Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fragesteller12

Wie funktionieren freie Händler?

Empfohlene Beiträge

Fragesteller12
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Abend Zusammen,

 

mich würde es mal interessieren wie freie Händler mit  Neuwagen Geld verdienen? Bei Mercedes, BMW und den „herkömmlichen“ Herstellern ist es mir klar. Die bekommen Prozente und verkaufen etwas günstiger bzw. vielleicht auch zum Listenpreis weiter. 

Aber wie kann sich das bei Ferrari, Lamborghini und RR sich lohnen?

Der Rabatt den die Händler beim offiziellen bekommen werden doch wohl im 5-8% Bereich liegen?

Etwas mau oder? 

 

Als Beispiel meine ich Händler wie Aurum International oder Seredin Mobile.

Ich weiß das ersterer die zwei RR Wrath’s zum Beispiel in Belgien beim offiziellen RR Dealer gekauft haben aber ist dort der Rabat wirklich höher als in D-Land?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fragesteller12
Geschrieben

Weiß niemand „etwa“ ?

buggycity
Geschrieben

Gegenfrage, wer kauft einen neuen Ferrari, Lambo oder RR beim freien Händler und warum?

Fragesteller12
Geschrieben

Weil er gleich zu haben ist? 🤔

F40org
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb Fragesteller12:

mich würde es mal interessieren wie freie Händler mit  Neuwagen Geld verdienen?

Willst Du ein Auto kaufen oder betreibst Du Marktforschung?

 

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Die Händler verdienen an Neuwagen nichts; die leben vom Zubehörverkauf.

Z.B. Schirmmützen für 20 € einkaufen und für 15 € verkaufen.

Von den 5 % Differenz müssen die dann leben.

  • Haha 2
  • Wow 1
  • Verwirrt 2
PoxiPower
Geschrieben
vor 18 Stunden schrieb Fragesteller12:

Aber wie kann sich das bei Ferrari, Lamborghini und RR sich lohnen?

Lohnt sich glaube ich auch nicht. Selbst angesehene Sportwagendandler in diesem Forum mussten sich schon ein zweites Standbein im Weißwurschthandel suchen 8-)

  • Gefällt mir 2
  • Haha 15
Fragesteller12
Geschrieben

Ich rede von Neuwagen!!! 

nero_daytona
Geschrieben

Im Ostblock freie Kontingente abgreifen und mit saftigem Aufpreis hier weiterverdandeln?😁

cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)

... anfangs einfach mit 10k Marge leben statt mit 50k; keinen Glaspalast für Millionen nach Herstellervorgaben errichten ... 

 

Andererseits, wer sagt denn, dass es funktioniert. 😉

 

 

bearbeitet von cinquevalvole
NepAll
Geschrieben

Hallo alle zusammen! 
mich interessiert es genauso, wie wird man freier Autohändler für Luxusfahrzeuge??

Wie beziehe ich legal oder halblegal, KONTINUIRLICH die Luxusfahrzeuge wie Lamborghini, Mercedes, Ferrari, Porsche, Bentley, Rolls Roys ohne Haltepflicht und ohne Tageszulassung um diese Fahrzeuge weiterverkaufen zu können??? Gibt es spezielle Lizenzen, Voraussetzungen??? 
Wer weiß was?

dragstar1106
Geschrieben

Erwartest Du ernsthaft adäquate Antworten auf Deine Frage? 😳

nero_daytona
Geschrieben

Du musst einfach alle neppen😁

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo @all,
      Eine etwas ungewöhnliche Frage. Wer bei einem Autokonzern wie z.B. Audi entscheidet, wo bzw. in welchem Land ein Hersteller eine Niederlassung haben darf?
      Es gibt ein Land, was noch keinen Händlerstützpunkt hat und mich interessiert was die Gründe dafür sind. Ihr würdet mir sehr helfen.
       
      Danke im Voraus!
       
