Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Fahrzeugaufbereitung vom Feinsten...


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815

Ja, es gibt sie! 

Wenige, aber es gibt's sie.

 

Das ganze Vorgehen kenne ich auch vom @IronMichl, nur mit dem Unterschied das er zu mir nach Hause kommt. 

Aber ich weiss ja auch, das Jochen beim Besten gelernt hat und wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg mit dem neuen Geschäftsfeld. 

 

@ARETINO: Der Motor sah ja vorher aus wie nach einem Wasserschaden! Hattes Du vorher nicht gewusst wie man die Motorabdeckung öffnet?  :D 

vor 2 Stunden schrieb ARETINO:

1039604704_TrockeneisstrahlenMotorraumStuttgartk.thumb.jpg.3ae214551171f560ae3667e19e52e873.jpg

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

Hi folks!

 

Was ich noch zu sagen hätte und vorhin zu erwähnen vergessen habe:

 

jo.e hat mir auch angeboten, mit seinem nagelneuen Glanz-Bus, in dem der Kompressor, der Trockeneisreiniger und das ganze sonstige Werkzeug und Material in Kisten verpackt verstaut ist nach AT zu kommen und die Sache bei mir in der Halle ambulant zu erledigen. Aber ich wollte sowieso a paar km herumrollen, also bin ich nach DT.

 

Und ein paar Pässe liegen dabei ja auch gleich in der Gegend herum, die man sonst nicht so leicht erreicht....

 

Wie gesagt:

 

In 2 Wochen bin ich wieder dort ....

 

Bestellt hab ich erneut:

Einmal alles, bitte....

 

ARETINO

 

vor 2 Stunden schrieb Dany430:

Klasse Bericht, super gemacht @jo.e

 

Autos stellt man doch nicht ins Wohnzimmer.... 

Ich nicht, aber ich kenne solche Leute...

 

ARETINO

vor 7 Stunden schrieb Thorsten0815:

Ja, es gibt sie! 

Wenige, aber es gibt's sie.

 

Das ganze Vorgehen kenne ich auch vom @IronMichl, nur mit dem Unterschied das er zu mir nach Hause kommt. 

Aber ich weiss ja auch, das Jochen beim Besten gelernt hat und wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg mit dem neuen Geschäftsfeld. 

 

@ARETINO: Der Motor sah ja vorher aus wie nach einem Wasserschaden! Hattes Du vorher nicht gewusst wie man die Motorabdeckung öffnet?  :D 

Nein, wuszte ich nicht. Aber Jochen hat's mir gezeigt. Jetzt kann ich auch direkt zum Motor, dort wo vorher die unnötige Scheibe war.....🤣

  • Haha 3
  • 2 Wochen später...

Hi Folks!

 

Weil's beim ersten Mal so toll war, hab ich mit Jochen bereits gleich damals einen Termin für in 3 Wochen für die Aufbereitung meines 2. Fahrzeuges vereinbart. Nun ist es soweit.

 

Tag 1:

 

Erneut an einem Montag mache ich mich auf den langen Weg (ca. 800km) nach Esslingen und komme bereits um die Mittagszeit dort an. Wir haben vereinbart, uns gleich bei der Halle zu treffen, um das Auto dort über Nacht stehen zu lassen. Am nächsten Tag soll die Arbeit beginnen.

 

Ich habe bei Jochen erneut einfach 1x alles bestellt.

 

-         Lack polieren mit anschließend mit Wachs versehen

-         Dach reinigen und versiegeln

-         Innenraum säubern und pflegen

-         Leder reinigen, vor allem die Risse ausbessern, pflegen und versiegeln

-         Motorraum Trockeneisstrahlen

 

Diesmal habe ich meinen 30 Jahre alten SL-320-24V (ETOILE) mitgebracht. Ich weisz, das Fahrzeug gehört nicht wirklich hierher, da dies das F430 Forum ist. Ich wollte aber keinen neuen thread beginnen.

 

Jochen und ich treffen auf die Minute genau ein, breiten am Boden wieder die weisze Plane aus, kehren diese ab und plazieren das "Sterndle" mittig. Jochen baut seine Scheinwerfer auf und nach Abschlusz der Vorbereitungsarbeiten vereinbaren wir die Abholung vom Hotel für morgen um 08:30 Uhr.

 

Tag 2:

 

Jochen holt mich pünklichst ab und da wir noch auf die Lieferung des Trockeneises warten, beginnt Jochen einstweilen mit den Arbeiten am Verdeck. Anbei der gewaltige Unterschied nach der Hälfte der Behandlung.

 

ITCV0683.thumb.JPG.83d8dab4e315b81376782bc565df6f40.JPG

 

Um 09:30 kommt der Lieferwagen mit der Trockeneiskiste, die wir übernehmen. Nachdem ich das Auto ausgeräumt habe und Jochen mich für weitere Hilfsdienste derzeit nicht mehr benötigt, mache ich mich zu Fusz auf den Weg in die Stadt. Am Nachmittag werde ich wieder zurück sein.

