Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Hari2000

Wann soll man einen alten Zahnriemen wechseln?

Empfohlene Beiträge

Hari2000
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Ich habe seit zehn Jahren meinen Porshe 944 nicht mehr gestartet. Ich möchte ihn jetzt gerne starten, aber ich habe Angst, dass das Zahnrihmen kaputt geht. Kann ich versuchen, den Porshe zu starten oder muss ich erst das Zahnrihmen wechseln? 

MfG

Hylenaj

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BWQ
Geschrieben

Wie oft hast du in letzter Zeit im Lotto gewonnen?😉

MichaelH
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Hari2000:

aber ich habe Angst, dass das Zahnrihmen kaputt geht. Kann ich versuchen, den Porshe zu starten oder muss ich erst das Zahnrihmen wechseln?

Steht auch schon der Angstschweiß auf der Stirn?  :geil:

PoxiPower
Geschrieben

No risk no fun  O:-)

 

Der Poxi würde den Motor ein paar mal per Hand durchdrehen, dann ohne Zündung mit dem Anlasser und dann final starten. Aber der Poxi hat auch schon einen Haufen blöde Dinge gemacht X-)

  • Gefällt mir 3
  • Haha 2
Marc W.
Geschrieben

Theoretisch und praktisch solltest Du den Zahnriemen ja so oder so wechseln. Ich würde wahrscheinlich an Deiner Stelle den Umweg und die Kosten auf mich und den Zahnriemen tauschen, bevor es verbogene Ventile gibt. 😉

Hari2000
Geschrieben

Hallo Freunde, was kostet denn so ein Zahnrihmen für den Porshe 944?

 

Marc W.
Geschrieben

Die Frage ist, wie viel gleich mitgemacht wird. Ich habe die Wasserpumpe als extrem teuer (nur über Porsche: EUR 550) in Erinnerung, Riemen, Spann- und Umlenkrollen, alles zusammen lag bei EUR 1.000 Material plus ca. 6 Arbeitsstunden.  

Ulf.M
Geschrieben

Moin,

Wenn die Wasserpumpe durch den Zahnriemen angetrieben wird IMMER mit tauschen, das wäre Sparen am falschen Ende. Wäre nicht der erste Motor, der durch eingesparten Wapu- Tausch kaputt geht.

Ironie An:

10 Jahre geht ja noch, es soll ja Leute hier im Forum geben, die FZge mit 30 Jahre alten Zahnriemen starten.:)

Ironie aus.

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Lutz_Rum
Geschrieben

uiui immer mal lieber einmal zu früh wechseln !!!

Ich hatte mal einen super porösen Riemen der noch echt lange gehalten hat aber das war einfach "Glück ist mit den Dummen" jetzt werde ich besser öfter mal hinter die Abdeckung gucken 😄

 

Grüße

Lutz

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      bin neu hier und will mir ein Porsche 944 kaufen als WE Fahrzeug. im Video eines Autos das mich interessiert ist mir am Tacho das Ausrufezeichen aufgefallen. der Wagen Stand mit laufenden Motor und fällt euch sonst noch was auf am Tacho was nicht stimmen könnte?
      vielen Dank

    • Hallo,
      besitzt der Porsche 944 165ps bj 1989 eine Steuerkette oder Zahnriemen? im welchen Intervall muss es getauscht/gemacht werden.
      vielen Dank
    • Hallo,

      das Video zeigt eine schrittweise Anleitung zur Überholung des Zwischenschalthebels am Porsche 944. Am Zwischenschalthebel befindet sich ein Plastikblock, der die Schaltbewegungen von
      der Schaltstange an das Getriebe überträgt. Mit der Zeit arbeitet sich der Kunststoff ab und der Schalthebel bekommt zunehmend Spiel. Bei Porsche gibt es nur den kompletten Zwischenschalthebel zu einem sehr hohen Preis. Die Firma Partworks bietet nun einen Überholsatz (Artikel-Nr. 1266) für den Hebel an. Das Video zeigt den Aus- und Einbau sowie die Überholung selbst im Detail.
       
