Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Kyalami

Die armen Österreicher

Empfohlene Beiträge

Kyalami
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hab gerade gehört das ab september auf der A22 über die lkw mautstationen alle fahrzeuge registriert werden und wenn die gemessene durchschnittsgeschwindigkeit überschritten wird, geht eine meldung an die polizei.

die österreicher können einem jetzt schon leid tun, wenn die polizei das wirklich flächendeckend einführen sollte. :(

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Masterblaster
Geschrieben

Das ist ja echt hart :-o Wenn das auch für PKWs kommen sollte, wär das wirklich ziemlich hart :???:

Wildduck
Geschrieben

nene mir tun die schweizer leid, bin grad vom urlaub zurück, von spanien bis zur schweizer grenze hatte ich laut boardcomputer einen durchschnitt von 139 kmh, ab da ging der schnitt auf 127 runter. bis ich wieder an der schweizer grenze war. hab meine freundin durch die schweiz fahren lassen, halte das selber nicht aus. andauernd 80er und 100er beschränkungen. wenn sie dich im öschiland erwischen mit 180 kannste wenigstens noch den schein beahlten

kupkajunge
Geschrieben

September? FALSCH

Heute ist der erste Tag, an dem die sogenante SECTION CONTROL eingesetzt wird und zwar in Wien auf der A1 im Kaisermühlentunnel.

Dieses Gerät funktioniert folgender maßen: Wenn man in den Tunnel einfährt, dann werden die Kennzeichen eines Fahrzeuges fotografiert. Beim verlassen erfolgt ein weiteres Foto. Aufgrund dieser Fotos wird die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnet. Liegt man mit der Durchschnittsgeschwindigkeit unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit, werden die Fotos sofort gelöscht. Wenn man jedoch drüber ist, wird dies automatisch zur Polizei weitergeleitet.

Aufgrund der Genauigkeit der Messung wird es wahrscheinlich nur eine Toleranz von 3 KM/H :-(((°:-(((°:-(((° geben.

Wir leben echt in einem sch.... Land.

Im September fangen sie dann an, diese Section Control auch an Baustellen einzusetzten.

Quantizoni
Geschrieben

ach du scheisse :-o

das is ja kaum zu glauben!stasi läßt grüßen :D

DAMIEN
Geschrieben
ach du scheisse :-o

das is ja kaum zu glauben!stasi läßt grüßen :D

Genau das selbe habe ich mir auch grad gedacht.

Einfach hammer sowas....und ne unverschämtheit dazu :puke:

JML
Geschrieben

uff. das hört sich echt übel an.

wenn die darüber hinaus dann auch noch die fahrtenbücher von dienstfahrzeugen vergleichen können... :cry::evil:

WiWa
Geschrieben
uff. das hört sich echt übel an.

wenn die darüber hinaus dann auch noch die fahrtenbücher von dienstfahrzeugen vergleichen können... :cry::evil:

So ist das! Mit diesen auf dem ersten Blick "einfachen Daten" kannman sehr viel Schei**e bauen. Oft steckt sehr viel mehr dahinter als man denkt. Ein hoch auf den Datenschutz und wie der ganze Müll heisst! :evil:

Wenn das hier kommt, dann habe ich einen sehr sehr negativen Winkel in meinem Nummernschild. Oder fotografieren die vom Erdboden aus?

TopManager
Geschrieben

Fotografieren von oben :(

Wie ich unsere Politiker kenne, fällt sicher bald wem ein das ganze System auszuweiten.. (derzeit werden die Daten, wenn man nicht zu schnell war sofort wieder gelöscht)

Irgendwann kommt wer auf die Idee, das Gesetz zu ändern und die Daten nicht zu löschen und sie anderwertig zu verwenden. (ist doch sicher nützlich wenn man immer weiß wo die bürger sind und in einem relativ übersichtlichen land wie österreich sollte die datenmenge sicherlich verarbeitbar sein...)

naja, falls es mal so weit ist, hoffe ich schon auf einer Insel am strand zu liegen...

greets

toppi

DAMIEN
Geschrieben

Am besten auffahren was das Zeug hält...dann können sie das Heck nicht mehr sehen X-)

Kyalami
Geschrieben

@ kupkajunge

sorry, dann waren die angaben nicht ganz richtig die ich gehört habe. war in den radio nachrichten. wien wurde genannt, aber die A22 und das erst ab september gemessen wird. :(

gut das es leute gibt die mich verbessern. :-))!

ich vermute allerdings das diese art der geschwindigkeitsmessung noch

für viel gesprächsstoff in österreich sorgen wird....

Raser
Geschrieben

Das sorgt für sehr sehr viel Gesprächsstoff aber was soll´s!

Ich glaub schön langsam muss ich mir was mit meinen Nummernschildern einfallen lassen!

Weil wenn dieses System flächendeckend verwendet wird muss man sich dann ernsthaft an die Geschwindigkeit´s beschränkung von lächerlichen 130 halten und das find ich zum :puke: !!!

MfG Raser

Fear Factory
Geschrieben
Fotografieren von oben :(

Wie ich unsere Politiker kenne, fällt sicher bald wem ein das ganze System auszuweiten.. (derzeit werden die Daten, wenn man nicht zu schnell war sofort wieder gelöscht)

Irgendwann kommt wer auf die Idee, das Gesetz zu ändern und die Daten nicht zu löschen und sie anderwertig zu verwenden. (ist doch sicher nützlich wenn man immer weiß wo die bürger sind und in einem relativ übersichtlichen land wie österreich sollte die datenmenge sicherlich verarbeitbar sein...)

naja, falls es mal so weit ist, hoffe ich schon auf einer Insel am strand zu liegen...

greets

toppi

Jupp, ein sehr ernstes Thema. Ich sag nur "Big Brother is watching You". Vor ein paar Jahren war es noch Science Fiction, jetzt wird es realität!

Datenschutz und Personlichkeitsrechte gibt es heutzutage wohl nur noch auf nutzlosen Papier (Grundgesetz). Und das schlimmste ist, vor Gericht bekommat man nicht einmal recht.

Gast amc
Geschrieben

Wir haben alle die Politiker, die wir wählen. Und wenn wir nicht wählen gehen, haben wir die Politiker, die andere für uns wählen.

Nur so zur Einnerung. 8-) Es ist nicht so, als könnte man nichts machen. Man kann an Zeitungen, Interessenverbände und die Politiker selbst schreiben. Wenn der kollektive Aufschrei nicht kommt, bleibt's dabei.

Siehe USA: Bibliotheken müssen seit einer Weile melden, wer welche Bücher und Zeitschriften ausleiht. Aber: "This is a free country" - na ja, wenn man es sich lange genug einredet.

bodohmen
Geschrieben

Böse Sache das :???: Ich lese hin und wieder mal die online Ausgabe des Kuriers und da war kürzlich zu lesen, daß es bei euch eine Diskussion gäbe, das Tempolimit auf 160km/h anzuheben, dieses aber von den zuständigen Institutionen mit den haarsträubendsten Statistiken abgewiegelt werde. Gibt es diesbezüglich was neues :-?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...