 

Es dauert nicht lange, ruft mich Jochen an. Leider hat man ihm anstatt der bestellten Eispellets Eiswürfel geliefert, die seine Maschine nicht verarbeiten kann. Trotz seiner vielen Telephonate unter anderem auch mit "Linde" ist es Jochen nicht möglich, noch heute Pellets geliefert zu bekommen. Somit ist morgen die erste Möglichkeit für einen erneuten Zustellungsversuch.

 

Jochen musz nun umdisponieren seinen gesamten Ablaufplan ändern, was nicht ganz einfach ist, denn zuerst soll ja der Schmutz entfernt werden und dann möglichst staubfrei am Lack gearbeitet werden.

 

Als ich aus der Stadt zurückkomme, ist das Verdeck bereits fertig.

 

Und so sieht das dann nach Jochens Behandlung aus:

 

GTAC6011.thumb.JPG.795c647ce00ce7d2c363df174957d379.JPG

 

Auch am Leder der Sitze haben die Ausbesserungsarbeiten bereits begonnen. Der Fahrersitz wurde zwar bereits einmal "repariert", aber eben nicht wirklich professionell, obwohl in einer „Lederwerkstatt“. So sah das leider aus:

 

LDUE1374.thumb.JPG.05ad5992d242c50a1947283d0c8675b3.JPG

 

Und so nach Jochens Behandlung:

 

DYQC5950.thumb.JPG.2800206c4eadb5149e041a7759c52017.JPG

 

Nun ist der Lack dran. Da die Oberflächen (zumindest seit der Wagen in meinem Besitz ist - ich kannte ja noch niemanden, dem ich das zugetraut hätte) noch nie behandelt wurden, erst recht nicht in der Form, wie Jochen das akribisch betreibt, sind die Flächen nach 30 Jahren sehr stumpf, man kann sagen: rauh wie feines Schleifpapier. Jochen hat das Lackprotokoll erstellt und arbeitet bis in die späten Abendstunden daran.

 

OONP7667.thumb.JPG.6d7fffdfd3e6a6ba21f7858c5e988558.JPG

 

 

Tag 3:

 

Jochen holt mich wieder vom Hotel ab und wir besichtigen und besprechen das Ergebnis seiner gestrigen Arbeit. Der Unterschied zwischen den bereits behandelten und den unbehandelten Flächen ist phänomenal. Das so hinzubekommen musz eine „Heiden-arbeit“ gewesen sein, zusätzlich körperlich irre anstrengend.

 

1125339733_LackUnterschiedETOILE.thumb.JPG.d4b6fea16edbc89213e6086323931088.JPG

 

Erneut wird die Trockeneiskiste geliefert, deren Inhalt wir nun sofort überprüfen. Gott sei Dank: heute sind die Pellets drinnen.

 

Da nun alles notwendige Material vorhanden ist, kann mir Jochen zusagen, bis heute abend fertig zu sein. Ich habe noch einige Besorgungen in der Stadt zu erledigen und werde danach wieder zur Halle marschieren.

 

Als ich zurückkomme, arbeitet Jochen gerade am finish der Ledersitze und zeigt mir den bereits gereinigten Motorraum. Phantastisch! Ich habe eine riesen Freude!

 

FPNU9201.thumb.JPG.b8a0fcdb9874f6eaf67626c37910ce9e.JPG

 

 

HEVN2762.thumb.JPG.0a3aabe89d4ad38d7e01b889e89877de.JPG

 

 

 

Bis zum späten Nachmittag arbeitet Jochen weiter an der Aufbereitung des Lackes und dann ist es soweit:

 

Die Oberflächen werden nun entfettet, das Wachs nicht zu knapp im Kreuzstrich aufgetragen und dann mit einem Poliertuch (roter Rand!) auf Hochglanz gebracht.

 

Es ist einfach nicht zu glauben, welch satte Farbe ETOILE wieder bekommen hat und wie die Stumpfheit des Lackes einem perfekten Glanz weichen muszte. Nicht so hart wie eine Keramikversiegelung, eben ein dem Alter des Fahrzeuges entsprechend wirklich perfektes Gesamtbild.

 

IMG_0675.thumb.JPG.a106556e73c8d77b39ecde7b2ef69169.JPG

 

IMG_0677.thumb.JPG.2cc8a67ca30c7dfbec509c4969b03a04.JPG

 

Jochen gibt mir zum Schlusz noch Poliertücher und Insektenentferner mit auf den Weg und um 18:00 Uhr kann ich den Heimweg durch die Nacht antreten, der wegen diverser Autobahnsperren und Umleitungen über die Bundesstraszen bis 4 Uhr früh dauert.

 

Hundemüde aber unheimlich zufrieden falle ich nun ins Bett.

 

ARETINO

 

 

  • Gefällt mir 9
  • 4 Monate später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...