Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Pro und Contra Spurverbreiterung auf einem Ferrari


Empfohlene BeitrÀge

vor 17 Minuten schrieb california:

Wenn ich die Bilder sehe, weiß ich, warum ich auf meinem GTS 10mm Spurverbreiterungen auf der Vorder-und Hinerachse verbaut habe. 👍

Das ist wirklich ne Katastrophe mit den SerienrÀdern. Das hat Porsche und Lambo echt besser drauf. Ich hab immer Bedenken mit den Spurplatten nachdem ich mir mal 3 Bolzen abgerissen habe. Ist nur durch einen Zufall herausgekommen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Was, um Gottes Willen, hast Du bitte fĂŒr einen Fahrstil, dass Du Dir 3 Radbolzen abgerissen hast? Oder hast Du deinen bei Dunkelheit mal bei Dir in Berlin 20 Min. in Neukölln unbeaufsichtigt stehen lassen, wĂ€hrend ein Clanmitglied Dir deine Radbolzen manipuliert hat?Â Â đŸ€Ł

Da bist Du, glaub ich, auch zu alt dafĂŒr... 😆😜

 

Kann ĂŒberhaupt nix passieren. Sind ja letztlich nur lĂ€ngere Schrauben und alles vom TÜV eingetragen inkl. Festigkeitsgutachten. Hat jahrelang Porsche bis zum 991 sogar ab Werk angeboten. Inzwischen haben die Designer dazugelernt und lassen bereits ab Werk die RĂ€der bĂŒndig mit der Karosserie abschließen.

  • GefĂ€llt mir 4

Das war auf meinem S63. Die Radbolzen waren wohl nicht entsprechend gehĂ€rtet. Als ich das reklamiert habe bekam ich sofort einen neuen Satz geliefert und den KP erstattet. Allerdings mit dem Nebensatz das nicht an die große Glocke zu hĂ€ngen. Ansonsten fahre ich die Autos sicherlich nicht spazieren aber das sollten die Teile schon aushalten. Werde wohl beim F8 und beim 812 einen neuen Versuch wagen...

  • GefĂ€llt mir 1

Beim F8 reicht, wie beim 458 und 488, eigentlich nur die Hinterachse mit 10mm pro Seite. Beim 812er brauchst Du 10mm vorn und hinten je Seite.

Kleines MißverstĂ€ndnis- ich meinte bei meinem F8 sieht es eher aus als ob da Platz fĂŒr 20mm pro Seite wĂ€re. Und nein, kenne dein Auto leider NOCH nicht😜Danke fĂŒr den Link.

Spurplatten fĂŒhren zu grĂ¶ĂŸeren KrĂ€ften, die auf das Fahrwerk wirken. Bei einigen Modellen sind die Fahrwerke ziemlich am Limit konstruiert. Bei Einsatz auf der Rennstrecke ist mit grĂ¶ĂŸerem Verschleiß zu rechnen. Im Normalbetrieb ist das vermutlich nicht von so großer Bedeutung. Daher verzichte ich auf Spurplatten, auch wenn sich die Optik durch eine Verbreiterung durchaus verbessern kann.

  • GefĂ€llt mir 1
Il Grigio

Wenn das Radhaus wie ein Vordach ĂŒber der Felge steht, sieht er halt nur halb so gut aus. Hinten + 15 mm, vorne + 10 mm

 

Vorher_______________________nachher

 

1619903825_Garage(24).thumb.JPG.c239eaf2e163933221ccbf546c7f0e1b.JPG1417013485_Garage(34).thumb.JPG.66147c562779c1c9c3490166b1f70aee.JPG

 

 

Und das Fahrwerk runtergeschraubt (hab ja einen Lift an der Vordeachse). Danach natĂŒrlich neu vermessen, danach ist alles :-))!

  • GefĂ€llt mir 6
S.Schnuse

Ich hatte die Spurplatten des Vorbesitzers auf meinem F355, und das war auch das erste was wieder raus flog. Mich hat das Verhalten durch den verÀnderten Lenkrollradius gestört. Das die RÀder nun weiter im Radhaus stehen stört mich optisch nicht.

  • GefĂ€llt mir 4

Kann mir als technischen Laien mal jemand den Sinn und Zweck von Spurplatten erklÀren? :???:

Geht es dabei rein um die Optik? Oder haben die Dinger auch irgendwelche sonstigen (fahr)technische Vorteile? Und falls letzteres zutrifft, warum gibt‘s die Spurplatten dann nicht direkt ab Werk?

