Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
heckschleuder

Gebogenes Endrohr bei Dieseln

Empfohlene Beiträge

heckschleuder
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

dem Markus ist wiedermal ne Frage eingefallen, die er den hier anwesenden Fachmännern (und auch Frauen :hug: ) stellen möchte, weiß allerdings nicht, ob sie schonmal gestellt wurde, habe mit der Suche- Funktion nichts gefunden.

Also: Warum haben eigentlich alle aktuellen Diesel-Modelle dieses nach unten gebogene Endrohr?? Denke das hat technische Hintergründe, aber kann mir jemand erklären welche??

Gruß Markus :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Eye
Geschrieben

Das ist nur so nach unten gebogen um zu vermeiden das du den hinter dir fahrenden Autos nicht den ganzen Ruß auf´s Auto wirfst...

Masterblaster
Geschrieben

Ich schätze mal wegen dem Ruß!

SaNnY
Geschrieben

also ich habe mal gesehen,dass durch ein gebogenes Endrohr bei den Diesel-Motoren die Ruß-Entwicklung vermindert wird,da sonst zuviel Russ aus dem Auspuff kommen würde und die hinterherfahrenden Autos behindern würde!Durch das gebogene Endrohr wird der Russ direkt auf die Straße "gedrückt"

CountachQV
Geschrieben
also ich habe mal gesehen,dass durch ein gebogenes Endrohr bei den Diesel-Motoren die Ruß-Entwicklung vermindert wird,da sonst zuviel Russ aus dem Auspuff kommen würde und die hinterherfahrenden Autos behindern würde!Durch das gebogene Endrohr wird der Russ direkt auf die Straße "gedrückt"

Der Russ wird nicht weniger, sondern er beibt am Boden...

heckschleuder
Geschrieben

Der Russ wird nicht weniger, sondern er beibt am Boden...

Na wenn das so ist...dann muß der Escort TD der gestern vor mir gewesen ist ein massives Problem gehabt haben, der hat mich komplett eingerußt, da gabs nur eins: vorbei und nix wie weg O:-)O:-)

Stephan
Geschrieben
Also: Warum haben eigentlich alle aktuellen Diesel-Modelle dieses nach unten gebogene Endrohr?? Denke das hat technische Hintergründe, aber kann mir jemand erklären welche??

Technisch gibts da keinen Grund, der Russ wird durchs nach unten Pusten am Boden breit verteilt und so nicht so sichtbar, als wenn das Rohr schamlos nach oben gebogen wäre. In dem Fall würde man den vollen Dreckstrahl sehen wenn man hinterherfährt.

Stefan

BMW-XeNoN
Geschrieben

Ich denke es hat tatsächlich diesen Hintergrund mit der Rußentwicklung. Bei den neuen 2.0 TDi Modellen bei Audi (A3) sind die Endrohre nun nicht mehr gebogen weil sie einer niedrigeren Emissionsklasse angehören. Euro 3?

eggibe
Geschrieben

Dann gibt es noch die Diesel Tuner, die ab und zu ein ungebogenes Endrohr verwenden... :evil: Als Radfahrer ist die frisch aufgetragene Sonnencreme gleich verrusst.... :puke: Man sollte alle ungefilterten Dieselmodelle verbieten....!!

mASTER_T
Geschrieben

Hat auf jeden Fall nichts mit der Schadstoffeinstuffung zu tun, sonst müßte der VW Lupo 3L ein nach oben gebogenes Rohr haben (Sauberste Diesel wo gibt auf Welt).

Aber villeicht sollte man nen kleinen Strang vom Auspuff in die Fahrgastzelle leiten dann wüßte der Fahrer was er mit seinen Hintermännern macht :evil:

Tod dem Diesel, lang lebe der Otto!!!

kaiger
Geschrieben

Auf Dauer gesehen würde bei einem nach oben/gerade gebogenen Auspuff bei Dieselmodellen der Ruß sich mit der Zeit auf der Stoßstange ablagern. Das heisst bei helleren Farben wie zb. Rot o.ä. würde nach einer gewissen Zeit die Gefahr bestehen das rund um das Endrohr hässliche schwarze Rußflecken zu finden wären.

