Jump to content
wi4z

Mit dem S4 hinter M5 und S500 herfahren

Empfohlene Beiträge

wi4z   
wi4z
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich war gestern auf der CeBIT bei RolandK (Grüße!).

Auf dem Hinweg habe ich mich testhalber mal an zwei Kisten angehängt. Natürlich alles mit ordentlichem, sicheren Abstand.

Vom S500 war ich überrascht. Ich konnte zwar dran bleiben, aber von Überholen war bis Tacho 240 keine Rede. Ich konnte etwas aufholen, da ich aber Winterreifen draufhabe, war dann Schluss. Vielleicht hatte der auch einen Winterradsatz drauf und konnte selber nicht schneller fahren. Man weiß es nicht genau. Auf jeden Fall hatte ihm die Automatik gute Dienste erwiesen. Ohne nervöse Hektik immer im richtigen Gang.

Der M5 war ganz schön taff. Immer mit Blinker links und dicht auf die vor ihm fahrenden drauf. Aber zum runterschalten war er sich zu bequem. Im 6. zieht der Bock aber trotz 500nm aber nicht gerade berauschend! Und so hat der S4 gerade im 6. einen viel besseren Durchzug. Erst ab Tacho 230 kehren sich die Verhältnisse wieder um. Nerviger weise hat er sich nicht dazu bewegen lassen herunter zu schalten. Glaube ich jedenfalls, denn dann dürfte der S4 das Nachsehen haben. Es ist eine typische Situation, das Saugerfahrer den Durchzug ihrer Kiste überschätzen. Ist mir im M3 auch passiert. Tip: Immer den passenden Gang bereithalten :wink:

Fazit: Der S4 ist wirklich top, gerade wenn man sich vornimmt, nicht durchzuschalten, um keine Rennen auf der Autobahn zu fahren. Dann bleibt man ab 80km/h im 6. und es schießt. Das einzige Problem: Trotz des immensen Durchzugs muss man um richtig richtig schnell zu sein, die Gänge ausfahren. Und das macht nicht wirklich Spaß.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-03-14 11:09 ]</font>

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andy-RS2   
Andy-RS2
Geschrieben

Da haben sich die beiden Fahrer wohl gewundert, dass es auch schnelle Audis geben kann! :lol:

Ist der S4 Serie? Bist Du zufrieden? Habe mir letztens auch einen angeschaut....

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Vom S4 bin ich absolut zufrieden, zumal mit Navi+TV, Bose, Lenkradheizung etc. Der Motor klingt schön dumpf nicht zu aufdringlich, aus dem Endrohr aber doch laut. Merkt man im Tunnel :wink:

Er ist absolut Serie. Auf Grund der kleinen Turbos zieht er bereits unten herum wie ein Stier. Gerade in Verbindung mit Quattro ideal in der Stadt :wink: Ober herum fehlt ihm aber doch die Puste. Und da helfen dann auch nur größere Turbos.

All in all: Sehr praktisch, weil Avant, sehr sicher im Winter, super Durchzug wie ein Diesel, absolut komplette Ausstattung und steht dem M3 E36 auch in Punkto Wiedererkennungswert und Begeisterung in nichts nach. Dazu günstige Versicherung und im Vergleich zu M5 und S500 halbe Steuer :lol:

Andy-RS2   
Andy-RS2
Geschrieben

Ja gut, das Meiste kenn ich ja von meinem. :grin:

Wo liegt denn der Verbrauch bei den 6-Zylindern?

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Seit ich den Wagen habe (10000km) liegt die Verbrauchsanzeige (und die scheint genau zu sein) bei 12.5 L bei viel Stadt und Autobahn.

Auf der Strecke Hannover Stuttgart tankte ich 2 mal nach 400km ungefähr 55 Liter. Also etwas mehr als 13.5 L. Bei 160km Durchschnittsgeschwindigeit, weite Passagen mit Tacho 220.

