Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ultimatum

Es braut sich was zusammen - ein Hypercar

Empfohlene Beiträge

Ultimatum
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

es wird spannend!

squadra corse entwickelte einen hypercar. 

was das wohl sein wird?! 

soviel sei schon verraten: 830 ps. das ist gut!

 

B639DFE3-CB64-4908-8743-A5D7BC2A8FEC.png

848224D5-A5DA-4777-BF78-4C6E371A2A36.png

bearbeitet von Ultimatum
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bertl
Geschrieben

Habe es gerade in der App auch gesehen ??

Allgoier
Geschrieben

Mit OPF zu leise ?

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Ultimatum
Geschrieben

in diesem umfeld in jerez soll es in kürze mehr informationen geben. 

DAD73ACF-C198-4D53-AE99-DFF0E104A65D.jpeg

 

18925DBD-C93B-47D1-897C-968A32ECAA4F.jpeg

nero_daytona
Geschrieben

Eine GT Version vom Huracan Evo oder warum steht das Thema im Huracan Forum??

skr
Geschrieben

Basis soll ja wohl der Huracan sein, quasi ein verkappter Rennwagen mit Straßenzulassung. Wie aber generieren sie die 830 PS? :???:

BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

Keine Straßenzulassung! Reines Trackauto mit 6.5 Liter 12 Zylinder-Saugmotor.

bearbeitet von BMWUser5
Ultimatum
Geschrieben

der 6,5 v12 passt aber nicht in eine tropheo karosserie und entwickelt wahrscheinlich keine 830 sauger ps. oder weisst du mehr? ?

BMWUser5
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Ultimatum:

der 6,5 v12 passt aber nicht in eine tropheo karosserie und entwickelt wahrscheinlich keine 830 sauger ps. oder weisst du mehr? ?

 

"Per alloggiare il motore, è stato realizzato un rollcage". Es findet eine spezielle Aufnahme für den Motor statt. Das Auto wird limitiert sein und hat ein 6-Gang sequenzielles Getriebe. Die Leistung ist 830 PS, wobei dass anscheinend das maximale Limit sein soll.

Ultimatum
Geschrieben

der 12 zylinder soll wohl tatsächlich verwendet werden. das wird ja ein brutales geschoss!

Ultimatum
Geschrieben

Nur Rennstrecke aber kein Renneinsatz – so lautet die Vorgabe für den vom Centro Stile in Sant’Agata Bolognese realisierten Supersportwagen von Squadra Corse. Das in limitierter Stückzahl produzierte Modell reizt durch besondere aerodynamische und mechanische Eigenschaften den legendären V12-Saugmotor mit 6,5 Litern Hubraum und einer Leistung von 830 PS bis ans Limit aus. Während des Events in Jerez können einige Besonderheiten des Fahrzeugs, darunter der große Heckflügel, die Lufthutze auf dem Dach und die vordere Haube mit doppeltem Lufteinlass, vorab in Augenschein genommen werden.
Der Aufbau besteht aus einem Aluminiumfrontrahmen gepaart mit dem Carbonfaser-Monocoque, das höchste Sicherheitsstandards garantiert. Zur Aufnahme des Motors wurde ein Überrollkäfig aus Stahl entwickelt, der für maximale Torsions- und Verwindungssteifigkeit sorgt. Das sequenzielle Xtrac 6-Gang-Getriebe übernimmt hinsichtlich der Aufhängung eine tragende Funktion, da die Lenker direkt mit dem Getriebegehäuse verbunden sind. Das Ergebnis ist eine optimale Kinematik sowie eine deutliche Verbesserung des Gewicht-Steifigkeits-Verhältnisses. Das innovative mechanische Sperrdifferenzial ermöglicht dem Fahrer die dynamische Regelung der Vorspannung, um das Fahrverhalten je nach Rennstrecke und Asphaltbedingungen zu optimieren. 

Thorsten0815
Geschrieben

Das hört sich nach einem tollen Männerspielzeug für Trackdays an. 

Gibt es schon was zum Gewicht des Fahrzeug?

Andreas.
Geschrieben

Männerspielzeug für Trackdays? :D Sorry, aber das ist die Untertreibung der Woche ;) Das Fahrzeug ist sowas von weit weg, als Clickbait bei div. YT Videos und virales Marketinginstrument jedoch bestens geeignet.


Theorie: Kaum unter 2 Mio zu bekommen, irgendwas um 25 Stück und nun kann man neben Senna GTR, FXX, Valkyrie auch einen Lambo in dieser Kategorie bewundern. Gut, angesichts der Börsenspekulationen wahrscheinlich notwendig, seine Möglichkeiten & Technologien zu bündeln & zu produzieren. 

