Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Dach schließt nicht beim Ferrari F355


Kai1980

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

ich benötige Eure Hilfe...

 

Bei meinem F355 lässt sich das Dach nicht komplett schließen. d.h. es fährt nach oben aber der obere Teil fährt nicht nach vorne, so dass ich diesen manuell schließen kann.

 

Das Hydraulik Oil war leer und wurde von mir nachgefüllt.

 

Die sitze Fahren nach vorne ...all das funktioniert.

 

Selbst habe ich den Notschalten ausprobiert....gleiche Szenario.

 

Habt Ihre eine Lösung ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Moin

Erst mal herzlich Willkommen hier, eine kleine Vorstellung mit " Guten Tag sagen" wäre nicht schlecht, vielleicht antworten dann auch andere, Du weist hoffentlich: Wie es in den Wald hineinschallt.....

Nun zu deinem Problem, ich versuche es mal.

Wenn ich mich richtig  erinnere, ist der Verdeckhersteller beim §55 der gleiche, der auch die Verdecke für die bei Bertone gebauten Opel Cabrios gebaut hat ( Edscha). Hatte ich mal irgendwo mitbekommen. 

Die Lösung hast Du eigentlich schon in deiner Frage versteckt, Hydrauliköl fehlt.

Das heisst, das Du irgendwo ein Leck hast, ich vermute, das irgendeine Leitung "geplatzt" ist, genauer gesagt: Da, wo die "Plastikleitung" in den Metallfiting verschwindet, hast Du ein Leck, passiert gerne mal bei den Leitungen. Wo die jetzt beim Ferrari langlaufen, weis ich nicht, beim Opel gibt das meistens eine grosse Sauerei, da sich das ÖL im Innenraum verteilt. Da würde ich als erstes nachschauen. Falls nicht, hast Du Luft im System, ein paar mal auf und zu, auf und zu... dann müsste es wieder gehen. Aber ich bin zu 90 % überzeugt, das irgendwo ein Hydraulikschlauch leckt.

MfG Ulf, ( der hofft, vielleicht mal ein Ergebnis zu hören:))

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Ulf,

 

vielen Dank für Dein Feedback und sorry das ich mich nicht vorgestellt habe....ich habe mir vor 5 Monaten einen F355 zugelegt, rot, Beige, Schalter und unter 70.000km......so wie ich diesen immer haben wollte. Auch mit dem Wissen das ich noch das ein oder andere an den Wagen machen muss. ( Kupplung, Lackaufbereitung und "Sticky-Parts)

 

Nun zum Problem:

Du lagst richtig, ein Zylinder ( unterer ) hat ein "Leck", da fließt schonmal das Oil raus aber echt wenig, bin mir aber sicher das durch das Leck der Behälter im Laufe der Zeit leer geworden ist.....

 

Komisch ist nur das die beiden oberen Zylinder das Dach nicht nach vorne schieben. Die Pumpe läuft die Relais schalten, gibt es irgendwo noch einen Endschalter welcher ein Ventil öffnet ? Was Sinn macht da die Beiden Oberen Zylinder erst dann ausfahren wenn die "unteren" Zylinder den hinteren Teil des Daches aufgestellt haben.

 

Ein neuer Zylinder kostet bei Fer. FRA 1300 € !! - eine Reparatur im RSC Auto 399,00 was ich nun  anstoßen werden.

Oder gibt es ein Reparatur Set ?

 

Vielen Danke für Euer Feedback.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

In deinem speziellen Fall (Ferrari 355 ) kann ich Dir nicht helfen, bei den Opels ist das so, das erst die unteren Zylinder ausfahren und dann den Druck auf die anderen Zylinder verteilen. Ausserdem gibt es noch eine "Time out" Schaltung, d.h. nach einer gewissen Zeit schaltet das Steuergerät den Schliessvorgang ab, wenn es zu lange dauert, müsste dann aber beim erneuten Versuch weitergehen.

Da sind auf jedem Fall im Steuergerät Fehler hinterlegt, die müssen gelöscht werden, bei Opel gibt es dafür ein extra Tester, die "normalen" kommen nicht ins Verdecksteuergerät, 

MfG Ulf.

PS: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:). Du schreibst ja selber, das die unteren Zylinder lecken (wobei ich glaube, das das nicht die Zylinder sind, sondern die Leitungen). Dadurch ist der Schliessvorgang ja verlangsamt, so das die Time out Schaltung greift.

Übrigens, falls Du Leitungen brauchst, wir "Opelaner" bestellen die immer in England, sehr viel preiswerter ( trotz Zoll u. ä. ) als in Deutschland beim OEM. Wenn das wirklich der gleiche Verdeckhersteller (Edscha) ist, dürften die Leitungen keine grossen Unterschiede aufweisen.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Guten Abend Forum,

der Kampf geht weiter 😉 ....den defekten Zylinder habe ich nun getauscht bzw Instandsetzen lassen.... Aber leider laufen  nun die großen Zylinder unterschiedlich.

Entlüftet habe ich das System am Zylinder ( Fahrerseite ) und direkt an den Pumpe. Sollte man das System ggf. elektrisch auf "Null" setzen ?  Mir kommt es so vor als ob ein Ventil nicht aufgeht....und irgendwie die Endschalten an den Zylindern falsche oder keine Informationen geben....Ich freue mich auch Eure Antworten...Viele Grüße Kai

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Sorry, das ich erst jetzt antworte, habe dies wohl in meinem Urlaub übersehen🍺:).

Kenne das Ferrari Verdeck ( auch von Edscha? wie bei Opel?) nicht, aber wenn es das gleiche System ( aufgrund der gleichen Steuergeräte) ist, würde ich folgendes versuchen:

Erstmal müssen die bestimmt im Steuergerät hinterlegten Fehler gelöscht werden, das geht nicht mit einem normalen OBD Tester, der kommt z.B. beim Opel nicht ins Verdecksteuergerät und nur da sind die Fehler hinterlegt.

Dann gibt es eine "Anlernstellung" beim G Cab ist das den hinteren Teil mechanisch senkrecht stellen, vorne zu lassen, dann den Verdeckschalter betätigen und das Verdeck schliessen, so "lernt" das Verdeck die "Nullpunkte".

Bei Dir vermute ich aber, aufgrund der Schilderung, noch Luft im System.

Beobachte mal direkt nach dem öffnen den Vorratsbehälter, sind da Luftblasen, also Schaum zu sehen, oder ist die Flüssifkeit klar und "Luftblasenfrei"? Wenn schaumig, dann ist noch Luft drin, da hilft nur immer wieder auf und zu, auf und zu.......auf und zu:).

Evtl. kann ja hier mal einer was dazu posten, ob meine Information stimmt, das Opel und ferrari 355 die gleichen Steuergeräte haben:crazy:.

Viel Erfolg

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...