Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F355 5.2 Fehlerspeicher der Dämpferregulierung selbst löschen


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

 

mein 1996er F355 spider 5.2 hat seit letztem Jahr folgendes Problem:

 

Von Zeit zu Zeit funktioniert ein Stellmotor der Dämpferregulierung nicht richtig.

 

Dann stellt die OBD den Fehler fest und blockiert das Dämpfer-Regulierungs-System.

 

Wenn man den Fehlerspeicher löscht, funktioniert alles wieder - bis zum nächsten Aussetzer eines Stellmotors.

 

Netterweise ist nicht nur ein Stellmotor betroffen, sondern entsprechend Fehlerspeicherauslesung in unregelmässiger Reihenfolge fast alle.

 

Gibt es eine Möglichkeit den Fehlerspeicher - nur was das Dämpfer-Regulierungs-System betrifft - selbst zu löschen?

 

Es sind mir sehr netterweise zwar bislang für das Fehlerspeicher löschen keine Kosten entstanden - aber es ist doch ein erheblicher Zeitaufwand und bis man die nötige Zeit gefunden hat, fährt man - so auch seit dem Wochenende wieder - länger mit blockiertem Sytem und Warnleuchte.

 

Angeblich kann man ja heutzutage so etwas ganz problemlos selbst:

 

https://www.t-online.de/auto/technik/id_81138738/on-bord-diagnose-so-kommen-sie-an-die-daten-ihres-autos.html

 

oder eventuell auch nicht ganz so einfach:

 

 

Vielen Dank für alle Tips

 

Rolf

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Rolf.

 

Ich bin jetzt auf die schnelle nicht sicher, aber es gibt ja für das Fahrwerk eine eigene ECU.

( z.B. Fiorano - Variante )

 

Ich muß mal in meinen Unterlagen stöbern !

 

Du hast Dir den Fehler jetzt schon mal über das OBD löschen lassen ?

Mit einem SD-X Gerät ?

 

Ich melde mich sobald ich was neues habe.

 

Grüße, Robert 😀

Hi Rolf.

 

Also die Fahrwerks-ECU hat einen eigenen Diagnosestecker im Fußraum neben dem Sicherungskasten.

 

Das aufleuchten kommt, wenn das Getriebe eines Stoßdämpfers durch dreht, weil das Plastikzahnrad gebrochen ist.

 

Bitte alle Getriebeeinheiten abbauen und prüfen.

Auch die Verkabelung.

 

Ein einfaches ausblinken und löschen wie bei der M2.7 Motronic ist mir nicht bekannt.

 

Grüße, Robert

  • Gefällt mir 1

Hallo,

 

 

offensichtlich sind die Getriebezahnräder der Dämpferverstellung bei meinem Auto noch nicht zerbrochen - sondern klemmen nur von Zeit zu Zeit.

 

Sonst würde die Dämpferverstellung nach Rücksetzung der OBD ja nicht monatelang wieder problemlos funktionieren.

 

Für meinen Expeditions Unimog U 4000 habe ich in den ebay Kleinanzeigen zu einem akzeptablen Preis problemlos eine offline Star Diagnose auf Dell Laptop komplett mit Multiplexer und allen Kabeln  für alle Mercedes Modelle zur ersten Fehlerfeststellung möglicherweise mitten in der Sahara erwerben können:

 

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313&_nkw=star+diagnose&_sacat=0

 

Gibt es so etwas für den F355 5.2 nicht?

 

 

Herzliche Grüsse

 

Rolf

Also Rolf, wenn Du schon weißt das da

etwas klemmt, dann würde ich das ganze

im Vorfeld reparieren.

Siehe den Hinweis von Patrick oben.

 

Du kannt auch einen SD-X Tester kaufen sofern

Du die richtigen Leute kennst.

ABER, sei Dir im klaren,das Du hier in einer

anderen Liga spielst.

Hier sind die Preise entsprechen anders 😜

 

Grüße

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • Werte Ferraristi,
       
      ich mag mich kurz bei euch vorstellen. Mein Name ist, zumindest hier, Will, ich bin 50 Jahre alt und lebe im Ruhrgebiet. 
       