Das will man primär mit nach unten gebogenen Endrohren vermeiden. Beim neuen A3 sind dich auch noch nach unten gebogen, nur sieht man das nicht sofort, die Abgase werden quasi versteckt nach unten geleitet. :wink2:

kaiger
Geschrieben

Aber villeicht sollte man nen kleinen Strang vom Auspuff in die Fahrgastzelle leiten dann wüßte der Fahrer was er mit seinen Hintermännern macht :evil:

Tod dem Diesel, lang lebe der Otto!!!

Vielleicht sollte man das bei Benzinern auch machen, dann werden die Fahrer auch ganz schnell merken das sie nich die Sauberkeit mit Löffeln gegessen haben. O:-):wink2:

HighSpeed 250
Geschrieben

Freunde, ich mach euch eine Freude:

Ich hab gleich zwei Abflußrohre ... :D:D

mASTER_T
Geschrieben

Hi HighSpeed 250,

toll mit den 2 Rohren, die hat nen Golf TDI Baujahr 1991 auch :-))!

Na kaiger,

bei Benziner ist es mehr der schleichende Tod, hat doch auch was, oder :lol:

HighSpeed 250
Geschrieben
Hi HighSpeed 250,

toll mit den 2 Rohren, die hat nen Golf TDI Baujahr 1991 auch :-))!

:lol:

jo, aber noch kein Diesel BMW. Da ist das Coupe das erste. :wink:

mASTER_T
Geschrieben

Tststs,

schon wieder falsch HighSpeed 250, der 330d Touring und die Limousine haben auch zwei, is nämlich der beste Indikator wenn man gleich überholt 8)

Stephan
Geschrieben
Ich hab gleich zwei Abflußrohre ...

Ich kenne einen, der hat versucht, seine persönliche Quintessenz des Dieselns mal in Versform zu bringen.

Zitat:

"Ich bin klein, mein Herz ist schmutzig, ich ruße gern, ist das nicht putzig ? "

Ein Einzelfall ? :-?

ViperGTS
Geschrieben

>>>Aber villeicht sollte man nen kleinen Strang vom Auspuff in die Fahrgastzelle leiten dann wüßte der Fahrer was er mit seinen Hintermännern macht <<<

DAFÜR PLÄDIERE ICH SEIT JAHREN! :-))!

In früheren Jahren waren alle Diesel hinten total zugerust! Man sah um das "Rußrohr" weder Farbe noch Rücklichter...bäh

kaiger
Geschrieben

Na kaiger,

bei Benziner ist es mehr der schleichende Tod, hat doch auch was, oder :lol:

Tot is tot. Wenn beide EU4 erfüllen dauerts halt länger.

bei alten wagen (diesel+benz) ohne Kat gehts schneller X-)

Fear Factory
Geschrieben

nuja, ich hab seriebmäßig kein gebogenes Auspuffrohr bei meinem Diesel, bei Tempo 190 seht ihr von mir nur eine schwarze Wolke O:-) .

Nee is eigentlich nicht witzig, und wenn man den Motor nicht allzu plagt gibt ein moderner Diesel auch keine Rauchzeichen.

mASTER_T
Geschrieben

Hi fear factor,

war gerade mal auf der Peugeot Site, kann es sein das wenn du von einem "modernen" Diesel sprichst es sich um einen 2 Liter mit 66 kW handelt, der laue 205 Nm bringt????

Falls ja wäre das ja ein Armutszeugniss für alle Direkteinspritzer, da bringt sogar ein 1991 Golf III bessere Fahrleistungen (Peugeot 12,6 0->100).