Eye   
Eye
Geschrieben

12/13 Liter sind doch ok, was braucht denn dein RS2, Andy ???

budgie   
budgie
Geschrieben

also das mit dem s500 überrascht mich wirklich.... denn die s-klassen sind für meine begriffe alle ein wenig träge(nen s430 hättest du mehr locker geschafft) und da dürftest du mit deinem S4 normal selbst bei nem 500er keine Probelme haben... aber ok, immerhin hat der mehr als 300ps und du "nur" 265ps , da reicht mithalten aufjedenfall aus :smile:

gruß

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Überrascht war ich auch. Aber man darf nicht vergessen, dass Automatik in den höheren Geschwindigkeitsregionen gewinnbringend sein kann und der cw-Wert der S-Klasse dürfte auch excellent sein. Richtig schlecht ist der 500er nur im unteren Geschwindigkeitsbereich (schlechte Traktion). Aber wie gesagt, überrascht war ich auch.

Andererseits muss man sich auch den Typ in seinem fetten (tschuldigung) Gerät vorstellen, mit einem Riesen aus Motor, der seinem Verfolger mit einem A4 Avant nicht fliehen kann. Das ist nun gar nicht souverän.

Andy-RS2   
Andy-RS2
Geschrieben

@ eye

Kommt auf die Fahrweise an. Zwischen 12-15 Liter. Ich bewege ihn viel in der Stadt. Der BC zeigt dann ca. 13,5 Liter an. Für die Leistung völlig okay find ich

M3-Besteller   
M3-Besteller
Geschrieben

Bin mit meinem S4 jetzt 75 tkm gefahren. Verbrauch liegt seitdem bei genau 13 l/100 km, fahre aber grundsätzlich immer so schnell, wie es geht bzw. wie ich es vertreten kann. Hätte mir den Verbrauch angesichts Biturbo und Allrad höher vorgestellt.

Gestern fuhr ich abends auf der A9 von Nürnberg nach München. Ein Porsche 993 hatte beim Beschleunigen (mal wieder) keine Chance wegzukommen. Paßte er nicht auf und war im falschen Gang, konnte ich ihn deutlich abhängen. Das Drehmoment ist schon wirklich klasse.

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Da ich in der Nähe von Ingolstadt wohne,sind mir schon X-S4 über den Weg gelaufen.

Wenn man die Gänge bis zum absoluten Anschlag ausdreht und etwas früher Gas gibt,dann kann man schon mit einem 180PS A3 erstaunlich gut mithalten. Mit einem 225 PS TT kann man sogar den einen oder anderen S4 Fahrer ärgern. Bis 230 liegen die Autos praktisch gleich auf. Ist eben alles relativ.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Autopista am 2002-03-16 19:57 ]</font>

Eye   
Eye
Geschrieben

Gehört zwar nicht ganz zum Thema aber ich würde sagen das der S4 die beiden dafür auf der Landstraße und in der Stadt stehen lässt, also ist die ganze Sache wieder ausgeglichen.

budgie   
budgie
Geschrieben

@ autopista : und wie siehts aus, wenn der S4 fahrer das gleiche macht (sprich gänge voll ausdrehen) ? :grin: :grin: ... ich glaub dann wendet sich das blatt wieder und man sieht wer "am längeren hebel" sitzt :cool:

wi4z   
wi4z
Geschrieben

@autopista: Das wäre ja genau so, als ob ich sagen würde, dass der S4 schneller als der M5 ist, bloß weil der zu bequem war runter zu schalten. Man sollte halt schon mal in dem Auto gesessen haben, über das man urteilen möchte.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-03-16 23:14 ]</font>

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Ich kenne den S4 gut genug um ihn zu beurteilen. Laut GPS schafft der TT 244 gerade bzw. 256 bergab. Da ist zu einem limitierten S4 kaum noch ein Unterschied.

