Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
califfo

Kompressorkit 330 CI

Empfohlene Beiträge

califfo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute

Die Firma Kelleners Sport (BMW Tuner) bietet für den 330CI ein Kompressorkit, Kosten gemäss Homepage 8'900 EUR

http://www.kelleners-sport.de/

Was meint Ihr dazu? Ist ein solches Tuning ok für den 3Liter Motor, oder muss man mit Motorschäden rechnen?

Die neue Leistungen sind ja vollkommen ok.

Gruss

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
olivier1234
Geschrieben

Hört sich nicht schlecht an ,aber die Frage ist ,ob es bei 105 mehr Ps nicht nötig wäre die Bremsen anzupassen wie die Kupplung und das Fahrwerk.

Und natürlich die Garantie von Kellners selbst wie weit sie was übernehmen.

Und dazu kommt noch das man sich bewusst sein muss das man vielleicht nicht mehr mehr als 200 000Km machen kann da der Verschleiss einfach ansteigt.

Und dauernd mehrere Komponenten austauschen muss weil die Lebensdauer verschiedenster Motorkomponenten und auch Antriebsstrang drastisch sinkt.Klar hängt natürlich von der Fahrweise ab ,aber ich denke kaum das ein Mauerblümchen so ein tuning in betracht ziehen würde. O:-)

Und wenn man dies alles ausrechnet ,all die Anpassungen etc. wäre es vielleicht sinnvoller gleich einen M3 zu kaufen.Da ist alles perfekt aufeinander abgestimmt.

:wink2::wink2:

ccnacht
Geschrieben

...jepp, leider kostet ein M3 ca. 3mal soviel Versicherung wie ein 330! Der Kompressorumbau beschäftigt mich grad auch und nach Kontakt mit einem user, der das Zeugs schon 23tkm benutzt, habe ich wenig Zweifel. Das man mit erhöhtem Verscheliß rechnen muß ist jedem klar, aber nachdem man die M3 stehen läßt, entschädigt dies :wink:

MfG, Micha

Björn
Geschrieben

Kompressortuning gibt es auch von anderen Firmen:

- AC Schnitzer

- G Power (was man hier so im Forum hört, mit Vorsicht zu genießen)

- MK Motorsport

Gruß,

Björn

Gast amc
Geschrieben
Der Kompressorumbau beschäftigt mich grad auch und nach Kontakt mit einem user, der das Zeugs schon 23tkm benutzt, habe ich wenig Zweifel. Das man mit erhöhtem Verscheliß rechnen muß ist jedem klar, aber nachdem man die M3 stehen läßt, entschädigt dies :wink:

Sagen wir es mal so: BMW wird nicht ohne Grund im M3 das sehr viel schwerere und viel teurere Getriebe des E39 540er verbauen anstatt einfach das vom 330 reinzupacken. 8-) Ein neues Getriebe ist schon etwas preisintensiv.

Der gradlinige Weg alternativ zum M3 ist aus meiner Sicht der Alpina B3S.

cherche
Geschrieben

Der gradlinige Weg alternativ zum M3 ist aus meiner Sicht der Alpina B3S.

Sehe ich auch so :wink2: .

Der B3 S war in den Tests auch schneller als z.B. der Schnitzer Compact mit Kompressor. Laut AMS B3 s in 18,2 s auf 200, der Schnitzer imho über 20 s (müßte ich nochmal nachschauen).

Die Versicherung des B3 S liegt auf 330i Niveau. Ich zahle bei 35 / 40 % etwas über 1000 € Vollkasko mit Schutzbrief.

Und der Verbrauch ist wirklich sehr gering (ca. 11l mit viel Kurzstrecke).

Der B3 S hat auch das Getrag 6-Gang-Getriebe aus dem M346 bzw. dem M5.

Dem 330i-Getriebe gebe ich beim Kompressor-Umbau und dem damit verbundenen hohen Drehmomentanstieg nicht lange....

Grüße

Cherche

alpinab846
Geschrieben

Der Alpina bietet ja auch noch mehr...18", Fahrwerk, Innenausstattung...ist im Vergleich zum Kompessor sicher die bessere Wahl. In Verbindung mit dem 330ci/i scheint es allerdings zu halten...warten wir es mal ab...

Knapp 9.000 € allein für die Leistungssteigerung sind auch eine Hausnummer...kein Fahrwerk, keine Räder, keine Bremse....

califfo
Geschrieben

nun ja, nur bietet der Alpina nicht so viel Drehmoment

ein Kolleg von mir hat sich ein nigelnagelneues 330CI gekauft,

sieht super aus, 18Zoll, M-Sportfahrwerk, Navigation, alles mögliche...

nun den 330CI zu verkaufen macht kein Sinn um sich ein Alpina zu kaufen, wegen dem Wertverlust...

Kann man damit rechnen das man mit dem Kompressoreinbau 200'000km machen kann?

phil76
Geschrieben

nicht zu vergessen dass HARTGE auch nen kompresor kit fuer den 330er hat!! X-)

cherche
Geschrieben
nun ja, nur bietet der Alpina nicht so viel Drehmoment

ein Kolleg von mir hat sich ein nigelnagelneues 330CI gekauft,

sieht super aus, 18Zoll, M-Sportfahrwerk, Navigation, alles mögliche...

nun den 330CI zu verkaufen macht kein Sinn um sich ein Alpina zu kaufen, wegen dem Wertverlust...

Kann man damit rechnen das man mit dem Kompressoreinbau 200'000km machen kann?

Hi,

ich glaube, das sind 30 Nm Unterschied zum Schnitzer, 362 zu 395.

Der Schnitzer brauchte 21,x s auf 200 als Compact, der B3S als Limo 18,2.

Natürlich hat der Kompressor untenrum mehr Drehmoment - ganz klar.

Grüße

Cherche

alpinab846
Geschrieben

Wenn Ihr die Leistung nutzt halte ich 200.000 km nicht für realistisch. Die Kompressorkits basieren alle auf dem ASA/Turmat Lader. Ob jetzt MK, Schnitzer oder Hartge-es ist vom mechanischen her das gleiche. Aber der Serienantrieb vom 330 i ist nun mal auf 230 PS ausgelegt und da liegt die Schwachstelle.

Wenn man einen 330 i hat ist das die günstigste Art soviel Leistung zu erreichen-man sollte aber auch an die anderen Komponenten denken. Bremse, Fahrwerk und Radsatz gehören angepaßt.

Wenn man einen Strich unter die Rechnung macht ist das komplette Auto teurer als der B3s-vom Wiederverkauf und den Ersatzteil- und Garantieproblemen sehen wir jetzt mal ab...

cosi M3
Geschrieben

Hallo

Hartge nimmt nicht den ASA Lader sondern den kleineren,leiseren und effizienteren Rotrex Lader. Das Thema hatten wir schon mal glaube ich.

Mfg.Cosi

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...