Hatte mal nen A3 TDI, der war nicht so wahnsinnig Stark aber hatte immerhin 310 Nm und irgendwas um die 9,x sec 0->100.

nenene

Fear Factory
Geschrieben

Wenn du dich ein bisschen mit Autos auskennst, solltest du wissen, dass Peugeot eher komfortabel als sportlich ist. Und so is auch der 90 PS HDI. Es sind schon jede Menge Leute bei mir mitgefahren und waren verwundert, dass es sich um einen Diesel handelt. Tatsächlich hört man innen nix vom nageln (Trotz Kleinwagen und mäßiger Dämmung).

"Falls ja wäre das ja ein Armutszeugniss für alle Direkteinspritzer, da bringt sogar ein 1991 Golf III bessere Fahrleistungen (Peugeot 12,6 0->100)."

Ja und? Ich hatte einen M3 E 36 und weis was schnell fahren bedeutet. Man kann auch mit einer Beschleunigung 0-100 in 10 sec. Spass haben. Es müssen ja nicht immer Ampelsprints und Highspeed-Orgien sein.

Naja ich denke das hatte mit dem Topic nix zu tun, musste aber sein, da mater_t wohl ein Diesel-Hasser ist ;).

mASTER_T
Geschrieben

Na fear factory,

was sind das den für persönliche Angriffe gegen mich??

habe nur vond er Peugeot Site zitiert, wenn dir die Zahlen nicht gefallen beschwer dich nicht bei mir sondern bei Peugeot.

Und du warst es der behauptet das man mit nem 90 PS (hihi) Kleinwagen 7er verbläst.

Was hat das mit komfortabel zu tun wenn ein Auto wesentlich schlechter Motorisiert ist als die Konkurenz. Als kleines Beispiel: du bekommst nen simplen Seat Ibiza (gleiche Klasse wie deiner) mit 130 Dieselpferden, und ne Klasse höher im Golf sogar 150, willst du behaupten nur weil die Dieselleistung nicht mehr aus dem Niveau der späten 80iger und fühen 90iger Jahre ist, sind sie sportlich oder wie????

Und mit Armutszeugniss meinte ich nicht dich (Sorry wenn du es so verstanden hast) sondern die traurige Leistung deines Motors. Aber das schlimmste (meine persönliche Meinung) finde ich ist ein 2 Liter Turbo Motor der gerade mal die 200 Nm Hürde knackt, spricht nicht für den so oft zitierten "Dieselbums".

Fear Factory
Geschrieben

Ähm?

1. habe ich (mit Chip) 118 PS

2. habe ich nicht behauptet ich "verblase einen 7er" sondern dass Autos mit geringem Gewicht + TD in bestimmten Situationen Vorteile haben.

3. Ich wollte damit sagen, dass der Peugeot Diesel mehr auf geringen Verbauch und Komfort abgestimmt ist, als auf Höchstleistung.

4. Habe ich nicht behauptet, dass der 90 PS Serienmotor sportlich ist.

5. Mein Motor hat 245 Nm.

mASTER_T
Geschrieben

Ui,

1. Soviel bei nur so wenig Hubraum und nur einem Turbolader, wissen den die bei Peugeot das sowas geht ;)

2. Ja klar wenn ich noch nicht im Auto sitze, wäre so ne Situation dich ich mir vorstellen könnte.

3. Geringer Verbrauch kommt auch nicht hin ein 1996 Golf mit 110 PS hat ne Werksangabe von 4,9 Liter, dabei liegt die Betonung nicht auf dem Verbrauch sondern auf dem Baujahr ;)

4. Ich auch nicht.

5. Ganz schon viel, .... für nen Peugeot :) (nicht böse gemeint) hmm für nen gechipten 2 Liter Turbo finde ich das aber nicht so extrem.

P.S. Ich mag dich, du bist witzig (nein nicht du als Person, sonder das was du sagst)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...