 

Wobei andere Hersteller dann auch Rennserie für die Eigner mit anbieten, dann macht so ein Hypercar auf der Strecke wenigstens seine Runden. 

bertl
Geschrieben

Abgesehen von der V12 Version soll es nächstes Jahr einen EVO GTO für die Straße geben.

So wurde es mir hinter vorgehaltener Hand geflüstert. Näheres ist noch nicht wirklich bekannt......

master_p
Geschrieben

Mag ja sein, das Lamborghini das für ein Hypercar hält. Aber so dumm und übertrieben sich das auch anhört, aber "Hypercar" ist für mich kein Rennwagen mit "gerademal" 8xx Sauger-PS. Hypercar ist für mich Heute (leider) nicht unter 1.000PS machbar. Alle darunter ist "Supercar" und warum auch nicht, keiner muss sich dafür schämen, "nur" ein Supercar gebaut zu haben.

 

Ich würde mir den nicht kaufen, wenn ich das Geld hätte. Da finde ich die anderen Racetrack-but-not-race Wagen wie FXXK o.ä. gelungener.

bertl
Geschrieben

Wenn das Leistungsgewicht stimmt und die Leistung auch zum richtigen Zeitpunkt auf die Straße gebracht wird, reichen auch 830 Sauger PS um dem Mitbewerbern um die Ohren zu fahren.

Der Performante hat das mit Sicherheit unter beweis gestellt mit seinen bescheiden 640 PS. Wobei Porsche mit dem Spyder die einzigen waren die auch geliefert haben, Ferrari und MC Laren mit dem P1, quasi die ersten Hypercar, eher nicht, außer auf der geraden ab 100

 

Aber es kann natürlich schon stimmen das nur mehr die reine PS Zahl für den Stammtisch zählt um dem Kunden zu zeigen was machbar ist bevor uns das Elektroauto um die Ohren (für ein bis zwei Runden) fährt

Karl
Geschrieben

Kein straßenzugelassenes Hypercar, sondern ein Konzept ähnlich dem Ferrari FXX K und dem entsprechenden Drumherum.

 

Habe es schon sehen können im Werk, das Ding ist ein unfassbares, futuristisches Ungetüm mit einigen hochspannenden technischen Lösungen und abnormen fahrdynamischen Daten. Man darf gespannt sein.

RC
Geschrieben (bearbeitet)
Am 27.11.2019 um 14:53 schrieb bertl:

Abgesehen von der V12 Version soll es nächstes Jahr einen EVO GTO für die Straße geben.

So wurde es mir hinter vorgehaltener Hand geflüstert. Näheres ist noch nicht wirklich bekannt......

1. Hinterradantrieb

2. 100 kg weniger als aktueller Huracan Evo

3. Voll renntauglich, inklusive Option für Käfig, etc.

4. 640 PS (identisch mit Evo aber vermutlich mit OPF)

5. Einstiegspreis bei knapp unter bzw. um die 300k herum.

6. Limitiert auf 700 Fahrzeuge weltweit.

7. Wird nicht "Performante" heissen

8. Einführung vermutlich Ende 2020/Anfang 2021.

 

Psst... ?

bearbeitet von RC
bertl
Geschrieben

Das wäre um 60Kg leichter als der PF und somit hauptsächlich für Leute die sich gerne auf der Rennstrecke mit dem Auto aufhalten.

Ähnlich wie der umstieg vom normalen Huracan auf den EVO lohnt es sich hier wahrscheinlich für einen PF Besitzer eher wenig.

Der EVO ist ja auch derzeit nicht der Bringer beim Umsatz.

 

Außer es ist genug Geld zu vernichten vorhanden und die Sammlung ist wie immer nicht ganz vollständig.......

RC
Geschrieben

Für mich ist der "Neue" sicherlich nichts, ich bin mit dem Performante wunschlos glücklich.

Notfalls kommt noch ein Supercharger dran und fertig (allerdings glaube ich kaum, dass ich das brauche). ?

skr
Geschrieben

So etwas wie der Performante *) kommt nicht mehr wieder.

 

*) Anmerkung: alternativ könnte hier auch Speciale stehen. :rolleyes:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo ihr Lieben,
      kann mir einer sagen wie dieser Lack heißt.
      Mfg Yashi

    • Hallo,
       
      da der Avio nun seit ca 4 Jahren auf dem Markt ist und nur 250 produziert wurde, sind immernoch Modelle mit ca. gleichem Preis (200k) auf mobile.de 
       
      Würde es sich lohnen einen Avio in 2020 als Wertanlage zu kaufen oder empfiehlt man da eher den neuen Evo (Serienfahrzeug)? 
      Was ist eure Meinung zu welchen Huracan am Preisstabilsten ist?
       