 

Danke!

  • GefĂ€llt mir 1
GT 40 101

Sehe ich wie Alaska und Stefan, bringt mit einenr verstellten Geometrie,  schlechterem Geradeauslauf und Erhöhung ungefederter Massen fast nur Nachteile. Wenn wie bei Grigio alles perfekt vermessen wird (was die wenigsten tun) ist etwas mehr Querbeschleunigung möglich.

Einziger Vorteil aus meiner Sicht ist die Optik, bei den neueren Sportwagen emfinde diese grĂ¶ĂŸteteil als stimmig.

 

Bei den Ă€lteren Modellen war der Unterschied deutlich grĂ¶ĂŸer.

Bei meinem 308 GTB QV habe ich das auch gemacht, kĂŒrzere Bilstein und Federn vom 348, sĂ€mtliche Buchsen in PU statt gummigelagert umgebaut und vom Spezialisten einstellen/vermessen lassen.

 

post-64312-14435447184303_thumb.jpg 

  • GefĂ€llt mir 9

...arbeitet ihr parallel mit schutzfolien im bereich der heckschĂŒrze? ĂŒberlege auch v.a. hinten leicht (10 - 15 mm) zu verbreitern, aber fĂŒrchte dann verstĂ€rkten "auswurf" vom profil weg.... ?

f4_Heck.jpg

  • GefĂ€llt mir 1
Kurt_Kroemer

Ich kann mich hinsichtlich der ĂŒberwiegend negativen VerĂ€nderung des Fahrverhaltens nur anschließen.

Spurplatten auf der HA sind in der Auswirkung auf das Fahrverhalten nicht sooo dramatisch.

VerÀnderungen an der vorderen Lenkgeometrie durch Spurplatten sind nach meiner Erfahrung aber deutlich negativ im Fahrverhalten.

Stefan schrieb schon ĂŒber die Auswirkung auf den Lenkrollradius.

Diese VerĂ€nderung sorgt fĂŒr wesentlich grössere KrĂ€fte durch vergrösserte Hebelarme.

Insbesondere bei ausgeprÀgten Spurrillen merkt man das erheblich.

Extrem wird es, wenn man in einer solchen Situation auch noch bremsen muss.

Bei meinem 348 dachte ich zeitweise, es wÀre ein Radbremszylinder ausgefallen, so sehr zog es ihn beim Bremsen in Spurrillen hinein.

 

 

 

 

OlliSLS82

Pauschal zu sagen, dass Spurplatten das Fahrverhalten komplett verÀndern oder verschlechtern ist falsch.

Wichtig ist jedoch, dass das Fahrwerk und das gesamte Setup angepasst werden.

 

Gerade bei Ferrari sind die Fahrwerke teilweise so beschissen eingestellt, da kannst du Spurplatten drauf nageln, danach fÀhrt das Auto immernoch schlecht oder eben noch schlechter.

 

Aber wenn ich hingehe, 10er Platten rundum montiere und das komplette Setup darauf anpasse, dann fÀhrt das Auto nachher nicht schlechter. 

 

Falls ich meinen F430 behalte, bekommt er dieses Jahr neue Reifen, dezente Spurplatten, ggf. neue Felgen und dann wird alles in Einheit bei Manthey abgestimmt. Das fÀhrt nachher sicherlich besser als Serie. 

  • GefĂ€llt mir 5
vor 2 Stunden schrieb OlliSLS82:

Aber wenn ich hingehe, 10er Platten rundum montiere und das komplette Setup darauf anpasse, dann fÀhrt das Auto nachher nicht schlechter.

Exakt - die Spurweite ist Teil der Fahrwerksgeometrie, vergleichbar mit der Reifenbreite (z.B. 265er statt 255er HA), wobei es hier deutliche Unterschiede bei den einzelnen Reifen gibt und ein "breiter" 255er fast identisch zu einem "schmalen" 265er bauen kann. Änderst du einen Parameter, musst du alle anderen (z.B. Spurweite, Radlasten, Lenkwinkel, Lenkradius, etc.) kritisch bewerten.

 

Gut abgestimmt bringt mehr Spurweite mehr Querdynamik und einen schmaleren Grenzbereich beim Übergang Haft- zu Gleitreibung. Passt man dann noch den Reifen (z.B. UHP statt normalen SommerrĂ€dern) an, sollte das gleich mit einberechnet werden.