      LG,
      Leo
    • Hallo zusammen,
      Habe vor kurzem Carpassion via google gefunden und ein wenig hier drin gelesen, muss sagen dass ich die bisher eine tolle Community finde mit vielen guten Infos für jetzige und zukunftige Ferrari-fahrer

      Ich komme ursprunglich aus Schweden, wohne seit einigen Jahren in der Schweiz und bin ein riesengrosser Ferrari-fan. Ich bin vor 13 Jahren mit einem Kollegen in seinem Ferrari 355 Berlinetta mitgefahren. Es war so ein tolles Erlebnis dass ich von dem Gedanken besessen wurde, irgendwann einen Ferrari zu kaufen!

      Bin dafür seit einigen Jahren fleissig am sparen, und wenn alles so läuft wie ich hoffe und glaube, werde ich mir einen 458 Italia in 3-4 Jahre kaufen. Vermutlich ein Wagen der so etwa 3-5 Jahre alt ist, je nach Wertverminderung in den nächsten Jahren. Ich denke dass es ein guter Zeitpunkt zum kaufen ist, wenn der Nachfolger schon auf dem Markt eingefürt ist (ab 2015 oder 2016?).

      Ich frage mich jetzt ob es komisch ankommen würde einen Ferrarihändler zu besuchen, über meinen Plan zu erzählen, einen 458 näher anschauen, den Wagen besprechen, ein paar Fragen stellen usw? Ein netter Empfang würde natürlich einen Einfluss haben wo ich mir später vorstellen könnte einen Wagen zu kaufen

      Die zweite Frage wäre dann ob ihr mir ein paar gute Tipps geben könnte, wen ich kontaktieren kann? Habe nicht selber so viel Erfahrung gemacht, aber viel gehört über arrogante Ferrarihändler. Ich wohne in Zürich so irgendwas in der Nähe von hier wäre super. Auch in der Nähe von Singen wäre eigentlich ok. Habe positives über Autohaus Gohm in Singen gehört?

      Vielen Dank im Voraus!

      Freundliche Grüsse
    • Moin Leute,
       
      bringt es etwas einen noch nicht offiziell vorgerstellten Ferrari, als so genannte "Vororder" zu bestellen im Bezug auf die Lieferung?
       
      Ich habe mit meinem Ferrari  Vertragshändler diesbezüglich gesprochen und er meinte dass das Datum der Bestellung oder Vororder das Entscheidende für die Produktionsreihenfolge ist.
       
      Daraufhin haben wir einen Formular mit der Überschrift "Verbindliche Ferrari Neufahrzeugbestellung" ausgefüllt.
      Hierbei wurde fast überall "spätere Konfiguration" reingeschrieben und als Fahrzeugmodell der bisher inoffiziell von den Automagazinen genannte Name.
       
      Meine Frage ist ob man dadurch tatsächlich eines der Ersten Fahrzeuge bekommt ? 
      Oder ist das einzig Entscheidende für die Lieferung der Datum der endgültigen Bestellung mit der Konfiguration nachdem es vorgestellt wurde?
       
      Weiß da jemand Bescheid ? Oder hat schon mal per Vororder ein Fahrzeug gekauft?
       
      Vielen Dank schon mal für die Antworten ?
    • Ein tolles Event heute Abend: Veneno Roadster, Centennario, SVJ Roadster, Evo Spyder, Countach & Miura in einem Showroom - herrlich. Der Veneno Roadster wirkt so unfassbar brutal & hypnotisierend, dagegen kommt der Centennario daneben fast blass rüber. Das Essen war ebenfalls vom Allerfeinsten, top.
       
       
       
    • Hallo zusammen,
       
      Ich bin auf der Suche nach einem PZ aus Deutschland, welches 1998 ein Porsche 993 ausgeliefert hat.
      Mir ist nur die Handelspartner Nummer 1130610 bekannt. Kann das jemand ableiten und mir sagen wie der Name des PZ lautet?
      Bei Porsche wurde schon nachgefragt, das damalige PZ scheint es nicht mehr zu geben oder die Nummer wurde umgeschlüsselt.
       
      Danke für die Hilfe im Vorraus!

×
×
  • Neu erstellen...