Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mangusta

Günstige Bezugsquelle Blinkergläser F355

Empfohlene Beiträge

mangusta
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

die Blinkergläser der vorderen Blinker meines F355 haben wohl durch Steinschlag kleinere Sprünge.

 

Wer kennt eine günstige Bezugsquelle für diese Teile?

 

Vielen Dank für alle Tips und herzliche Grüsse

 

Rolf

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S.Schnuse
Geschrieben

Was kosten die denn bei Ferrari?

 

edit: Hab selber mal geschaut, sind 327 € pro Blinkerglas. Ist zwar nicht super günstig, aber irgendwie auch nicht teuer. Die von meinem BMW kosten fast genauso viel.

 

https://www.ferrariparts.co.uk/part/ferrari/157512-a

 

mangusta
Geschrieben

Hallo,

 

es gab mal eine Umrüstungswelle auf "weisse" Blinkergläser und da habe ich damals auch für meinen 964 (siehe oben im Avatar) wirklich supergünstig auf der Essener Motor Show solche sogar TÜV abgenommenen weissen Kunststoffgläser erwerben können.

 

Herzliche Grüsse

 

Rolf

Roland V12
Geschrieben

F512M hat weisse ab Werk, die sind m. E. baugleich . Die Nebellampen ebenfalls 

cinquevalvole
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb mangusta:

Hallo,

 

es gab mal eine Umrüstungswelle auf "weisse" Blinkergläser und da habe ich damals auch für meinen 964 (siehe oben im Avatar) wirklich supergünstig auf der Essener Motor Show solche sogar TÜV abgenommenen weissen Kunststoffgläser erwerben können.

 

Herzliche Grüsse

 

Rolf

US Modelle hatten sie in orange, hier in der EU waren sie weiss. Eine Umrüstwelle war dann wohl anderswo. 😉

348 Challenge
Geschrieben
Am 25.10.2020 um 19:28 schrieb S.Schnuse:

Was kosten die denn bei Ferrari?

 

edit: Hab selber mal geschaut, sind 327 € pro Blinkerglas. Ist zwar nicht super günstig, aber irgendwie auch nicht teuer. Die von meinem BMW kosten fast genauso viel.

 

https://www.ferrariparts.co.uk/part/ferrari/157512-a

 

Da hast Du wohl die Steuer und die Versandkosten vergessen. Sind dann schon 420 Euro pro Blinker. Ab Januar dann noch den Zoll.... Grüße

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Guten Abend Kollegen,

      ich besitze einen Ferrari F 355 GTS, Bj. 1996 mit ca. 65000 km.

      As ich ihn letzte Woche das erste Mal heuer startete, hatte er im vorderen Bereich des Motors bei den Keilriemen ein doch eher lautes Geräusch.
      Aber nur im Drehzahlbereich des Standgases, bei leichter Erhöhung der Drehzahl und später als er warm war, war das Geräusch weg.
      Aber jedes mal nach einem Kaltstart ist es wieder da.
      Ich bin leider kein Fachmann und so kann ich nicht feststellen, ob es nur eine Vibration irgend eines Teiles ist, oder ob es sich um einen Schaden an einem Lager oder sonstigen Motorenteil handelt.

      Hat jemand eine Vermutung, was das sein kann?

      Danke im Voraus.

      krikla
    • Hi,
      leider fehlt mir ein original Prospekt  deswegen mal die Frage an die Experten:
      gab es für einer 1998er Berlinetta nur die Felge auf dem Foto ab Werk oder noch
      werkseitig Alternativen ?
      Gruß
      Klaus

      ...sorry - habe sie vorab nicht geputzt 😳
    • Hallo zusammen 
      weis hier jemand, wie die schwarze Kunststoffblende, in der das Radio und die drei kleinen 
      Rundinstrumente sitzen, demontiert wird ?
      die sechs kleinen Schrauben hab ich entfernt, aber er sitzt scheinbar noch irgendwo fest. 
       
    • Hallo,
       
      sind die Krümmer vom F355  2.7 und 5.2 gleich oder unterschiedlich ??
      Laut Ersatzteilstückliste gleich, wenn ich aber das Y Rohr der beiden Varianten ansehen müßten sie unterschiedlich sein !
       
      Danke Markus
    • Hallo nochmals,
       
      ich habe folgendes Problem bei meinem F355 mit manuellem Getriebe.
      Das Getriebe schaltet sich nach dem Warmfahren grundsätzlich sehr gut und ohne Krachen, oder ähnlichem Synchronisations Schwierigkeiten.
      Doch in 50% alle Fälle ist das Einlegen des 2. Ganges quasi nicht möglich-es geht einfach nicht. Man drückt gegen einen Widerstand, aber ohne irgendwelche Geräusche, oder dass es Krachen würde, weil die Synchronisation durch ist.
      Dann geht es wieder wie Butter und ohne Probleme. Das Phänomen habe ich sowohl beim Raufschalten, als auch beim Runterschalten. Zwischenkuppeln hilft aber doch meistens...
      Kennt das jemand? 
      Danke für Eure RM

×
×
  • Neu erstellen...