligatorischen Evolution-Styling jedoch noch sehr teuer, so dass es ein 320 Ci wurde.

bodohmen
Geschrieben

Danke schon mal für die bisherigen Antworten :hug: Bei mir wäre die Sache recht schnell entschieden, aber um mich geht es ja nicht.

Ich fürchte mein Schatzerl wird wohl noch ein paar schlaflose Nächte verbringen, da es bei ihr mit der Entscheidungsfindung nicht immer so schnell geht O:-)

Weiß zufällig jemand was mit der BMW-Seite los ist? Wenn ich den 3er Bereich möchte, bekomme ich eine Paßwortabfrage :???: Die anderen Modelle sind frei zugängig. Hab ich was verpaßt oder läuft mein Mac nur unrund :-o

SVpower
Geschrieben

Also ich täte an ihrer Stelle den 206cc nehmen.

bodohmen
Geschrieben

Also, die Sache ist entschieden 8) Nachdem ich mich entschlossen habe, ihr einen kleinen Obolus zu zusteuern, bekommt sie nun ein 318ci Cabrio mit allem Zipp und Zapp, außer Navi. Der Wagen ist vor einer Woche zugelassen worden und wird nun noch bis November von einer Angestellten gefahren. Ich hätte zwar lieber gehabt, sie hätte einen Z4 genommen, aber es ist halt nicht mein Auto. Meine Freundin ist total aus dem Häuschen und freut sich wie ein kleines Kind O:-) Schön mit anzusehen :hug:

DIe Sache mit den Dienstwagen und Tageszulassungen bei BMW ist echt was feines. Man sucht sich sein Auto aus, der Händler läßt es zu und fährt es 3 Monate oder max. 6.000 km und dann kann man ihn für weit unter Liste übernehmen. So hat er mir zB angeboten, ein M3 Cabrio nach Wunsch zu bestellen und wie beschrieben an mich weiterzugeben:

Nachlaß ca. 20% :-o Sicher ist es eine sensible Angelegenheit, seinen M von jemand anderem einfahren zu lassen, aber was soll schon passieren? Wenn er hochgeht, gibts einen neuen Motor auf Garantie und gut ist, wäre ja nicht das erste mal :D

Was haltet ihr davon, hat es das früher auch schon so gegeben?

Desweiteren sagte uns der Verkäufer, bei Hammer in Köln, daß BMW ab Oktober oder November die Händlermargen um 2% senkt und diese erst zurückgibt, wenn a) mehr als 85% positive Bewertungen bei der Kundenbefragung entstehen (1% zurück) und B) das Verkaufsziel erreicht wird (noch mal 1% zurück).

Wer weiß da genaueres :-?

Smove
Geschrieben

smove schrieb:

Und was wäre wenn ihr euch nach einem 318 Cabrio umseht, gebraucht kriegst du da bestimmt etwas um den dreh wie der 318 ci(neu)

Dann fährt sie weiter BMW und hat nen Cabrio

Und jetzt sage noch einer ich weiß nicht was Frauen wollen und (fast) immer auch kriegen X-)

bodohmen
Geschrieben

@Smove

Du bist ein wahrer Frauenversteher O:-):D

Gast Jordan-L
Geschrieben

Meine Meinung:

Frau braucht was starkes, wenn sie sich in das Auto setzt muss sie direkt einen Orga.... kriegen wenn sie den Motor anmacht!!!!!!!!! :D

Bei mir ist das genau anders rum...

Wenn ich mich in meinen Gemballa setze dann bekommt mein Wagen einen Orga.... Da fängt er sogar an zu schreien und am Ende kommt nur ein Blubbern :D 8)

Ne jetzt mal Spaß bei Seite!! Gute Wahl @Bodohmen, 318 Cabrio ist ein sehr schönes Auto, sportlich elegant etc.

Zu der BMW Seite: Habe auch einen Mac und bei mir klappt es Wunderbar!!!

MFG Jordan :D

stelli
Geschrieben

@bodohmen

Super wahl.......gerade Frauen sehen im BMW Cabrio immer so toll aus.Das Auto passt wie angegossen zu einer hübschen Frau!

Kann deine Entscheidung mit dem Rabatt sehr gut verstehen.Habe es genauso gemacht und bin vollstens zufrieden.Was es da für Abschläge gegenüber den normalen Rabatten gibt, ist schon nicht schlecht.Für die, die es nicht stört, dass ein BMW Verkäufer den Wagen zuerst fährt, kann es eine günstigere Alternative zum Neuwagen sein.

Er hat zwar dann schon nen Vorbesitzer, aber was solls :D .Die Freude am Fahren machts wieder gut. :wink:

Gruß

Patrick

spitzbueb
Geschrieben

Also ich hab jetzt grad mein 318CiCabrio mit 10'000km drauf und genau 85Tage nach 1.Inv (resp. 103 Tage nach verlassen des Werks) für 50'000.-- SFR (32'680 Euro) verkauft (7'000 Euro Zubehör).

Ich könnte das jederzeit wieder machen, der Export nach Deutschland lohnt sich jedoch nicht.

Meld dich doch darum mal bei BMW in München betreffend eines Ex-Mitarbeiterwagens?!...(Halbjahres- oder Jahreswagen) da wirst du in der Preiskategorie sicher auch fündig! Und Leasing kann sie auch haben.

Gruss

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×