  • GefĂ€llt mir 3
OlliSLS82

Und ich kann nur sagen, dass ich hier explizit von Manthey / Raeder begeistert bin.

Service ist mega, Freundlichkeit, Preis, Sachverstand und wenn mal was korrigiert werden muss alles easy.

 

Ich habe soviele Beispiele, das is quasi alles was 4-RĂ€der hat da hinbringe 😄

  • GefĂ€llt mir 2
Kurt_Kroemer
vor 9 Stunden schrieb OlliSLS82:

Pauschal zu sagen, dass Spurplatten das Fahrverhalten komplett verÀndern oder verschlechtern ist falsch.

Wichtig ist jedoch, dass das Fahrwerk und das gesamte Setup angepasst werden.

Den Lenkrollradius kann man nicht kompensieren.

Il Grigio
vor 10 Stunden schrieb OlliSLS82:

10er Platten rundum montiere und das komplette Setup darauf anpasse, dann fÀhrt das Auto nachher nicht schlechter. 

Kann ich bestÀtigen. FÀhrt sich super.

 

Mir ist die positive Wirkung eines negativen Lenkrollradius auf den Geradeauslauf beim scharfen Bremsen durchaus bewusst. Der Wagen bleibt damit in der Spur. Das tut er jetzt auch noch. Ich muss mal sehen, wo ich das Messprotokoll gelassen habe.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann spÀter anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen. Ich bin gerade auf der Suche nach Distanzscheiben fĂŒr meinen 456M  GT. Ich bin mir nicht sicher ob ich 15 oder sogar 20 mm an der Hinterachse verbauen soll. Am liebsten nur mit Durchstecksystem und lĂ€ngeren Schrauben. Habt ihr da vielleicht Tipps oder Empfehlungen?
      Danke Chris
    • Ich habe bei mir Spurplatten drauf. Leider hab ich kein Gutachten dafĂŒr. Finde auch im Netz keine dafĂŒr.
      drauf steht:
       
      Imola 40.A3
      20.026 / KBA 90541 /15mm  15 05 B
       
      kennt einer den Hersteller oder weiß wo ich ein Gutachten herbekomme??
    • Hallo! Kann mir jemand bei der Wahl von ( H&R) Spurverbreiterungen und Radschrauben und Felgenschlössern weiterhelfen?
       
      Spurverbreiterungen am F355, welche Breite ist ohne Probleme montierbar, welche Radschrauben und Felgenschlösser muss ich verwenden? Hat schon jemand defekte PaßhĂŒlsen gehabt und erneuert?
       
      Danke!
    • Hallo,

      ich biete einen 19" Radsatz fĂŒr den Maserati Gransport in anthrazit inkl BBS Metallventilen.
      Der Radsatz weißt keinerlei RandsteinschĂ€den auf. Im Prinzip fast wie neu.
      Die FelgengrĂ¶ĂŸen sind wie folgt:



      VA 8J x 19 EH2
      HA 9,5J x 19 H2


      Die Spurplatten sind 4 x 10 mm natĂŒrlich inkl. ABE.

      Desweiteren biete ich einen gebrauchten Satz BremsbelĂ€ge der VA und einen gebrauchten Satz Bremsscheiben fĂŒr die VA.


      Hier die Bilder der Teile:

      Die Felgen:

      http://www.hostarea.de/server-09/Septemb...192ca2.jpg

      http://www.hostarea.de/server-09/Septemb...c06ce4.jpg

      http://www.hostarea.de/server-09/Septemb...881f50.jpg

      Die Spurplatten:

      http://www.hostarea.de/server-09/Septemb...e14f8b.jpg

      Die BremsbelÀge und Bremsscheiben:

      http://www.hostarea.de/server-09/Septemb...9e4f7b.jpg



      Die Preise sind wie folgt:


      Felgen: 2100 € , ehemaliger Neupreis 2008 betrug ca. 4000€

      Spurplatten: 300€ , ehemaliger Neupreis 2008 betrug ca. 500€

      BremsbelĂ€ge + Bremsscheiben: 200€


      Wer das gesamte Paket nimmt bekommt es fĂŒr 2.500€


      Ggfs. sind auch noch 4 Reifen fĂŒr die HA zu verkaufen. 2x Semislicks 2x Straßenreifen.


      Bei Interesse oder Fragen pm.


      MfG
      Dominik Fischer

×
×
  • Neu erstellen...