       
      Viel Spaß,
       
      Jürgen
       
    • Nachdem mich einige User hier im Forum für verrückt, mutig , sehr mutig oder sonstwas halten, habe ich mich dazu durchgerungen meinen fast 7 Jahre alten Zahnriemen zu wechseln.
      Nach einigen Telefonaten mit Torsten(Wildsau111) verständigen wir uns darauf dies bei Ihm in der Werkstatt durchzuführen………..so machte ich mich vorigen Sonntag von Berlin auf dem Weg nach Bonn………mit Zwischenstopp bei Alpinchen sowie Zwischenübernachtung bei Dirk.B kam ich dann am Montag Abend in Bonn an.
      Am Dienstagmorgen fuhr ich dann von Bonn knapp 170 km nach Schaafheim um dort mit Torsten meinen Zahnriemen zu wechseln……….gegen 09:30 Uhr traf ich in der Werkstatt ein und wenige Minuten später war der 348 aufgebockt.
      Um 10:00 Uhr Ortszeit in Schaafheim ging´s dann los.......ja, hier ticken die Uhren anders:wink:
      Da wir uns persönlich nicht kannten ging uns der Gesprächsstoff während dem Schrauben nicht aus,
      umso verwunderter waren Wir als der Motor 2,5 Stunden später ausgebaut auf 4 Europaletten stand ………wir dachten schon………wenn das so weitergeht ….
      Nach der Mittagpause wechselten wir die doch leicht defekte Wasserpumpe, sowie die Spannrollen und den Zahnriemen………nach insgesamt 4 Stunden war der Motor wieder einbaufertig.
      Während dieser Phase klingelte mehrfach mein Handy und Scaglietti81 wollte sich nach dem Wohlbefinden erkundigen( natürlich nur nach dem meines Autos:cry:)……..ich wimmelte sie mit den Worten:“ setzt dich in den Zug und komm vorbei“ ab…………natürlich habe ich das ernst gemeint, aber da ich mir sicher war das sie sowieso nicht kommt, wollte ich lieber weiterschrauben.
      Torsten meinte daraufhin ob sie denn kommt, worauf ich nur lachend abwinkte……..niemals, never.
      Aber an diesem Tag mußte ich feststellen das alles anders ist…………als sie das nächste mal anrief war Sie schon im Zug und wollte mit dem Ferrari vom Bhf abgeholt werden.
      Na ja, wir schraubten gemütlich weiter um dann gegen 18:30 Uhr festzustellen das wir fertig sind………komplett fertig, ………die Probefahrt führte mich dann zum Bhf Aschaffenburg um Scaglietti81 abzuholen.........natürlich gab es nicht das geringste Problem.
      @ Torsten,
      entweder man kann´s oder man lernt´s nie !, ich habe noch nie in meinen 25 Jahren so perfekt zu Zweit an einem Auto geschraubt……….Fortsetzung folgt….zu 100%.
      @ Scaglietti81,
      du bist verrückt………..bleib so:wink:
      Ps.: Nachdem ich jetzt den Zahnriemen gewechselt habe warne ich einige Besitzer ausdrücklich davor einen ZR Wechsel bei eingebautem Motor durchführen zu lassen. Diese Methode über den Tank kann niemals vernünftig funktionieren, weder Spannrollen, Riemenscheibe, geschweige denn die Wasserpumpe lässt sich so vernünftig ausbauen………ich behaupte mal das in diesen Fällen lediglich der Zahnriemen gewechselt wird und der Rest so bleibt wie er ist, was nur Folgeschäden nach sich ziehen kann.
      Der Rückweg führte uns von Schaafheim über Sundern(Zwischenstopp bei Capristo) wieder nach Berlin........wobei ich mich herrlich als Beifahrer entspannen konnte........was auch den Spritverbrauch von 11 Litern erklärt:wink:
      @ Matt355,
      ist es schlimm das ich mit dem Nothammer deinen Aufkleber auf der Seitenscheibe zerstört habe.

×
×
  • Neu erstellen...