      Ich komme eigentlich aus dem Porschelager, muss aber gestehen, dass der F355 für mich eines der schönsten und stimmigsten Fahrzeuge ist, mit Sicherheit aber ,einer der schönsten Ferrari. 
       
      Ich würde den Schritt bald gehen wollen und mir einen zulegen, da der Markt momentan einige für mich interessante Fahrzeuge hergibt. 
       
      Jetzt lacht bitte nicht, die Geschichte hängt bei mir zunächst an einem Probesitzen. Ich bin 1,93m und habe zu dem Thema glaube ich schon alles gelesen. Von "geht gar nicht" bis "kein Problem" war alles dabei. 
       
      Wir waren praktisch schon auf dem Weg zu "Stradale Vintage Cars" bei Roermond, als uns der aktuelle Lockdown wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Also war es wieder nichts, mit dem Probesitzen.
       
      Bevor ich euch mit dem Aufkochen bereits durchgekauter Themen nerve, möchte ich erstmal feststellen, ob ich meinen Traum weiter verfolgen kann oder ob es einer bleibt. Nur für meine Freundin würde ich nämlich keinen Spider kaufen 😄
       
      Nun meine, für einen Neuling unverschämt klingende Frage an euch; Wäre jemand bereit, mich im Großraum Ruhrgebiet in seiner Diva mal Probesitzen zu lassen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand die Gelegenheit geben würde. Ansonsten muss ich doch noch warten, bis die Händler wieder öffnen.
       
      Ich freue mich auf Beiträge von euch, auch ruhig noch einmal zur Stellungnahme der Körpergröße (1,93, schlank, Verteilung Beine zu Oberkörper in etwa 50/50) ☺️
       
      Seit gegrüßt und allzeit knitterfreie Fahrt mit euren Diven
       
      Will 
    • Hi Leute,
       
      heute ist  mein F355 aus der Schweiz bei meinem Händler Eberlein eingetroffen.
       
      Gekauft bei B.I Collection in der Schweiz 
      Abwicklung über Ferrari Eberlein
       
      Kurz zum F355
      Baujahr 1996
      Schweizer Auslieferung 
      Handschalter 
      Rosso Corsa 
      Leder Sabbia
      Verdeck Schwarz
      36.000 KM
      Scheckheft: ohne Lücken / immer Ferrari Dealer 
      Frischer Service und Zahnriehmenwechsel
       
      Auf den Bildern ist noch mein 328 GTS zu sehen.
       
      Riesendank an alle hier für den Support ohne euch hätte ich 
       
      1. Zuviel ausgegeben
      2. Falsches Modell gekauft 

      Und last but not least RIESENDANK an BWQ für special support 
       
      Gruß 
       
      bat
       







    • Hi,

      bin gestern von den Herren in Blau angehalten wurden da die gerne mal sich einen Scuderia anschauen wollten unter dem Vorwand das ich nicht angeschnallt wäre, sieht angeblich so aus bei den H-Gurten.
      Naja, als man damit keinen Erfolg hatte, kam natürlich die Frage nach Warndreieck und Verbandkaste. Hochmotiviert die Gepäckklappe aufgemacht und angefangen zu suchen, aber nix gefunden, auch im Handbuch steht dazu nix.
      Ende vom Lied war das ich 10€ zahlen durfte.
      Sind die beiden so gut versteckt oder hat er wirklich kein Verbandkasten und Warndreieck ab Werk?

      VG
    • Ich interessiere mich ja schon seit geraumer Zeit für einen 355. Es sollte unbedingt ein Schalter in Verbindung mit der Motronic 2.7 sein. Das schränkt die Auswahl natürlich immens ein. Nun zu meiner Frage: ist es möglich die 5.2 er Autos auf 2.7 umzurüsten? Die Zuluftführung inclusive zweiter Drosselklappe sollte ja rein mechanisch nicht das Problem sein. ECU muß natürlich auch geändert werden. Bin gespannt auf eure Antworten.
      Aber bitte nicht Antworten wie: macht man nicht, ist nicht original etc. Danke
      VG BWQ

×
×
  • Neu erstellen...