Natürlich ist der S4 etwas schneller. Aber selbst wenn die Gänge voll ausgedreht werden, kann er den TT nur minimal distanzieren.

Ich wollte ja nur als Kontrast Ereignisse zeigen aus der Sicht des S4 Jägers. Ich kenne mich mit den Audi Fahrzeugen bestens aus. Als Auto-(nicht Audi!!)fan aus Ingolstadt kommt man da kaum drum herum.

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Na ja, aber es ist eben schon ein Unterschied, ob man 400nm bei 1850/min oder 280 bei 2200/min mobilisiert. Ich habe den TT ein Jahr lang gehabt.

Andererseits braucht sich der S4, bloß weil der TT ein tolles Auto ist, ja nicht zu schämen. Der gehört ja zur Familie und jung und sportlich ist er auch noch. :grin:

Das Problem mit dem Gänge nicht voll ausdrehen oder gerade im falschen Gang sein, haben aber eher starke Sauger, die ihren Durchzug überschätzen.

Aber ich bin auch kein Audi-Fan (aber ich bin jedesmal überrascht, wenn ich in einem Audi sitze :grin: ), wenn überhaupt, dann am ehesten BMW-Fan, aber die bieten zurzeit kein passendes Fahrzeug an. Der M3 wäre am ehesten was für mich, aber nicht mit dem Motor!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-03-17 16:44 ]</font>

sauber   
sauber
Geschrieben

Was hast du gegen den M3 Motor? Das ist doch einer geilsten Motoren die es zur Zeit gibt. :grin:

budgie   
budgie
Geschrieben

auch wenn es der "geilste motor ist, den es gibt" ist die motorenfrage eine persönliche entscheidung. der eine mag eher den (bi-)turbo (so wie im S4) der andere den sauger (wie im M3) ..... gute motoren sind sie sicherlich beide !

aber wir kommen vom thema ab ! :grin:

nur noch eine frage der zeit bis einer dieser bösen moderatoren kommt und den thread schließt

:evil: :grin:

ciao

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Das war ja auch nicht als Kritk am S4 gedacht. Natürlich gehören sie alle zur gleichen sportlichen Familie.

Mir persönlich sind die alten 5-Zylinder aber trotzdem lieber weil sie mehr Charisma und Rennsportgeschichte in sich tragen und im Endeeffekt genauso leistungsfähig sind.

Aber der Fortschritt verlangte mehr Durchzug.

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Vor allem der Sound der 5-Zyl. hat es mir angetan...

Herr der Ringe   
Herr der Ringe
Geschrieben

@Autopista

Also jetzt mal klartext:

Ich habe schon in beiden Autos gesessen und ausgiebig getestet.

Und ich muss sagen, dass man einen TT selbst in der 225er Version mitnichten mit einem S4 vergleichen kann.

Die Wucht, die in einem biturbo geladenen 6Zylinder steckt, kann der TT Motor nicht aufbringen. Und da zwischen den beiden Wagen nicht wirklich ein Gewichtsunterschied ist, krallt sich der S4 schon wesentlich gewaltiger in den Alphalt. Ich weiss also nicht, wie man zu einer solchen Einschätzung kommen kann. Evtl haben die S4, die Du gesehen hast alle im 6.Gang einen Schaltfaulen Tag genossen.

Ansonsten kann ich mir das nicht erklären.

Sportliche Grüsse

Im Vergleich...mit einem Serien S4 Limo habe ich gegen einen Kumpel in einem Mercedes 320 SLK ein kleines Rennen gestartet (der hatte sich den Merser im Autohaus ein WE lang geliehen)

Ampelphase ... rot ... gelb ... grün ...

und Volllast.

Und ganz ehrlich...den SLK habe ich heftigst zerrupft. Drei Längen Vorsprung . . . . das soll was heissen. Auch als ich den SLK getreten habe hatte ich keine Chance. Der S4 hat mich völligst stehen lassen. Nach 50 Metern war der quasi schon weg. Und der SLK geht gegen nen TT schon gut weg. Also sprech ich aus dieser Warte.