      Vielen Dank im Vorraus
       
      MfG
    • Hallo Zusammen,
       
      ich stehe aktuell am Anfang meiner Recherche zum Kauf eines Lamborghini.
       
      Bereits vor 5 Jahren hatte ich mich mit diesem Thema beschäftigt, da es schon immer mein Traum war einen Lamborghini zu besitzen und zu fahren. Damals habe ich mich jedoch auf Grund besonderer Umstände für ein anderes Fahrzeug entschieden. Für mich ist die Designsprache von Lamborghini einfach Unschlagbar, deshalb kommt diesmal auch kein anderes Auto mehr in Frage. Eilig habe ich es nicht, ich strebe den Kauf im Laufe der nächsten 12 Monate an.
       
      Der Lambo soll ein klassisches Schönwetter Auto sein, für schöne Landstraßenfahrten hier in der Pfalz und gelegentliche Kurztrips. Fahrleistung wird so bei ca. 3tkm jährlich liegen. Wie alle meine bisherigen Spaßautos würde ich Ihn als Saisonfahrzeug 03-10 anmelden. Da wir bei uns in der Pfalz ein sehr mildes Klima haben, hat speziell im Frühjahr und Spätjahr das offene fahren seinen besonderen Reiz, daher tendiere ich aktuell zu einem Roadster. 
       
      So nun genug zu den Randbedingungen und nun zu meinen eigentlichen Fragen:
      In Frage kommen Huracan und Aventador, der Huracan ist aus meiner Sicht das modernere Fahrzeug, jedoch finde ich das Design des Aventador noch schöner.
       
      Klar steht auch, dass es ein Gebrauchtwagen wird.
      Gibt es etwas was für oder gegen ein Modell bei meinen Anforderungen spricht? Über den Huracan habe ich einige Infos hinsichtlich Kosten gefunden, über den Aventador so gut wie nichts. Wenn man etwas findet wird immer nur von exorbitanten Kosten gesprochen. Dies ist ja nun relativ, kann mir jemand konkret Kosten für Versicherung (Bei Assekurati im Beispiel steht 1500€, was ich sehr günstig finde) nennen. Das gleiche für Wartungskosten und Intervalle. Steuer und Reifen kann ich mir selbst suchen. Gibt es bekannte Probleme bei den beiden Fahrzeugen, bzw. gibt es Modelle oder Facelifts welche man bevorzugen sollte. Gibt es Ausstattungstips welche man unbedingt berücksichtigen sollte. Ich bin ein Fan von matten Lacken. Mein Daily Driver von BMW ist auch Frozen Grey und die Farbe ist total Problemlos Hinsicht der Pflege. Wie sind die Mattlacke von Lambo. Empfindlich oder Problemlos? Langer Text und viele Fragen, ich weis. 
      Da jedoch eine solche Anschaffung einiges kostet, freue ich mich über jedes Feedback.
       
      Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich eine Probefahrt mit beiden Modellen organisieren.
      Ehrlich gesagt möchte ich mich jedoch vorher bestmöglichst informieren, bevor ich mich in den Aventador verliebe, dieser jedoch ein „finanzieller Supergau“ wäre.
       
      Vielen Dank vorab für Eure Hilfe und Anregungen.
       
      Tikno
    • Hallo Leute
      Frage in die Runde, habe seit letzer Woche nach einer beherzten Ausfahrt ein quietschen, ähnlich wie wenn ein Stein an der Bremsscheibe streifen würde.
      Da ich sowieso das Service machen musste war es eine Aufgabe für die Werkstätte. 
      Ergebnis war das die hinteren Bremsen angeblich zu heiß geworden sind und deswegen dieses quietschen hervorrufen und das bei 14.000km.
      (Vor einem Jahr war ich eine Woche auf Sardinien wo die Ausfahrten länger und härter waren.)
      Das Werk verweigert natürlich eine Kulanz Lösung, ist ja auch ein Verschleißteil.
      Jetzt meine Frage, kennt jemand das Problem oder sind die Bremsen (Beläge) unterdimensioniert?
      Der tausch der Belege würde € 900,-- ca. kosten, das ist nicht wirklich das Problem, aber die Laufleistung.
       
      Gruß
      Bertl
    • Kurze Frage in die Runde!
      Wer kann mal schnell das richtige Drehmoment für die Zentralverschluss Felgen beim Performante nennen?
       
      Gruß
      Bertl

×
×
  • Neu erstellen...