Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

458 Fahrwerksstörung Magnetic Ride


Dany F458

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

bei meinem kam heute auf einmal die Leuchte vom Fahrwerkkontrollsystem, habe das Magnetic Ride, beim aus und wieder einschalten ging es auch nicht wieder weck, weiß jemand den Grund oder kann mir weiterhelfen?

 

Danke vorab und Gruß

 

Daniel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Bei solchen Fehlern nehme ich als erstes eine neue Batterie.

Erst wenn das nichts bringt würde ich weiter suchen.

Und ja, ich hab das Ladegerät am 458 auch immer angeschlossen und trotzdem, bei der letzten Inspektion diesen Herbst, war die Batterie schwach auf der Brust und wurde getauscht.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen 458er auch immer am Ladegerät und auch bei mir musste die Batterie im letzten Sommer nach 4 Jahren getauscht werden. Hatte ebenfalls ein paar Lämpchen aufgrund von Unterspannung leuchten. Es war noch die Originalbatterie. Meine Werkstatt setzt nur noch Varta Silver Dynamic AGM Batterien ein und hat damit wohl sehr gute Erfahrungen gemacht. Habe dies auch von einer weiteren Werkstatt empfohlen bekommen.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dann müsste ich nicht endlich 15-20 Kg abnehmen, um mit dem Wagen zusammen, wieder das Gewicht von vor 10 Jahren zu haben. O:-) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Thorsten0815:

Ja, dann müsste ich nicht endlich 15-20 Kg abnehmen

Genau, das dachte ich mir soeben auch ?. Gegenüber meiner Batterie für ca. EUR 120,- kostet jedes Kilo Gewichtsersparnis (mit 15kg gerechnet) ca. EUR 80,-. Das würde ich mir sogar überlegen wenn ich beim nächsten Arztbesuch auch das Gesamtgewicht (Auto + Fahrer) angeben könnte ...

Ich habe mal den Batteriekonfigurator aufgerufen und nach der Hälfte abgebrochen. Die Frage nach dem persönlichen BMI Index wäre wohl auch noch gekommen.

 

@Stocker85: kleiner Scherz - bitte nicht persönlich nehmen. Die Lite Blox kannte ich bislang noch nicht, bestimmt technologisch sehr interessant, aber in meinem Anwendungsfall in meinem Spider ein Overkill.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Italorenner kein Problem alles gut. 
 

ich find hier interessant, das ich sie mit dem App beobachten und abschalten kann, außerdem finde ich den Diebstahlschutz cool. Das Gewicht ist auch wirklich klasse. Der Preis jedoch sehr hoch. 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

80,-€ pro Kilogramm Ersparnis ist doch ein guter Wert. ? Habe mir letztes Jahr 120 Gramm weniger beim Rennradsattel mit über 200,-€ Aufpreis erkauft. ?


Frage zur Liteblox: gibt es hier in dem Segment denn auch was brauchbares leichtes ohne diese Zusatzfunktionen? Das müsste die Batterie ja deutlich günstiger machen. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat die Liteblox außer Gewicht und Abschaltfunktion noch Vorteile? Lebensdauer und Starterstrom?

Wenn nach 4 Jahren mit der normalen Batterie schon die Zimperlein anfangen, warum dann nicht liteblox. Troubleshooting und mit Warnlämpchen/schweißnassen Händen 100 km zum Händler fahren und den halben Tag vertun, wäre schon eine Option. 
Vielleicht gibt die Versicherung noch was dazu, wenn sie die Abschaltfunktion verstehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, wenn es nicht um die Gewichtsersparnis geht und um die zusätzlichen Features, alle 4 Jahre eine neue Batterie für ca. EUR 120,- sollte noch drin sein. 

Sehr viele Ferraris werden nur im Sommer bewegt und selbst bei Batterieerhaltung ist dies suboptimal für die Akkumulatoren. Da sind für mich 4 Jahre Lebenszyklus schon ok.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke für Eure Hilfe, ich hatte Ihn über Nacht wieder an das Ladegerät gehängt, am nächsten Tag war die Meldung wieder weck! Ich werde mich nun wegen einer neuen Batterie informieren, werde mich auch über die von @Stocker85 empfohlene Liteblox schlau machen! Danke Euch!

 

Gruß Daniel

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

meine Batterie ist jetzt genau 7 Jahre alt und merke noch keine Schwäche, hängt aber auch jeden Tag in der Garage am Ladegerät. Die Liteblox ist sicherlich interessant (für den Spider rd. 1100 €!) aber meine Befürchtung ist, dass ich mir damit noch mehr Elektronik ins FZ hole ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 43 Minuten schrieb eisenwalter:

meine Batterie ist jetzt genau 7 Jahre alt und merke noch keine Schwäche, hängt aber auch jeden Tag in der Garage am Ladegerät. Die Liteblox ist sicherlich interessant (für den Spider rd. 1100 €!) aber meine Befürchtung ist, dass ich mir damit noch mehr Elektronik ins FZ hole ;)

Sollte eine Batterie nicht auch mal durch ihre gesamte Kapazität entladen werden - keine Tiefentladung? Immer nur voll, ist doch nicht gut. Ok, deine 7 Jahre haben ja schon bewiesen, dass es geht, vielleicht ja auch nur Glück gehabt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.12.2019 um 09:45 schrieb Thorsten0815:

Ja, dann müsste ich nicht endlich 15-20 Kg abnehmen,

Na, dann gibt’s den guten Vorsatz fürs neue Jahr... ??

  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Porto2020:

Sollte eine Batterie nicht auch mal durch ihre gesamte Kapazität entladen werden - keine Tiefentladung? Immer nur voll, ist doch nicht gut.

Das kommt auf die Batterietechnologie an.

Bleibatterien mögen es immer voll 

Das Laden/Entladen was du meinst, galt z.B. für NiCd-Akkus.

 

Grüße

   Elmar

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Dany F458 Ich glaube Ferrari macht keinen Unterschied bzgl. der Batteriespezifikation ob 458 Italia oder 458 Spider.

Bei mir im 458 Spider Handbuch steht eine Kapazität von 70Ah und ein Kälteprüftstrom von 760A. 

Beachte die unterschiedlichen Größen und die Polarisierung. Meine ist 278 x 175 x 190 mm und Pluspol rechts. Ich hatte nach einer gesucht mit höherer Kapazität, die war aber von den Massen zu groß.

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Italorenner ich dachte der Spider benötigt eine etwas stärkere für das Verdeck! Danke für deine Infos, werde sobald ich Zeit habe die Batterie abmessen! Muss für den Tausch etwas beachtet werden oder einfach die alte abklemen und die neue montieren ohne dass danach Fehlermeldungen kommen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glaube ich zumindest, da ich das meistens in der Werkstatt machen lasse.

Sicherlich muss das Fahrzeug neu "angelernt" werden, da es ohne Batterie "vergisst", was aber kein Hexenwerk sein sollte.

Du kannst auch während dem Wechsel die Spannung mit einer anderen Batterie halten. So würde ich es wohl machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...