Sorry, aber diese Behauptung muss ich zurückweisen.

_________________

Perfect Preparation Prevents Pisspott Performance

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Herr der Ringe am 2002-04-02 21:04 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Herr der Ringe am 2002-04-02 21:15 ]</font>

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Würde man beide Autos nebeneinander stellen, der S4 würde den TT abhängen. Klar. Aber so gross sind die Unterschiede gar nicht.

Der S4 ist enorm durchzugsstark hat aber effektiv ein nicht wesentlich besseres Leistungsgewicht als der 225 PS TT dem man freilich bis zum absoluten Limit drehen muss um das maximale Potential rauszuholen. In den unteren Geschwindigkeitsbereichen sind beide praktisch gleich.(Vergleich der AMS Werte 0-100: 6,0/6,4) Auf der Autobahn kann man einem S4 ohne weiteres bis etwa Tacho 230 folgen sofern man etwas früher Gas gibt und den Windschatten ausnützt. Wir haben das schon öfters ausprobiert. Hier in Ingolstadt findet man TT und S4 Fahrer an jeder Ecke.

Das ein SLK 320 einen 225 PS TT abhängt kann ich ganz und gar nicht bestätigen. Die meisten TTs streuen deutlich nach und übertrefen ihre Werksangaben deutlich. Gegen die kompressorbeatmeten V6 sieht es natürlich ganz anders aus. Da beisst allerdings auch ein S4 ins Grass.

Mir persönlich macht der TT aber viel mehr Spass als der S4 weil er fahdynamisch gesehen wesentlich aktiver ist. Vom Handling her ist der S4 ziemlich schwerfällig. Ich persönlich meine,dass der TT von allen Audis dem Ideal des Fahrerautos eindeutig am nächsten kommt.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Autopista am 2002-04-02 23:59 ]</font>

Eye   
Eye
Geschrieben

Aber der Motor vom S4 ist um längen besser, da gibt es nichts zu rütteln.

Herr der Ringe   
Herr der Ringe
Geschrieben

@ Autopista

Wer hat denn von einem Kompressorbeatmeten V6 in einem SLK geredet. Wohl kaum einer. Ich sprach von einem normalen V6, den gibts nämlich auch als 320 und macht trotzdem ordentlich Dampf.

Kleiner Tip, suche Dir doch einfach einmal jemanden, der fahren kann und dann gibst Du mal mächtig Stoff auf der Bahn und Du fährst den TT. Willst Du eine Wette eingehen, dass der S4 dich wegschiesst??

Alleine des beatmeten 6Zylinders wegen, der schon ohne Aufladung knapp 280Nm aufbaut. Die schafft der TT gerade mal mit turbo. Also ich habe selber diesen Wagen gefahren, auch einen grossen TT, aber da liegen Welten zwischen. Und bis Tempo 230 mithalten zu wollen, halte ich für sehr blauäugig.

Vielleicht wars ja ein 1,9er Diesel als S4 verkleidet, solls ja auch geben.

_________________

Perfect Preparation Prevents Pisspott Performance

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Herr der Ringe am 2002-04-03 09:20 ]</font>

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Hör mal, "Herr der Ringe"

Ich habe keine Lust so darüber zu streiten. Ich habe meine eigenen Erfahrungen diesbezüglich gemacht und ich weiss ganz genau wovon ich rede. Da muss ich vor DIR Schlaumeier nicht rechtfertigen.

Es gibt viele die sich vom Durchzug des S4 blenden lassen. Offensichtlich gehörst du da auch dazu.

Ich meine du glaubst ja auch,dass Audi den TT unter Umständen mit dem 3.0 V6 aus dem A4 auf den Markt bringt.

Dazu muss ich ja nichts mehr sagen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×